Haarkreide Test 2016

Die 7 besten Haarkreiden im Vergleich.

AbbildungTestsiegerDaily DifferentPreis-Leistungs-SiegerDelia WinterfelJago HaarkreideCookelani HaarkreideSecond Glance Beauty PastellkreideSTYLE ME UP! 01629Long Dream Haarkreide
ModellDaily DifferentDelia WinterfelJago HaarkreideCookelani HaarkreideSecond Glance Beauty PastellkreideSTYLE ME UP! 01629Long Dream Haarkreide
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Kundenwertung
177 Bewertungen
76 Bewertungen
18 Bewertungen
16 Bewertungen
109 Bewertungen
8 Bewertungen
noch keine
Anzahl der Farben
Preis pro Farbe
24
1,04 € pro Farbe
24
0,25 € pro Farbe
24
0,50 € pro Farbe
24
0,50 € pro Farbe
24
0,58 € pro Farbe
5
2,58 € pro Farbe
24
0,71 € pro Farbe
Art der FarbeKreidestifte
trockene, feuchte Anwendung
Kreidestifte
trockene, feuchte Anwendung
Kreidestifte
feuchte Anwendung
Kreidestifte
trockene, feuchte Anwendung
Kreidestifte
feuchte Anwendung
Paste
feuchte Anwendung
Kreidestifte
feuchte Anwendung
schnell auswaschbarJaJaJaJaJaJaJa
auch für dunkle HaareJaJaJaJaNeinNeinNein
inkl. AnleitungJaJaJaJaJaJaNein
Vorteile
  • große Auswahl an Pastelltönen
  • stark deckende, langanhaltende Farbe
  • inkl. Handschuhe
  • starke Farbe – auch auf sehr dunklem Haar sichtbar
  • große Auswahl an Pastelltönen
  • einfacher Auftrag
  • besonders leicht auszuwaschen
  • auch für Kinder gut geeignet
  • große Auswahl an Pastelltönen
  • einfacher Auftrag
  • besonders leicht aufzutragen
  • inkl. Schwämmchen
  • große Auswahl an Pastelltönen
  • einfacher Auftrag
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 15 Bewertungen

Haarkreide-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Haarkreide ist eine kostengünstige und kurzlebige Alternative zu Haarfarbe und farbigem Haarspray. Richtig angewendet, bietet sie schnell bunte Haare und wäscht sich nach ein bis zwei Haarwäschen ohne Rückstände aus.
  • Produkte in Kreideform sind besonders empfehlenswert – hier können Sie die Intensität bestimmen, dazu sind sie besonders langlebig. Farbtöpfe mit cremiger Haarkreide sind vor allem für Kinder gut geeignet.
  • Das Resultat ist stark von der Anwendung mit oder ohne Wasser und Ihrer Haarfarbe abhängig. Haarkreide strapaziert Ihre Haare und sollte deshalb nur gelegentlich angewendet werden.

haarkreide test

Farbige Inspiration

Haarkreide Styling-Ideen:

Von wegen Karneval: Bunte Haare und Haarkreide haben in den letzten Jahren die Beauty-Blogs erobert. Die Kreide für die Haare verspricht schnelle, bunte Strähnen, die sich leicht auswaschen lassen und keine bleibenden Verfärbungen hinterlassen. Sie ist somit die perfekte Alternative zu permanenten Haarfärbemitteln. Kinder und Erwachsene können Ihre Kostüme zu Fasching und Co. so auf preiswerte Weise vervollständigen. Besonders bei Fashion Shows sorgt die Malerei jedoch für Furore: Mithilfe von Haarkreide lassen sich schnell schöne Akzente setzen, die ein Outfit im Alltag unterstreichen.

Mögen Sie Ihre Haarfarbe etwas intensiver, kann die Kreide mithilfe von Wasser zum Hingucker auf Festivals oder Partys werden. Egal, ob Sie Ihren Kids eine Freude machen oder Sie für den Sommer ein neues Haarstyling ausprobieren möchten: Unser Ratgeber zum Haarkreide Vergleich gibt Ihnen die nötige Kaufberatung, um die beste Haarkreide für Ihre Haarfarbe zu finden. In unserer Tabelle zum Haarkreide Test stellen wir Ihnen unseren Haarkreide Testsieger 2016 vor.

1. Wie funktioniert Haarkreide?

haarkreide ideen

Mehr als bunte Spitzen: Haarkreide kann vielseitig eingesetzt werden.

Haarkreide wird in Beauty-Kreisen auch Hair Chalk genannt – hier wurde der englische Name einfach übernommen. Die Kreide erinnert stark an Pastellkreide aus dem Kunstbedarf. Tatsächlich können Sie – sollten Sie oder Ihre Kinder bereits Pastellkreide zuhause haben- auch diese verwenden. Haarkreide ist vergleichsweise günstig – möchten Sie damit nur Ihre Haare färben, lohnt es sich ein speziell für Haare angebotenes Produkt zu verwenden.

Die Farbe wird einfach nach Belieben auf die Haare aufgetragen. Zudem ist Haarkreide auswaschbar, so können Sie ohne Rückstände experimentieren. Möchte man seine Haare knallig bunt färben, muss normalerweise vorblondiert werden. Im Vergleich kann Haarkreide bei dunklen Haaren auch ohne Blondierung leuchtende Töne erzielen.

Hier einmal die Vor-und Nachtteile von Haarkreide im Vergleich mit einer auswaschbaren Tönung:

  • Deckkraft und Farbintensität kann individuell reguliert werden
  • kann sehr gezielt aufgetragen werden
  • ergiebig, kann nach Anbruch lange aufbewahrt werden
  • ungiftig – kann auch von Kindern angewendet werden
  • große Farbauswahl
  • Intensität von Haarfarbe und Haarstruktur abhängig
  • Haare sind schlecht kämmbar
  • färbt bei Kontakt mit Kleidung und Haut ab
  • staubt sehr

2. Welche Haarkreide-Typen gibt es?

bumble and bumble spray chalk

Graffiti für die Haare: Mit Spray Chalk von Bumble and Bumble könne Sie Ihre Haare rosa färben.

Haarkreide wird in verschiedenen Kategorien angeboten. Die bekannteste Art sind traditionelle Kreidestifte, die an Pastellkreide aus der Schulzeit erinnern. Alternativ bieten Designer-Marken Haarkreide in kleinen Containern an, die wie Lidschatten mit einem Schwämmchen aufgetragen werden können. Eine Alternative zum Handbemalen sind Produkte wie Bumble und Bumble Spray Chalk: Hier wird die Haarkreide einfach aufgesprüht. Besonders, wenn Sie noch keine Haarkreide Erfahrungen gesammelt haben, ist ein Spray eine einfache Lösung. Für Kinder wird oft sogenannte flüssige Haarkreide angeboten, die in kleinen Schminktöpfchen geliefert wird und eine creme-artige Konsistenz hat. Hier entfällt die Vorbehandlung mit Wasser und das Auftragen ist noch einfacher.

3. Kaufkriterien für Haarkreide: Darauf müssen Sie achten

3.1. Anzahl der Farben

Bunte Haarkreide wird nur selten einzeln angeboten, die meisten Packungen enthalten zwischen 5 und 36 Farben. Haben Sie bereits klare Vorstellungen, welche Farbe Sie gerne verwenden möchten, lohnt es sich, eine kleinere Packung zu kaufen. Im Friseurbedarf werden teilweise einzelne Kreiden angeboten, diese sind meist teurer als ein Multipack in der Drogerie. Für Kinder ist eine Packung mit vielen Farben ideal – so ist der Spaß beim Ausprobieren fast endlos.

3.2. Haarfarbe

Haben Sie blonde oder helle Haare, sind Pastelltöne besonders schön und zeigen gut sichtbare Ergebnisse. Haarkreide für dunkle Haare wird sichtbar, wenn Sie auf stärkere Farben zurückgreifen, oder die Deckkraft erhöhen, indem Sie Ihre Haare vor dem Auftragen leicht anfeuchten.

Tipp: Haarkreide bei dunklen Haaren: Wenn Sie Ihre Haare mit Haarkreide weiß vorbehandeln, werden auch Pastellfarben schön sichtbar.

haarkreide 2

4. Haarkreide Anwendung – so geht’s richtig:

Vorbereitung Es empfiehlt sich, die Hände mit Einmalhandschuhen zu schützen, um Flecken auf der Haut und auf den Fingernägeln zu vermeiden. Legen Sie sich ein Handtuch um die Schultern, um eventuelle Brösel aufzufangen und Ihre Kleidung zu schützen. Wie Sie die Farbe auftragen, hängt von Ihrer Haarfarbe ab. Bei Brauntönen oder schwarzem Haar empfiehlt es sich, die Haare leicht anzufeuchten, um die Sichtbarkeit der Kreide zu erhöhen. Achten Sie darauf, dass die Haare nicht nass sind – ideal sind ein paar Spritzer mit einer Sprühflasche, die Sie in der Drogerie oder im Friseurbedarf finden können. Bei blondem Haar kann es schnell zu längerfristigen Färbungen kommen, deshalb sollten Sie die Kreide auf trockenem Haar anwenden. Bei roten Haaren hängt die Intensität von der Helligkeit Ihrer Haare ab – testen Sie zunächst mit trockenen Haaren.
Haarkreide auftragen Tragen Sie die Kreide immer in einer Streichrichtung von oben nach unten auf. Eine besonders intensive Farbe erhalten Sie, wenn Sie die Haarsträhne zwirbeln. Möchten Sie die Kreidemalerei fixieren, können Sie ein Glätteisen oder einen Lockenstab verwenden. Die Hitze schließt die Farbe ein und verhindert, dass die Kreide abfärbt. Alternativ kann Haarspray verwendet werden. Vorsicht bei Haaröl – es lässt die Kreide im Haar dunkler erscheinen und vermindert die Haltbarkeit. Wenn Sie noch keine Erfahrungen mit Haarkreide gesammelt haben, lohnt es sich, eine kleine Strähne zu testen.
Haarkreide auswaschen Vor dem Haarewaschen empfiehlt es sich, die Haarkreide mit einer weichen Naturhaarbürste soweit wie möglich auszubürsten. Am besten lässt sich Haarkreide mit einem klärenden Shampoo auswaschen. Pastellfarben enthalten Gummi Arabicum als Bindemittel – ein Harz, das die Haare verkleben kann. Deshalb ist es wichtig, dass Sie alle Rückstände entfernen. Nach dem Waschen ist Pflege angesagt! Kreide entzieht dem Haar viel Feuchtigkeit, die mechanische Reizung beim Auftragen kann die Haare zusätzlich strapazieren. Eine Haarkur oder etwas Kokosöl in den Spitzen schützt Ihre Haare vor dem Austrocken und beugt Haarbruch vor.

5. Frisuren

Natürlich können Sie nach Lust und Laune Ihre losen Haare färben. Auf Pinterest, Instagram und Youtube finden sich die schönsten Inspirationen, um die Haarfarbe besonders zur Geltung zu bringen. Gleichzeitig können Sie die Haarkreide anwenden, um eine Frisur zu unterstreichen. Besonders schön sehen Pastelltöne zu leichten Wellen oder Flechtfrisuren aus. Am besten gelingt das Färben, wenn Sie die Kreide an der fertigen Frisur anwenden. Die amerikanische Fashionista Lauren Conrad machte Haarkreide 2012 mit ihrem rosa Pferdeschwanz berühmt. Wie Sie eine farbige Zopf-Frisur kreieren können, sehen Sie im Hair Chalk Tutorial:

6. Wichtige Hersteller und Marken

  • Boolavard
  • Bumble and Bumble
  • Carletto
  • Cookelani
  • Daily Different
  • DeliaWinterfel
  • Great Lengths
  • Kevin Murphy
  • Kurtzy
  • L’Oreal Paris
  • Pixnor
  • Stargazer
  • Style Me Up
  • Unicorn

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Haarkreide

7.1. Hat die Stiftung Warentest Haarkreide getestet?

haarkreide

Leichte Wellen lassen sich mit Pastelltönen schön in Szene setzen.

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Haarkreide Test durchgeführt. Möchten Sie Ihre Haare bunt färben, lohnt sich jedoch ein Blick auf die Themenseite zu Haarfarbe, Tönung, Strähnchen.

7.2. Wo kann man Haarkreide kaufen?

Haar-Kreide und Haarfarben finden Sie mittlerweile in fast jeder Drogerie (z. B. Essence Haarkreide bei Dm oder Rossmann), im Friseurbedarf (z. B. Kevin Murphy oder L’Oreal Haarkreide) oder in Online Shops (z. B. von Unicorn).

7.3. Wie lange hält Haarkreide?

Die meisten Produkte halten bis zur nächsten Wäsche, auf sehr hellen oder strapazierten Haaren kann es bis zu drei Wäschen dauern, bis die Farbe vollkommen verschwindet. Sind Ihre Haare sehr porös, können Sie sie mit einer Sprühkur vorbehandeln, so zieht die Farbe weniger in den Haarschaft ein.

7.4. Kann man Haarkreide selber machen?

Online finden sich einige Haarkreide DIY Tutorials, allerdings wird hier anstelle von Haarkreide normale Malkreide verwendet. Diese ist eine Option, wenn Sie eine besonders günstige Haarkreide kaufen möchten. Allerdings ist die Kreide weniger stark pigmentiert und muss somit nass verwendet werden, um sichtbar zu werden. Die Anwendung auf hellen Haaren empfiehlt sich jedoch nicht.

Unser Testsieger
Preis-Leistung-Sieger
Kommentare (2)
  1. hairfairy sagt: 18. Februar 2016, 9:31 Uhr

    Hi! Ich liebe Haarkreide und benutze sie sehr oft auf meinen hellblonden Haaren. Nur nervt es, dass das Pink sich immer ewig nicht auswaschen lässt. Gibt es Tipps außer Shampoo?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 18. Februar 2016, 9:45 Uhr

      Liebe Leserin,

      Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Haarkreide Vergleich. Tatsächlich wäscht sich Pink besonders schlecht aus. Etwas Zitronensaft oder Backpulver können helfen, letzte Rückstände zu entfernen, sollten aber nur an den Spitzen angewendet werden. Nach der Anwendung sollten Sie Ihre Haare gut plegen, da beide Mittel stark austrocknen.

      Weiterhin viel Spaß beim Styling wünscht Ihnen

      das Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Haarbehandlung

Haarbehandlung Bartwichse

Nicht erst seit Kurzem ist das glatt rasierte Gesicht auf dem Rückzug. Der moderne Mann trägt wieder Bart. Um diesen zu pflegen und in Form zu …

zum Vergleich

Haarbehandlung Glätteisen

Glätteisen sind beliebte Styling-Tools, um der Natur auf die Sprünge zu helfen. Mit ihnen kann man störrische Haare, krause Wellen und wilde Mä…

zum Vergleich

Haarbehandlung Haarbürsten

Haarbürsten sind unerlässlich für die Gesundheit der Haare. Tägliches Haare Bürsten reinigt die Kopfhaut und regt ihre Durchblutung an. Das …

zum Vergleich

Haarbehandlung Haarfärbemittel

Unser Haarfärbemittel Test hat ergeben: Haarfärbemittel sind eine gute, preiswerte Möglichkeit, sich zuhause selbst die Haare zu färben. Es gibt …

zum Vergleich

Haarbehandlung Haargel

Haargel ist mitunter eine pappige Angelegenheit: Je stärker der Halt der Haarprodukte, desto mehr neigen sie dazu, die Haare zu verkleben. Wichtig …

zum Vergleich

Haarbehandlung Haarkur

Gestresste Haare brauchen viel Pflege - eine Haarkur ist dabei die Erste-Hilfe-Maßnahme. Sie glättet die äußere Struktur und verleiht dem Haar …

zum Vergleich

Haarbehandlung Haarschneider

Haarschneider eignen sich zum Schneiden von Kurzhaarfrisuren und Vollbärten. Mit einem Haartrimmer spart man sich Zeit und den teuren Friseurbesuch. …

zum Vergleich

Haarbehandlung Haarspray

Mit einem Haarspray lassen sich fertig gestylte Frisuren für längere Zeit fixieren. So bleiben sie auch an hektischen Arbeitstagen, langen …

zum Vergleich

Haarbehandlung Haartrockner

Ein Haartrockner – auch Fön oder Föhn – genannt, ist ein elektrisches Gerät, das zum Trocknen feuchter Haare, z.B. nach der Haarwäsche, dem …

zum Vergleich

Haarbehandlung Haarwachs

Haarwachs ist ein Hairstylingprodukt, das die Haare natürlich formt und deren Struktur beibehält. Es verleiht allerdings weniger Halt als Haargel …

zum Vergleich

Haarbehandlung Haarwuchsmittel

Für Haarausfall gibt es viele Gründe. Er kann erblich bedingt sein, durch ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt kommen z. B. nach einer …

zum Vergleich

Haarbehandlung Heizwickler

Heizwickler sind spezielle Lockenwickler, die vor dem Gebrauch aufgeheizt werden. Durch die Wärmebehandlung sollen die Locken stärker definiert und …

zum Vergleich

Haarbehandlung Lockenstab

Lockenstäbe können vielfältige Frisuren formen – sanfte Wellen und federnde Kringellöckchen lassen sich einfach und problemlos in die Haare …

zum Vergleich

Haarbehandlung Lockenwickler

Es gibt unterschiedliche Typen von Lockenwicklern: Ob der moderne Heizwickler für große Locken in kurzer Zeit, traditionelle Papilotten (…

zum Vergleich

Haarbehandlung Shampoo ohne Silikone

Shampoo ohne Silikone gehört in der Welt der Haarpflege-Shampoos zu den großen Trends unter Gesundheitsbewussten. Es pflegt die Haare nicht nur auf …

zum Vergleich

Haarbehandlung Warmluftbürste

Mit einer Warmluftbürste können Sie bei unterschiedlichen Temperaturstufen große oder kleine Locken formen sowie beim Styling mehr Volumen in das …

zum Vergleich