Das Wichtigste in Kürze
  • Ein zentraler Punkt in so gut wie jedem 4×2-HDMI-Matrix-Test im Internet ist der technische Standard des Videoanschlusses. Vom ganz einfachen Modell mit HDMI 1.3 bis zur besten 4×2-HDMI-Matrix mit HDMI 2.0 reicht die Palette. Nutzen Sie sowohl einen Beamer oder aber zwei Fernseher beziehungsweise Monitore mit der maximalen Auflösung Full HD, genügt HDMI 1.3 vollkommen. Für einen 3D-Film in dieser Auflösung sollte es bereits der Standard HDMI 1.4b sein. Nutzen Sie einen 4K-Fernseher und wollen Notebook oder Spielekonsole sowie passende 4K-Filme abspielen, muss die 4×2-HDMI-Matrix die Auflösung 4K bei 60 Hz beherrschen. Dafür benötigen Sie den Standard HDMI 2.0. Nur so können Sie wegen der Verschlüsselung von 4K-Material im Grunde alle aktuellen Angebote nutzen. Soll die 4×2-HDMI-Matrix noch dazu HDR anzeigen können, also Videos mit erhöhter Farbvielfalt und verbesserten Kontrasten, ist sogar HDMI 2.0a notwendig.

1. Wofür werden die Audio-Anschlüsse an der HDMI-Matrix benötigt?

Im Grunde benötigt ein solcher 4×2-HDMI-Multiplexer keine zusätzlichen Audio-Anschlüsse, da das HDMI-Kabel gleichzeitig den Ton überträgt. Wollen Sie jedoch alle Abspielgeräte mit derselben Tonanlage wiedergeben, empfiehlt es sich, diesen direkt an der Matrix abzugreifen. Wenn Sie eine 4×2-HDMI-Matrix kaufen, achten Sie für diesen Fall auf den passenden Anschluss. Für Stereo-Klang genügen Klinke beziehungsweise ein Coax-Ausgang. Für Raumklang benötigen Sie wenigstens einen optischen Audio-Ausgang oder Toslink. Bei einigen HDMI-Umschaltern 4 auf 2 findet sich sogar ein separater HDMI-Ausgang ausschließlich für Audio-Signale. Hierüber kann noch hochwertigerer Ton wie dts-HD, Dolby Digital Plus und bei HDMI 2.0 darüber hinaus 32-Kanal-Ton übertragen werden. Dass die 4×2-HDMI-Matrix ARC beherrscht, also ein Tonsignal in die entgegengesetzte Richtung des Videosignals überträgt, ist eine Frage des HDMI-Standards. Ab Version 1.4 ist diese Funktion integriert. So kann beispielsweise Ton vom Fernseher zurückgeschickt werden auf die Matrix, damit auch dieser von einer separaten Stereoanlage abgespielt wird.

2. Kann das Fernsehsignal vom Fernseher mit der HDMI-Matrix an einen Projektor übertragen werden?

Unabhängig davon, ob es sich um einen HDMI-Switch 4 in 2 out oder eine andere Anschlusskonfiguration handelt, ist dies nicht möglich. Ein Fernseher mit eingebautem Receiver überträgt das Signal nur auf den eigenen Bildschirm. Die HDMI-Anschlüsse dienen lediglich als Eingänge. Um das Fernsehprogramm das HDMI-Switch 4 auf 2 sowohl per Fernseher als auch über einen Beamer anzuschauen, ist ein zusätzlicher Receiver nötig.

3. Welche Matrix ist für 4K-Fotos notwendig?

Ein 4×2-HDMI-Matrix-Vergleich zeigt, dass viele Geräte mit der Auflösung 4K beworben werden. Für Filmmaterial in 4K benötigen Sie HDMI 2.0. Um Ihre Digitalfotos in Szene zu setzen, kann aber bereits eine Matrix mit HDMI 1.4 genutzt werden. Lediglich die Anzahl der Bilder pro Sekunde ist theoretisch begrenzt, da die Leistung dieses Standards nicht ausreicht. Bei einzelnen Bildern spielt dieser Umstand jedoch keine Rolle.

hdmi-matrix-4x2-test