Das Wichtigste in Kürze
  • Kühlakkus unterscheiden sich in Ihrer Kühldauer. Im Durchschnitt kühlt ein Akku 12 Stunden. Ein Kühlakku mit Gel kühlt fast dreimal so lange wie ein Kühlakku mit Kühlflüssigkeit.
  • Ein Mini-Kühlakku ist für Lunchboxen und kleine Kühltaschen perfekt. Ein XXL-Kühlakku ist besonders schmal und zeichnet sich durch eine gute Kälteverteilung aus. Dieser Typ Kühlakku ist ideal für größere Kühlboxen.
  • Am bekanntesten und noch immer beliebtesten ist ein Kühlakku-Block. Diese Kühlakku-Art ist besonders robust und vergleichsweise erschwinglich im Preis.

Kühlakku-Test im Sommer

Im Sommer is(s)t man gerne draußen. Damit Sie im Park, in der Strandmuschel und auf dem Campingplatz gekühlte Lebensmittel genießen können, stellen wir Ihnen in unserem Kühlakku-Vergleich 2020 die besten Kühlakkus vor.

Finden Sie in unserer Vergleichstabelle den besten Kühlakku und erfahren Sie in unserem Ratgeber, welche Kühlakkus für Kühltasche und Co. geeignet sind.

Je kleiner ein Kühlakku, desto besser lässt er sich verstauen. Aber stimmt es, dass die Kühldauer kleinerer Kühlakkus geringer ist? Nutzen Sie jetzt unsere Kaufberatung und finden Sie den besten Kühlakku.

Je besser die Isolation, desto effektiver kann Ihr Kühlakku kühlen. Sie wollen einen Kühlakku kaufen, haben aber noch keine gute Kühlbox? Dann sind folgende Vergleiche oder Tests für Sie interessant.

Kühlakku-Vergleich

Ob in der Thermobox, Kühltasche oder Kühlbox: Kühlakkus verbessern die Kühldauer und halten Lebensmittel lange angenehm kalt.

1. Eine Kühlakku-Kaufberatung: Kommt es auf die Kühldauer an?

In der Kategorie Kühlelemente finden Sie neben Kühlpacks, Kühlbeuteln und Kühlpads auch Kühlakkus. Letztere werden auch Gefrierakku oder Tiefkühlakku genannt und eignen sich zum Kühlen von Lebensmitteln.

Nur, wenn ein Gefrierakku gut kühlt ist, besteht er einen Kühlakku-Test. Aber welche Kriterien muss ein solches Kühlelement erfüllen, um in einem Kühlakku-Test gut abzuschneiden? Unser Ratgeber zum Kühlakku-Vergleich 2020 beantwortet Ihnen die wichtigsten Fragen zu dem Thema.

Der beste Kühlakku erfüllt folgende Kriterien:

  • lange Kühldauer
  • gute Kühlfunktion
  • schnell einsatzbereit
  • geringes Gewicht
  • geringer Platzbedarf

Der vorhandene Platz und die Art der Kühltasche oder Kühlbox entscheiden über die mögliche Größe des Kühlakkus. In einer Kühltasche haben schwere XXL-Kühlakkus nichts zu suchen. Für eine lange Autofahrt mit einer Auto-Kühlbox ist dieser Typ Kühlakku aber perfekt geeignet.

Als Campingzubehör sollte ein Kühlakku klein sein. Ist ein Kühlakku groß, mindert das damit verbundene hohe Gewicht den Tragekomfort einer Kühltasche.

2. Kühlakku-Vergleich: Worin unterscheiden sich Mini-Kühlakku und XXL-Kühlakku?

Ein Kühlakku muss nicht zwangsläufig rechteckig und blau sein. Viele Hersteller bieten bunte Kühlelemente in den verschiedensten Formen an. Viele Marken gehen mit dem Trend und bieten Mini-Kühlakkus und XXL-Kühlakkus an.

Neben den bunten Farben haben diese Kühlakku-Arten neue Eigenschaften, die sie von herkömmlichen Gefrierakkus unterscheiden.

Mini-Kühlakku XXL-Kühlakku
Mini-Kühlakku Kühlakku XXL
  • besonders platzsparend
  • sehr schnell einsatzbereit (4-6 h)
  • ideal für kleine Kühltaschen
  • für die Lunchbox geeignet
  • sehr leicht
  • besonders schmal
  • sehr gute Kälteverteilung
  • ideal für große Kühlboxen
  • platzsparend im Gefrierschrank
  • eher schwer
Dosenkühler: Speziell für Flaschen gibt es Dosenkühler und Kühlmanschetten für Flaschen. Wenn Sie in Ihrer Kühlbox Getränke transportieren, empfehlen wir Ihnen statt starrer Kühlakkus spezielle Kühlelemente mit Aussparungen für Flaschen.

Gefrierelemente-Test im Gefrierfach

3. Kaufkriterien: Was zeichnet gute Kühlakkus aus?

Kühlakku mit Gel

Ein Kühlakku mit Gelfüllung kühlt fast dreimal so lange wie ein Kühlakku mit Kühlflüssigkeit.

Wenn Sie einen Kühlakku kaufen, erwarten Sie eine lange Kühldauer. Viele Hersteller geben die zu erwartende Kühldauer aber nur als Schätzwert an. Aber wie lange halten Kühlakkus kalt?

In einem Kühlakku-Test merken Sie schnell: Die Kühldauer wird von diversen Faktoren beeinflusst:

  • Füllinhalt (Gel / Kühlflüssigkeit)
  • Füllmenge (Gewicht)
  • Form und Größe
  • Umgebungstemperatur (Außentemperatur)
  • Isolationsfähigkeit des Kühlbehälters (Kühlbox / Kühltasche)
  • Temperatur der zu kühlenden Lebensmittel

Einige dieser Faktoren können Sie selbst beeinflussen und dadurch die Kühldauer verlängern.

So erhöhen Sie die Kühldauer:

  1. Stellen Sie die Kühlbox oder die Kühltasche in den Schatten. Dieser kleine Temperaturunterschied schont die Kühlakkus etwas.
  2. Achten Sie darauf, dass die Kühltasche oder Kühlbox dicht verschlossen ist. Öffnen Sie den Behälter so selten wie möglich und nehmen Sie gleich mehrere Lebensmittel auf einmal heraus. So heizt Ihr Kühlbehälter weniger auf.
  3. Kühlen Sie Lebensmittel vor. Vorgekühlte Lebensmittel treiben die Temperatur in der Kühlbox nicht unnötig in die Höhe und schonen somit die Kühlakkus.
  4. Viel hilft viel. Je mehr Lebensmittel Sie transportieren, desto mehr Kühlakkus sollten Sie in die Kühlbox geben. Je höher die Anzahl der Kühlakkus, desto langsamer lässt die Kühldauer nach.

Kühlbox oder Kühltasche

4. Kühltasche oder Kühlbox?

Eine Kühltasche können Sie besser transportieren als eine Kühlbox. Für lange Autofahrten eignet sich aber eine robuste Kühlbox besser.

Damit Sie Ihre Lebensmittel optimal kühlen können, stellen wir Ihnen die Eigenschaften von Kühltaschen und Kühlboxen kurz vor.

Tipp: Nehmen Sie zum Einkaufen eine isolierte Kühltasche mit. Gefrorene Lebensmittel bleiben länger haltbar, da die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Generell für kalte Lebensmittel lohnt sich eine Kühltasche. Grund: Der Kühlschrank benötigt weniger Energie, wenn er bereits vorgekühlte Lebensmittel kühlen muss. Ohne Kühltasche braucht das Gerät länger.

Die wichtigsten Eigenschaften einer Kühlbox sehen Sie hier.

    Vorteile
  • besonders gute Isolierung
  • ideal für lange Autofahrten
  • zur passiven und aktiven Kühlung geeignet
  • Kühlakkus nicht zwingend notwendig
  • stabiler als Kühltaschen (als Camping-Kühlbox geeignet)
  • Kühlbox mit Akku erhältlich
    Nachteile
  • eher mäßiger Tragekomfort
  • eher hohes Gewicht
  • Stromverbrauch beim Typ Elektrokühlbox

Falls Sie sich näher mit Kühlboxen beschäftigen wollen, legen wir Ihnen unseren Kühlbox-Vergleich ans Herz. Dort finden Sie auch den Vergleich für elektrische Kühlboxen und einen Auto-Kühlboxen-Vergleich.

Was eine Kühltasche ausmacht, erfahren Sie an dieser Stelle.

    Vorteile
  • hoher Tragekomfort durch Tragegurt oder gepolsterten Griff
  • oftmals mit mehreren Fächern
  • lässt sich platzsparend verstauen
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • leichtes Gewicht
    Nachteile
  • keine aktive Kühlung möglich
  • ungeeignet zum Kühlen von Insulin und Medikamenten

Getestet: 2017 hat die Stiftung Warentest auf einen Test von Ktipp aufmerksam gemacht. Zwar gibt es keinen Kühlakku-Testsieger, dafür aber einen Testsieger in der Kategorie elektrische Kühlbox: Die Kühlbox Campingaz Powerbox Plus.

Unser Kühltaschen-Vergleich ist etwas aktueller und stellt Ihnen die besten Kühltaschen vor. Ob mit gepolstertem Griff oder angenehmem Umhängegurt: Falls Sie sich eine Kühltasche kaufen wollen, lohnt ein Blick in unseren Vergleich.

Tiefkühlakkus in Kühlbox am Strand

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Kühlakkus

Wie lange muss ein Kühlakku im Gefrierfach liegen, ehe er einsatzbereit ist? Und wo kann man Kühlakkus günstig kaufen?

Diese Fragen haben wir für Sie an dieser Stelle beantwortet.

5.1. Wie lange brauchen Kühlakkus zum Gefrieren?

Je größer ein Kühlakku, desto länger braucht er, um komplett einzufrieren. Mini-Kühlakkus brauchen zwischen 4 und 6 Stunden, um einsatzbereit zu sein. Andere Kühlakkus sind nach circa 8 Stunden eingefroren.

Ein Gel-Kühlakku muss über Nacht im Gefrierfach vom Kühlschrank bleiben, ehe er optimal kühlt.

5.2. Wo kann man Kühlakkus kaufen?

Einen Kühlakku kaufen Sie am besten online. Falls Sie sich für Ihren Kühlakku-Testsieger aus unserer Vergleichstabelle entschieden haben, reicht ein Klick auf das Produkt, um zum Angebot zu gelangen.

Kühlakkus bei dm finden Sie als Saisonware. Ganzjährig bieten Drogeriemärkte dagegen Kühlpads oder Kühlbeutel an. Genauso wie ein Knick-Kühlakku sind solche Kühlelemente nicht zum Kühlen von Lebensmitteln geeignet, sondern als Kühlkompresse für Verletzungen.

Kühlakkus von Obi und Co. können Sie direkt vor Ort kaufen. Oftmals finden Sie einen günstigen Kühlakku aber nur online.

Bildnachweise: Dean Drobot/Shutterstock.com, RomboStudio/Shutterstock.com, toci/Amazon.de, com-four/Amazon.de, Anukool Manoton/Shutterstock.com, Makc/Shutterstock.com, Michael C. Gray/Shutterstock.com (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Kühlakkus-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Kühlakkus-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Kühlakkus von bekannten Marken wie easyAkku, Campingaz, EZetil, Pearl, Timtina, ToCi, Thermos. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Kühlakkus werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Kühlakkus bis zu 20,99 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 5,84 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Kühlakku aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Kühlakku-Modellen vereint der ToCi Mini-Kühlak­kus die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 1506 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Kühlakku aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders der Thermos Freeze Board. Sie zeichneten den Kühlakku mit 295 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Kühlakku aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 2 Kühlakkus aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 8 vorgestellten Modellen haben sich diese 2 besonders positiv hervorgetan: easyAkku Kühlak­kus und Cam­pin­gaz Free­z'­Pack M5 Mehr Informationen »

Welche Kühlakku-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Kühlakkus-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Kühlakkus“. Wir präsentieren Ihnen 8 Kühlakku-Modelle von 7 verschiedenen Herstellern, darunter: easyAkku Kühlak­kus, Cam­pin­gaz Free­z'­Pack M5, EZetil High-Per­for­mance Kühlak­kus, Pearl Kühlakku-Set, timtina Kühlak­kus, ToCi Mini-Kühlak­kus, Thermos Freeze Board und Cam­pin­gaz Do­sen­küh­ler-Kühlakku Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Kühlakkus interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Kühlakkus aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Kühlelement“, „Kühlbox-Akku“ und „EZetil Kühlakku“. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Mehrfach verwendbar Vorteil des Kühlakkus Produkt anschauen
easyAkku Kühlakkus 20,99 Ja Ideal für Festivals und lange Ausflüge » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Campingaz Freez'Pack M5 7,96 Ja Sogar spülmaschinengeeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
EZetil High-Performance Kühlakkus 10,42 Ja Besonders schmal » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Pearl Kühlakku-Set 10,88 Ja Besonders robust » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
timtina Kühlakkus 8,49 Ja Besonders robust » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ToCi Mini-Kühlakkus 12,95 Ja Ideal für kleine Kühltaschen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermos Freeze Board 14,00 Ja Großformatig und flach, für besonders gleichmäßige Kühlung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Campingaz Dosenkühler-Kühlakku 5,84 Ja Schmiegt sich an Dosen & kleine Flaschen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen