Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem Tischräucherofen können Sie Fische wie Forelle oder Lachs räuchern. Das Räuchern dauert nur 20 – 30 Minuten und die meisten Öfen sind einfach zu bedienen.
  • Hinsichtlich der Verarbeitung und Ausstattung gibt es große Unterschiede, so finden sich nicht bei allen Herstellern verchromte Grillroste, Thermometer oder eine regulierbare Temperatur.
  • Möchten Sie direkt mit dem Räuchern loslegen, achten Sie in unserer Tabelle darauf, dass im Zubehör Räuchermehl enthalten ist. Somit benötigen Sie nur noch Salz, Wasser und geeignetes Räuchergut.

forelle raeuchern

Wenn Sie wie rund 5,1 Millionen Deutsche (Erhebung 2018, Institut für Demoskopie Allensbach) gerne ab und zu angeln gehen, aber keinen Platz für einen großen Räucherschrank haben, ist der Tischräucherofen genau das Richtige für Sie. Denn dieser passt auch auf den Balkon oder lässt sich beim Campen mitnehmen.

Jedoch lässt sich der Räuchergrill nicht nur als Angelzubehör verwenden, auch Fleisch und Gemüse können Sie damit wunderbar räuchern. In unserem Tischräucherofen-Vergleich 2020 bieten wir eine Kaufberatung und zeigen Ihnen, welche verschiedenen Arten es gibt und mit welchen Modellen Sie auch ohne Stromanschluss räuchern können.

1. Genießen Sie geräucherten Fisch oder Fleisch beim Campen oder auf dem Balkon

tischraeucherofen test

Der typische Aufbau eines Tischräucherofens mit Spiritusbrennern.

Ein Tischräucherofen besteht normalerweise aus vier Elementen. Das unterste Element heizt, entweder durch Spiritus oder eine Heizspirale. Darüber befindet sich eine Räucherschale, in die Räucherspäne eingefüllt werden können.

Um die Späne vor tropfendem Fett zu schützen, befindet sich zwischen den darüberliegenden Grillrosten meist eine Abtropfplatte (auch Fettschale).

Damit der Rauch nicht einfach nach oben steigt, wird die Räucherkammer mit einem Deckel abgeschlossen. Ein Tisch-Räucherofen ist im Vergleich zum normalen Räucherofen oder Smoker wesentlich kleiner und kompakter.

Er lässt sich einfach transportieren, bietet aber gleichzeitig meist genug Platz für beispielsweise vier Portionsforellen.

Auch bezüglich des Gewichts ist er wesentlich leichter, gerade bei Öfen mit Spiritusbrennern müssen Sie nur wenig mehr als drei Kilogramm Gewicht transportieren.

Einige Marken wie Cormoran oder Ryba bieten den Räucherofen im Set mit Räuchermehl und Räucherlauge an, damit Sie sofort loslegen können.

tischraeucherofen angelzubehoer

2. Lassen sich Spiritus-Tischräucheröfen auch beim Campen oder bei einem Angeltrip verwenden?

Bei Tischräucheröfen kann das Heizelement in die Kategorien Spiritusbrenner oder elektrische Heizspirale unterschieden werden. Um Ihnen die Entscheidung zu vereinfachen, welche Kategorie Ihren Bedürfnissen entspricht, haben wir hier die Vor- und Nachteile aufgelistet:

Typ des Heizelements Eigenschaften
ryba tischraeucherofenSpiritusbrenner Durch die Verwendung von Spiritus kann der Tischräucherofen auch ohne Stromanschluss genutzt werden.

+ benötigt keinen Stromanschluss
+ Feuer erlischt von selbst
+ geringes Gewicht
- bei unsachgemäßer Bedienung Brand- und Verletzungsgefahr
- schlechter regulierbar
- erschwerte Reinigung

muurikka tischraeucherofenHeizspirale Bei einem elektrischen Tischräucherofen verteilt sich die Hitze gleichmäßiger.

+ Temperatur lässt sich einfacher regulieren
+ geringere Brand- und Verletzungsgefahr
+ größerer Räucherfläche
- höheres Gewicht
- kann nur mit Stromanschluss genutzt werden
- teurer

Fazit: Möchten Sie flexibel sein und den Tischräucherofen auch auf Ausflügen nutzen, sollten Sie zu einem Räucherofen mit Spiritus greifen. Räuchern Sie hingegen lieber auf dem Balkon und möchten viele Gäste versorgen, sollten Sie lieber mit einem elektrischen Tischräucherofen vorliebnehmen.

3. Sind Verarbeitung und eine große Räucherfläche wichtige Kaufkriterien?

3.1. Nicht immer sind die Grillroste verchromt

Viele Tischräucheröfen werden aus Edelstahl gefertigt. Denn Edelstahl rostet nicht und ist beständig gegenüber Salz und vielen Säuren. Da Edelstahl jedoch teuer ist, werden die Bleche möglichst dünn gehalten und Plastikteile, wo möglich, eingesetzt.

Bei hohen Temperaturen kann es daher vorkommen, dass sich bei einem Edelstahl-Räucherofen die Bleche verbiegen, was aber normalerweise keinen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit hat.

Plastikteile, die schmelzen, sondern hingegen giftige Gase ab. Diese sollten auf keinen Fall eingeatmet werden oder mit dem Grillgut in Berührung kommen. Ein reiner Edelstahl-Tischräucherofen ist daher besser.

adexi tischraeucherofen

Beim elektrischen Tischräucherofen von Adexi sind die Griffe aus Holz gefertigt.

Für die Griffe hingegen ist Holz noch besser, es leitet die Wärme nur sehr schlecht und wird daher nicht so heiß wie Metall. Gleichzeitig kann es aber auch längerfristig die entstehenden Temperaturen aushalten.

In Testberichten zu Tischräucheröfen wird manchmal von Modellen berichtet, die nicht entgratet wurden. Dadurch können scharfe Kanten oder Metallsplitter bestehen bleiben, was im schlimmsten Fall zu gefährlichen Schnittwunden führen kann.

Sollten Ihnen beim Tischräucherofen-Test nicht entgratete Kanten auffallen, raten wir Ihnen, den Edelstahl-Räucherofen selbst zu entgraten oder ihn zurückzugeben.

Chrom

Um Metalle vor Korrosion zu schützen, werden sie verchromt. Die dünne Chromschicht schützt das darunterliegende Metall und verleiht den Oberflächen einen schönen, silbrigen Glanz.

Bei den Grillrosten sollten Sie darauf achten, dass diese verchromt sind. Denn nur so halten sie den Belastungen wie Hitze, Säure und Salz stand.

Bei nicht verchromten Grillrosten kann es vorkommen, dass diese nach kurzer Zeit anfangen zu rosten – was eine Neuanschaffung notwendig macht und zusätzliche Kosten verursacht.

3.2. Meistens reicht der Platz für vier Portionsforellen

muurikka tischraeucherofen kaufen

Bei zylindrischer Form und einer Länge über 50 cm – wie beim Tischräucherofen von Muurikka – können Sie auch größeres Räuchergut problemlos verarbeiten.

Die Maße der Tischräucheröfen sind recht ähnlich gehalten, somit können sie meist vier Portionsforellen gleichzeitig räuchern.

Wichtig dabei ist, dass sich die Forellen nicht berühren, sonst kann der Rauch nicht um das Grillgut zirkulieren und sie werden unterschiedlich schnell gar.

Wollen Sie auch hochrückige Fische wie Karpfen räuchern, benötigen Sie mehr Platz.

Hier sollte der Ofen mindestens 50 cm lang sein, damit die Fische auch genügend Raum haben.

Bei manchen Modellen werden trotz der geringen Höhe von 10 – 15 cm zwei Rostebenen verbaut. Bei dieser Höhe lässt sich beim Räuchern von Fisch nur eine Ebene effektiv nutzen.

Tipp: Besser hingegen sind zylindrische Tischräucheröfen, denn so kann der Rauch besser zirkulieren und das Räuchergut gart gleichmäßig durch.

3.3. Damit das Räuchergut nicht zu trocken wird, können ein Thermometer und ein Rauchabzug hilfreich sein

tischrauecherofen spiritusbrenner

Durch Öffnen und Schließen der Austrittslöcher regulieren Sie die Temperatur.

Tischräucheröfen mit Thermometer helfen dabei, die Temperatur im Räucherofen zu regulieren, denn Sie können prüfen, ob die gewünschte Temperatur erreicht ist.

Jedoch benötigen Sie nicht unbedingt ein Thermometer, denn selbst ein günstiger Tischräucherofen ist so konzipiert, dass er passende Temperaturen von 80 °C -110 °C erzeugt.

Zwar können Sie bei Spiritusbrennern wie beispielsweise von Behr die Austrittslöcher regulieren, dafür müssen Sie aber den gesamten oberen Teil abnehmen.

Nun können Sie während des Räuchervorgangs die Intensität der Flamme ändern.

Zusätzlich kann bei manchen Herstellern wie Cormoran oder Dam die Temperatur durch eine verstellbare Öffnung am Deckel reguliert werden. Bei elektrischen Tischräucheröfen stellen Sie die Hitze durch Ein- und Ausschalten der Heizspirale ein.

3.4. Tischräucheröfen mit Spiritus sind oftmals schwer zu reinigen

Durch das Verbrennen bildet sich bei Spiritusbrennern eine schwarze Rußschicht, die sich fast nicht mehr entfernen lässt. Ebenso wird durch die niedrige Bauweise die Abtropfschale stark erhitzt, so dass sie sich verformt und der Schmutz sich einbrennt.

Bei elektrischen Tisch-Räucheröfen hingegen ist die Abtropfschale keiner so starken, punktuellen Hitze ausgesetzt und lässt sich daher einfacher reinigen. Ebenfalls entsteht bei diesen Modellen weniger Ruß und die Heizspirale ist für die Reinigung des Ofens herausnehmbar.

Tipp: Um die Reinigung zu vereinfachen, können Sie die Abtropfplatte mit Alufolie auslegen, achten Sie allerdings darauf, dass Sie dabei die Rauchzufuhr nicht abdecken.

3.5. Mit einem Set können Sie gleich mit dem Räuchern beginnen

cormoran tischraeucherofen

Der Hersteller Cormoran bietet ein Set an, mit dem Sie sofort mit dem Räuchern starten können.

Wenn Sie direkt losstarten wollen, ohne sich zusätzlich Zubehör kaufen zu müssen, sollten Sie einen Tischräucherofen kaufen, der ein umfangreiches Zubehör besitzt.

Viele Tischräucherofen-Sets enthalten geeignetes Räuchermehl, manchmal auch mit passenden Gewürzen.

Der Hersteller Ryba bietet in seinem Set nicht nur Räucherlauge (für das Einlegen) und Räuchermehl, sondern liefert sogar gleich die Brennpaste.

Dadurch können Sie direkt Fisch räuchern, ohne im Angelzubehör oder Baumarkt zusätzliche Materialien wie Räuchermehr oder Spiritus kaufen zu müssen.

Fazit: Der beste Tischräucherofen sollte verchromte Grillroste, ein Thermometer, einen Rauchabzug, ausreichend Platz sowie eine regulierbare Temperatur-Einstellung bieten. Um flexibel transportierbar zu sein, hat er ein geringes Gewicht und wird mit Spiritus oder Brennpaste betrieben.

wie-forelle-raeuchern

4. Warum sollte ein Tischräucherofen niemals auf Plastik gestellt werden?

4.1. Reinigen Sie den Grill vor der ersten Benutzung

Da bei der Herstellung und Verarbeitung des Tischräucherofens viele Chemikalien eingesetzt werden, sollten Sie den Räucherofen vor der ersten Benutzung auf jeden Fall gründlich reinigen. Dazu den Tischräucherofen ca. 10 – 15 Minuten auf maximaler Leistung heizen lassen.

Nun sollten mögliche schädliche Gase und Ausdünstungen entwichen sein. Gerade die Roste sollten Sie gründlich mit Wasser und Reinigungsmittel putzen, sonst kann es vorkommen, dass der Fisch einen chemischen Nachgeschmack bekommt.

4.2. Achten Sie beim Betrieb auf eine geeignete Unterlage

tischräucherofen test

Stellen Sie den Räucherofen niemals auf einen Plastiktisch.

Gerade bei kastenförmigen Tischräucheröfen ist der Abstand der Brenner zum Untergrund eher gering.

Daher sollten Sie den Ofen nicht auf einen Plastiktisch stellen, dieser kann sonst schmelzen und der Tischräucherofen umfallen.

Ist der Räuchervorgang noch nicht beendet, aber der Spiritus schon fast abgebrannt, dürfen Sie auf keinen Fall Spiritus in den Brenner füllen.

Spiritus ist hochentzündlich und kann daher Stichflammen erzeugen.

Auch bei ausgebranntem Brenner können durch die vorhandene Hitze hochentzündliche Gas-Luft-Gemische entstehen und Ihnen gefährlich werden. Daher sollten Sie Spiritus nur in einen kalten Brenner einfüllen.

Achtung: Bewahren Sie Spiritus außer Reichweite von Zündquellen auf und befolgen Sie die auf der Packung angegebenen Sicherheitshinweise.

4.3. So wird die Forelle goldgelb und saftig

Für den ersten Tischräucherofen-Test empfehlen wir, dass Sie Forellen räuchern. Dabei ist es egal, ob Sie frische oder eingefrorene Forellen verwenden.

Die richtige Zubereitung einer Forelle erfordert zwar etwas Zeit, ist sonst aber relativ einfach. Die ausgenommene Forelle muss erst einmal in eine Salzlake. Dazu können Sie vorgefertigte Räucherlaugen nehmen oder einfach selbst eine herstellen.

Auf einen Liter Wasser kommen 80 g Salz, zusätzlich können Sie Gewürze wie Pfefferkörner, Piment oder Lorbeerblätter nach Belieben hinzufügen. Sie können auch weniger Salz nehmen, dann wird der Fisch später nicht so salzig, allerdings sollten es mindestens 60 g pro Liter Wasser sein.

raeucherofen gewuerze

Als Gewürze für die Räucherlauge eignen sich zum Beispiel Wacholderbeeren.

Damit sich das Salz gut löst, sollten Sie die Lauge aufkochen und abkühlen lassen.

Nun die Fische in die kalte Lauge geben, wichtig dabei: Die Fische müssen vollständig mit der Salzlake bedeckt sein.

Nach ca. 8 – 12 Stunden nehmen Sie die Forellen aus der gekühlten Lake, waschen und tupfen Sie sie vorsichtig ab.

Zusätzlich sollten die Fische ca. 2 – 3 Stunden trocknen, sonst werden Sie beim Räuchern weich und zerfallen.

Zu Beginn nehmen Sie am besten ein vorgefertigtes Räuchermehl. Zwar können Sie auch Späne verwenden, diese sind jedoch im Umgang schwieriger, da sie vorher meist befeuchtet werden müssen. Es gibt verschiedene Holzsorten wie Buche, Eiche, Erle oder Hickory, die sich zum Räuchern eignen.

Nach dem Pökeln und Trocknen bereiten Sie den Ofen nach der Tischräucherofen-Anleitung vor, anschließend lassen die Forellen räuchern, je nach Größe für ca. 20 – 30 Minuten. Lassen Sie beim Räuchervorgang den Deckel die ganze Zeit auf dem Ofen, sonst entweichen Hitze und Rauch und der Räucherfisch verliert an Aroma.

Sie erkennen, dass die Forellen gar sind, wenn Sie die Rückflosse einfach herausziehen können. Damit sich das Raucharoma und die Gewürze aromatisch voll entfalten können, müssen Sie nun die Forellen ca. 10 – 20 min ruhen lassen.

Tischräucherofen-Rezept für Forellen
Zutaten:
– frische oder gefrorene Forellen
– pro Forelle ca 1,2 l Salzlake
– Gewürze nach Belieben
– pro Brenner ca. 30 – 50 ml Spiritus
– ca. 8 Esslöffel Räuchermehl (150 – 200 g)
– Alufolie zum Auslegen (erleichtert die Reinigung)

4.4. Achten Sie bei gekauften Fischen auf die Qualität

tischraeucherofen lachs raeuchern

Auch Lachs lässt sich wunderbar räuchern.

Leider hat Stiftung Warentest noch keinen Tischräucherofen-Testsieger gekürt. Auch zu konventionellen Smokern oder Räucherschränken gibt es bisher keine Tests.

Allerdings wurden Räucherforellen in der Ausgabe 01/2014 getestet, dabei wurde Vejle Seafood von Lidl Testsieger.

Wenn Sie Lachs räuchern wollen, empfehlen wir einen Blick in den Zucht- und Wildlachs-Test 03/2018, dort haben die Lachs-Filets mit Haut von Deutsche See am besten abgeschnitten.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Tisch-Räuchergrill

Hier haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst.

5.1. Ist mit Tischräucheröfen auch das Kalträuchern möglich?

Das Kalträuchern findet bei niedrigen Temperaturen von 15 °C bis 25 °C und über mehrere Stunden hinweg statt. Durch den im Vergleich zum Räucherschrank geringeren Platz, kann in einem Tischräuchergrill die Wärme nicht entweichen und staut sich.

Für das Garen ist das erwünscht, beim Kalträuchern soll das Räuchergut aber nicht garen. Leider haben die Spiritusbrenner für die langen Räucherzeiten auch nicht genügend Füllvolumen. Daher ist mit einem Tischräucherofen das Kalträuchern leider nicht möglich.

5.2. Was kann mit einem Tischräucherofen alles geräuchert werden?

tischraeucherofen-fleisch-raeucherntischraeucherofen fleisch raeuchern

Auch Fleisch oder Würste lassen sich räuchern.

Zwar werden Tischräucheröfen oft als Angelzubehör betrachtet, aber natürlich können Sie mit einem Tischräucherofen nicht nur Forelle räuchern.

So lassen sich damit auch viele andere Fische wie beispielsweise Lachs räuchern. Aber nicht nur Fisch, auch Fleisch können Sie verarbeiten.

So können Sie zum Beispiel Schinken räuchern oder Sie probieren es einmal mit einer geräucherten Bratwurst.

Allerdings müssen Sie beachten, wenn Sie große Fleischstücke wie Schinken räuchern, dass sich durch die erhöhte Fleischmenge die Garzeiten verändern – beachten Sie dies beim Räuchervorgang.

Möchten Sie öfter große Stücke Fleisch räuchern, schauen Sie sich unseren Smoker-Vergleich oder unseren Räucherofen-Vergleich an, denn damit können Sie auch kalträuchern.