Das Wichtigste in Kürze
  • Feuchttücher werden beim Wickeln von Babys genutzt, um Stuhl, Urin und andere Verschmutzungen zu entfernen. Nach dem Benutzen gehören sie in den Restmüll. In der Toilette können sie die Rohre verstopfen.
  • Parfümierte Feuchttücher fürs Baby sind nur bedingt empfehlenswert, da die Duftstoffe zu Allergien führen können. Parabene und Mineralöle sollten gänzlich vermieden werden, da die Stoffe im Verdacht stehen krebserregend zu sein.
  • Die sanften Babytücher können durchaus auch von Erwachsenen benutzt werden, z.B. zur schnellen Reinigung der Hände und des Gesichts oder als feuchtes Toilettenpapier. Hierfür gibt es aber auch jeweils spezielle Tücher.

Feuchttücher Test

2015 wurden in Deutschland 176 Millionen Euro für Baby-Hygieneartikel ausgegeben, so eine Statistik von IRI. Auch Feuchttücher sind unter diesen Artikeln nicht mehr wegzudenken und mittlerweile fester Bestandteil der Babypflege. Mit ihnen lässt sich der Baby-Popo beim Wickeln einfach abwischen und dann kommt das Tuch in den Müll. Kein Aufwand mehr mit abkochen, trocknen und befeuchten.

In unserem Feuchttücher-Vergleich 2020 bekommen Sie eine ausführliche Kaufberatung, darunter Informationen zu Inhaltsstoffen und Gebrauch der Tücher. Außerdem zeigen wir Ihnen, welche anderen Tücher es für die Körperhygiene gibt.

1. Kaufkriterien für Feuchttücher: Darauf müssen Sie achten

1.1. Inhaltsstoffe: viele Produkte enthalten umstrittene Konservierungsmittel

Mit dem Aufkommen der Tücher kamen auch schnell mahnende Meldungen zu dem Einweg-Produkt. Nicht nur die Umweltbelastung wurde dabei angebracht, auch die Inhaltsstoffe geben zu bedenken. Vor allem Duftstoffe stehen dabei in der Kritik, denn sie können Allergien auslösen. Eine Unverträglichkeit kann sich auch erst durch den längeren Gebrauch entwickeln.

Wie schädlich sind Feuchttücher? Viele Produkte werden mittlerweile in sensitive angeboten und beinhalten keine Duftstoffe, Parabene oder Mineralöle. Trotzdem gibt es immer wieder Produkte, bei denen sich die umstrittenen Stoffe unter den Inhaltstoffen finden. Achten Sie zum Wohle der Gesundheit Feuchttücher herausziehenIhres Babys auf die Inhaltsstoffe des gewählten Produkts. In unserer Tabelle geben wir auch an, welche Produkte mineralöl-, paraben-, silikon- und PHMB-frei sind. Die Folgen von schlechten Inhaltsstoffen können gereizte Haut und ein Wunder Po sein.

Besonders kritisch sind Inhaltsstoffe, die im Verdacht stehen, Krebs zu erregen. Dazu gehören Parabene und Mineralöle, die MOAH (Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons) enthalten. Auch das Konservierungsmittel PHMB (Polyaminopropyl Biguanide) sollte sich nicht in den Babytüchern befinden, da es giftig wirkt.

Ganz ohne Konservierungsstoffe kommen Babypflegetücher nie aus, da sie sonst nach dem Öffnen zu schnell austrocknen würden. Möchten Sie ganz auf chemische Mittel verzichten, greifen Sie auf die selbstgemachte Variante mit Wasser und natürlichen Ölen zurück.

Feuchttücher Anwendung

1.2. Feuchtigkeit und Beschaffenheit: Nicht zu nass, nicht zu trocken

Für eine optimale Anwendung müssen die Tücher ausreichend feucht und dick sein, sodass sie auch beim Wischen und Ziehen nicht reißen. Die besten Feuchttücher sind trotzdem weich und hinterlassen keinen allzu nassen Po nach dem Wischen.

1.3. Verpackung: Schlechte Verschlüsse sorgen für Verlust

Auch die Verpackung und die Entnahme der Tücher sind ein wichtiges Kriterium bei der Wahl der richtigen Tücher. Die beste Packung lässt sich mit nur einer Hand bedienen, sodass Sie sich mit der anderen noch um Ihr Baby kümmern können.

Feuchttücher Verpackung

Babytücher müssen sich zur Not auch mit einer Hand entnehmen lassen. Eine spezielle Spenderbox für Feuchttücher vereinfacht die Anwendung und schützt die Tücher.

Dafür sollte der Verschluss so konzipiert und die Blätter so gelegt sein, dass nur ein Blatt beim Ziehen herauskommt. Jedes Blatt, das aus der Verpackung entnommen wurde, trocknet binnen kürzester Zeit aus und kann dann nicht mehr verwendet werden.

Möchten Sie nicht auf die Verpackung der Hersteller vertrauen, können Sie auch eine Box für Feuchttücher erwerben, in denen die Tücher zusätzlich geschützt sind und nicht austrocknen.

1.4. Marken und Hersteller

Auch bei Babyfeuchttüchern finden sich altbekannte Marken, die Sie von anderem Zubehör für Kinder wahrscheinlich schon kennen. Bübchen, HiPP, Pampers und Penaten haben sich auf Babys und Kinder fokussiert, Bübchen und Penaten sogar ausschließlich auf die Babypflege.

Feuchttücher kaufen Sie zudem in Supermärkten und Drogerien. dm, Rossmann, Lidl, Aldi und viele andere stellen unter ihren Eigenmarken günstige Feuchttücher her. Die parfümfreien Feuchttücher von dm, Rossmann und verschiedenen Supermärkten konnten auch bei ÖKO-TEST überzogen. Eine Übersicht über verschiedene Hersteller sehen Sie hier:

  • Babylove
  • Babydream
  • Bella Baby Happy
  • Bübchen
  • HiPP
  • Huggies
  • Naty by Nature
  • Nivea
  • Pampers
  • Penaten

2. Welche Anwendungsmöglichkeiten haben Feuchttücher?

Immer die beste Wahl?

Schokolade im Gesicht oder Dreck an den Händen: Verschmutzungen lassen sich besonders einfach und schnell mit Feuchttüchern entfernen. Sie sind aber nicht unbedingt die beste Wahl. In einer Meldung vom 28.04.2016 rät die Stiftung Warentest, öfter zu Waschlappen und warmem Wasser zu greifen. Das ist nicht nur besser für die Umwelt, es schützt die Kinderhaut auch vor Konservierungsstoffen.

Babytücher können nicht nur für den Baby-Po benutzt werden. Was für die Kinder gut ist, kann auch für Erwachsene nicht schlecht sein. Daher können Sie die Feuchttücher ebenso als feuchtes Toilettenpapier nutzen. Aber auch dann gehört das benutzte Tuch in den Müll und nicht in die Toilette.

Ob Sie sie auch für den restlichen Körper des Kindes verwenden oder Feuchttücher sogar in Babys Gesicht kommen, sollten Sie von den Inhaltsstoffen abhängig machen. Sind diese unbedenklich, also frei von Parabenen, Silikonen und Mineralölen, kann mit den Tüchern auch Dreck vom Essen oder Spielen entfernt werden. Selbstverständlich ersetzen die Tücher nicht das Bad.

3. Sind Hygienetücher für jeden Bereich passend?

Neben den Feuchttüchern für Kinder gibt es noch andere Arten an Tüchern, die der Körperhygiene dienen. Wir zeigen Ihnen mit der folgenden Tabelle einen Überblick über alle Arten von Feuchttüchern. Erfahren Sie so die Anwendungsbereiche der einzelnen Tücher und finden Sie das richtige Feuchttuch für Ihr Bedürfnis.

Typ Anwendungsbereich
Feuchttücher

Feuchttücher Baby

Feuchttücher, die wir in unserem Vergleich genauer betrachten, werden beim Wickeln von Babys verwendet, um das Kind von Ausscheidungen und Verschmutzungen zu befreien.

+ einfache Anwendung beim Wickeln

- einige Tücher enthalten umstrittene Inhaltsstoffe

Desinfektionstücher

Desinfektionstücher

Tücher und andere Mittel zur Desinfektion enthalten Biozide, die Bakterien und Viren abtöten. Solche Produkte sollten daher nur äußerlich angewendet werden. Ein übermäßiger Gebrauch kann die Haut austrocknen.

+ entfernt Keime und Bakterien

- zu aggressiv für Gesicht oder Intimbereich

Feuchtes Toilettenpapier

feuchtes Toilettenpapier

Feuchttücher für die Toilette sind den Babytüchern nicht unähnlich. Sie enthalten aber oftmals mehr Duftstoffe als die Kinderversion. Nichtsdestotrotz sollten Sie hier ebenso kritische Inhaltsstoffe vermeiden.

+ angenehmes Reinigungsgefühl

- einige Tücher enthalten umstrittene Inhaltsstoffe und viele Duftstoffe

Pflegende Reinigungstücher

pflegende Reinigungstücher

Die Reinigungstücher werden zum Abschminken und allgemeinem Reinigen des Gesichts verwendet. Sie enthalten Wasser, Öle und Tenside, die den Schmutz von der Haut lösen.

+ zuverlässige Entfernung von Make-up und Schmutz

- zu aggressiv für Gesicht oder Intimbereich

Intimpflegetücher

Intimpflegetücher

Diese Pflege ist an den pH-Wert des Intimbereichs angepasst und enthält keinen Alkohol, Silikone, Seife oder andere Stoffe. So wird der Bereich nicht gereizt und Krankheiten wie Pilze, die von Seife ausgelöst werden, werden vermieden.

+ an pH-Wert des Intimbereichs angepasst

- in vielen Produkten sind Konservierungsstoffe, in einigen auch Parfüm und ätherische Öle enthalten

Daneben gibt es auch Feuchttücher zum Putzen, z.B. auch für spezielle Einsatzgebiete wie Laminat Fliesen oder Bildschirme. Feuchttücher für Hunde und andere Tiere können Sie ebenfalls erwerben.

4. Ab in die Toilette?

Die Stiftung Warentest hat eine weitere Meldung zum Thema Feuchttücher veröffentlicht. Am 25.02.2016 warnte das Institut noch einmal vor der Entsorgung solcher in der Toilette. Denn die Produkt sind meistens aus Vlies und eng gewebt, dadurch können sich die Tücher im Wasser nicht auflösen. Die Folge: verstopfte Abflüsse und Rohre.

Wie Feuchttücher entsorgen? Feuchttücher gehören immer in den Hausmüll, denn selbst wenn sie Ihre Abflüsse überstehen, kann es im Klärwerk zu Verstopfungen kommen. Die müssen dann aufwendig entfernt werden, finanziert durch Steuergelder.

Das gilt auch für feuchtes Toilettenpapier! Auch wenn die Macht der Gewohnheit sagt, dass das Toilettenpapier in die Toilette gehört. Auch wenn es explizit mit dem Hinweis verkauft wird, dass es sich im Wasser zersetzt, sind die Stoffe oft zu fest und verstopfen eventuell die Rohre.

Wasser statt Feuchttuch

5. Gibt es einen Feuchttücher-Test bei der Stiftung Warentest?

In test 08/2009 hat das Institut einen Test von Babypflegetüchern veröffentlicht. Neun parfümfreie Produkte wurden auf die Kategorien Reinigungskraft, Verpackung und Inhaltsstoffe hin untersucht. Die Feuchttücher-Testsieger: Bübchen, Pampers und Schlecker. Zum Vergleich wurden die Tücher auch mit der herkömmlichen Variante verglichen, Waschlappen und Wasser. Die Ergebnisse waren ebenso gut, nur unterwegs sind die fertigen Babyfeuchttücher praktischer.

ÖKO-TEST hat bereits mehrere Feuchttücher-Tests durchgeführt, den letzten veröffentlicht im Jahrbuch Kleinkinder 2017. Auch wenn das Testergebnis überwiegend „sehr gut“ und „gut“ ausfiel, stecken in einigen Tüchern immer noch bedenkliche Inhaltsstoffe. Deswegen empfiehlt ÖKO-TEST auf die altbewährte Methode mit einem Waschlappen zurückzugreifen.

6. Fragen und Antworten rund um Feuchttücher

6.1. Wie viele Feuchttücher braucht man im Monat?

Wie viele Babyfeuchttücher und Windeln Sie im Monat brauchen, lässt sich pauschal nicht beantworten. Denn jedes Kind muss unterschiedlich oft gewickelt werden. Grob gesagt, können Sie mit einer Packung Babytüchern Ihr Kind eine Woche lang wickeln. Bei einem solchen Verbrauch ist es sinnvoll Monatspacks zu erwerben, in denen über 300 Tücher enthalten sind. Solche Vorteilspacks sind deutlich günstiger als einzeln erworbene Packungen.

6.2. Wie macht man Feuchttücher selber?

Wer Bedenken aufgrund der Inhaltsstoffe und Umweltbelastung hat, kann Feuchttücher mit etwas Öl und Wasser auch einfach selber machen. Baumwolltücher werden dafür mit abgekochtem Wasser und etwas natürlichem Öl, z.B. Kokos- oder Olivenöl angefeuchtet. Eine ausführliche Anleitung gibt das folgende Video.


Wir fassen noch einmal die Vor- und Nachteile des Selbermachens zusammen:
    Vorteile
  • garantiert keine schädlichen Inhaltsstoffe
  • auch keine Konservierungs- und Duftstoffe
    Nachteile
  • größerer Zeitaufwand
  • größere Verpackung, eigene Feuchttücher für unterwegs daher eher unpraktisch
  • kürzere Haltbarkeit

Bildnachweise: Africa Studio/shutterstock, pichayasri/shutterstock, SpeedKingz/shutterstock (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Feuchttücher-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Feuchttücher?

Unser Feuchttücher-Vergleich stellt 12 Feuchttücher von 10 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Mum & You, Pampers, Amazon, Ace Wipes, Bübchen, WaterWipes, Huggies, Johnson's, Mama Bear, Nivea. Mehr Informationen »

Welche Feuchttücher aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Feuchttuch in unserem Vergleich kostet nur 1,90 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Amazon Mama Bear Sen­si­ti­ve gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Feuchttücher-Vergleich auf Vergleich.org eine Feuchttuch, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Feuchttuch aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die Wa­ter­Wi­pes Baby-Feucht­tü­cher wurde 8991-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Feuchttuch aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die Nivea Baby Fresh und Pure, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 8 von 5 Sternen für die Feuchttuch wider. Mehr Informationen »

Welche Feuchttuch aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Feuchttücher aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 2-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Mum & You 100% Bio­lo­gisch Ab­bau­ba­re Feucht­tü­cher und Pampers Aqua Pure Feucht­tü­cher Mehr Informationen »

Welche Feuchttücher hat die VGL-Redaktion für den Feuchttücher-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 12 Feuchttücher für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Mum & You 100% Bio­lo­gisch Ab­bau­ba­re Feucht­tü­cher, Pampers Aqua Pure Feucht­tü­cher, Amazon Mama Bear Sen­si­ti­ve, Travel Buddy bio­lo­gisch ab­bau­ba­re Feucht­tü­cher, Bübchen Aqua Touch, Wa­ter­Wi­pes Baby-Feucht­tü­cher, Huggies Pure Feuchte Baby Ple­ge­tü­cher, JOHN­SON'S Gentle All Over Wipes, Mama Bear Sen­si­ti­ve Baby Feucht­tü­cher, Pampers Sen­si­ti­ve, Nivea Baby Fresh und Pure und Nivea Baby Soft & Cream Feucht­tü­cher Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Feuchttücher interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Feuchttuch-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Penaten Feuchttücher“, „Pampers Feuchttücher“ und „HiPP Feuchttücher“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Andere Packungsgrößen erhältlich Vorteil des Feuchttuchs Produkt anschauen
Mum & You 100% Biologisch Abbaubare Feuchttücher 36,99 Nein Biologisch abbaubar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Pampers Aqua Pure Feuchttücher 28,79 Ja Tücher sind aus Bio-Baumwolle » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Amazon Mama Bear Sensitive 11,49 Nein Biologisch abbaubar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Travel Buddy biologisch abbaubare Feuchttücher 8,99 Nein Tücher aus biologisch abbaubarer Bambusfaser » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bübchen Aqua Touch 4,95 Nein Sehr gute Verträglichkeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WaterWipes Baby-Feuchttücher 29,99 Ja Gute Verträglichkeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Huggies Pure Feuchte Baby Plegetücher 10,19 Nein Feuchtigkeit bleibt nach dem Öffnen der Packung lange erhalten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
JOHNSON'S Gentle All Over Wipes 30,73 Nein Feuchtigkeit bleibt nach dem Öffnen der Packung lange erhalten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mama Bear Sensitive Baby Feuchttücher 23,39 Nein Sehr gute Verträglichkeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Pampers Sensitive 20,36 Ja Mit Verschluss für einfaches Entnehmen und Verschließen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nivea Baby Fresh und Pure 11,90 Nein Angenehmer Geruch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nivea Baby Soft & Cream Feuchttücher 1,90 Ja Angenehmer Geruch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen