Haarspray Test 2017

Die 7 besten Haarsprays im Vergleich.

AbbildungVergleichssiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellSEBASTIAN Re-ShaperWella EIMI Super SetL’Oréal Infinium Extra StrongSchwarzkopf Taft Ultra Fixier-HaarlackTigi BED HEAD Hard HeadRedken Pure Force 20Nivea Haarlack Mega Stark
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
01/2017
Kundenwertungen
36 Bewertungen
10 Bewertungen
12 Bewertungen
14 Bewertungen
45 Bewertungen
28 Bewertungen
53 Bewertungen
Menge400 ml
ca. 4,37 € pro 100 ml
500 ml
ca. 2,00 € pro 100 ml
500 ml
ca. 1,78 € pro 100 ml
5 x 200 ml
ca. 1,13 € pro 100 ml
385 ml
ca. 2,45 € pro 100 ml
250 ml
ca. 4,77 € pro 100 ml
4 x 250 ml
ca. 1,16 € pro 100 ml
Haartypalle Haartypenalle Haartypenalle Haartypenalle Haartypenalle Haartypenalle Haartypenalle Haartypen
geeignet für Damen und/oder Herren
HaltDer Halt des Haarsprays lässt sich in die Abstufungen leicht, mittel, stark und extra stark unterteilen.++++++++++++++++++++++++++
Anti-FrizzUnkontrolliertes Abstehen oder Kräuseln der Haare wird als Frizz bezeichnet. Die Ursache für solche Effekte sind beispielsweise zunehmende Luftfeuchtigkeit, ungeeignete Pflegeprodukte oder auch ein falsches Haar-Styling. Anti-Frizz-Produkte bieten ein innovatives Pflegesystem, welches den Feuchtigkeitshaushalt der Haare stabilisiert und Feuchtigkeitsschwankungen ausgleicht. So bleibt der unerwünschte Frizz-Effekt aus.JaJaNeinNeinNeinNeinNein
gibt VolumenJaNeinJaNeinJaJaNein
gibt GlanzJaJaJaJaJaJaJa
verklebt nichtJaJaJaJaJaJaJa
leicht auszukämmenJaJaJaJaJaJaJa
ohne SilikoneEnthält das Haarspray Silikone, bewirkt es schon bei der ersten Anwendung einen Glanz-Effekt der Haare. Bei sehr häufiger und langfristiger Anwendung verhindert es jedoch, dass andere Pflegeprodukte in die tieferen Haarzellen gelangen.JaNeinJaJaNeinNeinNein
Vorteile
  • präziser Sprühnebel
  • ermöglicht leichtes Umstylen der Haare
  • bietet Feuchtigkeitsschutz
  • auch für geglättete Haare geeignet
  • luxuriöser Duft
  • hoher Haltfaktor
  • bietet Feuchtigkeitsschutz
  • trocknet schnell
  • schützt vor Hitze und UV-Strahlen
  • angenehmer Duft
  • präziser Sprühnebel
  • hoher Haltfaktor
  • trocknet sofort
  • keine Steifheit
  • hoher Haltfaktor
  • fixiert langanhaltend
  • besonders für Locken geeignet
  • trocknet das Haar nicht aus
  • präziser Sprühnebel
  • hoher Haltfaktor
  • trocknet schnell
  • gibt extra viel Glanz
  • hoher Haltfaktor
  • fixiert langanhaltend
  • trocknet schnell
  • ohne Aerosol
  • hoher Haltfaktor
  • fixiert langanhaltend
  • trocknet das Haar nicht aus
  • schützt das Haar durch pflegende Wirkstoffe
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Haarspray-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem Haarspray lassen sich fertig gestylte Frisuren für längere Zeit fixieren. So bleiben sie auch an hektischen Arbeitstagen, langen Tanzabenden oder bei windigem Wetter in Form.
  • Jedes Spray verfügt über einen eigenen Haltegrad. Produkte mit niedrigerem Haltegrad eignen sich besonders für den Alltag, da hier der natürliche Schwung der Haare erhalten bleibt. Höhere Haltegrade oder ein Haarlack sorgen für extra festsitzendes Haar und eignen sich für Hochsteckfrisuren.
  • Oftmals sind Haarsprays auf bestimmte Haartypen ausgerichtet. Ein entsprechender Vermerk findet sich in dem Fall auf der Dose abgedruckt. Für eine gesunde Haarpflege empfiehlt sich Haarspray ohne Silikone oder Alkohol.

