Kaffeemaschine Test 2016

Die 7 besten Filterkaffeemaschinen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerAEG KAM 300 Kaffeeautomat Fresh AromaBEEM Germany Fresh-Aroma-PerfectPhilips HD5412/00 Avance KaffeemaschinePreis-Leistungs-SiegerMelitta 100801 Optima Timer KaffeefiltermaschineAEG PerfectMorning Filter-Kaffeemaschine KF3300Philips HD7546/20 Thermo KaffeemaschineKrups F30908 Krups ProAroma
ModellAEG KAM 300 Kaffeeautomat Fresh AromaBEEM Germany Fresh-Aroma-PerfectPhilips HD5412/00 Avance KaffeemaschineMelitta 100801 Optima Timer KaffeefiltermaschineAEG PerfectMorning Filter-Kaffeemaschine KF3300Philips HD7546/20 Thermo KaffeemaschineKrups F30908 Krups ProAroma
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
09/2016
Kundenwertung
381 Bewertungen
564 Bewertungen
152 Bewertungen
1.088 Bewertungen
12 Bewertungen
2.767 Bewertungen
116 Bewertungen
GehäusematerialEdelstahlKunststoff, EdelstahlEdelstahlKunststoff, EdelstahlKunststoff, EdelstahlKunststoffKunststoff
Kanne1,4 l
Glas
1,25 l
Glas
1 l
Glas
1 l
Glas
1,5 l
Glas
1,2 l
Edelstahl
1,4 l
Glas
Leistung in WattJe höher die Wattzahl ist, desto stärker wird das Wasser in der Maschine erwärmt. Bei 1000 Watt und mehr läuft das Wasser schneller durch, wird heißer und der Kaffee ist aromatischer.1.000 Watt1.000 Watt1.300 Watt850 Watt1.080 Watt1.000 Watt1050
AbschaltautomatikJaJaJaJaJaJaJa
Besonderheit
  • integriertes Mahlwerk (9 Stufen)
  • Aromawahl
  • Timer
  • Display
  • integriertes Mahlwerk (5 Stufen)
  • Aromawahl
  • 3 Kaffeestärken einstellbar
  • Display mit Uhr
  • Timer
  • Aktivkohlefilter im Tank
  • Tropf-Stopp-Funktion
  • doppeltes Heizelement
  • transparenter Wasserbehälter
  • Tropf-Stopp-Funktion
  • Entkalkungsanzeige
  • Display mit Uhr
  • Timer
  • Warmhaltefunktion
  • Tropf-Stopp-Funktion
  • Brühdauer sehr kurz
  • Tropf-Stopp-Funktion
  • Brühdauer sehr kurz
  • Tropf-Stopp-Funktion
  • Wasserstandsanzeige mit Lupeneffekt
Vorteile
  • versiegelter Behälterdeckel
  • sowohl Bohnen als auch Pulver verwendbar
  • Kabelfach
  • Brühzeit kann verlängert werden
  • sowohl Bohnen als auch Pulver verwendbar
  • Kabelfach
  • modernes Design
  • spülmaschinenfeste Teile
  • volles Aroma
  • individuell einstellbare Wasserhärte
  • abnehmbarer Wassertank
  • spülmaschinenfeste Teile
  • Kabelaufwicklung
  • entnehmbarer Filterkorb
  • einfache Reinigung
  • sehr gute Isolierung
  • Dampf steigt nicht nach oben
  • spülmaschinenfeste Teile
  • Aromaverschlussdeckel hält Pulver frisch
  • einfache, intuitive Bedienung
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.6/5 aus 11 Bewertungen

Kaffeemaschine-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Klassische Filterkaffeemaschinen haben noch längst nicht ausgedient. Tatsächlich sind sie in Deutschland noch immer stark vertreten. Aufgrund der starken Konkurrenz durch Kapsel- und Padmaschinen steigert sich auch die Qualität klassischer Modelle.
  • Filtermaschinen gibt es in sehr einfacher Basisausführung bis zur modischen High-End Ausführung. Immer mehr Filterkaffeemaschinen haben zusätzliche Funktionen wie ein eigenes Mahlwerk, Entkalkungsprogramme und einen Timer, den man so einstellen kann, dass man mit einem angenehmen Kaffeegeruch in der Nase geweckt wird.
  • Beim Kauf einer Filterkaffeemaschine gilt es auf das Volumen zu achten, um die richtige Größe für sich alleine, die Familie oder im Büro zu finden. Isolierkannen können besser umhergetragen werden, ohne dass der Kaffee an Wärme verliert.

Kaffeemaschine Test

Was das Volk begehrt: Kaffee ist des Deutschen liebstes Getränk, da können weder Mineralwasser noch Bier mithalten. Das braune Gold, das nach Erdöl sogar die zweitwichtigste Handelsware der Welt ist, bedeutet dem arabischen Urspung zufolge anregendes Getränk. Besonders am Morgen und zum Nachmittag wird ebendiese anregende Wirkung geschätzt. Die Qualität eines Kaffees hängt von der Sorte, den Anbaubedingungen und der Röstung ab. Beim Kaffeetrinken gilt jedoch: Der Kaffee ist nur so gut wie seine Zubereitung. Klassischerweise wird in Deutschland Filterkaffee getrunken. In unserem Kaffeemaschine Test 2016 haben wir moderne Filterkaffeemaschinen miteinander verglichen und sagen Ihnen worauf es beim Kauf ankommt.

Melitta 100801 Optima Timer

Volle Kanne Kaffeegenuss: Die Melitta Optima

1. Wie funktioniert eine Kaffeemaschine?

Eine Kaffeemaschine funktioniert mit Wasser, das erhitzt und als Extraktionsmittel von Kaffeepulver genutzt wird. Bei diesem Vorgang extrahiert es Stoffe, wie z.B. Bitterstoffe, und teilt Stoffe ab, die dann in den Kaffeebecher kommen. Bei einer Filtermaschine läuft das Wasser über einen Zulaufschlauch in ein Rohr, das nach dem Drücken des Hauptschalters erhitzt wurde. In einem Durchlauferhitzer wird nach und nach Wasser zum Kochen gebracht, welches dann durch Dampfdruck nach oben steigt und sich auf das Kaffeepulver ergießt. Es steigt nach oben in ein anderes Rohr, das über dem Filter endet und tropft auf das Kaffeepulver. Es ist die schubweise Erwärmung des Wassers, welche das bekannte gurgelnde Geräusch der Kaffeemaschinen hervorruft. In einer Kanne, die meistens aus Edelstahl oder Glas ist, sammelt sich der sogenannte Filterkaffee.

2. Welche Kaffeemaschine-Typen gibt es?

Es gibt zahlreiche Arten Kaffee zuzubereiten – vom türkischen Kaffee bis zum Vollautomaten ist alles dabei. Im Ratgeber von unserem Kaffeemaschine Vergleich möchten wir Ihnen im Folgenden die unterschiedlichen Kaffeemaschine Typen vorstellen.

2.1. Filterkaffeemaschine

Klassische Filterkaffeemaschinen bestehen aus einem Kunststoff-Gehäuse und einer Glaskanne. Der Filter ist entweder über einen Deckel erreichbar oder nach außen hin schwenkbar. Es gibt die Möglichkeit sowohl Papierfilter zu benutzen als auch Dauerfilter (auch Permanentfilter), die sich immer wieder für den Rundfilter-Aufsatz nutzen lassen. Zu einer der ersten Neuerungen gehörte die Veränderung der Kanne. Um den Kaffee möglichst lange warm zu halten, entstand die Kaffeemaschine Thermoskanne, auch Isolierkanne genannt. Ein doppelwandiges Gehäuse aus Edelstahl ermöglicht einen warmen Kaffee auch nach Stunden, ohne dass die Kaffeemaschine bzw. die Heizplatte an sein muss. Je nach Größe eignet sich die Filterkaffeemaschine für Zuhause und im Büro, wo wir in unserem Kaffeemaschine Test eine Doppelkanne empfehlen – eben für all jene, die mehrere Tassen auf einmal und ohne großen Zeitaufwand zubereiten möchten, z.B. im Großraumbüro oder in der Gastronomie.

Vor- und Nachteile einer Filterkaffeemaschine 

  • eignet sich für große Mengen Kaffee
  • schnelle Reinigung
  • Nutzung von Dauerfiltern ist ökologisch
  • oftmals günstig in der Anschaffung
  • ob Isolierkanne oder Heizplatte: Der Kaffee bleibt lange frisch
  • für Singles ist eine Kapselmaschine oder Padmaschine ratsamer
  • Espressozubereitung braucht mehr Druck

2.2. Kaffeemaschinen mit Mahlwerk

Bevor Kaffee zu Pulver wird, müssen erst einmal Bohnen gemahlen werden. Entweder geschieht dies schon in der Produktion, oder Sie mahlen selber mit einer Kaffeemühle oder aber Sie lassen ihn sich frisch mahlen.

Eine Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk ist keine Seltenheit mehr

Eine Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk ist keine Seltenheit mehr wie hier beim BEEM Germany Fresh

2.2.1. Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk

In unserem Kaffeemaschine Test 2016 haben wir gängige Modelle miteinander verglichen und sind dabei auf mehr als eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk gestoßen. Sie funktioniert wie eine herkömmliche Filterkaffeemaschine und sieht größtenteils auch noch so aus, nur dass es am oberen Bereich ein Mahlwerk (z.B. Kegelmahlwerk) gibt. Die beste Kaffeemaschine ist zwar noch immer die, die richtig gut brüht, doch ist das frische Mahlen durchaus von geschmacklichem Vorteil. In unserem Kaffeemaschine Vergleich fielen die Modelle AEG KAM 300 Kaffeeautomat Fresh Aroma, die Philips HD7761/00 Grind und Brew sowie die BEEM Germany Fresh-Aroma-Perfect positiv auf. Überraschenderweise hinkt WMF in dieser Kategorie ganz schön hinterher.

2.2.2. Kaffeemaschine Vollautomat

Mit einem Kaffeemaschine Vollautomaten können Sie sich kaffeetechnisch rundum verwöhnen lassen. Espresso, Latte Macchiato oder Cappuccino sind kein Problem, da Sie mit einem Vollautomaten sowohl Espresso, Café Crema als auch aufgeschäumte Milch (Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer) machen können.

2.2.3. Espressomaschine

Für den anspruchsvollen Kaffeegenuss gibt es die Espressomaschine mit Siebträger. Das Kaffeepulver, das bei einer solchen Profi Kaffeemaschine zuvor frisch gemahlen werden sollte, wird in einem Metallfilter (Siebträger) komprimiert und gestampft. In der Regel werden 25 ml Wasser mit 9 bar Druck durch den Kaffee gepresst. Im Gegensatz zur Zentrifugalmaschine kann die Siebträgermaschine mit Presse ordentlich Druck aufbauen, ist dafür jedoch auch wartungs- und reinigungsintensiver. Für unter 150 Euro gibt es bereits Modelle – nach oben hin ist der Preis natürlich offen.

AEG KAM 300 Kaffeeautomat Fresh Aroma-Display

Die AEG KAM 300 mit Display zur Einstellung des Timers – eine gute Kaffeemaschine für ältere Leute

2.3. Pad Kaffeemaschine

Eine Kaffeepadmaschine kann ein- bis zwei Tassen Kaffee samt Crema in Sekundenschnelle aufbrühen. Eine Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer findet man auch hier. Einige preisintensivere Modelle haben einen Milchaufschäumer, mit dem sich auch Milchkaffee, Latte Macchiato und Cappuccino zaubern lassen. Pads sind jedoch in der Regel teurer pro 100 g als Kaffeepulver, das vakuumiert und in den bekannten 500 g Packungen angeboten wird. Nicht zwangsläufig die beste Kaffeemaschine auf dem Markt, jedoch die bekannteste unter den Padmodellen, ist die Senseo Kaffeemaschine. Es gibt auch die Auto Kaffeemaschine-Kategorie bei den Padmaschinen (kleine Kaffeemaschine). Dies sind dann meist kleine Kaffeemaschinen für unterwegs und mit einem To-Go-Becher.

2.4. Kapselmaschine

Bei einer Kapselmaschine befindet sich der Kaffee in einer versiegelten Aromakapsel. Diese wird wie bei einer Pad Kaffeemaschine  oder letztlich wie bloßes Kaffeepulver in den vorgesehenen Halter gelegt. Das heiße Wasser wird mit einer Pumpe, die bei der besten Kaffeemaschine mit Kapseln für den Heimbedarf durchaus an die 20 bar herankommt, durch die perforierte Kapsel gepresst und der frische Kaffee fließt in die darunter stehende Tasse. Im Vergleich zu Filterkaffee sind die Kapseln jedoch sehr teuer und Kapseln von Drittherstellern passen nicht in die Maschinen von Nespresso und Co.

