Kaffeemühle Test 2016

Die 7 besten Kaffeemühlen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellRommelsbacher EKM 200Cloer 7580Zassenhaus QuitoClatronic 283024 KSW 3307Hario SkertonGraef CM 702Karcher UM 620
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
11/2016
Kundenwertung
520 Bewertungen
699 Bewertungen
72 Bewertungen
181 Bewertungen
427 Bewertungen
67 Bewertungen
349 Bewertungen
Betriebelektrischelektrischmanuellelektrischmanuellelektrischelektrisch
LeistungDie Leistungsfähigkeit bei Kaffeemühlen unterscheidet sich nicht grundlegend.
Allerdings können Sie bei Geräten mit geringerer Leistung etwas Strom sparen.
110 Watt200 Watt
nicht relevant
120 Watt
nicht relevant
128 Watt150 Watt
Fassungsvermögen250 g70 g50 g40 g70 g250 g50 g
MahlwerkEinstiegsgeräte sind häufig mit Schlagmessern ausgestattet.
Kaffeeliebhaber bevorzugen Scheiben- und Kegelmahlwerke. Korrosions- und kaffeesäurebeständiges Keramik ist hier eine gute Wahl.
Scheibenmahlwerk
Stahl
Schlagmesser
Edelstahl
Kegelmahlwerk
Edelstahl
Schlagmesser
Edelstahl
Kegelmahlwerk
Keramik
Kegelmahlwerk
Edelstahl
Schlagwerk
Edelstahl
Mahlgrad9 Stufenstufenlos
durch Mahldauer beeinflusst
stufenlos
Rändelschraube am Mahlwerk
stufenlos
durch Mahldauer beeinflusst
stufenlos
Rändelschraube am Mahlwerk
24 Stufenstufenlos
durch Mahldauer beeinflusst
Lautstärke
normal

relativ leise

leise

relativ leise

leise

normal

relativ leise
Vorteile
  • großer Mahlbehälter
  • günstig
  • klein & leicht verstaubar
  • gut zu reinigen
  • mahlt sehr fein
  • gut einstellbar
  • gut zu reinigen
  • mahlt sehr fein
  • sehr günstig
  • klein & leicht verstaubar
  • mahlt sehr fein
  • mahlt sehr fein
  • gut zu reinigen
  • großer Mahlbehälter
  • mahlt sehr fein
  • günstig
  • mahlt sehr fein
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Conrad.de
  • check24.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.7/5 aus 33 Bewertungen

Kaffeemühle-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei Kaffeemühlen haben Sie grundsätzlich die Wahl zwischen dem manuellen und dem elektrischen Mahlbetrieb. Puristen, bei denen bereits das Mahlen zum Vergnügen zählt, setzen hier auf Handarbeit.
  • Robust und gängig bei hochwertigen Mühlen sind Kegelmahlwerke aus Edelstahl oder Keramik. Günstiger, aber auch weniger präzise sind Scheiben- und Schlagmahlwerke.
  • Möchten Sie nicht nur Kaffeebohnen, sondern auch kleine Portionen Getreide und Nüsse zerkleinern, dann kommt für Sie eine Universalmühle in Betracht.

Kaffeemuehle-Kaffee-Tasse-Kaffeebohnen
Beim Geruch frisch gemahlenen Kaffees schließen Sie Ihre Augen? Im Supermarkt bleiben Sie für eine Sekunde an der Kaffeemühle stehen und atmen tief ein? Dann holen Sie sich diesen herrlichen Duft in die heimischen vier Wände! Die positiven Wirkungen von Koffeein sind mittlerweile längst belegt und dass Kaffee das „Gold der Dichter und Denker“ ist, wusste bereits Goethe. Er wirkt nicht nur anregend auf das Nervensystem und fördert die Aufmerksamkeit, sondern erhellt sogar die Stimmung und beugt Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson vor. Mit welcher Mühle Sie Ihren Kaffee am schonendsten kleinkriegen und worauf Sie beim Kauf der für Sie besten Kaffeemühle achten sollten, offenbart Ihnen unsere Kaufberatung im Kaffeemühle Test 2016.

1. Warum empfiehlt es sich Kaffee frisch zu mahlen?

Hario Skerton Handkaffeemuehle Kaffeebohnen

Zuhause frisch gemahlener Kaffee entfaltet aufgebrüht deutlich mehr Aromen als bereits industriell pulverisierter.

Kaffee enthält mehr als 600 nachgewiesene Aromen – und überragt damit jedes andere Nahrungsmittel. Zur Entfaltung sowie Erhaltung dieser zahlreichen Aromastoffe tragen nicht nur Reife- und Röstprozess bei, sondern vor allem auch das Mahlprozedere sowie der Brühvorgang.

Das frische Mahlen erhält Aroma- und Vitalstoffe, was dem Genuss besondere Intensivität und Unverfälschtheit verleiht. Sei das Mahlgut noch so gut verpackt, so verliert der Kaffee doch immer und leider sehr schnell wertvolle Duft- und Geschmacksnoten. Bereits nach einer Viertelstunde hat gemahlener Kaffee gut 60 % seines Aromas verloren.

Kann man nicht die ganze Bohne aufbrühen? Theoretisch ja, doch das wäre Verschwendung und würde nur das halbe Geschmackserlebnis bieten, denn durch den Mahlvorgang wird die Oberfläche der Bohne vergrößert und ihre Zellstruktur aufgebrochen, damit sich in Verbindung mit Druck und Wasser der volle Geschmack entfalten kann. Darum nehmen Sie sich lieber etwas Zeit und finden Ihren persönlichen Kaffeemühle Testsieger.

2. Welche Kaffeemühlen Typen gibt es?

2.1 Die Betriebsart

Flexible Aushilfe gesucht? Hier finden Sie weitere Vergleiche zu fleißigen Küchenhelfern:

Zunächst kann sehr grob nach der Betriebsart zwischen Handmühlen und elektrischen Kaffeemühlen unterschieden werden. Gute manuelle Mühlen punkten mit Handlichkeit und Ästhetik. Allerdings braucht es für ein ordentliches Ergebnis auch etwas Ausdauer und Armkraft.

Gute elektrische Alternativen sind demgegenüber natürlich teurer und glänzen als Standgeräte nicht gerade mit zeitloser Schönheit oder rustikalem Charme. Sie überzeugen eben mit schnellen Ergebnissen und im besten Falle Bedienerfreundlichkeit bei der Portionierung und der Einstellung des Mahlgrades. Im gastronomischen Bereich sind sie nicht wegzudenken.

Hinweise: Das Mahlwerk ist das Kernstück einer jeden Mühle. Eine günstige elektrische Mühle kann hinsichtlich der Präzision von einer preiswerten Handmühle deshalb weit überragt werden. Es lohnt sich also ein kleines Budget eher in eine Handmühle zu investieren.

2.2 Das Mahlwerk

Das Herz der Mühle will bedacht gewählt werden. Hier der Überblick in unserem Kaffeemühle Test.

Schlagmessermahlwerk Scheibenmahlwerk Kegelmahlwerk
  • zwei rotierende Messer zerhacken das Mahlgut (auch: Propellermahlwerk)
  • in günstigen Mühlen verbaut
  • zwei Scheiben mit konkaven Auflageflächen mahlen die von innen nach außen wandernde Bohne
  • in hochwertigen Mühlen verbaut
  • Unterart des Scheibenmahlwerkes: statt einer gerieften Scheibe rotiert ein Kegel
  • in sehr hochwertigen Mühlen verbaut
  • kein festgelegter Mahlgrad: die Dauer des Mahlens bestimmt über die Feinheit des Mahlgutes
  • kein konstantes Mahlergebnis: gemahlene Bohnen gelangen nicht in einen Auffangbehälter, sondern verbleiben im Mahlbehälter und werden so immer feiner zerkleinert
  • Metall erwärmt sich & führt zu aroma-verfälschendem Nachrösten des Kaffees
  • einstellbarer Mahlgrad: Abstand zwischen den Scheiben
  • konstantes Mahlresultat, da Mahlgut den Mahlbehälter direkt verlässt
  • relativ kleine Mahlfläche: Nachrösten der Bohnen durch Erhitzung der Scheiben bei großen Mahlmengen möglich
  • einstellbarer Mahlgrad: Abstand zwischen den Scheiben
  • konstantes Mahlresultat, da Mahlgut den Mahlbehälter direkt verlässt
  • große Mahlfläche: benötigt weniger Umdrehungen für dieselbe Bohnenmenge und verhindert Nachrösten
  • leise
  • präzise

Besonders schonend werden Bohnen in Walzenmahlwerken (auch: Langsammahlwerk) zerkleinert, da die langsam rotierenden Walzen ein Erhitzen besonders wirksam verhindern. Derartige Mahlwerke sind jedoch teuer und ausgesprochen selten. Darum sind sie in unserem Kaffeemühle Vergleich nicht Teil des Testfeldes.

In Scheiben- sowie Kegelmahlwerken können Keramik- oder Stahl zum Einsatz kommen. Ist Edelstahl hochwertiger?

  • präzise
  • gut einstellbar
  • teuer
  • verschleißt
  • korrodiert

Unser Kaffeemühle Vergleich zeigt: Nicht unbedingt. Die Verwendung von Keramik in Mahlwerken hat durchaus seine Berechtigung, denn es ist:

  • verschleißfrei,
  • korrosionsbeständig und
  • ebenso leistungsstark wie Edelstahl.

Darüber hinaus erwärmt sich Keramik nicht und lässt so das Röstaroma der Kaffeebohnen unbeeinflusst. Gekrönt wird es durch seine Geschmacksneutralität und die leichte Reinigung unter heißem Wasser.

3. Welcher Kaffeetyp sind Sie? Die Kaufkriterien für Kaffeemühlen

Beim Zerkleinern des braunen Goldes ist der wichtigste Parameter der Mahlgrad, denn dieser beeinflusst letztlich die Extraktionszeit, also den Zeitraum, den das Wasser benötigt um die essentiellen, geschmackstragenden Inhaltsstoffe aus dem Kaffeemehl zu lösen.

Je nach Zubereitungsart ist das Mahlgut unterschiedlich grob oder fein in den jeweiligen Kaffeebereiter zu geben. In unserem Kaffeemühle Test 2016 zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Lieblingskaffee klein kriegen und die Balance aus aromatisch und stark am besten wahren.

Vorab: Das Mahlgut setzt besonders viele Aromen frei, je feiner es gemahlen, bzw. je länger es mit dem Brühwasser in Kontakt ist. Deshalb gilt: Je feiner der gemahlene Kaffee, desto kürzer die Brühzeit.

Bialetti 3130 French Press Kaffeemühle Test

Die Art des Feinschmeckers: Eine klassische French Press lockt mit vielen Vorzügen – hier ein Modell von Bialetti.

3.1 French Press

Kaffee-Fans schwören auf die French Press, nicht nur wegen ihrer Eleganz, denn sie ist vergleichsweise günstig, verzichtet aber auf einen Papierfilter. So werden die feinen, aromatischen Kaffeeöle nicht herausgefiltert und andersherum trübt kein Papiergeschmack die Qualität des Getränkes.

Die Kontaktzeit ist bei diesem Verfahren am längsten: Etwa vier Minuten werden angeraten. Der Mahlgrad sollte dementsprechend grob sein. Mit wenigen Umdrehungen erzielt eine Handmühle ein gutes Ergebnis. Auch eine elektrische Mühle mit Schlagmessermahlwerk eignet sich sehr gut.

3.2 Filterkaffee

Schlicht und ordinär, aber immer wieder ein Genuß – der Filterkaffee.

Als Faustregel gilt: Auf einen Liter Wasser gibt man etwa 60 g gemahlenen Kaffee.

Da der Kaffee etwa zwei Minuten in Kontakt mit dem Brühwasser ist, empfiehlt sich ein mittlerer Mahlgrad. Auch hier kann eine Handmühle gute Dienste leisten. Leichtgängiger wird das Mahlen jedoch von einer elektronischen Kollegin mit Scheibenmahlwerk erledigt.

3.3 Espresso

Um trotz der kurzen Kontaktzeit (gut 25 Sekunden) viele Aromen im Wasser binden zu können, sollte der Mahlgrad besonders fein sein. Profis gehen da mit einem Kegelmahlwerk an die Arbeit. Wer diese Feinarbeit als Workout ansieht, kann zur Handmühle greifen. Schweißfreier geht es auch hier, wenn Sie die elektrische Kaffeemühle nehmen.

Übrigens: Passend zur elektrischen Kaffeemühle für Espresso gibt es auch den elektrischen Espressokocher. Dieser heizt sehr schnell auf und verbraucht wenig Strom – gleichzeitig schmeckt der Kaffee aromatisch und intensiv.

4. Bedienung und Pflege

Anhänglich?

In Auffangbehältern aus Kunststoff zeigt sich oft das Problem, dass das Kaffeemehl schnell anhaftet & sich nicht herausschütteln oder -klopfen lässt. Ursache ist die statische Aufladung des Gefäßes. Geschmacksneutraler & antistatisch sind Behälter aus Glas.

In unserem Kaffeemühle Vergleich möchten wir Sie natürlich auch darüber informieren, wie Sie Werkzeug schnell und gründlich reinigen.

  • Backpinsel
  • feuchtes Tuch

Mit diesen Essentials lassen sich Kleinteile zügig und effektiv von feinem Kaffeemehl befreien. Vermeiden Sie scharfe Reinigungsmittel komplett. Auch fettlösende Geschirrspülmittel sollten zur Reinigung von Kunststoffteilen weitestgehend vermieden werden, damit diese keine synthetischen Gerüche annehmen, die später den Kaffeegeschmack verfälschen.

5. Der Markenüberblick

  • Acopino
  • AEG
  • Ascaso
  • Baratza
  • Bartscher
  • Bezzera
  • Bodum
  • Bomann
  • Bosch
  • Braun
  • Cilio
  • Clatronic
  • Cloer
  • De’Longhi
  • ECM
  • Elecsa
  • Eureka
  • First Austria
  • Gastroback
  • Graef
  • Grundig
  • Hario
  • Isomac
  • Kalita
  • Karcher
  • KitchenAid
  • Krups
  • La Pavoni
  • Lelit
  • Macap
  • Mahlkönig
  • Mazzer
  • Moulinex
  • Nemox
  • Petra
  • Peugeot
  • Quickmill
  • Rancilio
  • Rommelsbacher
  • Rosenstein & Söhne
  • Russell Hobbs
  • Saeco
  • Severin
  • Siemens
  • Technivorm
  • WMF
  • Zassenhaus
  • Zeller

6. Fragen und Antworten zum Thema Kaffeemühlen

6.1 Mit welcher Kaffeemühle kann man auch Getreide oder Nüsse mahlen?

Der Gourmet hat eine Mühle, mit der er ausschließliche Kaffee zu Pulver verarbeitet. Feine Öle und Mehl setzen sich in den Mechaniken ab und lassen sich durch herkömmliche Reinigung nicht ohne Weiteres entfernen. Das Mahlen anderer Lebensmittel würde deshalb zunächst den Geschmack dieser und anschließend wiederum den des Kaffees verfremden.

Für den Hausgebrauch gibt es jedoch Universalmühlen, beispielsweise von Andrew James und Karcher, die sowohl für Kaffee, als auch für Körner und Nüsse genutzt werden können. In unserem Kaffemühle Test können wir sie jedoch nicht empfehlen.

6.2 Gibt es einen Kaffeemühle Testsieger von Stiftung Warentest?

Einen Überblick zur besten Kaffemühle ist die Stiftung Warentest bisher noch schuldig. Vermutlich wäre eine Espressomühle von Graef empfohlen worden.

In Ausgabe test 12/2013 hat das Prüfinstitut jedoch einen umfangreichen Ratgeber zu Kaffee- und Espressomaschinen veröffentlicht, der Ihnen zusätzlich zu unserer Übersicht hilfreich sein kann.

6.3 Von welchem Hersteller ist die beste Kaffeemühle?

Mazzer Kaffeemühle

Die Krone der Mahlkunst: Eine edle Kaffeemühle mit Edelstahl-Scheibenmahlwerk von Mazzer.

Unter den manuellen Kaffeemühlen stechen besonders Modelle von Zassenhaus hervor.

Barista setzen für den feinen Mahlgrad des Espresso bei elektronischen Ausführungen vorwiegend auf italienische Fabrikate, beispielsweise Mazzer.

Für den semi-professionellen Hausgebrauch ist auch eine Espressomühle mit Kegelmahlwerk von Graef zu empfehlen.

Den persönlichen Kaffeemühle Testsieger aus den verschiedenen Kategorien kann jedoch nur jeder selbst anhand seiner eigenen Ansprüche und Kaffeekultur wählen.

6.4 Welches ist das Lieblingsgetränk der Deutschen?

Nein, Bier ist es nicht, sondern Kaffee. Mit 162 l pro Kopf übertrumpft das schwarze Gold sogar den Mineralwasserkonsum, der 2014 beim Durchschnittsdeutschen bei 143,5 l lag.

6.5 Was gibt es sonst Wissenswertes zum Thema Kaffee?

Einen anschaulichen Videobeitrag zur Produktion und Verarbeitung von Kaffee finden Sie natürlich auch in unserem Kaffeemühle Test. Viel Freude beim Anschauen!

Preis-Leistungs-Sieger

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Kaffeemühle.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Küchengeräte

Jetzt vergleichen

Küchengeräte Brotbackautomat Test

Brotbackautomaten übernehmen nicht nur das Backen, sondern auch das Kneten des Brots. Sie müssen nur die Zutaten zugeben, den Rest übernimmt das …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Brotschneidemaschine Test

Brotschneidemaschinen benutzt man heute nicht nur zum Schneiden von Brot, sondern man setzt sie heute in vielen Küchen als Allesschneider ein. Der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Dampfgarer Test

Dampfgarer dienen zur schonenden Zurbereitung von Lebensmitteln. Vor allem Gemüse verliert weniger Vitamine durch das sanfte Garen durch den …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Design-Wasserkocher Test

Wasserkocher sind erheblich effizienter als als Töpfe auf der Herdplatte. Sie verbrauchen weniger Energie und schonen dadurch Umwelt und Geldbeutel…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Doppelkochplatte Test

Eine Doppelkochplatte (auch: Doppelherdplatte oder Doppelkochfeld) ist ein autarkes Kochfeld mit zwei Heizelementen (Koch- bzw. Herdplatten). Es gibt…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Edelstahl-Wasserkocher Test

Mit einem elektrischen Wasserkocher können Sie bequem und schnell Wasser zum Kochen bringen. Dabei übernimmt der Kocher die ganze Arbeit. Sie mü…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Eierkocher Test

Ein Eierkocher ist praktisches und effizientes Küchengerät zum Eierkochen und Stromsparen - Sie verbrauchen damit 50 % weniger Energie als beim …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Einbau-Mikrowelle Test

Eine Einbau-Mikrowelle verschmilzt optisch mit der Küchenfront. Der Einbau in einen Küchenhoch- oder Oberschrank ist zumeist recht leicht zu …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Einzelkochplatten Test

Eine Einzelkochplatte, oder ein Einzelkochfeld, ist eine mobile, also tragbare Herdplatte, die an jedem beliebigen Ort mit Stromanschluss aufgestellt …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Elektrische Kaffeemühle Test

Eine elektrische Kaffeemühle mahlt aus frischen Kaffeebohnen feines Kaffeepulver, das direkt verarbeitet werden sollte. So entfaltet es mehr Aroma…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Elektromesser Test

Ein Elektromesser (EM) ist ein Alleskönner und schneidet in der Küche jegliche Lebensmittel in Scheiben und zarte Stücke…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Elektrischer Espressokocher Test

Ein elektrischer Espressokocher ist eigentlich ein elektrischer Kaffeekocher, da er streng genommen keinen echten Espresso zubereitet. Dennoch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Espressokocher Test

Für den flotten und vor allem preiswerten Kaffeegenuss Daheim macht sich kaum ein Küchenhelfer so gut wie der Espressokocher…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Espressomaschine Test

Espressomaschinen funktionieren dergestalt, dass Wasser in einen druckdichten Kessel erhitzt wird. Nachdem frisch gemahlener Kaffee in einen Siebträ…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Fritteuse Test

Fritteusen, wie man sie in der Gastronomie oder in privaten Haushalten findet, sind Geräte zum Ausbacken von Lebensmitteln in Fett. Am häufigsten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Glas-Wasserkocher Test

Mit einem Glas-Wasserkocher wird Wasser nicht nur schnell und bequem zum Kochen gebracht, er dient auch als schöner Hingucker in jedem Raum. Mit …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Handmixer Test

Handmixer sind zuverlässige Küchenhelfer, die in keiner Küche fehlen sollten, da sie für einige Aufgaben, z.B. beim Kochen und Backen von Torten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Heißluft-Friteuse Test

Heißluft Friteusen sind Geräte zum Ausbacken von Lebensmitteln mit wenig Fett. Sie werden auch Airfryer (aus dem englischen Air = Luft und fry = …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Herdschutzgitter Test

Schutzgitter für den Herd gibt es aus verschiedenen Materialien. Plastik ist oft transparent und fällt nicht so stark ins Auge wie eine …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Kaffeemaschine mit Mahlwerk Test

Eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk ist eine erweiterte Variante der klassischen Filterkaffeemaschine: mit einer oberhalb des Filterkorbs eingebauten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Kaffeemaschine Test

Klassische Filterkaffeemaschinen haben noch längst nicht ausgedient. Tatsächlich sind sie in Deutschland noch immer stark vertreten. Aufgrund der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Kaffeepadmaschine Test

Kaffeepadmaschinen brühen Kaffee in Sekundenschnelle auf. In unter zwei Minuten steht der Kaffee trinkfertig bereit - inklusive Aufheizen. Im …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Kaffeevollautomat Test

Kaffeevollautomaten sind die Creme de la Creme des Kaffeegenusses. Per Knopfdruck werden sämtliche Kaffeekreationen zubereitet, ohne dass der Genie…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Kapselmaschine Test

Kapselmaschinen sind einfach zu bedienen und bieten in Sekunden frisch gebrühten Kaffee. Nespresso ist dabei marktführend und bietet die teuersten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Kontaktgrill Test

Kontaktgrills sind wahre Allrounder: Auf ihnen lassen sich nicht nur hervorragend Panini zubereiten, sondern auch Burger, Burritos und Cubanos…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Küchenmaschinen Test

Küchenmaschinen sind zuverlässige Helfer bei kleineren und größeren Arbeiten in der Küche, die im Alltag anfallen. Sie vereinen die Funktionen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Mikrowelle mit Grill Test

Mit einer Mikrowelle mit Grill können Sie Speisen und Getränke schnell und unkompliziert erwärmen. Dank der Grillfunktion ist es aber auch mö…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Mikrowellen Test

In einer Mikrowelle können fertige Mahlzeiten aufgewärmt oder Tiefgefrorenes aufgetaut werden. Die Wärme entsteht dabei durch elektromagnetische …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Mini-Fritteuse Test

Eine Mini-Fritteuse ist eine kleinere Ausführung der Haushalts-Fritteuse. Sie ist für kleine Mengen von ca. 200 - 600 Gramm ausgelegt, welche in …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Minibackofen Test

Ein Minibackofen ist die kleine Version eines herkömmlichen Backofens mit den gleichen Grundfunktionen: Backen mit Ober- und Unterhitze…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Multikocher Test

Das Kochen mit Multikocher-Geräten garantiert einen abwechslungsreichen Speiseplan. Je mehr Programme das Gerät besitzt, desto mehr Speisen können …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Nudelmaschine Test

Man unterscheidet manuelle und elektrische Nudelmaschinen. Die manuellen Modelle lassen sich besser kontrollieren als die elektrischen Vertreter und k…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Pizzaofen Test

Pizzaöfen gibt es nicht nur für den Garten. Mit einem Pizzaofen für zu Hause können Sie direkt auf Ihrem Küchentisch selbst gemachte oder …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Reiskocher Test

Das größte Argument für einen Reiskocher ist, dass es kein Anbrennen und Überkochen gibt. Vorbei sind die Zeiten, da man geduldig neben dem Herd …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Retro-Kühlschrank Test

Retro-Kühlschränke sind Kühlgeräte, die im Stil der 50er und 60er Jahre designt, sind. Sie werden meist als Kühl-Gefrierkombination, als Kü…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Siebträgermaschine Test

Mit einer Siebträgermaschine bzw. Espressomaschine können Sie selbst entscheiden, mit wie viel Brühwasser und Druck Ihr Espresso zubereitet wird. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Slow-Cooker Test

Slow Cooker sind Langsamgarer, die ein vitaminschonendes Garen von Gemüse zwischen 60 und 90° Celsius ermöglichen. Sie erhalten mehr der Vitamine, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Sous-Vide-Garer Test

Sous Vide Garer sind Geräte, bei denen Fleisch, Fisch und Gemüse in einem Vakuumbeutel bei niedriger Temperatur in einem Wasserbad punktgenau …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Stabmixer Test

Stabmixer, wie man sie heute in fast jeder Küche findet, gibt es seit 1955 in Deutschland im Handel zu kaufen. Damit kann man Soßen herstellen, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Standkühlschrank Test

Standkühlschränke sind Kühlgeräte, die frei in der Küche oder einem anderen Raum stehen, also nicht als Einbaukühlschrank in den restlichen Mö…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Standmixer Test

Der Universelle: Ein Standmixer wird für Smoothies, das Pürieren von Suppen, Energy Drinks und die Herstellung von Babynahrung genutzt. Je nach …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Teemaschine Test

Teemaschinen ermöglichen das Aufbrühen von Tee ohne großen Aufwand. Sie können sich, je nach Modell, auf die notwendige Brühtemperatur von z.B. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Toaster Test

Toaster sollen die Scheiben Toasts bräunen und erwärmen, um den Geschmack der selben zu verbessern…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Vakuumierer Test

Vakuumierer dienen zum Verschließen von Lebensmitteln oder Kleidung unter einer Vakuumverpackung. Dadurch werden sie vor äußeren Einflüssen und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Wasserkocher Test

Wichtig bei einem Wasserkocher ist zunächst das Fassungsvermögen. Für Single- oder 2-Personen-Haushalte reicht ein Gerät mit einem Fassungsvermö…

zum Test
Jetzt vergleichen

Küchengeräte Zitruspresse Test

Zitruspressen, auch Zitronenpressen oder Orangenpressen genannt, sind Saftpressen mit einem Presskegel, auf dem Zitrusfrüchte ausgepresst werden. Im …

zum Test