1 7 von 10 der besten Mundduschen im Test:
Aktualisiert: 29.11.2017

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen

Weiterempfehlen

Waterpik WP660 Ultra Professional Waterpik WP660 Ultra Professional
Waterpik WP100 Water Flosser Waterpik WP100 Water Flosser
Oral B Waterjet Oral B Waterjet
Philips Sonicare AirFloss Philips Sonicare AirFloss
Panasonic EW1211 Panasonic EW1211
Panasonic EWDJ40 Panasonic EWDJ40
Hangsun Wireless Oral Irrigator Hangsun Wireless Oral Irrigator
Life Basis Oral Irrigator Life Basis Oral Irrigator
SoWash 508G0005 SoWash 508G0005
Nursal Munddusche Nursal Munddusche
Abbildung
Modell Waterpik WP660 Ultra Professional Waterpik WP100 Water Flosser Oral B Waterjet Philips Sonicare AirFloss Panasonic EW1211 Panasonic EWDJ40 Hangsun Wireless Oral Irrigator Life Basis Oral Irrigator SoWash 508G0005 Nursal Munddusche

Testergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
10/2017
Kundenwertung
bei Amazon
127 Bewertungen
189 Bewertungen
noch keine
207 Bewertungen
2154 Bewertungen
207 Bewertungen
62 Bewertungen
155 Bewertungen
292 Bewertungen
noch keine
Meinung des testenden Redakteurs
Das beste Reinigungsergebnis und eine umfangreiche Ausstattung: Die Waterpik WP660 Ultra Professional konnte im Test in nahezu allen Punkten überzeugen. Besonders praktisch: die große Auswahl an verschiedenen Aufsätzen.
Die Waterpik WP100 Water Flosser überrascht im Test mit ihrer gelungenen Ausstattung und einem fortschrittlichen Druckreguliersystem. Mit 10 verschiedenen Druckstufen kann die gewünschte Wasserstrahl-Intensität individuell eingestellt werden.
Die Oral B Waterjet sorgt für eine schonende Reinigung der Zahnzwischenräume sowie eine sanfte Zahnfleischmassage. Für ein noch frischeres Mundgefühl kann die Munddusche auch problemlos mit Mundwasser verwendet werden.
Die Philips Sonicare AirFloss glänzt vor allem durch ihre Handlichkeit und die einfache Bedienung. Die Führungsspitze hilft beim richtigen Positionieren der Munddusche, wodurch eine korrekte Anwendung garantiert wird.
Die Panasonic EW1211 ist eine gelungenes Basis-Produkt, das sich in puncto Ausstattung sowie im Hinblick auf die Anwendung nicht verstecken muss. Kleines Manko: Die Munddusche kann nicht mit Mundwasser verwendet werden.
Nur 2 Druckstufen und keine Ersatzdüse: Im Vergleich zu den anderen Mundduschen im Test verfügt die Panasonic EWDJ40 nur über eine Basic-Ausstattung. Dennoch: Für die Reise lässt sie sich praktisch zusammenklappen und spart Platz im Koffer.
Die Munddusche von Hangsun fiel vor allem durch ihren relativ harten Wasserstrahl auf. Positiv: Nach einer 2-minütigen Anwendung schaltet sich die Munddusche selbst aus. Negativ: die fehlende Düsenhalterung.
Die Life Basis Munddusche ist im Hinblick auf ihren erschwinglichen Kostenpunkt ein gelungenes Einsteigergerät. Durch den abnehmbaren Wassertank lässt sich das Gerät leicht reinigen und neu befüllen. Zudem ist sie sehr handlich.
Die SoWash 508G0005 sticht durch ihre besondere Funktionsweise hervor. So wird die Munddusche über einen Wasserhahn betrieben, wodurch sie besonders umweltfreundlich ist. Der Druck lässt sich so individuell steuern.
Die Munddusche von Nursal konnte im Test leider nicht überzeugen. Die Wasserstrahl-Intensität ist zu gering, ein Adapter exklusive. Ein Aufladen der Munddusche ist dementsprechend nur am Computer oder mit einem USB-Adapter möglich.
Testergebnisse: Reinigungswirkung
Gewichtung: 46 %
Reinigungsgefühl +++
sehr gut
++
gut
++
gut
++
gut
+
weniger gut
++
gut
+
weniger gut
+
weniger gut
++
gut
+
weniger gut
mit Mundwasser verwendbar Ja Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja Nein Ja
Teil-Ergebnis
Reinigungswirkung

