Das Wichtigste in Kürze
    • Eine Haartönung ist die ideale Lösung, um schonend Veränderungen der Haarfarbe zu testen, ohne das Haar zu sehr zu strapazieren. Die meisten Tönungen halten acht bis zehn Wäschen und sind besonders einfach zu Hause anzuwenden.

1. Einfach und schnell: Wie finden Sie die ideale Haartönung für Ihre Bedürfnisse?

Viele Menschen entscheiden sich aus unterschiedlichen Gründen für eine Haartönung. Für eine sichtbare Veränderung muss man hier nicht einmal zum Friseur, sondern kann die Haare praktisch zu Hause tönen. Die Farbauswahl ist riesig und die Haltbarkeit der Farbe ist begrenzt, sodass Farbergebnisse, die nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, nach einigen Haarwäschen wieder verschwunden sind. Wenn Sie sich eine Haartönung kaufen möchten, sollten Sie deswegen ganz besonders auf die Liste der Inhaltsstoffe achten. Haartönungen sollten das Haar nicht zusätzlich belasten und Pflegestoffe wie Conditioner oder reichhaltige Pflegeöle enthalten, um ein ideales Ergebnis zu erzielen. Ätzende Chemikalien wie Ammoniak und Wasserstoffperoxid sind nicht notwendig, um ein gutes Farbergebnis zu erhalten.

Das Ergebnis einer Haartönung wird durch Ihre Ausgangshaarfarbe bestimmt. Lassen Sie sich nicht von der Packung täuschen. Im Gegensatz zu einer permanenten Haarfarbe kann die Haarfarbe beim Tönen weniger intensiv wirken, ist dafür aber auch schonender zu Haar und Kopfhaut.

2. Zahlreiche Tests von Haartönungen im Internet zeigen immer wieder: Warum sollte ich mich statt einer Farbe für eine Haartönung entscheiden?

Im direkten Vergleich sind Haartönungen im Gegensatz zu permanenten Haarfärbemitteln weniger aggressiv und schädigen das Haar nicht nachhaltig. Produkte wie Schaumtönungen geben dem Haar beim Tönen sogar noch eine Extraportion Pflege. Sollten Sie sich bei Ihrem Wunsch nach einer neuen Haarfarbe noch nicht ganz sicher sein, ist eine Haartönung eine ideale Lösung zum Testen. Eine Tönung kann bei grauen Haaren schnelle und einfache Abhilfe schaffen, ohne dass Sie viel Zeit und Geld beim Friseur lassen müssen. Hersteller von Tönungen wie Movida bieten Haartönungsvarianten an, die speziell auf Grauhaarabdeckung abgestimmt sind. Aber auch bei zahlreichen anderen Marken können Sie diesbezüglich fündig werden. Welche die beste Haartönung für Ihre Haarstruktur ist, können Sie durch den Vergleich von unterschiedlichen Ergebnissen herausfinden. Unabhängige Tests von Haartönungen im Internet haben ergeben, dass bunte Tönungen besonders bei jungen Leuten im Trend liegt. Die Farbtöne lassen sich schnell ändern und sind oft untereinander mischbar. So erzielt man immer wieder ein temporäres, farbenfrohes Ergebnis.

3. Im Handumdrehen fertig: Wie wenden Sie eine Haartönung richtig an?

Um allergischen Reaktionen vorzubeugen, sollten Sie vor dem Tönen die Farbe an einer Hautstelle testen. So können Sie sichergehen, dass bei der Anwendung Ihre Kopfhaut nicht gereizt wird oder unangenehmer Juckreiz entsteht. Die meisten Tönungen, egal ob blond oder braun, werden nach der Haarwäsche gleichmäßig im feuchten Haar verteilt. Im Anschluss muss die Tönung dann einige Minuten einwirken, bis die Farbpartikel dann aus den Haaren gewaschen werden können. Wer ein besonders intensives Ergebnis wünscht, beispielsweise bei einer Haartönung in Schwarz, sollte die maximale Einwirkzeit abwarten. Machen Sie selbst den Test, welche Haartönung am besten Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. In Drogerien wie dm gibt es Haartönungen in zahlreichen Varianten. Aber auch im Internet finden Sie eine große Auswahl Haartönungen in unterschiedlichen Farbtönen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Haartönung Tests: