Das Wichtigste in Kürze
  • Funktionen, die Ihre Kaffeemaschine mit Timer erfüllen sollte, sind: automatischer Brühstart zu einer exakten Uhrzeit (dafür sollten Sie eine Kaffeemaschine mit Timer kaufen, die ein Anzeigedisplay besitzt) sowie eine Warmhaltefunktion, damit Sie nach der Dusche warmen Kaffee genießen können.
  • Da es um unverfälschten Kaffeegenuss geht, sollten Sie darauf achten, dass die Kanne aus Glas ist. Edelstahlkannen speichern dafür die Wärme besonders lange.
  • Achten Sie beim Kauf auch auf das Füllvolumen. Es gibt Kannen, die bis zu 1,5 Liter fassen – das reicht für 14 Tassen Kaffee. Für einen Singlehaushalt genügt auch eine Kaffeekanne mit 0,5 l bis 1 l Volumen.

kaffeemaschine-mit-timer test kaffeemaschine-mit-timer testsieger kaffeemaschine-mit-timer günstig

Der morgendliche Kaffee gehört bei Ihnen zur Morgenroutine? Dann sind Sie nicht allein! Deutsche lieben ihren Kaffee. Laut Stiftung Warentest genehmigte sich 2017 jeder Einwohner Deutschlands 162 Liter Kaffee.

Wer am Morgen von einer fertigen Tasse Kaffee begrüßt werden möchte, sollte sich unbedingt eine Kaffeemaschine mit Timer kaufen.

In unserem Kaffeemaschine-mit-Timer-Vergleich 2020 stellen wir Ihnen bekannte Kaffeemaschinen-Marken vor. Wir widmen uns der Frage, was der Unterschied zwischen einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk und einer klassischen Filterkaffeemaschine ist.

Außerdem bekommen Sie einen Überblick zu allen praktischen Eigenschaften einer Timerfunktion. Nur damit Sie am Ende unserer Kaufberatung die beste Kaffeemaschine mit Timer für Ihr Zuhause finden.

1. Timer-Einstellungen: Welche 5 Funktionen machen das Leben leichter?

kaffeemaschine-mit-timer-funktionen

Der Timer ist das zentrale Auswahlkriterium und sollte deswegen einige Funktionen abdecken:

  • Anzeige-Display – damit Sie Ihre Einstellung auf einen Blick haben
  • automatischer Brühstart – damit Sie morgens liegenbleiben können
  • automatisches Abschalten – damit die Kanne nicht überläuft
  • mit exakter Zeiteinstellung – damit Ihr Kaffee punktgenau fertig ist
  • mit Warmhaltefunktion – damit Ihr Kaffee auch die zweite Tasse noch genießbar ist

Um morgens pünktlich vom Kaffeeduft geweckt zu werden, ist eine exakte Zeiteinstellung entscheidend. Mit einem Anzeigedisplay können Sie die Uhrzeit einstellen, wann die Maschine anfangen soll, den Kaffee zu brühen. Wichtig hierbei: Das Pulver und genügend Wasser müssen bereits vorher in die dazugehörigen Tanks gefüllt werden. Eine Kaffeemaschine mit Timer ist zwar intelligent, aber kein Roboter, der sich selbst auffüllen kann.

Neben der automatischen Brühstart-Funktion ist die Warmhaltefunktion ein besonderes Feature, das den Menschen zugutekommt, die am Morgen gern die Snooze-Taste am Wecker drücken. Die Warmhaltefunktion sorgt dafür, dass der Kaffee in der Kanne noch bis zu 60 Minuten nach dem Brühen warmgehalten wird und sollte in keinem Kaffeemaschine-mit-Timer-Test fehlen.

2. Welche Kaffeemaschinen-Typen gibt es?

kaffeemaschine-mit-timer aldi kaffeemaschine-mit-timer und glaskanne

Während in vielen Haushalten mittlerweile Kaffeevollautomaten, Kapselmaschinen sowie Kaffee-Pad-Maschinen die Küchen erobert haben, greifen wahre Genussmenschen häufig wieder zur klassischen Filterkaffeemaschine.

Nicht nur der Geschmack von frisch aufgebrühtem Kaffeepulver oder Bohnen scheint sich in der Filterkaffeemaschine besser entfalten zu können, auch der Umwelt zuliebe ergibt es Sinn, die Konkurrenz mit Kapseln und Pads zu umgehen.

Ein Großteil der Filterkaffeemaschinen hat nämlich einen wieder benutzbaren, integrierten Filter. Das Pulver und die Bohnen werden direkt aus der Verpackung in die Maschine gegeben. Das spart Geld und Plastikmüll.

Die traditionelle Filterkaffeemaschine arbeitet mit Pulver, während die Kaffeefiltermaschine mit Timer und Mahlwerk zunächst ganze Kaffeebohnen zermahlt und anschließend aufbrüht.

Unterschiede und Eigenschaften der beiden Maschinen-Arten hat Vergleich.org im Folgenden für Sie zusammengestellt:

Kaffeemaschinen-Typ Eigenschaften
Kaffee-Filtermaschine

kaffeemaschine-mit-timer und thermoskanne

+ besonders stromsparend

+ sehr einfach zu bedienen

- Bohnen können nicht frisch gemahlen werden

Kaffee-Filtermaschine mit Mahlwerk

philips-grind-und-brew-hd776890-319-1024x1024

+ besonders vielfältiger und intensiver Kaffeegenuss

+ einfach zu bedienen

- erhöhter Stromverbrauch

3. Kanne: Glas für unverfälschten Geschmack – Edelstahl für Wärmeisolierung

Jede Filterkaffeemaschine kommt mit einer Kaffeekanne, in die der frisch gebrühte Kaffee abtropft. Unterschiede gibt es in den Materialien: Üblicherweise benutzen Hersteller Edelstahl oder Glas für die Herstellung ihrer Kannen.

Glas punktet mit einem unverfälschten Genuss, während eine Edelstahlkanne den Kaffee im Inneren besonders lange warmhält. In der Kategorie Umweltfreundlichkeit überzeugen ebenfalls Kannen aus Glas.

Vergleich.org hat die Unterschiede von Glas- und Edelstahlkannen für Sie zusammengefasst:

Materialien Eigenschaften
Kaffeemaschine mit Timer und Glaskanne

kaffee-kanne-aus-glas

+ unverfälschter Geschmack

+ moderate Wärmespeicherung

- wenig robust und bruchsicher

Kaffeemaschine mit Timer und Thermoskanne

kaffee-kanne-aus-edelstahl

+ umweltfreundlich

+ unverfälschter Geschmack

+ extrem robust und bruchsicher

+ sehr gute Wärmespeicherung

- anfällig für Kalk

4. Kaffeemaschinen im Test bei Stiftung Warentest: Überzeugen auch günstige Maschinen mit Kaffeegenuss?

kaffee maschine filterkaffee bohnen kaffeepads kaffeemaschine

Es gibt gefühlt unzählige verschiedene Kaffeemaschinen-Typen und Hersteller auf dem Markt. Für Sie als Verbraucher ist es nicht immer einfach herauszufinden, welche Kaffeemaschine zu Ihnen passt.

Dies sind bekannte Elektrohersteller, die auch Kaffeemaschinen herstellen:

  • Philips
  • Klarstein
  • Melitta
  • DeLonghi
  • Suntec

Die Stiftung Warentest hat bereits einige Filterkaffeemaschinen geprüft. Auch wenn es noch keinen hauseigenen Kaffeemaschine-mit-Timer-Test des Verbraucherschutzinstituts und es dementsprechend auch keinen Kaffeemaschinen-mit-Timer-Testsieger des Verbraucherinstituts gibt, ist der Grundtenor doch eindeutig: Eine Kaffeemaschine muss nicht zwangsläufig teuer sein. Es gibt bereits günstige Kaffeemaschinen (mit Timer) die ihren Zweck erfüllen.

Im Test überzeugen auch Kaffeemaschinen mit Mahlwerk. Laut Stiftung Warentest steigert sich der Kaffeegenuss durch die frisch gemahlenen Bohnen um ein Vielfaches. Wer also auf einen intensiven Kaffeegenuss Wert legt, sollte sich unbedingt für eine Kaffeemaschine mit Timer und Mahlwerk entscheiden.

5. Was sind die besten Tipps und Tricks zur Zubereitung?

kaffeemaschine-mit-timer-zubereitung

Das Gute an einer Filterkaffeemaschine ist, dass sie sehr einfach zu bedienen ist. Da es keine weiteren Kaffeearten gibt, sind die Einstellung dieser Kaffeemaschine auf das Wesentliche beschränkt.

Vier einfache Schritte zum Filterkaffee:

  1. Wassertank auffüllen und Kaffeepulver in den Filter geben.
  2. Maschine anstellen und gegebenenfalls Brühprogramm auswählen.
  3. Den Start-Knopf drücken.
  4. Abwarten und genießen!

Wer seinen Kaffeegenuss auf ein neues Level bringen will, kann sich beispielsweise an einem Milchaufschäumer ausprobieren.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Kaffeemaschine mit Timer

kaffeemaschine-mit-timer-kaufen-kaffeemaschine-mit-timer-stiftung-warentest

Ihnen fehlen Informationen zu einem Kaffeemaschine-mit-Timer-Test im Internet? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere FAQs: Vielleicht wird Ihre Frage schon hier beantwortet. Ansonsten können Sie uns auch gern einen Kommentar hinterlassen. Vergleich.org beantwortet Ihre offenen Fragen gern.

6.1. Kann ich auch Latte Macchiato mit einer Filterkaffeemaschine machen?

Mit einer klassischen Filterkaffeemaschine lässt sich lediglich normaler Filterkaffee brühen.

Wenn Sie nach einer Maschine suchen, die auf Knopfdruck verschiedene Kaffee-Kreationen kreiert, sollten Sie darüber nachdenken sich eine Kaffeepadmaschine zu kaufen. Eine Kapselmaschine kann Ihnen ebenfalls einen Espresso, Latte Macchiato oder Cappuccino brühen.

6.2. Muss ich bereits heißes Wasser in die Filtermaschine gießen?

kaffemaschine-mit-timer-filter

Moderne Filterkaffeemaschinen haben einen integrierten Filter. Dieser ist wiederbenutzbar und somit besonders umweltfreundlich.

Das Wasser, das zum Brühen des Kaffees genutzt wird, wird in einen separaten Tank in der Filtermaschine gefüllt. In der Regel hat jede Filterkaffeemaschine eine transparente Skalierung, sodass Sie erkennen können, wie viel Wasser sich noch im Aufbewahrungstank befindet.

Grundsätzlich sollte das Wasser, was Sie in den Tank füllen, nicht kochend heiß sein. Die Maschine ist fähig das Wasser zu erhitzen und so den Kaffee zu brühen. Hier gilt: Je mehr Leistung (Watt) die Maschine hat, desto schneller wird das Wasser erhitzt und umso schneller halten Sie wiederum Ihren warmen Kaffee in der Hand.

Vergleich.org rät: Wer bereits lauwarmes Wasser in die Kaffeemaschine füllt, spart Energie und Zeit. Auf diese Weise muss die Filterkaffeemaschine weniger Energie aufwenden, um das Wasser zu erhitzen.

6.3. Wie viel Kaffeepulver muss ich in die Maschine geben?

Was ist entkoffeinierter Kaffee?

Wer Kaffee liebt, aber auf Koffein verzichten möchte, kann zu entkoffeiniertem Kaffeepulver greifen.
Geschmacklich lässt sich kaum ein Unterschied erkennen. Dieser liegt lediglich in der Herstellung: Durch spezielle Prozesse wird das Koffein aus der Bohne gelöst.

Das ist ganz klar Geschmackssache. Es gilt: Je mehr Kaffeepulver im Filter landet, desto stärker wird der Kaffee am Ende. Als Richtwert wurde für eine Tassengröße von 200 ml etwa 12 g Kaffeepulver festgelegt. Das sind etwa ein bis eineinhalb gehäufte Esslöffel.

Dementsprechend benötigen Sie für einen Liter Kaffee etwa fünf bis sieben Esslöffel, was in etwa 65 g entspricht.

6.4. Wie reinige ich meine Filterkaffeemaschine?

Während viele Kaffeevollautomaten ein integriertes Entkalkungsprogramm besitzen, müssen Sie sich bei einer normalen Filterkaffeemaschine selbst um die Instandhaltung kümmern.

Dabei reichen oft preisgünstige Entkalker aus dem Drogeriemarkt (z. B. dm oder Rossmann) vollkommen aus. Spezialtabs werden zwar gelegentlich von Herstellern angeboten, liegen aber preislich meist weit über den Reinigungstabs aus dem Supermarkt.

Vergleich.org rät Ihnen auf Essigessenzen oder Essig zu verzichten, da diese das Gerät angreifen und zu Schäden führen können.