97 von 115 Punkten

89 von 115 Punkten

83 von 115 Punkten

84 von 115 Punkten

76 von 115 Punkten

85 von 115 Punkten

80 von 115 Punkten

76 von 115 Punkten

82 von 115 Punkten

67 von 115 Punkten
Testergebnisse: Handhabung und Anwendung
Gewichtung: 28 %
Haptik +++
sehr ange­nehm
+++
sehr ange­nehm
++
ange­nehm
+++
sehr ange­nehm
+++
sehr ange­nehm
+++
sehr ange­nehm
++
ange­nehm
++
ange­nehm
++
ange­nehm
++
ange­nehm
Einfachheit der Reinigung +++
sehr ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
+++
sehr ein­fach
++
ein­fach
+++
sehr ein­fach
+
weniger ein­fach
+
weniger ein­fach
++
ein­fach
+
weniger ein­fach
Reinigung des Geräts Hinsichtlich der Gerätereinigung standen folgende Aspekte im Vordergrund:

1. Einfachheit der Reinigung
2. Häufigkeit der Reinigung
3. Reinigung der Düsen
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
+
weniger ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
Teil-Ergebnis
Handhabung und Anwendung

62 von 70 Punkten

56 von 70 Punkten

54 von 70 Punkten

59 von 70 Punkten

54 von 70 Punkten

60 von 70 Punkten

41 von 70 Punkten

47 von 70 Punkten

48 von 70 Punkten

47 von 70 Punkten
Testergebnisse: Technische Angaben
Gewichtung: 26 %
Wasserversorgung Die meisten Mundduschen auf dem Markt verfügen über sogenannte Doppelpumpen. Diese reinigen die Zähne durch ein Gemisch aus Luft und Wasser, welches sowohl eine effizientere Reinigung als auch einen geringeren Wasserverbrauch garantieren soll. Dop­pel­pumpe Dop­pel­pumpe Dop­pel­pumpe Dop­pel­pumpe Dop­pel­pumpe Dop­pel­pumpe Dop­pel­pumpe Dop­pel­pumpe Was­s­er­hahn Dop­pel­pumpe
Stromversorgung
Laufzeit
Netzkabel Netzkabel Netzkabel Akku
ca. 30 Min.
Akku
ca. 15 Min.
Akku
ca. 15 Min.
Akku
ca. 30 Min.
Akku
ca. 30 Min.
nicht not­wendig Akku
ca. 30 Min.
Ausstattung
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • LED-Anzeige
  • 7 unter­schied­liche Düsen
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • 7 unter­schied­liche Düsen
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • 4 unter­schied­liche Düsen
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • Lade­sta­tion
  • Ersatz­düse
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • Lade­sta­tion
  • Ersatz­düse
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • Ladekabel
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • Lade­sta­tion
  • Ersatz­düse
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • USB-Kabel
  • Adapter
  • Ersatz­düse
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • Was­s­er­hahn­filter
  • Gebrauchs­an­wei­sung
  • USB-Kabel
  • Ersatz­düse
Druckstufen
Anzahl der Druckstufen 10 10 5 2 3 2 3 3 durch Was­s­er­hahn regu­lierbar 4
Anzahl der Düsen 7 7 4 2 2 1 2 2 1 2
Betriebsdauer mit einer Tankfüllung Gemeint ist die maximale Betriebsdauer pro Tankfüllung. ca. 90 Sek. ca. 90 Sek. ca. 60 Sek. ca. 60 Sek. ca. 30 Sek. ca. 30 Sek. ca. 30 Sek. ca. 30 Sek. unbe­g­renzt ca. 30 Sek.
Düsenhalterung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Ja
Wassertank abnehmbar
leichte Reinigung möglich
Ein abnehmbarer Wassertank kann die Reinigung des Gerätes erheblich vereinfachen.
Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja Ja Nein Ja
Ladekontrollleuchte Nein Nein Nein Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja
Teil-Ergebnis
Technische Merkmale

65 von 65 Punkten

61 von 65 Punkten

60 von 65 Punkten

42 von 65 Punkten

50 von 65 Punkten

37 von 65 Punkten

47 von 65 Punkten

47 von 65 Punkten

39 von 65 Punkten

50 von 65 Punkten
Vor- und Nachteile
  • fort­schritt­li­ches Druck­re­gu­lier­system
  • große Auf­satz­aus­wahl
  • 1-Minuten-Timer
  • 360°-Rota­tion des Auf­satzes
  • fort­schritt­li­ches Druck­re­gu­lier­system
  • große Auf­satz­aus­wahl
  • relativ leise
  • ein­fache Was­ser­strahl­re­ge­lung
  • beson­ders scho­nende Rei­ni­gung
  • ein­fache Was­ser­strahl­re­ge­lung
  • sehr hand­lich
  • Füh­rungs­spitze erleich­tert Anwen­dung
  • sehr hand­lich
  • ein­fache Befül­lung
  • präziser Was­ser­strahl
  • nicht mit Mund­wasser ver­wendbar
  • sehr hand­lich
  • platz­spa­rend
  • prak­tisch für die Reise
  • handlich
  • auto­ma­ti­sche Abschal­tung nach 2 Minuten
  • sehr harter Was­ser­strahl
  • handlich
  • auto­ma­ti­sche Abschal­tung nach 2 Minuten
  • sehr harter Was­ser­strahl
  • sehr hand­lich
  • ein­fache Instal­la­tion
  • umwelt­f­reund­lich
  • nach­läs­sige Ver­ar­bei­tung
  • handlich
  • Adapter zum Auf­laden exk­lu­sive
  • Was­ser­strahl-Inten­sität zu gering
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Munddusche bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Test gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Mundduschen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Mundduschen dienen als Ergänzung zu Zahnbürste und -seide. Sie reinigen die Zahnzwischenräume mittels eines Wasserstrahls und eignen sich vor allem für Personen mit Implantaten oder kieferorthopädischen Apparaturen wie Zahnspangen. Auch für Personen, denen eine aufwändigere Zahnzwischenraumpflege mit Zahnseide widerstrebt, eignet sich eine Munddusche.
  • Bei der Anwendung einer Munddusche ist Vorsicht geboten: Setzt man das Gerät falsch am Zahnzwischenraum an, können im schlimmsten Fall Verletzungen und Entzündungen entstehen.
  • Beim Kauf sollte auf die Tankgröße sowie die Ausstattung der Munddusche geachtet werden. Besonders praktisch zeigten sich auch in unserem Test Modelle, die mit einem speziellen Mundwasser genutzt werden können.

Munddusche Test

Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Dialego machen ca. 14 % der Deutschen in ihrer Zahnpflege-Routine regelmäßig Gebrauch von einer Munddusche. Im Vergleich zur Zahnbürste, die bei den meisten Menschen – hoffentlich – täglich zum Einsatz kommt, ist das eine eher spärliche Prozentzahl.

So sind doch Mundduschen eine gute Alternative zur Zahnseide, eignen sich für zahnpflegefaule Menschen und sind zudem auch noch gut für das Zahnfleisch – oder? Wir sind dem Thema Mundduschen einmal genauer auf den Grund gegangen und haben Licht ins Dunkel gebracht.

Ersetzt die Anwendung der Munddusche die der Zahnseide? Ist sie in der Zahnreinigung ein Muss? Welche ist die beste Munddusche? Wie wendet man ein solches Gerät an? In unserem Mundduschen-Test 2017 haben wir das bisher scheinbar unterschätzte Zahnreinigungswerkzeug anhand von verschiedenen Marken und Modellen einmal genauer unter die Lupe genommen:

  • Hangsun
  • Life Basis
  • Nursal
  • Oral B
  • Panasonic
  • Philips
  • Waterpik

Munddusche Unter Begutachtung unterschiedlicher Kriterien – technische Merkmale, Handhabung und Anwendung, Reinigungsergebnis – wurden die Produkte von unseren Testern unter praxisnahen Bedingungen ausgiebig geprüft. Neben einer ausführlichen Kaufberatung zeigen wir Ihnen, auf was Sie bei der Mundduschen-Anwendung achten müssen und geben nützliche Tipps für die Zahnpflege.

1. Technische Merkmale: Verschiedene Druckstufen von Vorteil

Munddusche AirflossFür unseren Test haben wir verschiedene Ausstattungsmerkmale der einzelnen Modelle betrachtet: Pumpe, Wassertank, Stromquelle, Druckstufen, Düsen. Auf welche Merkmale Sie achten sollten, wenn Sie eine Munddusche kaufen, führen wir im Folgenden im Detail aus.

Munddusche Technische Merkmale

1.1. Die Pumpe – Die meisten Mundduschen verfügen über Doppelpumpen

Mundduschen funktionieren durch verschiedene Pumpsysteme. Die meisten Modelle – so auch diejenigen in unserem Test – setzen auf eine sogenannte Doppelpumpe, die ein Gemisch aus Wasser und Luft absondert. Mundduschen mit einer Doppelpumpe sollen sowohl eine effizientere Reinigung als auch einen geringeren Wasserverbrauch garantieren.

Sie gelten heute als Standard im Bereich der Mundreinigungsduschen. Neben den Mundduschen mit Doppelpumpe gibt es Geräte, welche die Zähne lediglich mit einem einfachen Wasserstrahl reinigen. Andere Mundduschen werden an den Wasserhahn angeschlossen, sodass der Strahl direkt aus der Wasserleitung in den Mundraum geleitet wird.

1.2. Der Wassertank – Mit Mundwasser zum besseren Geschmack

Grundsätzlich wird der Wassertank einer Munddusche mit Wasser befüllt. Sollten Sie aber einen frischeren Geschmack bevorzugen, kann in den Tank auch Mundwasser oder eine antibakterielle Lösung gefüllt werden.

Wie sich in unserem Test zeigte, sind allerdings nicht alle Geräte – aufgrund des empfindlichen Materials – für eine solche Verwendung vorgesehen. Sollte dies der Fall sein, ist von den Herstellern jedoch meist ein Warnhinweis auf der Verpackung angegeben, der darauf hinweist, die Munddusche nicht mit Mundwasser zu verwenden.

Wassertank

Der Wassertank sollte regelmäßig gereinigt werden.

Nach einiger Zeit sollte der Wassertank der Munddusche gereinigt werden. Gerade wenn das Wasser eine längere Zeit – z. B. durch Reisen – unbenutzt im Wassertank stand, sollte auf eine gründliche Reinigung geachtet werden.

Um dieses Vorgehen zu erleichtern, verfügen die meisten Modelle aus unserem Test über einen abnehmbaren Wassertank. Dadurch kann das Wasser mühelos entleert werden und die Reinigung des Tanks geht leichter von der Hand.

1.3. Düsenhalterung – Praktisch zum Verstauen vieler Aufsätze

Wenn Sie in einem Mehrpersonenhaushalt leben, kann es passieren, dass Ihre Munddusche von mehren Anwendern genutzt wird, die jeweils eigene Düsen benötigen.

Für diesen Fall bietet sich ein Gerät mit einer sogenannten integrierten Düsenhalterung an. Sei es in Form einer Halterung oder aber mittels eines Fachs, in dem die einzelnen Düsen verstaut werden – fast jedes Gerät in unserem Mundduschen-Vergleich verfügt über eine solche Vorrichtung.

Düsenhalterung

Besonders für Familien sinnvoll: Ein Fach für mehrere Düsen.

1.4. Die Stromquelle – Mundduschen mit Akku bieten mehr Flexibilität

Hinsichtlich der Stromversorgung gibt es grundlegend zwei Typen von Mundduschen: So gibt es sowohl Modelle mit Akku als auch welche, die an ein Stromnetz angeschlossen werden müssen.

Zur zweiten Kategorie gehören die großen, etwas schwereren Modelle, die weniger portabel sind und meist an einer festen Stelle im Bad ihren Platz finden.

Eine Munddusche mit Akku hat den Vorteil, dass sie flexibel und ortsunabhänging – z. B. auf Reisen – eingesetzt werden kann und weniger Stauraum benötigt. Der Nachteil hingegen: Der Akku hält meistens nur bis zu 30 Minuten, wodurch diese Modelle regelmäßig aufgeladen werden müssen.

Stromquelle

Wie sich auch in unserem Mundduschen-Test zeigte, benötigen einige Geräte weder einen Akku noch eine Anschlussmöglichkeit an die Steckdose. Diese sind über ein Sicherheitsventil mit dem Wasserhahn verbunden, wodurch der Motor entfällt.

Der Vorteil bei diesen Modellen liegt in der Lautstärke, die im Vergleich zu elektrisch betriebenen Mundduschen deutlich geringer ausfällt.

1.5. Weitere Ausstattungsmerkmale

Neben den erwähnten Funktionen sollten Sie beim Kauf einer Munddusche auch auf weitere Features achten:

Weitere Features Beschreibung Detailaufnahme
verschiedene Druckstufen
  • ermöglichen individuelle Zahnzwischenraumreinigung
  • wichtig: Sensitiv-Modus für empfindliche Zähne und Zahnfleisch
Druckstufen
Düsenauswahl
  • verschiedene Aufsätze für spezielle Bereiche werden für einige Mundduschen mitgeliefert bzw. sind separat erhältlich
  • z. B. Zungenreiniger, Gingival-Düse bei Zahnfleischproblemen, Orthodontic-Düse für Zahnspangenträger etc.
Düsen

LogoTestfazit Nr. 1: Bei der Wahl Ihres persönlichen Mundduschen-Testsiegers sollte immer die Frage im Vordergrund stehen: Was sind meine Bedürfnisse? Wollen Sie ein transportables Gerät, dass ergänzend zur Zahnseide auch auf Reisen eingesetzt werden kann, empfehlen wir eine Munddusche mit Akku.

Soll das Gerät Ihrer Wahl allerdings primär zu Hause eingesetzt werden und für unterschiedliche Personen und Bedürfnisse ausgerichtet sein, kann eine stationäre Munddusche durchaus sinnvoll sein.

2. Reinigungsergebnis: Ohne Zahnseide nur bedingt verwendbar

Oral IrrigatorVorsicht bei Parodontitis!

Personen, die bereits unter fortgeschrittener Parodontitis oder größeren Verletzungen im Mundraum leiden, sollten auf die Anwendung einer Munddusche verzichten. Unter diesen Umständen bestünde sonst die Gefahr, durch einen zu starken Wasserstrahl Bakterien tiefer in die Zahnfleischtaschen zu befördern oder die empfindliche Mundschleimhaut noch mehr zu verletzen.

Reinigung MundduscheIn puncto Reinigungswirkung konnten viele Modelle gute bis sehr gute Ergebnisse bei der Verbesserung der Mund- und Zahnhygiene erzielen. Besonders positiv hervorzuheben sind hier die größeren Mundduschen, die per Netzkabel betrieben werden.

Diese konnten Essensreste hinreichend entfernen und massierten auf angenehme Weise das Zahnfleisch. Ein frisches Mundgefühl hinterließen hingegen alle im Test überprüften Mundduschen.

Bei der Verwendung einer Munddusche sollte klar sein: Das Gerät ist kein Ersatz für eine Zahnbürste. Auch ohne Zahnseide sind viele Mundduschen nur bedingt verwendbar.

Mundduschen entfernen meist nur grobe Essensreste, indem sie die sogenannten Interdentalräume reinigt, also den Raum zwischen zwei aufeinanderfolgenden Zähnen. Direkte Kontaktstellen zwischen den Zähnen erreichen die meisten Geräte jedoch nicht ausreichend.

Zahnseide Anwendung

Zahnseide bleibt unverzichtbar bei einer gründlichen Zahnpflege.

Die Vorteile einer Munddusche gegenüber der Verwendung von Zahnseide sehen Sie hier im Überblick:

  • individuell auf die eigenen Vorlieben anpassbar
  • ermöglicht Zahnfleischmassage
  • hinterlässt ein frisches Mundgefühl
  • erleichtert zahnpflegefaulen Personen die Zahnzwischenraumreinigung
  • nur bei vorheriger Lockerung der Speisereste effektiv
  • kann – bei falscher Anwendung – Zahnfleischschäden und Entzündungen hervorrufen
  • nimmt Platz in Anspruch

Wichtig: Achten Sie zudem auf eine korrekte Anwendung!

Munddusche Anwendung

Bei der korrekten Anwendung einer Munddusche halten Sie das Gerät waagerecht, wie auf dem Bild.

  • Grundsätzlich gilt: Wenden Sie die Munddusche immer unmittelbar nach der eigentlichen Zahnreinigung an.
  • Zunächst muss der Wasserbehälter befüllt werden. Achten Sie hier auf die Temperatur des Wassers – ein zu kalter Wasserstahl könnte, besonders für Personen mit schmerzempfindlichen Zähnen, schnell unangenehm werden.
  • Beginnen Sie mit der geringsten Intensität des Wasserstrahls (Sensitiv-Modus). Je nach Belieben können Sie die Intensität mit der Zeit steigern.
  • Halten Sie die Munddusche waagerecht an die Zahnzwischenräume und starten Sie mit Ihrem gewünschten Programm. Achten Sie hierbei unbedingt auf die richtige Positionierung der Munddusche, da sonst bei falscher Anwendung Zahnfleischverletzungen und Entzündungen entstehen können.
  • Arbeiten Sie jeden Zahnzwischenraum ab. Hier kann es möglich sein, dass Sie den Wassertank zwischendurch neu befüllen müssen, da einige Modelle nur über einen sehr kleinen Tank verfügen.

LogoTestfazit Nr. 2: Um Speisereste aus den Zahnzwischenräumen zu entfernen, müssen diese in den meisten Fällen vorerst mit Zahnseide gelockert werden. Eine Mundusche kann demnach die konventionelle Zahnreinigung nicht ersetzen, ist aber eine gute Ergänzung zu Zahnbürste und Zahnseide.

Auch für Personen mit kieferorthopädischen Apparaturen kann eine Munddusche eine gute Alternative darstellen. Wichtig ist dabei immer die korrekte Anwendung, wie auch unsere Expertin, eine zahnmedizinische Prophylaxeassistentin aus Berlin, betont.

3. Handhabung und Anwendung: Intuitive Wasserstrahl-Regelung erleichtert den Reinigungsvorgang

Munddusche AnwendungIn puncto Handhabung gab es keine großen Überraschungen. Der Großteil der Geräte konnte hier gute Leistungen erzielen und sich durch eine einfache Bedienbarkeit auszeichnen. Besonders positiv fielen hier Mundduschen mit einer intuitiven Wasserstrahl-Regelung auf.

So verfügen einige Geräte im Test über einen manuellen Bedienknopf, der es erlaubt die zeitlichen Abstände des Wasserstrahls zu regulieren. Auch eine Führungsspitze, welche die richtige Positionierung der Düse erleichtert, ist bei einigen Modellen vorhanden. Diese wird einfach an der Oberfläche des Zahns nahe dem Zahnfleisch angesetzt, bis die Spitze im Zahnzwischenraum „einrastet“.

Munddusche Handhabung

Intuitive Bedienung einer Munddusche dank wenigen Knöpfen. Ein besonderer Vorteil: die Führungsspitze (rechts im Bild).

LogoTestfazit Nr. 3: Achten Sie bei Ihrer Munddusche vor allem auf eine einfache Bedienung. Sind Sie noch Anfänger, empfehlen wir ein Modell mit einer Führungsspitze, die Ihnen die Anwendung erleichtert.

4. Weitere nützliche Zahnpflege-Tipps: So macht man's richtig

ZahnpflegeUm Ihre Zähne und Zahnzwischenräume ausreichend zu pflegen, gilt es – neben der Mundduschen-Anwendung – auf einige Dinge zu achten. Damit bei der Zahnpflege nichts mehr schief läuft, haben wir die wichtigsten Tipps einmal für Sie zusammengefasst:

  • Mindestens zweimal täglich zwei Minuten Zähne putzen: Ob elektrisch oder manuell – morgens und abends sollte regelmäßig geputzt werden. Das Minimum sind hierbei zwei Minuten, eine maximale Putzzeit von fünf Minuten sollte aber keinesfalls überschritten werden.
  • Zahnbürste sowie Mundduschen-Düsen sorgfältig reinigen: Nach dem Zähneputzen sollten Sie Ihre Zahnbürste unter fließendem Wasser reinigen. Auch die Düsen der Munddusche sollten nach jeder Anwendung abgespült werden, sodass Bakterien sich nicht festsetzen können. Ein Zahnbürstenwechsel steht ungefähr 4 Mal im Jahr an, bei Erkältung häufiger. Bei Ihrem Düsenaustausch können Sie sich in etwa an die gleichen Vorgaben halten.
  • Verwenden Sie – neben einer Munddusche – auch Zahnseide: Ihre Zahnzwischenräume sollten in regelmäßigen Abständen mit Zahnseide oder sogenannten Interdentalbürsten gereinigt werden. So kann Plaque effektiv vorgebeugt werden.
  • Sagen Sie Mundgeruch den Kampf an: Schlechter Atem wird meist von bakteriellem Belag auf der Zungenoberfläche verursacht. Mit einem Zungenschaber oder speziellen Zungenbürsten lässt sich der Belag ganz einfach entfernen. Auch einige Munduschen in unserem Test sind mit einem zusätzlichen Zungenreiniger erhältlich.

Zahnpflege Tipps

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Munddusche

Zahnseide MundduscheHaben Sie noch Fragen? Oder konnten wir alle wichtigen Themen für Sie klären? Falls noch Fragen offen geblieben sind, hoffen wir, diese im abschließenden Kapitel unseres Mundduschen-Tests für Sie beantworten zu können.

5.1. Wie reinigt man eine Munddusche?

Die Wasserreste, die in der Munddusche zurückbleiben, schaffen ein gutes Wachstumsmilieu für Bakterien. Um eine saubere und hygienische Anwendung zu gewährleisten, sollten Sie Ihre Munddusche monatlich reinigen.

Dafür eignen sich sowohl spezielle Reinigungspulver, die in den Wassertank gegeben werden, als auch herkömmliche Hausmittel wie Gebissreiniger oder Zitronensäure. Diese entkalken die Geräte gleichzeitig.

Reinigung

5.2. Mundduschen bei der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Mundduschen-Test durchgeführt. Allerdings hat das Prüfinstitut in einem „Zahn-Special“ nützliche Informationen über die verschiedenen Putzwerkzeuge, Zahnkrankheiten, Zahnbehandlungen im Ausland sowie Tipps zur Zahnpflege gegeben. Dabei wurde festgestellt, dass auch ein „Zuviel“ an Pflege den Zähnen schaden kann.

Testsieger
Waterpik WP660 Ultra Professional
sehr gut (1,4) Waterpik WP660 Ultra Professional
127 Bewertungen
119,13 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Oral B Waterjet
gut (1,8) Oral B Waterjet 0 Bewertungen 51,51 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Munddusche Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Zahnpflege

Jetzt vergleichen
Aktivkohle für die Zähne Test

Zahnpflege Aktivkohle für die Zähne

Bereits vor mehr als 2.500 Jahren wurde Aktivkohle im Orient verwendet und im alten Ägypten als Heilmittel für Verdauungsprobleme eingesetzt. Heute …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Kinderzahnbürste Test

Zahnpflege Elektrische Kinderzahnbürste

Elektrische Zahnbürsten für Kinder erleichtern dem Nachwuchs das Zähneputzen und können durch Musik und ein altersgerechtes Design das lästige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Zahnbürste Test

Zahnpflege Elektrische Zahnbürste

Elektrische Zahnbürsten haben inzwischen in vielen Haushalten die herkömmliche Handzahnbürste ersetzt. Plaque wird um 100 % effektiver entfernt, das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Haftcreme Test

Zahnpflege Haftcreme

Haftcreme ist eine Art von Prothesenkleber, der einer Zahnprothese festen Sitz im Mundraum verleiht. Zusätzlich polstert sie ab, hilft so gegen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Interdentalbürsten Test

Zahnpflege Interdentalbürsten

Um Zähne optimal zu pflegen, reicht das Putzen mit einer Zahnbürste nicht aus. Um wirksam Plaque und Essensreste aus den Zahnzwischenräumen zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderzahnpasta Test

Zahnpflege Kinderzahnpasta

Kinderzahnpasten sind milder als Cremes für Erwachsene und sollen den kleinen Rackern mit bunten Farben, Glitzer und tollen Disney-Motiven auf der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mundspülung Test

Zahnpflege Mundspülung

Mundspülungen und Mundwasser können medizinische oder kosmetische Zwecke erfüllen. In der Tabelle finden sich ausschließlich Produkte, die medizinisch…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Oral-B Aufsteckbürsten Test

Zahnpflege Oral-B Aufsteckbürsten

Oral-B Aufsteckbürsten sind die passenden Bürstenköpfe für elektrische Zahnbürsten von Oral-B…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schallzahnbürste Test

Zahnpflege Schallzahnbürste

Schallzahnbürsten reinigen sehr gründlich und dabei äußerst schonend. Damit eignen sie sich besonders gut für Personen mit Zahnfleischproblemen oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwarze Zahnpasta Test

Zahnpflege Schwarze Zahnpasta

Kohlezahnpasta sorgt für eine schonende Reinigung und soll dabei zu natürlich weißen Zähnen führen. Die Blackwood-Zahnpasta des Herstellers Splat ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
White-Strips Test

Zahnpflege White-Strips

White-Stripes ist die englische Bezeichnung für Zahnaufhellungsstreifen, die einmal täglich für 30 - 60 min auf die obere und untere Zahnreihe …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zahnbürsten Test

Zahnpflege Zahnbürsten

Eine Zahnbürste ist für jeden Menschen nutzbar. Sie benötigen dafür keinen Strom, wodurch die Umwelt geschont wird. Wird eine Zahnbürste aus Bambus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zahnpasta Test

Zahnpflege Zahnpasta

Bei einer Zahnpasta ist es sehr wichtig, dass sie mit Fluorid angereicht ist, da Fluorid Schutz vor Karies bietet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zahnseide-Sticks Test

Zahnpflege Zahnseide-Sticks

Speisereste und Plaque lagern sich täglich an Ihren Zähnen und in den Zahnzwischenräumen ab. Da Ihre Zahnbürste allein nicht für eine optimale …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zahnseide Test

Zahnpflege Zahnseide

Die richtige Zahnpflege beinhaltet die Verwendung von Zahnseide. Sie hilft Plaque und Essensreste vom Zahnhals und aus den Zahnzwischenräumen zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zungenreiniger Test

Zahnpflege Zungenreiniger

Zungenreiniger sind Instrumente, um die Zunge von Belag zu befreien. In diesem Belag sammeln sich Bakterien, die eine Zahnfleischentzündung, Karies …

zum Vergleich