Haarspray Test

Wer schon mal das Musical Hairspray gesehen hat, der wird neben Rock’n Roll und Petticoat sicher nicht die gewaltigen Haartollen mit viel Volumen vergessen haben, die alle paar Minuten aus metallenen Dosen besprüht und am Leben gehalten werden. Frittierten Frisuren in Elvis-Dimension begegnet man heutzutage wohl nur noch in karnevalistischem Kontext, das Haarspray als beliebtes Styling Produkt ist uns geblieben. Ob für die elegante Hochsteckfrisur, einen langen Tanzabend oder einfach, um die gestylten Haare gegen Wind und Wetter zu schützen, Frauen wie Männer benutzen oftmals täglich eine Dosis Haarspray oder Haarlack. Dementsprechend groß ist der Markt an verfügbaren Haarstyling Produkten in Sprühform, sodass wir uns vorgenommen haben, Ihnen im Folgenden Haarspray Test 2016 / 2017 einen kurzen Einblick in die Welt der Haarpflege zu geben.

1. Das Haarspray

1.1. Wozu dient Haarspray?

Friseurin mit Haarspray

Mit Haarspray oder Haarlack können Sie Ihre Frisur auf lange Zeit fixieren.

Ein Haarspray markiert die letzte Etappe des selbstgemachten oder vom Friseur vorgenommenen Hair Stylings. Es dient dazu, die vollbrachte Endversion einer Frisur zu fixieren, um zu verhindern, dass die geformten Haare bei der kleinsten Bewegung ihre Form verlieren. Aus diesem Grund findet das Spray fürs Finish insbesondere bei lang andauernden Feierlichkeiten Verwendung, es bietet aber auch Frisuren-Schutz an windigen oder regnerischen Tagen.

1.2. Wie funktioniert Haarspray

Das Spray für die Haare befindet sich klassischerweise in einer schmalen, hohen Metalldose, die obenauf einen Sprühkopf besitzt. Drück man diesen herunter, entweicht dem Produkt eine Wolke aus vielen kleinen chemischen Teilchen, die sich wie ein feines Netz auf das nasse oder trockene Haar legen. Die Anwendung von Haarspray funktioniert also nicht anders als bei handelsüblichem Imprägnierspray.

Sobald das Haarspray aus der Flasche auf das Haar gelangt, trocknet es sehr schnell, sodass nur wenig Zeit bleibt, um die Haare nochmals zu formen. Anschließend garantieren die Hersteller wie zum Beispiel Wella, Syoss, L’Oréal oder Schwarzkopf einen Halt von teilweise bis zu 2 Tagen. Haarspray Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass die Wirkung bereits vorher nachlässt und der Schutz mit der Zeit an Stabilität verliert. Darüber hinaus erzeugen einige Sprays einen leichten Schimmer der Haare.

Hinweis: Gutes Haarspray lässt sich nach vollendetem Auftrag einfach auskämmen. Bei stärkeren Sprays mit höherem Festigkeitsgrad reicht meist nur das Ausspülen mit Wasser.

1.3. Haarspray oder Haarlack?

Haarspray Vergleich

Das Haarspray Sebastian Re-Shaper.

Nicht nur Friseure unterscheiden zwischen klassischem Haarspray und sogenanntem Haarlack. Der einzige Unterschied besteht hierbei in dem Festigkeitsgrad des jeweiligen Sprays, wonach Haarlack für einen deutlich stärkeren, extra festen Halt der Frisur sorgt. Gleichzeitig wird er sehr schnell sehr hart und die Haare lassen sich anschließend nicht mehr formen. Sprüht man zu viel Lack für das Styling auf, kann es schon mal vorkommen, dass die Haare verkleben und sich nachher nur schwer kämmen oder waschen lassen.

Während bestes Haarspray also weniger Halt verspricht als bester Haarlack, ist seine Anwendung fürs Styling weniger aufwendig. Der Haarspray Test zeigt, dass sich Haarlack hauptsächlich für schwere Hochsteckfrisuren oder andere wilden Haarkreationen eignet, während Haarspray auch für den alltäglichen Gebrauch infrage kommt.

1.4. Erweiterte Funktionen von Haarspray

Wozu Ihr Haarspray Vergleichssieger noch alles gut sein kann, zeigt Ihnen das folgende Video:

2. Kaufkriterien für Haarspray: Darauf müssen Sie achten

Es spielt für den Haarspray Vergleich keine Rolle, ob Sie vor einem Wella Haarspray, einem Syoss Haarspray oder dem Drei Wetter Taft Schwarzkopf Haarspray stehen. Entscheidend ist letztlich, welches Spray sich für Ihre Haare und Ihren Anlass eignet. Die Kriterien Haltegrad, Haartyp, Duftnote und Inhaltsstoffe finden sie nachfolgend in Form einer kleinen Kaufberatung erklärt.

2.1. Haltegrad

Viele Hersteller wie zum Beispiel Schwarzkopf oder Syoss geben den Haltegrad Ihrer Produkte mit einem fünfstufigen Nummernsystem an – die Ziffer 1 steht für einen geringen Halt, die Zahl 5 zeichnet extra festen Halt aus. Die L’Oréal Haarprodukte sind durch Vermerke wie „sehr stark“ gekenzeichnet, bei Marken wie Sebastian können Sie lange nach einer exakten Angabe suchen, sodass ein Haarspray Vergleich hier schwer fällt. Eine tendenzielle Einordnung der fünf Stufen haben wir für Sie in unserem Haarspray Test dennoch vorgenommen:

Haltegrad Beschreibung
Haarspray Haltegrad 1+2 Das Haar wird nur wenig in seinem natürlichen Look eingeschränkt und ist stets geschmeidig. Die Grade 1 und 2 eignen sich für einen gewollt unfertigen Look, auch Undone-Look genannt, und schützen die Haare vorm rumfliegen, sodass sie sich nicht verknoten. Es handelt sich um Haarspray, das nicht verklebt und sich insbesondere für den alltäglichen Gebrauch eignet.
Haarspray Haltegrad 3+4 Insbesondere Locken benötigen für den dauerhaften Halt einen etwas höheren Haltegrad, der sie stützt und gleichzeitig beweglich hält. Höhere Haltegrade sind nicht zu empfehlen, da die Haare sonst zu schwer und runtergezogen werden.
Haarspray Haltegrad 5 Für einen Tanzabend oder bei aufwendigen Hochsteckfrisueren empfiehlt sich ein hoher Haltegrad. Die Haare werden sehr steif und halte über einen langen Zeitraum fest. Allerdings verlieren sie ihren natürlichen Schwung und eignen sich somit nicht für den Alltag.
Haarspray Haltegrad 6 Spray mit dem höchsten Haltegrad bezeichnet man als Haarlack. Wilde Frisurenkreationen, die am besten den ganzen Tag und die ganze Nacht halten, können Sie hiermit sicher fixieren.

2.2. Haartyp

Mehr Volumen

In Ergänzung zu Schaumfestiger und Volumen-Shampoo können Sie Ihrem Haar auch mit Haarspray natürlich langanhaltendes Volumen verschaffen. Für mehr Volumen einfach das Haar kopfüber und dicht am Haaransatz mit Haarspray benetzen.

Jedes Hair unterscheidet sich nicht nur in seiner Farbgebung sondern auch in seiner Struktur. Glattes, welliges, lockiges, krauses, feines oder dickes Haar – die Bandbreite ist groß und die Pflegeansprüche ebenso verschieden. Einige Hersteller verweisen auf den Dosen gezielt auf einen bestimmten Haartyp, wie zum Beispiel für beanspruchtes, strapazierfähiges oder normales Haar. Ebenso finden Sie Haarspray für Locken oder silikonfreies Haarspray für Allergiker. Bei anderen wiederum ist der Haartyp nicht vermerkt oder es findet keine Differenzierung statt. Wir empfehlen in unserem Haarspray Test 2016 / 2017 jedoch lieber einmal zu wenig als zu viel Spray zu benutzen. Die Haare laufen sonst Gefahr zu verkleben, schwer herunterzuhängen oder fettig zu werden. Hinweise, ob es sich um ein Haarspray für Männer oder Frauen handelt sind übrigens selten.

2.3. Duftnote

Die meisten Hairsprays benutzen eine leichte Duftnote, um den Beauty-Effekt zu verstärken. Meist handelt es sich um leicht blumige oder fruchtige Noten, wie zum Beispiel beim got2b Haarspray „Schmusekatze Haarspray“, die speziell weiblichen Parfums nachempfunden sind. Nur selten ist das Haarspray ohne Duftstoffe und geruchsneutral und somit als Haarspray für Männer geeignet.

2.4. Inhaltsstoffe

Haarspray Syoss

Das Syoss Haarspray Max Hold.

Ob es sich nun um ein Gard Haarspray, ein Goldwell Haarspray oder ein Elnett Haarspray handelt, alle Produkte beinhalten eine Menge chemischer Stoffe. Einer der wichtigsten Bestandteile ist Alkohol, der als Trägerstoff dient und nach dem Sprühen schnell verdunstet. Allerdings kann der Alkohol auf der Kopfhaut bei einigen Menschen bereits in geringen Mengen Allergien auslösen und ist somit als Haarspray schädlich. Hier emfpiehlt sich ein Haarspray ohne Alkohol, zum Beispiel ein Naturkosmetik Haarspray. Diese sind allerdings sehr selten und vergleichsweise teuer.

Ein weiterer, unbeliebter Inhaltsstoff ist Silikon für Glanz Haarsprays, der sich auch in vielen anderen Styling-Produkten wie Shampoo oder Hair Conditioner befindet. Silikon legt sich um das Haar und erzielt so einen schnellen Glanz-Effekt. Darunter bleiben die Haare jedoch trocken und brüchig. Ist das Haarspray silikonfrei zeigt sich der Haar-Glanz zwar etwas später, die Haare bleiben aber frisch und sind empfänglicher für weitere (silikonfreie) Haarpflege-Produkte, wie zum Beispiel Haarfärbemittel, Haarkuren, Haarkreide oder Haarspray mit Farbe. Im Gegensatz zum Haarspray ohne Alkohol, ist Haarspray ohne Silikone mittlerweile leicht im Handel erhältlich. Hier noch mal die Vor- und Nachteile vom Haarspray ohne Silikone.

  • schont das Haar
  • verleiht natürlichen Glanz
  • feste Haarstruktur
  • biologisch abbaubar
  • Haare nehmen andere Haarprodukte schnell auf
  • Haarglanz erst nach vermehrter Anwendung

3. Marken

  • Wella
  • Syoss
  • Gard
  • Goldwell
  • L’Oréal
  • Schwarzkopf
  • Pantene Pro V
  • Sebastian
  • Clynol
  • Tigi Catwalk
  • Revlon
  • Dove
  • Garnier Fructis
  • Lavera
  • Nivea
  • Rausch
  • Santé
  • Yung
  • aiko
  • AS
  • Balea
  • Alverde

4. Haarspray bei der Stiftung Warentest

Bereits im Jahr 1967 hat die Stiftung Warentest Haarsprays getestet. Haarspray Vergleichssieger in der Kategorie „normales und leicht fettendes Haar“ waren damals die etwas teureren Varianten Wella-flex und Elnett Haarspray de Luxe. Sechs Jahr später in der Ausgabe 07/1973 widmete man sich bei test erneut den Sprühdosen und kürte 20 von 24 Produkten mit der Note „gut“, darunter auch der Style-Artikel 3 Wetter taft Haarspray von Schwarzkopf. Seither fanden keine neuen Tests statt, sodass es leider keinen aktuellen Haarspray Vergleichssieger gibt und auch neuere Produkte, wie zum Beispiel aus der „got to be Haarspray“-Reihe hier noch nicht geprüft wurden.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Haarspray

  • 5.1. Wie bekommt man Haarspray aus den Haaren?

    Sprays bis zu einem Haltegrad von 4 können in der Regel leicht ausgekämmt werden. Dabei bilden sich bei bestem Haarspray auch keine trockenen Brösel, die wie Schuppen im Haar wirken, den schönen Style zerstören und schwer zu entfernen sind. Handelt es sich um ein sehr festes Spray mit einem Haltegrad ab 5 oder Haarlack empfehlen wir im Haarspray Test die Haare gründlich mit Wasser auszuwaschen, um keine chemischen Rückstände auf der Kopfhaupt zu lassen.
  • 5.2. Welches Haarspray für welchen Haartyp?

    Wenn Sie ein ganz spezielles Haarspray füre Ihre Haarstruktur suchen, dann finden Sie meist erste Hinweise auf den einzelnen Sprühdosen notiert. Vermerke wie „normales Haar“ oder „widerstandsfähiges Haar“ helfen Ihnen bei der Kaufentscheidung. Einige Haarsprays eignen sich auch im besonderen für glattes oder lockiges Haar, wobei ein Haarspray für Locken einen Haltegrad von 3 oder 4 haben sollte. Findet sich kein Vermerk auf dem Haarspray, dann handelt es sich meist um ein Produkt für alle Haartypen. Alternativ können Sie sich auch ein Haarspray vom Friseur empfehlen lassen.
  • 5.3. Wie lange hält Haarspray?

    Von den Herstellern wird meist eine Dauer von 18, 24 oder gar 48 Stunden angepriesen. Voraussetzung ist dabei, dass der Haltegrad ihrem Haarstyling entspricht. Da es sich allerdings um Optimalwerte handelt, sollten Sie stets damit rechnen, dass die Wirkung auch beim besten Haarspray bereits meist vor Ablauf der angegebenen Stunden nachlässt.
  • 5.4. Haarspray im Flugzeug?

    Die meisten Haarsprays zählen Alkohol zu ihren Inhaltsstoffen und gelten somit als entzündlich. Aus diesem Grund besteht oft Unsicherheit darüber, ob Haarspray im Handgepäck mitgeführt werden darf. Hier können wir Sie beruhigen. Ebenso wie Cremes, Parfums oder andere Beauty-Artikel dürfen Sie auch ein Haarspray mini in 100 ml Flakons und in einem verschließbaren Plastikbag mitführen. Im Reisegepäck dürfen es sogar 500 ml Flaschen sein, insgesamt darf die Menge bei 2 Liter liegen. In beiden Fällen gilt, dass der Spray-Sprühknopf mit einem Deckel verschlossen sein muss.
Kommentare (2)
  1. Maria S. sagt:

    Hallo Vergleich.org, vielen Dank für den Vergleich zu Haarsprays! Ich hätte noch eine Frage: Und zwar habe ich letztens von sogenannten Pumpsprays gehört, die besser sein sollen als normale Sprühdosen. Könnt ihr mir sagen, was da der Unterschied ist? Danke:)

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Haarspray Test.

      In der Tat wird zwischen Haarsprays mit Treibmittel und den von Ihnen genannten Pumpsprays unterschieden. Erstere erzeugen beim Sprühen mehr Tröpfchen, welche die chemischen Inhaltsstoffe des Sprays in sich tragen und in die Lunge gelangen. Sie gelten somit als ungesünder als die Pumpsprays. Zum Vergleich: Öko-Test hat herausgefunden, dass ein Pumpspray bei sechs Pumpstößen in drei Sekunden ca. 53.000 Partikel in einen Liter Luft stößt. Bei den Treibgassprays waren es bei gleicher Messung 350.000 Partikel. Am Ende verweist Öko-Test noch darauf, dass der Anteil lungengängiger Partikel pro Pumpstoß bei beiden Artikeln immer 99 Prozent beträgt.

      Wir hoffen, dass sich Ihre Frage geklärt hat und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Seite,
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Haarfarben & Haarpflege

Jetzt vergleichen
Haarfärbemittel Test

Haarfarben & Haarpflege Haarfärbemittel Test

Unser Haarfärbemittel Test hat ergeben: Haarfärbemittel sind eine gute und preiswerte Möglichkeit, sich zuhause selbst die Haare zu färben. Es …

zum Test
Jetzt vergleichen
Haargel Test

Haarfarben & Haarpflege Haargel Test

Haargel ist mitunter eine pappige Angelegenheit: Je stärker der Halt der Haarprodukte, desto mehr neigen sie dazu, die Haare zu verkleben. Wichtig …

zum Test
Jetzt vergleichen
Haarkreide Test

Haarfarben & Haarpflege Haarkreide Test

Haarkreide ist eine kostengünstige und kurzlebige Alternative zu Haarfarbe und farbigem Haarspray. Richtig angewendet, bietet sie schnell bunte Haare…

zum Test
Jetzt vergleichen
Haarkur Test

Haarfarben & Haarpflege Haarkur Test

Gestresste Haare brauchen viel Pflege - eine Haarkur ist dabei die Erste-Hilfe-Maßnahme. Sie glättet die äußere Struktur und verleiht dem Haar …

zum Test
Jetzt vergleichen
Haarwachs Test

Haarfarben & Haarpflege Haarwachs Test

Haarwachs ist ein Hairstylingprodukt, das die Haare natürlich formt und deren Struktur beibehält. Es verleiht allerdings weniger Halt als Haargel …

zum Test
Jetzt vergleichen
Haarwuchsmittel Test

Haarfarben & Haarpflege Haarwuchsmittel Test

Für Haarausfall gibt es viele Gründe. Er kann erblich bedingt sein, durch ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt kommen z. B. nach einer …

zum Test
Jetzt vergleichen
Intensivtönung Test

Haarfarben & Haarpflege Intensivtönung Test

Intensivtönungen geben Ihrem Haar eine neue Farbe, die sich nach ca. einem Monat auswäscht. Das Praktische daran: Sie können diese Tönung selbst …

zum Test
Jetzt vergleichen
Rizinusöl Test

Haarfarben & Haarpflege Rizinusöl Test

Rizinusöl wird aus den Samen des sogenannten Wunderbaumes gewonnen. Diese Pflanze wird seit Jahrtausenden als Kulturpflanze genutzt…

zum Test
Jetzt vergleichen
Shampoo ohne Silikone Test

Haarfarben & Haarpflege Shampoo ohne Silikone Test

Shampoo ohne Silikone gehört in der Welt der Haarpflege-Shampoos zu den großen Trends unter Gesundheitsbewussten. Es pflegt die Haare nicht nur auf …

zum Test
Jetzt vergleichen
Silbershampoo Test

Haarfarben & Haarpflege Silbershampoo Test

Ein Silbershampoo zaubert Ihnen nicht nur modische Farben von stahlgrau bis flieder ins Haar, sondern hilft auch als Shampoo geben einen Gelbstich …

zum Test