Das Wichtigste in Kürze
  • Ein guter LED-Außenstrahler muss sowohl wasserdicht als auch staubdicht sein, um jeder Wettersituation zuverlässig standhalten zu können.
  • Wir empfehlen, Außenstrahler mit einer Fernbedienung oder mit Bewegungsmeldern zu erwerben, da Sie auf diese Weise clever Stromkosten sparen können.
  • Ein niedriger Stromverbrauch ist nicht immer von Vorteil. Zuallererst sollen Sie Wert darauf legen, dass die Leuchtkraft ausreichend ist, bevor Sie sich den Stromverbrauch anschauen.

LED-Außenstrahler Test

Um auf Ihrem Grundstück nicht nur tagsüber den absoluten Durchblick zu behalten, sollten Sie auch in der Nacht für eine ausreichende Beleuchtung sorgen, egal ob auf dem Gartenweg, in der Einfahrt oder an der Eingangstür. Dafür bieten sich LED-Außenstrahler an, die sowohl Schmutz als auch den Gezeiten trotzen und Ihr Grundstück in jeder Jahreszeit zuverlässig mit Licht versorgen. Wir verraten Ihnen in unserer Kaufberatung zum LED-Außenstrahler-Vergleich 2020, was die Besonderheiten der besten LED-Außenstrahler sind, welches Produkt sich für Ihr Grundstück am besten eignet und warum ein niedrigerer Stromverbrauch nicht in jeder Situation positiv ist.

1. Sorgen Bewegungsmelder und Fernbedienung für maximale Kontrolle?

1.1. Für die Beleuchtung von Wegen bietet sich der Einsatz von LED-Außenstrahlern mit Bewegungsmelder an

In und um einem Haus gibt es zahlreiche Orte, an denen die Beleuchtung aus praktischen Gründen nicht die ganze Nacht brennen sollte. Dazu gehört zum Beispiel die Beleuchtung von Gartenwegen, Geräteschuppen oder Garagen. In einem solchen Fall empfehlen wir Ihnen, auf einen LED-Außenstrahler mit Bewegungsmelder zurückzugreifen. Sobald der Sensor des Bewegungsmelders eine Bewegung im Sichtfeld registriert, wird das Licht für ein voreingestelltes Zeitintervall eingeschaltet. Auf diese Weise muss die Beleuchtung nicht jedes Mal manuell ein- und ausgeschaltet werden. Auch der Stromverbrauch wird effektiv gesenkt, da sich die Lichter nur einschalten, wenn Sie wirklich gebraucht werden.

LED-Außenstrahler montiert mit Bewegungsmelder

Außerdem sollen Bewegungsmelder zahlreichen LED-Außenstrahler-Tests zufolge eine abschreckende Wirkung auf Einbrecher haben, da Sie es schwierig machen, sich einem Haus unbemerkt zu nähern. Die Nachteile von LED-Außenstrahlern mit Bewegungsmeldern sind, dass Sie im Vorhinein sehr genau montiert und ausgerichtet werden müssen, um wie gewünscht zu funktionieren. Außerdem ist der Einsatz in Gebieten mit einem ausgeprägten Wildleben schwierig, da Tiere, wie streunende Hauskatzen, Füchse, Dachse oder Wildscheine, die Bewegungsmelder ebenso auslösen wie menschliche Bewegungen.

Vor und Nachteile von LED-Außenstrahlern mit Bewegungsmelder:

    Vorteile
  • stromsparend
  • sehr nutzerfreundliche Bedienung, da keine Lichtschalter betätigt werden müssen
  • wirkt abschreckend auf Einbrecher
    Nachteile
  • aufwendige Montage
  • streunende Tiere können die Beleuchtung ebenfalls auslösen

1.2. Mit einer Fernbedienung können Sie die Helligkeit und die Farbe des Lichts regulieren

Fernbedienung Farbkontrolle LED

Mit einer LED-Fernbedienung wie dieser haben Sie die vollständige Kontrolle über die Beleuchtung Ihres Hauses.

Eine alternative Variante, wie Sie effektiv Ihre Stromkosten verringern können, ist die Verwendung eines LED-Außenstrahlers mit Fernbedienung, mit der Sie die Außenbeleuchtung vom Haus aus ein und ausschalten. Manche LED-Außenstrahler verfügen sogar über mehrere Farbeinstellungen aus dem RGB-Spektrum, die Sie in den meisten Fällen auch mithilfe der Fernbedienung regulieren können. Auf diese Weise ist es Ihnen möglich, den eben noch rot beleuchteten Gartenweg im nächsten Augenblick in kühlem Blau erstrahlen lassen.

Wir empfehlen diese Methode vor allem, wenn Sie nur wenige LED-Lampen (am besten 3 oder weniger) kontrollieren müssen. Wenn Sie mehr als drei Außenstrahler mit einer Fernbedienung kontrollieren wollen, könnte es zu Problemen bei der ohnehin schon schwierigen Konfiguration kommen.

2. Halten LED-Außenstrahler allen Witterungsbedingungen stand?

2.1. Ein LED-Außenstrahler sollte strahlwasserfest und staubdicht sein

Damit ein LED-Außenstrahler allen Witterungsbedingungen standhalten kann, müssen vielen LED-Außenstrahler-Tests zufolge zwei Faktoren auf jeden Fall gegeben sein: Der Strahler muss staubdicht und gegen Strahlwasser geschützt sein. Ganz besonders beim Einsatz im Außenbereich des Hauses ist die Staubdichtigkeit des Außenstrahlers ein Pflichtelement. Auf diese Weise ist nämlich nicht nur der Schutz vor Feinstaub gewährleistet, sondern auch der Schutz vor gröberem Schmutz wie Sand oder Splittern. Nicht staubdichte LED-Außenstrahler sind im Außeneinsatz für gewöhnlich nicht besonders langlebig, da die Partikel ungehindert eindringen können und im Inneren der Lampe zu Schäden und Fehlfunktionen führen.

Genauso wichtig ist der Schutz gegen Strahlwasser. So ist gewährleistet, dass Ihr LED-Außenstrahler für kurze Zeit selbst einem Wasserstrahl, wie beispielsweise aus einem Gartenschlauch, standhalten kann. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Lampe jedem Regenschauer trotzt und Sie sich auch bei der Bewässerung Ihres Gartens keine Gedanken um die Haltbarkeit der Außenstrahler machen müssen.

3. Was gibt es über die Helligkeit eines LED-Außenstrahlers zu wissen?

3.1. Je heller Ihr Außenstrahler leuchtet, umso besser ist Ihr Grundstück in der Nacht ausgeleuchtet

Einbaustrahler Rasenfläche

Der Langzeittest der Stiftung Warentest

Um die Aussagen der Hersteller von LED-Lampen bezüglich der Haltbarkeit zu überprüfen, führte das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest über mehrere Jahre einen Langzeittest (Ausgabe 04/2017) durch. Das Ergebnis war überraschend: Von den zehn getesteten Langzeit-LED-Lampen schnitten alle entweder mit der Gesamtnote „gut“ oder sogar mit „sehr gut“ ab. Die Lampen büßten kaum an Strahlkraft ein, flackerten nicht und bewiesen zudem eine überraschende Schaltfestigkeit, da die Birnen im Laufe des Tests etwa eine Million Mal ein und ausgeschaltet wurden. Auch wenn LED-Außenstrahler bei der Stiftung Warentest keinen gesonderten Test erhielten und somit auch kein LED-Außenstrahler-Testsieger festgelegt wurde, so wurden doch zahlreiche verschiedene Arten von LED-Lampen getestet, von Spots und Birnen bis hin zu Röhren.

Ganz besonders bei großen Grundstücken ist es wichtig, dass Ihr LED-Außenstrahler über die nötige Leuchtkraft verfügt, um die von Ihnen gewünschten Bereiche optimal ausleuchten zu können. Als Orientierungshilfe dient hier der Lumenwert, der die Lichtstärke Ihres LED-Außenstrahlers angibt. Je höher dieser Wert ist, umso kraftvoller ist das Licht, das von der Lampe abgestrahlt wird. Für große Areale, wie beispielsweise eine Rasenfläche, empfehlen wir LED-Außenstrahler mit einer Leuchtleistung von mindestens 4.000 Lumen oder mehr. Wenn es sich bei der zu beleuchtenden Fläche um ein kleineres Areal wie beispielsweise einen Gartenweg oder eine Einfahrt handelt, reichen auch Außenstrahler mit weniger als 4.000 Lumen.

3.2. Bei manchen LED-Außenstrahlern können Sie die Farbe des Lichtes regulieren

Wie bereits erwähnt, können Sie bei manchen LED-Außenstrahlern die Farbe des Lichtes kontrollieren. Designtechnisch eröffnet Ihnen eine veränderbare Beleuchtung viele Möglichkeiten, um den Außenbereich Ihres Hauses zu gestalten. Allerdings sind diese Lampen aufgrund der Beschaffenheit der Leuchtkörper meist ein wenig teurer als andere LED-Strahler, die lediglich weißes Licht abgeben. In den meisten Fällen befindet sich im Lieferumfang noch eine Fernbedienung, über die Sie die Einstellungen der Lampe bequem und einfach aus der Distanz verändern können.

3.3. Achten Sie vor allem im Dauerbetrieb auf den Stromverbrauch Ihres Außenstrahlers

Stromverbrauch Kosten sparen

Der Stromverbrauch des LED-Außenstrahlers wird vor allem dann relevant, wenn Sie planen, die Lichtquelle im Dauerbetrieb zu verwenden. Besonders in einem solchen Fall sollten Sie LED-Außenstrahler-Tests zufolge einen Blick auf den Stromverbrauch werfen, um unnötig hohe Zusatzkosten zu vermeiden und am Ende des Jahres die Stromkosten senken zu können. Dabei gilt die Faustregel: je niedriger der Verbrauch, umso besser. Damit Sie das Kriterium besser einordnen können, haben wir Ihnen zum Vergleich einige beispielhafte Richtwerte zusammengetragen. Wenn Sie keinen übermäßig hellen Baustrahler benötigen, empfehlen wir Ihnen ein Produkt mit einem Stromverbrauch von 20 bis 50 Watt. Bei größeren Lampen kann der Verbrauch auf bis zu 100 Watt steigen.

Gerät ungefährer Strombedarf (in Watt)
herkömmliche Glühbirne 15 W
Fernseher (Flachbild) 150 W
Computer 200 W
Mikrowelle 800 W
Waschmaschine 2000 W

3.4. Ein niedriger Stromverbrauch kann mit einer schwächeren Lichtabgabe einhergehen

Ein niedriger Stromverbrauch ist jedoch nicht in jeder Situation von Vorteil. Es gibt große Unterschiede in der Leuchtkraft und ganz besonders bei großen Flächen muss eine bestimmte Leuchtkraft vorhanden sein, um sie ausreichend ausleuchten zu können. Daher sollten Sie in solchen Fällen den Stromverbrauch einer ausreichenden Leuchtkraft unterordnen.

Die Energieeffizienzklasse beschreibt, wie effizient und energiesparend Ihr LED-Außenstrahler arbeitet. Alle Hersteller von Elektrogeräten in der Europäischen Union sind verpflichtet, ihre Produkte mit einem sogenannten Energielabel auszustatten. Auf diesem Energielabel finden Sie alle relevanten Informationen zum Stromverbrauch und der Nachhaltigkeit sowie weitere Angaben zum Produkt. Diese Energielabels sollen Ihnen bei der Kaufentscheidung weiterhelfen und als Orientierungshilfe dienen können.

4. LED-Außenstrahler sollten lange halten und leicht zu montieren sein

4.1. Je länger der Lebenszkylus Ihres LED-Außenstrahlers ist, umso besser

geld sparen stromkosten zu hoch

Die Energieeffizienzklasse ist in Europa für viele Hersteller zur Pflichtangabe geworden.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben und einen wasser- und staubdichten LED-Außenstrahler gewählt haben, können Sie davon ausgehen, dass das Produkt im Idealfall über seine durchschnittliche Lebensdauer hinaus funktioniert. Die Marken-Produkte verschiedener Hersteller weisen unterschiedlich lange Haltbarkeitszeiten auf. Dabei gilt natürlich: Je länger Ihre LED-Außenleuchte hält, umso besser. So sparen Sie effektiv Kosten, indem Sie nicht so oft neue Birnen oder im schlimmsten Fall einen komplett neuen LED-Außenstrahler kaufen müssen.

4.2. Achten Sie besonders bei der festen Montage darauf, dass das Kabel lang genug für Ihre Zwecke ist

Es gibt viele verschiedene Arten von LED-Außenstrahlern: von Panels, LED-Spots und Röhren über Kerzen bis hin zu großen Baustrahlern. Diese fallen in eine von zwei Kategorien: Entweder wird eine Montage benötigt oder sie können einfach angeschlossen werden. Besonders, wenn Ihr LED-Außenstrahler eine Montage oder den Einbau in eine Wand erfordert, ist es wichtig, dass das mitgelieferte Kabel idealerweise für Ihre Zwecke ausreicht. So vermeiden Sie, dass Sie zusätzlich noch weitere Kabelmeter für die Montage nachkaufen müssen. Wir empfehlen Ihnen zum Beispiel ein Kabel von über 1,5 Metern Länge, wenn Sie vorhaben, den Strahler in einiger Höhe an einer Wand zu montieren. Für Außenstrahlerm die Sie am Boden und nicht an einer Wand verbauen wollen, werden Sie in den meisten Fällen sowieso zusätzliche Kabelmeter kaufen müssen, da die mitgelieferte Kabellänge meistens bei weitem nicht ausreicht.

In manchen Fällen sind LED-Außenstrahlern mit sogenannten IP-Codes wie beispielsweise „IP64“ markiert. Diese beschreiben, wie resistent Ihre LED-Lampe gegenüber bestimmten Umwelteinflüssen ist. Der Code setzt sich aus zwei Kernkomponenten zusammen: Die erste Zahl beschreibt, wie gut die Lampe gegen verschiedene Typen von Fremdkörpern (Schmutz und Staub) geschützt ist.

  • 0 – nicht geschützt
  • 1 – geschützt gegen groben Sand und Schmutz (Durchmesser ab 50 mm)
  • 2 – geschützt gegen groben Sand und Schmutz (Durchmesser ab 12,5 mm)
  • 3 – geschützt gegen groben Sand und Schmutz (Durchmesser ab 2,5 mm)
  • 4 – geschützt gegen feineren Sand und Schmutz (Durchmesser ab 1,0 mm)
  • 5 – geschützt gegen normalen Hausstaub
  • 6 – komplett staubdicht

Die zweite Zahl beschreibt, wie gut Ihre Lampe gegen Wasser geschützt ist.

  • 0 – nicht geschützt
  • 1 – Schutz gegen Regen
  • 2 – Schutz gegen Regen bei Gehäuseneigung von 15 Grad
  • 3 – Schutz gegen Regen und Sprühwasser aus dem Gartensprenger bis 60 Grad gegen die Senkrechte
  • 4 – Schutz gegen Regen und Gartensprengerwasser
  • 5 – Schutz gegen Strahlwasser aus dem Gartenschlauch
  • 6 – Schutz gegen starkes Strahlwasser aus dem Gartenschlauch
  • 7 – selbst beim untertauchen für kurze Zeit wasserdicht
  • 8 – dauerhaft wasserdicht

Je höher die IP-Klassifizierung ist, umso besser ist Ihre Lampe also gegen Staub und Wasser geschützt. Die höchste erreichbare Klassifizierung ist dabei der IP-Code „IP68“.

Bildnachweise: Adobe Stock/maykal, Adobe Stock/Kirill Gorlov, Adobe Stock/Dan Race, Adobe Stock/rostovdriver, Adobe Stock/electriceye, Adobe Stock/Eisenhans (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der LED-Außenstrahler-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich LED-Außenstrahler?

Unser LED-Außenstrahler-Vergleich stellt 7 LED-Außenstrahler von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: LEDMO, Viugreum, LEDVANCE, MEIKEE, SLV, Steinel, B.K.Licht. Mehr Informationen »

Welche LED-Außenstrahler aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster LED-Außenstrahler in unserem Vergleich kostet nur 11,89 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Viugreum LED Au­ßen­be­leuch­tung gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im LED-Außenstrahler-Vergleich auf Vergleich.org einen LED-Außenstrahler, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein LED-Außenstrahler aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der MEIKEE 10W LED Strahler wurde 9672-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher LED-Außenstrahler aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Ledvance Endura Flood, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 192 von 5 Sternen für den LED-Außenstrahler wider. Mehr Informationen »

Welchen LED-Außenstrahler aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere LED-Außenstrahler aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 2-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: LEDMO LED Fluter und Viugreum LED Au­ßen­be­leuch­tung Mehr Informationen »

Welche LED-Außenstrahler hat die VGL-Redaktion für den LED-Außenstrahler-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 7 LED-Außenstrahler für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: LEDMO LED Fluter, Viugreum LED Au­ßen­be­leuch­tung, Ledvance Endura Flood, MEIKEE 10W LED Strahler, SLV LED Strahler NAUTILUS, Steinel LED-Strahler und B.K.Licht LED Gar­ten­strah­ler Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für LED-Außenstrahler interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem LED-Außenstrahler-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Außenbeleuchtung“, „LED-Strahler außen“ und „Außenstrahler LED“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Staubschutz Vorteil des LED-Außenstrahlers Produkt anschauen
LEDMO LED Fluter 24,99 +++ Aluminiumgehäuse leitet entstehende Hitze gut ab » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Viugreum LED Außenbeleuchtung 11,89 +++ Aluminiumgehäuse leitet entstehende Hitze gut ab » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ledvance Endura Flood 24,95 +++ Aluminiumgehäuse leitet entstehende Hitze gut ab » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MEIKEE 10W LED Strahler 16,45 +++ Aluminiumgehäuse leitet entstehende Hitze gut ab » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SLV LED Strahler NAUTILUS 22,12 +++ Aluminiumgehäuse leitet entstehende Hitze gut ab » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Steinel LED-Strahler 66,19 + Besonders wetterbeständiger Kunststoff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
B.K.Licht LED Gartenstrahler 14,99 + IP44-zertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen