Das Wichtigste in Kürze
  • Reiseruten haben im Vergleich zu anderen Angelruten ein besonders geringes Packmaß. Sind die Ruten auseinandergebaut oder zusammengeschoben, sind sie zwischen 40 und 70 cm lang. So passen die Ruten auch in Ihren Koffer.
  • Reiseruten können Sie als Teleskop- oder Steckruten kaufen. Teleskopruten müssen Sie auf die gewünschte Länge ausziehen. Bei den Steckruten müssen Sie die einzelnen Teile (meist vier bis acht) vor Gebrauch zusammenstecken.
  • Sie können Reiseangelruten je nach Wurfgewicht zum Spinnangeln oder Pilkern nutzen. Reiseruten zum Spinnfischen benötigen ein geringeres Wurfgewicht (zwischen 40 und 100 g) als Ruten zum Meeresangeln (Wurfgewicht zwischen 100 und 300 g).
reiserute test

Wegen Ihrer geringen Transportlänge können Reiseruten sowohl im Auto als auch im Koffer einfach verstaut werden. Eingepackt sind die Angeln zwischen 40 und 70 cm lang.

Angeln wird von vielen noch immer als Nischensport angesehen. Dabei gibt es laut der Zeitung „Die Welt“ in Deutschland 3,8 Millionen Angler – über 90 % davon sind Männer. Damit Sie nicht nur in heimischen Gewässern, sondern auch im Urlaub angeln können, sollten Sie eine Reiserute kaufen.

Reiseangelruten zeichnen sich durch ein besonders geringes Transportmaß aus. Ist die Angel nicht zusammengebaut oder ausgefahren, ist sie zwischen 40 und 70 cm lang. So passen kleine Reiseruten sogar in Ihren Rucksack.

In unserem Reiseruten-Vergleich 2020 erfahren Sie, wie lang und schwer eine Reiserute sein sollte, welches Zubehör notwendig ist und für welche Angel-Arten sich diese Produkte eignen. Die Stiftung Warentest hat bisher übrigens noch keinen Reiseruten-Test durchgeführt.

reiserute vergleich

Um mit der Reiserute zu angeln, benötigen Sie noch einiges an Zubehör, wie auch bei anderen Ruten. Spule, Schnur und Köder sind meist nicht im Lieferumfang enthalten.

1. Kaufberatung für Reiseruten: Passen Angelruten bis 70 cm in einen Koffer?

Damit Sie beim Reisen angeln können, sollte die Rute nicht zu viel Platz in Ihrem Gepäck oder Auto einnehmen. Günstige Reiseruten erhalten Sie bereits ab 20 €. Auch wenn der Blank (die Rute) aus Carbon gefertigt ist, können kleinere Teile wie die Ringe schneller abbrechen.

Hochwertige und teure Ruten erhalten Sie ab 80 €. Marken wie Daiwa, Spro, Sportex, Shimano und Okuma konnten in der Angelszene bereits mit ihren qualitativ hochwertigen Produkten punkten.

1.1. Ruteninformationen: 1,80 bis 2,40 m lange Angeln eignen sich für Ufer und Boot

reiserute reiseangelrute

Viele Reiseruten können Sie am Namen erkennen. Hersteller verwenden meist Travel und Spin bei der Bezeichnung.

Die Reiserute zeichnet ein besonders geringes Packmaß aus (zwischen 40 und 70 cm). Es wird unterschieden zwischen Teleskop-Reiseruten und Steckruten. Der Blank der Teleskoprute lässt sich zusammen- und auseinanderschieben. Die Angel kann also schnell genutzt werden.

Bei Steckruten besteht der Blank aus mehreren einzelnen Teilen (meist zwischen vier und acht), die vor dem Angeln zusammengesteckt werden müssen. Hier ist der Aufwand für Sie etwas größer, da Sie die Rute zunächst zusammenbauen müssen. Allerdings entsteht hier auch ein Vorteil beim Angeln: Die Rute wird etwas steifer und bleibt dennoch feinfühlig.

Beim Spinn- und Fliegenfischen sollte das Wurfgewicht eher gering sein (30 bis 60 g). Die Köder können in langsam fließenden oder stehenden Gewässern einfacher sinken. Das Gewicht des Köders ist also relativ gering. Soll die Reiserute als Feederrute genutzt werden, ist der Köder mit bis zu 100 g deutlich schwerer, da er bis zum Grund des Gewässers sinken muss.

Die Länge der Reiseruten liegt meist zwischen 1,80 m und 2,70 m. Dadurch eignen sich die Ruten sehr gut, um vom Ufer oder Boot aus zu angeln. Je nach Wurfgewicht eignet sich die Reiserute zum Fliegenfischen, Spinnfischen oder Pilkern.

reiserute reisen angeln

Sie können mit der Reiserute Karpfen, Forellen, Hechte und Brassen fangen.