3. Kaffeemaschine Kaufkriterien: Darauf sollten Sie achten

3.1. Volumen

Filterkaffeemaschinen haben den Vorteil, dass man große Mengen auf einmal brühen kann, ohne sich von Tasse zu Tasse hangeln zu müssen. In unserem Kaffeemaschine Test haben wir Kannen mit unterschiedlichen Volumina aufgenommen. Die Größenunterschiede sind jedoch nur marginal, da Sie zwischen 1 und 1,4 Liter liegen. Wenn Sie etwas zur Anzahl der Tassen lesen, lassen Sie sich nicht verwirren. Die Hersteller gehen nämlich von sehr kleinen Tassen wie bei einem Kaffeekränzchen aus, nicht jedoch von einem Becher, wie man ihn aus dem Büro kennt. Es wird mit 20 ml pro Tasse gerechnet. Wenn Sie wissen möchten, wie oft Sie Ihre ganz spezielle Lieblingstasse befüllen können, dann raten wir Ihnen die Füllmenge einmal auszumessen und mit den angegebenen Volumina zu vergleichen. Achten Sie daher auf die Literangabe – so oder so erhalten Sie mehr Kaffee als bei anderen Maschinentypen.

Philips HD7546/20 Thermo Kaffeemaschine

Thermokannen lösen die gute alte Glaskanne zunehmend ab. Hier bei der Philips HD7546/20

3.2. Kanne

Die gute alte Kaffeemaschine mit Filtereinsatz für den Haushalt hat eine dazugehörige Glaskanne sowie eine Warmhalteplatte. Dies hat den Vorteil, dass man immer leicht sehen kann, wieviel Kaffee noch übrig ist. Allerdings ist das ziemlich energieintensiv, da die Platte solange erwärmt werden muss, bis der Kaffee alle ist. Aus diesem Grund fand die Thermoskanne ihren Einsatz. Warmhaltekannen haben den Vorteil, dass der Kaffee ohne weitere Stromzufuhr warm bleibt und sogar umhergetragen werden kann.

3.3. Wattzahl

Wie bei den meisten elektrisch betriebenen Haushaltsgeräten ist die Wattzahl ein nicht zu unterschätzendes Kaufkriterium. Bei den Modellen aus unserem Kaffeemaschinen Test gilt: Je höher die Wattzahl ist, desto stärker wird das Wasser in der Maschine erwärmt. Wer eine Kaffeemaschine günstig kaufen möchte, der greift eher zu niedrigen Wattzahlen (700 – 800 W). Bei diesen Geräten wird das Wasser jedoch nicht heiß genug, was zur Folge hat, dass der Kaffee mitunter fad schmecken kann. Bei 1000 Watt und mehr hingegen läuft das Wasser schneller durch, wird heißer und der Kaffee ist aromatischer.

3.4. Funktionen

Funktion Beschreibung
Abschaltautomatik Seit dem 1. Januar 2015 müssen alle neu produzierten Modelle eine Abschaltautomatik haben, das hat die Europäische Union beschlossen. Nach spätestens 40 Minuten schaltet sich eine Filtermaschine ohne Thermoskanne aus. Das hat den positiven Effekt, dass die Maschine sich nicht überhitzen kann und Strom gespart wird. Frisch aufgebrühter Kaffee schmeckt ohnehin viel besser als einer, der schon seit mehreren Stunden steht und dadurch sauer wird.
Integriertes Mahlwerk Einige Modelle, wie aus unserem Kaffeemaschine Vergleich, haben mittlerweile sogar ein integriertes Mahlwerk. Kaffeemaschinen mit Mahlwerk haben den Vorteil, dass man auch Kaffeebohnen benutzen kann, das Pulver stets frisch ist und das Aroma Ihres Kaffees erheblich besser wird. Der Vorteil gegenüber eines Kaffee Vollautomaten ist, dass man wesentlich größere Mengen herstellen kann. Eine Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk kann stets sowohl mit Bohnen als auch mit bereits gemahlenem Pulver brühen, dafür gibt es dann ein Extrafach.
Dauerfilter Wie der Name schon erahnen lässt, gibt es Filter, die sich dauerhaft nutzen lassen. Eine Kaffeemaschine mit Dauerfilter ist zwar nicht neu, behauptet sich jedoch zunehmend auf dem Markt. Schließlich hat sie die positive Eigenschaft, dass man sich den Kauf von Papierfiltern spart. Das ist sowohl ökologisch als auch ökonomisch. Wenn eine Kaffeemaschine keinen Dauerfilter besitzt, können Sie diesen auch nachträglich erwerben. Er kostet circa 5 – 10 Euro.
Kaffeemaschine mit Timer In unserem Kaffeemaschinen Test finden Sie auch Maschinen, die eine Zeit-Funktion besitzen. Diese ermöglicht es Ihnen von einem wohligen Kaffeegeruch geweckt zu werden. Um diesen Luxus zu genießen, brauchen Sie nur vor dem zu Bett gehen Kaffeepulver in den Rundfilter einzulegen und die Uhrzeit einstellen, zu wann der Brühvorgang starten soll. Von wegen morgens keinen Zeit für den Kaffee.

3.5. Marken

In unserem Kaffeemaschine Test sind Ihnen sicherlich schon die ein oder anderen Marken wie Philips, Rowenta, Severin oder Russell Hopps aufgefallen. Sie können eine Kaffeemaschine online kaufen, im Discounter (ebenfalls Severin) oder in einem Elektronik- bzw. Fachgeschäft. Immer wieder werden Sie auf folgende Marken stoßen:

  • AEG
  • All Ride
  • Axel Budde
  • Bartscher
  • BEEM
  • Bodum
  • Bomann
  • Bosch
  • Braun
  • Bravilor Bonamat
  • Clatronic
  • Cloer
  • De`Longhi
  • Domo
  • Efbe-Schott
  • Grundig
  • Hobbs
  • Jura
  • Kenwood
  • Klarstein
  • Korona
  • Krups
  • Melitta
  • Moulinex
  • Philips
  • Rowenta
  • Russell
  • Saeco
  • Senseo
  • Severin
  • Siemens
  • Technivorm
  • Tristar
  • Unold
  • WMF
Philips HD5412-00 Avance Kaffeemaschine

Die Philips HD5412-00 Avance Kaffeemaschine mit modernem Design

4. Stiftung Warentest Kaffeemaschinen

In unserem Kaffeemaschinen Test haben wir auch auf die Ergebnisse der Stiftung Warentest geachtet, die in einem praxisorientierten Kaffeemaschinen Test gängige Modelle aller Preisklassen auf Herz und Nieren geprüft hat. In der Ausgabe 12/2011 wurde die Siemens TC86303 Kaffeemaschine Testsieger mit einem Qualitätsurteil von 2,0 bewertet. Die beste Kaffeemaschine der Kategorie Isolierung kam von Melitta (Melitta Enjoy Therm). Wir möchten in unserem Kaffeemaschinen Test jedoch, wie die Stiftung Warentest, darauf hinweisen, dass Kaffee nicht länger als 30 min warm gehalten werden sollte, da er mit der Zeit immer saurer wird.

5. Fragen und Antworten zum Thema Kaffeemaschine

An dieser Stelle von unserem Kaffeemaschinen Test möchten wir auf die dringendsten Fragen zum Thema Kaffeemaschinen mit Filter eingehen.

5.1. Kaffeemaschine entkalken

Wenn Sie eine Kaffeemaschine entkalken wollen, dann können Sie entsprechende Entkalkungsmittel kaufen, die fast jeder Kafffeemaschine Hersteller auf den Markt gebracht hat. Folgen Sie dafür der jeweiligen Bedienungsanleitung. Eine sehr gute Maschine hat sogar ein Entkalkungspgrogramm inklusive oder extra Wasserfilter, um Kalk schon zu Beginn den Garaus zu machen. Sie müssen sich jedoch nicht zwangsläufig für einen Kaffeemaschine Testsieger entscheiden, nur weil er ein automatisches Enkalkungsprogramm hat. Eine Kaffeemaschine entkalken geht auch ohne Programm oder spezielle Mittel. Wir zeigen Ihnen, wie einfach das mit einer einfachen und kostengünstigen Essig-Essenz aus dem Haushalt geht und geben Ihnen die Antwort auf die Frage: Warum reinigt Essig die Kaffeemaschine?

Kaffee warmhalten

Generell gilt bei Kaffeemaschinen: Isolierkannen sind stromsparender als Heizplatten. Der Stiftung Warentest zufolge sollte ein Kaffee jedoch nicht länger als 30 Minuten warm gehalten werden. Das ist sowohl im Sinne der EU-Bestrebungen Strom zu sparen und in Ihrem, da der Kaffee mit der Zeit immer saurer wird.

5.2. Welchen Kaffee kann man mit einer Kaffeemaschine machen?

Da es unterschiedliche Kaffeemaschine Typen gibt, haben Sie eine unerschöpfliche Auswahl an Kaffeegenuss. Espresso, Latte Macchiato und Co. sind mit Siebdruckmaschinen oder einer Kaffeepadmaschine (z.B. Senseo Kaffeemaschine) mühelos herstellbar. Mit einer klassischen Filterkaffeemaschine, wie Sie sie in unserem Kaffeemaschinen Test vorfinden, können Sie jedoch nur einen ganz normalen Filterkaffee machen. Bei einigen Modellen lassen sich sowohl das Aroma als auch die Kaffeestärke einstellen.

5.3. Warum kein heißes Wasser in die Kaffeemaschine?

Eine Kaffeemaschine ist so ausgelegt, dass innerhalb einer ganz bestimmten Zeit eine abgestimmte Menge Wasser erhitzt wird, welches dann in den Filter läuft. Dieser ist auf diesen Zeitbereich ausgelegt, wonach schnellere Maschinen für gewöhnlich größere Filtertüten brauchen als langsamere. Wenn das Wasser jedoch schon erhitzt ist, nimmt das der Thermostat wahr und pumpt das Wasser ohne die übliche schubweise Erhitzung in den Filter. Die eigentliche Erhitzungszeit, die von den Herstellern bedacht wurde, ist damit gestört, was zur Folge hat, dass das Wasser überläuft, weil der Filter, der für eine andere Durchlaufzeit bestimmt ist, das Wasser nicht so schnell ablaufen lassen kann, wie es kommt.

Die WMF Lono mit Glaskanne

WMF Kaffeemaschine: Die WMF Lono mit Glaskanne

5.4. Kaffeemaschine und Wasserkocher in einem – gibt es das?

Ja, es gibt eine Kombination aus Kaffeemaschinen und Wasserkochern in einem. Jedoch nicht so, dass Sie wie bei manchen Halbautomaten aus dem gleichen Auslauf kommen, sondern als zwei eigenständige Geräte, die sich eben eine Andockstation teilen. Es empfiehlt sich jedoch, die Produkte einzeln zu kaufen, weil sie dann für gewöhnlich qualitativ hochwertiger sind und Sie platztechnisch variabler sind.

5.5. Wieviel Löffel Kaffee in der Kaffeemaschine?

Für eine optimale Kaffeezubereitung ist ein ausgewogenes Verhältnis von Wasser und Kaffeepulver notwendig. In den mitgelieferten Bedienungsanleitungen erhalten Sie Hinweise, welche Rundfilter Sie benötigen und wieviel gestrichene Löffel pro Tassenangabe verwendet werden. Wir empfehlen eine Dosierungsanleitung, die sich nicht nach einem Löffel, sondern nach Gramm richtet. Die Speciality Coffee Association of Europe empfiehlt 60 g Kaffee pro 1000 Milliliter zu verwenden. Für eine Tassengröße von 200 ml wären das demzufolge 12 g und für den kleinen Schluck von 20 ml, der den Herstellern zufolge eine Tasse ist, wären das 1,6 g.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Kaffeemaschine.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Küchengeräte

Küchengeräte Brotbackautomat

Brotbackautomaten übernehmen nicht nur das Backen, sondern auch das Kneten des Brots. Sie müssen nur die Zutaten zugeben, den Rest übernimmt das …

zum Vergleich

Küchengeräte Brotschneidemaschine

Brotschneidemaschinen benutzt man heute nicht nur zum Schneiden von Brot, sondern man setzt sie heute in vielen Küchen als Allesschneider ein. Der …

zum Vergleich

Küchengeräte Dampfgarer

Dampfgarer dienen zur schonenden Zurbereitung von Lebensmitteln. Vor allem Gemüse verliert weniger Vitamine durch das sanfte Garen durch den …

zum Vergleich

Küchengeräte Design-Wasserkocher

Wasserkocher sind erheblich effizienter als als Töpfe auf der Herdplatte. Sie verbrauchen weniger Energie und schonen dadurch Umwelt und Geldbeutel…

zum Vergleich

Küchengeräte Doppelkochplatte

Eine Doppelkochplatte (auch: Doppelherdplatte oder Doppelkochfeld) ist ein autarkes Kochfeld mit zwei Heizelementen (Koch- bzw. Herdplatten). Es gibt…

zum Vergleich

Küchengeräte Edelstahl-Wasserkoch…

Mit einem elektrischen Wasserkocher können Sie bequem und schnell Wasser zum Kochen bringen. Dabei übernimmt der Kocher die ganze Arbeit. Sie mü…

zum Vergleich

Küchengeräte Eierkocher

Ein Eierkocher ist praktisches und effizientes Küchengerät zum Eierkochen und Stromsparen - Sie verbrauchen damit 50 % weniger Energie als beim …

zum Vergleich

Küchengeräte Einzelkochplatten

Eine Einzelkochplatte, oder ein Einzelkochfeld, ist eine mobile, also tragbare Herdplatte, die an jedem beliebigen Ort mit Stromanschluss aufgestellt …

zum Vergleich

Küchengeräte Elektrische Kaffeemü…

Eine elektrische Kaffeemühle mahlt aus frischen Kaffeebohnen feines Kaffeepulver, das direkt verarbeitet werden sollte. So entfaltet es mehr Aroma…

zum Vergleich

Küchengeräte Elektromesser

Ein Elektromesser (EM) ist ein Alleskönner und schneidet in der Küche jegliche Lebensmittel in Scheiben und zarte Stücke…

zum Vergleich

Küchengeräte Elektrischer Espress…

Ein elektrischer Espressokocher ist eigentlich ein elektrischer Kaffeekocher, da er streng genommen keinen echten Espresso zubereitet. Dennoch …

zum Vergleich

Küchengeräte Espressokocher

Für den flotten und vor allem preiswerten Kaffeegenuss Daheim macht sich kaum ein Küchenhelfer so gut wie der Espressokocher…

zum Vergleich

Küchengeräte Espressomaschine

Espressomaschinen funktionieren dergestalt, dass Wasser in einen druckdichten Kessel erhitzt wird. Nachdem frisch gemahlener Kaffee in einen Siebträ…

zum Vergleich

Küchengeräte Friteuse

Friteusen, wie man sie auch in Gastronomien oder privaten Haushalten findet, sind Geräte zum Ausbacken von Lebensmitteln in Fett. Am häufigsten …

zum Vergleich

Küchengeräte Glas-Wasserkocher

Mit einem Glas-Wasserkocher wird Wasser nicht nur schnell und bequem zum Kochen gebracht, er dient auch als schöner Hingucker in jedem Raum. Mit …

zum Vergleich

Küchengeräte Handmixer

Handmixer sind zuverlässige Küchehelfer, die in keiner Küche fehlen sollten, da Sie für einige Aufgaben beim Kochen und Backen von Torten oder …

zum Vergleich

Küchengeräte Heißluft-Friteuse

Heißluft Friteusen sind Geräte zum Ausbacken von Lebensmitteln mit wenig Fett. Sie werden auch Airfryer (aus dem englischen Air = Luft und fry = …

zum Vergleich

Küchengeräte Herdschutzgitter

Schutzgitter für den Herd gibt es aus verschiedenen Materialien. Plastik ist oft transparent und fällt nicht so stark ins Auge wie eine …

zum Vergleich

Küchengeräte Kaffeemaschine mit M…

Eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk ist eine erweiterte Variante der klassischen Filterkaffeemaschine: mit einer oberhalb des Filterkorbs eingebauten …

zum Vergleich

Küchengeräte Kaffeemühle

Bei Kaffeemühlen haben Sie grundsätzlich die Wahl zwischen dem manuellen und dem elektrischen Mahlbetrieb. Puristen, bei denen bereits das Mahlen …

zum Vergleich

Küchengeräte Kaffeepadmaschine

Kaffeepadmaschinen brühen Kaffee in Sekundenschnelle auf. In unter zwei Minuten steht der Kaffee trinkfertig bereit - inklusive Aufheizen. Im …

zum Vergleich

Küchengeräte Kaffeevollautomat

Kaffeevollautomaten sind die Creme de la Creme des Kaffeegenusses. Per Knopfdruck werden sämtliche Kaffeekreationen zubereitet, ohne dass der Genie…

zum Vergleich

Küchengeräte Kapselmaschine

Kapselmaschinen sind einfach zu bedienen und bieten in Sekunden frisch gebrühten Kaffee. Nespresso ist dabei marktführend und bietet die teuersten …

zum Vergleich

Küchengeräte Kontaktgrill

Kontaktgrills sind wahre Allrounder: Auf ihnen lassen sich nicht nur hervorragend Panini zubereiten, sondern auch Burger, Burritos und Cubanos…

zum Vergleich

Küchengeräte Küchenmaschinen

Küchenmaschinen sind zuverlässige Helfer bei kleineren und größeren Arbeiten in der Küche, die im Alltag anfallen. Sie vereinen die Funktionen …

zum Vergleich

Küchengeräte Mikrowelle mit Grill

Mit einer Mikrowelle mit Grill können Sie Speisen und Getränke schnell und unkompliziert erwärmen. Dank der Grillfunktion ist es aber auch mö…

zum Vergleich

Küchengeräte Mikrowellen

In einer Mikrowelle können fertige Mahlzeiten aufgewärmt oder Tiefgefrorenes aufgetaut werden. Die Wärme entsteht dabei durch elektromagnetische …

zum Vergleich

Küchengeräte Mini-Fritteuse

Eine Mini-Fritteuse ist eine kleinere Ausführung der Haushalts-Fritteuse. Sie ist für kleine Mengen von ca. 200 - 600 Gramm ausgelegt, welche in …

zum Vergleich

Küchengeräte Minibackofen

Ein Minibackofen ist die kleine Version eines herkömmlichen Backofens mit den gleichen Grundfunktionen: Backen mit Ober- und Unterhitze…

zum Vergleich

Küchengeräte Multikocher

Das Kochen mit Multikocher-Geräten garantiert einen abwechslungsreichen Speiseplan. Je mehr Programme das Gerät besitzt, desto mehr Speisen können …

zum Vergleich

Küchengeräte Nudelmaschine

Man unterscheidet manuelle und elektrische Nudelmaschinen. Die manuellen Modelle lassen sich besser kontrollieren als die elektrischen Vertreter und k…

zum Vergleich

Küchengeräte Pizzaofen

Pizzaöfen gibt es nicht nur für den Garten. Mit einem Pizzaofen für zu Hause können Sie direkt auf Ihrem Küchentisch selbst gemachte oder …

zum Vergleich

Küchengeräte Reiskocher

Das größte Argument für einen Reiskocher ist, dass es kein Anbrennen und Überkochen gibt. Vorbei sind die Zeiten, da man geduldig neben dem Herd …

zum Vergleich

Küchengeräte Retro-Kühlschrank

Retro-Kühlschränke sind Kühlgeräte, die im Stil der 50er und 60er Jahre designt, sind. Sie werden meist als Kühl-Gefrierkombination, als Kü…

zum Vergleich

Küchengeräte Siebträgermaschine

Mit einer Siebträgermaschine bzw. Espressomaschine können Sie selbst entscheiden, mit wie viel Brühwasser und Druck Ihr Espresso zubereitet wird. …

zum Vergleich

Küchengeräte Slow-Cooker

Slow Cooker sind Langsamgarer, die ein vitaminschonendes Garen von Gemüse zwischen 60 und 90° Celsius ermöglichen. Sie erhalten mehr der Vitamine, …

zum Vergleich

Küchengeräte Sous-Vide-Garer

Sous Vide Garer sind Geräte, bei denen Fleisch, Fisch und Gemüse in einem Vakuumbeutel bei niedriger Temperatur in einem Wasserbad punktgenau …

zum Vergleich

Küchengeräte Stabmixer

Stabmixer, wie man sie heute in fast jeder Küche findet, gibt es seit 1955 in Deutschland im Handel zu kaufen. Damit kann man Soßen herstellen, …

zum Vergleich

Küchengeräte Standkühlschrank

Standkühlschränke sind Kühlgeräte, die frei in der Küche oder einem anderen Raum stehen, also nicht als Einbaukühlschrank in den restlichen Mö…

zum Vergleich

Küchengeräte Standmixer

Der Universelle: Ein Standmixer wird für Smoothies, das Pürieren von Suppen, Energy Drinks und die Herstellung von Babynahrung genutzt. Je nach …

zum Vergleich

Küchengeräte Teemaschine

Teemaschinen ermöglichen das Aufbrühen von Tee ohne großen Aufwand. Sie können sich, je nach Modell, auf die notwendige Brühtemperatur von z.B. …

zum Vergleich

Küchengeräte Toaster

Toaster sollen die Scheiben Toasts bräunen und erwärmen, um den Geschmack der selben zu verbessern…

zum Vergleich

Küchengeräte Vakuumierer

Vakuumierer dienen zum Verschließen von Lebensmitteln oder Kleidung unter einer Vakuumverpackung. Dadurch werden sie vor äußeren Einflüssen und …

zum Vergleich

Küchengeräte Wasserkocher

Wichtig bei einem Wasserkocher ist zunächst das Fassungsvermögen. Für Single- oder 2-Personen-Haushalte reicht ein Gerät mit einem Fassungsvermö…

zum Vergleich

Küchengeräte Zitruspresse

Zitruspressen, auch Zitronenpressen oder Orangenpressen genannt, sind Saftpressen mit einem Presskegel, auf dem Zitrusfrüchte ausgepresst werden. Im …

zum Vergleich