Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie Ihren Kaffee selbst frisch aufgießen möchten und keine sperrige Kaffeemaschine in der Küche haben wollen, dann ist ein Porzellan-Handfilter die richtige Wahl. Der Klassiker unter den Produkten ist der Melitta-Porzellanfilter, der in Rot und Weiß erhältlich ist. Dieser verfügt über einen Griff an der Seite. Modelle mit Griff können Sie besonders gut halten und auch heben, ohne den heißen Filterkörper anfassen zu müssen.
  • Kaffeefilter aus Porzellan gehören zur Gruppe der Keramik-Kaffeefilter. Porzellan ist eine Unterart von Keramik, welches durch eine sehr edle Optik, eine gute Stabilität und eine hohe Hitzebeständigkeit besticht. Soll Ihr Porzellan-Kaffeefilter im Test nicht nur gut aussehen, sondern auch leicht zu reinigen sein, dann ist ein spülmaschinenfester Porzellanfilter die richtige Wahl.
  • Wie viele Tassen Kaffee die besten Porzellan-Kaffeefilter im Vergleich ergeben hängt von deren Größe ab. Wählen Sie ein Modell entsprechend Ihrer Wünsche und achten Sie beim Kauf eines Porzellan-Kaffeefilters außerdem darauf, dass dieser nur über ein großes Filterloch am Boden verfügt. So wird die Brühzeit des Kaffees durch Ihre Aufgusstechnik und den Mahlgrad des Kaffeepulvers bestimmt.

Porzellan-Kaffeefilter-Test