Auch beim Pilkern sollte das Wurfgewicht etwas höher sein (zwischen 100 und 300 g). Die Köder müssen bei starken Strömungen schnell im Wasser sinken, damit sie nicht davon getrieben werden.

Damit Sie die Angel beispielsweise im Rucksack transportieren können, sollte das Eigengewicht möglichst gering sein. Carbon wird von den Herstellern häufig als Material für das Blank genutzt. In Reiseruten-Tests zeichnet es sich durch Robustheit und Stabilität aus. Zudem ist es ein eher leichtes Material.

Schwere Reise-Angeln können über 300 g wiegen. Dies macht sich auf Fußreisen schnell bemerkbar. Leichte Reiseruten wiegen zwischen 100 und 150 g. Einen Reiseruten-Testsieger können Sie auch über einen längeren Zeitraum tragen, ohne zu ermüden.

Wie auch bei anderen Angeln, sollten Sie hier auf die Beringung achten. Wird die Reiserute Salzwasser ausgesetzt, können Ringe schnell rosten. Edelstahlringe oder eine Beringung aus Titanium-Oxyd sind für das Angeln im Meer besonders geeignet. SIC-Ringe sind besonders schnurschonend.

Reiseruten können auf hoher See zum Pilkern oder an Seen und Flüssen zum Spinnfischen genutzt werden. Die meisten Reiseruten halten Salzwasser aus, da sie aus Carbon gefertigt sind. Wichtig ist allerdings das Wurfgewicht für die Angel-Arten. Auf dem Meer sollte das Wurfgewicht hoch (100 bis 300 g) sein, an Seen und Flüssen eher gering (10 bis 100 g).

1.2. Eigenschaften: Passendes Rutenrohr für bequemen Transport

Bienenwachs gegen Klemmen

Bei Steckruten kann es passieren, dass Sie die einzelnen Teile nur schwer auseinanderbekommen. Bevor die Rutenteile feststecken, raten wir Ihnen, die Verbindungsteile mit etwas Bienenwachs einzureiben.

Damit Sie schnell mit der Reiserute angeln können, sollte das nötige Zubehör bereits vorhanden sein. Einige Hersteller bieten Sets an, in denen neben der Rute auch die passende Spule, Schnur und ein paar Köder vorhanden sind.

Achten Sie aber darauf, dass Sie stets die passende Angelrolle für Ihr gewünschtes Angelerlebnis auswählen. Die Reiserute zum Baitcasting (eine Form des Spinnfischens) wird mit einer Multirolle ausgestattet. Diese sorgt für ein genaueres Auswerfen, einen optimaleren Köderkontakt und mehr Komfort.

reiserute karpfen

Mit der Reiserute können Sie beim Zelten mit der Familie Angeln gehen. Selbst für Kinder ist eine Rute von 1,80 m nicht zu lang.

Wollen Sie mit der Reiserute einen Karpfen fangen, sollten Sie die richtige Karpfenrolle parat haben. Karpfen sind starke Fische, die Ihrer Schnur und der Angel beim Einziehen viel abverlangen. Durch genügend Freilauf, ein gutes Übersetzungsverhältnis und einer hohen Bremskraft haben Sie den Fisch schnell an Land geholt.

Für einen problemlosen Transport der Angel bekommen Sie meist das passende Rutenrohr für die Reiserute dazu. Dieses Rohr, manchmal auch als Tasche, ist auf die Maße der bestellten Reiserute zugeschnitten, sodass diese nicht beschädigt wird. In Reiseruten-Tests wurde auch der Transport in nicht passenden Taschen geprüft. Hier können empfindliche Teile abbrechen (z. B. die Spitze der Angel) oder die Rute passt nicht hinein.

Achten Sie beim Kauf einer Angelrute darauf, dass der Griff rutschfest ist. Meist sind die Griff-Enden gummiert oder mit Kork überzogen.

Sollte Ihnen mal etwas an der Reiserute abbrechen, können Sie die meisten Ersatzteile beim Hersteller nachbestellen. So können Sie Ringe einfach ersetzen oder auch einen Teil des Blanks erneuern.

reiserute spinnfischen

Eine Inline-Reiserute ist eher selten. Bei Inliner-Ruten verläuft die Schnur im Inneren der Angeln. Da die Angel auseinandergebaut wird, könnte sich die Schnur schnell verknoten.

2. Reiseruten: Sind Teleskopruten schneller Einsatzbereit?

reiserute gewicht

Die Reiserute ist auch für Anfänger geeignet, die sich an diesem Hobby probieren möchten. In Deutschland benötigen Sie zum Angeln einen Schein.

Wenn Sie bereits mehrere gute Angeln haben, wissen Sie, dass der Transport der Rute mit dem jeweiligen Zubehör viel Platz einnimmt. Es ist also nicht einfach, die Angel mit in den Urlaub zu nehmen. Die beste Reiserute kommt allerdings nah an eine gute Spinn- oder Pilkrute heran.

Sie müssen also kein Sperrgut für den Flug anmelden, sondern können die Rute einfach in Ihrem Koffer verstauen. Auch für Wandertouren sind diese Ruten gut geeignet, da sie mit 40 cm auch in einige Rucksäcke passen.

Teleskopruten lassen sich auf der Reise besonders schnell nutzen, da Sie den Blank lediglich ausziehen müssen. Die Steckrute müssen Sie erst zusammenbauen. Dies dauert bei erfahrenen Anglern nur wenige Minuten.

Folgende Vor- und Nachteile ergeben sich für Reiseruten im Vergleich zu anderen Angelruten aus den Kategorien Spinnfischen und Pilkern:

  • besonders geringes Packmaß
  • steifere Rute und trotzdem feinfühlig
  • geeignet für verschiedene Angel-Arten
  • muss vor Gebrauch „aufgebaut“ werden
  • nicht für kompetitives Angeln geeignet
reiserute angeln

An Seen, Bächen und Flüssen können Sie viele Fische fangen. Angeln Sie auf hoher See, ist die Vielfalt noch größer. Achten Sie hier darauf, dass die Reiserute Salzwasser aushält und nicht rostet.

3. Fragen und Antworten rund um Reiseruten

Wie bereits im Ratgeber erwähnt, müssen Sie die Länge und das Wurfgewicht der Rute beachten – je nachdem, ob Sie die Reiserute zum Fliegenfischen oder Pilkern einsetzen wollen. Nun bleibt noch die Frage übrig, ob Sie im Ausland mit Ihrem Angelschein überall angeln dürfen. Und welche Fische lassen sich mit der Reiseangelrute fangen?

3.1. Welche Fische können mit einer Reiserute gefangen werden?

reiserute wurfgewicht

Dank der Reiserute können Sie die Ruhe des Angelns auch im Urlaub genießen.

Die Reiserute können Sie für verschiedene Angel-Typen verwenden. Je nach Elastizität und Robustheit des Blanks, eignen sich die Ruten sowohl zum Spinnfischen als auch zum Meeresangeln. Sie können die Reiserute auch als Fliegenrute benutzen.

Der Unterschied zwischen den Angel-Typen liegt im maximalen Wurfgewicht für die Köder und im Einsatzort für die jeweilige Angel. An stehenden Gewässern benötigen Sie nur ein geringes Wurfgewicht (8 bis 20 g), da der Köder schneller sinken kann. Für fließende Gewässer raten wir zu einem etwas höheren Wurfgewicht (20 bis 100 g), damit Ihr Köder einfach ins Wasser tauchen kann und nicht zu weit weggetrieben wird.

Wollen Sie mit der Reiserute Meerforellen fangen, sollte die Rute ein Wurfgewicht zwischen 100 und 200 g haben. Auf hoher See müssen Angel und Köder nicht nur besonders starken Strömungen, sondern auch dem Wind trotzen.

Gewässer Fisch-Art
Bach

reiserute bach angeln

  • Forelle
  • Döbel
Fluss

reiserute fluss

  • Barsch
  • Zander
  • Aal
  • Brasse
See / Staudamm

reiserute see

  • Zander
  • Hecht
  • Schleie
  • Brasse
Meer

reiserute meer angeln

  • Hecht
  • Dorsch
  • Hering
  • Plattfische

3.2. In welchen Ländern darf ohne Angelschein geangelt werden?

reiserute fliegenfischen

Einen Erlaubnisschein können Sie häufig online oder in Kiosken des Urlaubsortes erhalten.

In Deutschland gibt es keine öffentlichen Gewässer mehr, weswegen Sie grundsätzlich nur angeln dürfen, wenn Sie über einen Angelschein verfügen. Ausgestellt wird der Schein von der Fischereibehörde in Ihrem Wohnort. Jugendliche ab 14 Jahre können an der Prüfung für den Angelschein teilnehmen.

Im Ausland gibt es meist nationale Regeln bezüglich des Fischens. Grundsätzlich gilt allerdings, dass das Angeln an und in Meeren für jeden erlaubt ist. Natürlich gibt es hier auch Ausnahmen wie Häfen, Flussmündungen und Naturschutzgebiete.

Wollen Sie in Flüssen oder Seen angeln, benötigen Sie in den meisten Ländern eine Angelerlaubnis. Diese Erlaubnisscheine erhalten Sie entweder online oder vor Ort. Machen Sie sich mit den örtlichen Regeln Ihres Urlaubsortes vertraut, damit Sie keine Straftat begehen.

Neben Deutschland gibt es auch in Polen und Finnland einen Angelschein. Der deutsche Angelschein berechtigt Sie allerdings nicht, in jedem Land frei zu Fischen. Meist benötigen Sie eine Erlaubnis, um an Süßgewässern angeln zu dürfen.