Das Wichtigste in Kürze
  • Trinkflaschen ermöglichen den einfachen Transport eigener Getränke in stilsicherer Form und sind dabei sehr lange verwendbar.
  • Hergestellt aus weichem Material, Tritan, Plastik, Edelstahl und Aluminium sind die Trinkflaschen tägliche leichte Begleiter, die keinen Geschmack an das Getränk und die tägliche Wasseraufnahme erleichtern.
  • Alle Flaschen, die im täglichen Gebrauch sind, sollten BPA frei sein. Ansonsten sind die Materialien möglicherweise mit Schadstoffen belastet und gesundheitsgefährdend.

Der Sommer kommt und damit auch trockene und durstige Tage. Jeder Mensch sollte täglich mindestens 2 Liter trinken, am besten Wasser oder zuckerfreie Schorlen. Um in jedem Fall etwa zu Trinken dabei zu haben und nicht ständig Flaschen nachkaufen zu müssen, ist es wichtig eine eigene Trinkflasche zu haben. Vergleich.org hat die besten Flaschen im Trinkflaschen-Vergleich 2020 für Sie unter die Lupe genommen.

1. Wozu eine langlebige Trinkflasche?

Eine Trinkflasche im täglichen Gebrauch lohnt sich heutzutage auf jeden Fall. Ob zum Sport, unterwegs, bei Outdoor-Trips oder gar für die Kleinen: eine Trinkflasche sollte lange haltbar sein, dicht und keinen Geschmack annehmen oder abgeben. Wichtig ist, dass die Trinkflasche mit schadstofffreien Materialien hergestellt ist und in ihrer Form handlich, aber auch groß genug ist und einem zeitlosen Design entspricht. Durch geeignetes Zubehör lässt sich die Trinkflasche bei jeder Gelegenheit transportieren und ist dennoch kein zusätzlicher Ballast.

Trinkflasche-test

2. Welche Typen von Trinkflaschen gibt es?

Die Kategorien und Typen von Trinkflaschen unterscheiden sich je nach Einsatzgebiet. Gehen Sie hier nach eigenen Bedürfnissen und danach, was Ihnen am besten gefällt.

2.1. Täglicher Begleiter

Eine Flasche aus dem Trinkflaschen-Vergleich 2020 kann ganz einfach zu Ihrem täglichen Begleiter werden, denn eine Teekanne oder ein Wasserkocher sind unterwegs undenkbar. Dabei sollte die Flasche groß genug sein und dennoch in den Rucksack oder die Tasche passen.

Tipp: Achten Sie bei der Auswahl Ihres persönlichen Trinkflaschen-Testsiegers besonders darauf, dass die Flasche zu Ihren Bedürfnissen passt und im täglichen Transport nicht zu schwer wird.

2.2. Durstlöscher beim Sport

Die beste Trinkflasche für den Sport wie beim Basketball ist eine, die ein großes Fassungsvermögen hat und mit einer handlichen Form ausgestattet ist. Häufig bieten die großen Marken auch Trinkflaschen mit Schlaufen, Henkeln und kleineren Öffnungen, so dass Ihre persönliche Flasche sowohl zum täglichen Gebrauch, als auch zum Sport geeignet ist.

2.3. Outdoor Trinkflaschen

Flaschen aus dem besten Trinkflaschen-Vergleich bieten auch die Möglichkeit bei einem Outdoor-Trip ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen und dabei zu haben. Bei Kurztrips ist es häufig notwendig, dass Ihr Getränk kalt oder warm bleibt. Zu solchen Zwecken eignen sich Flaschen aus dem Trinkflaschen-Vergleich, die aus isolierenden Materialien wie Aluminium hergestellt sind.

Wie praktisch eine perfekte Outdoor-Trinkflasche sein kann, zeigt folgendes Video:

2.4 Trinkflaschen für Kinder

Besonders für die kleinen Kinder sucht man gerne die beste Trinkflasche, da beim langen Spielen oder auch kurzen Ausflügen schnell mal Durst aufkommen kann. Häufig sind hier die Produkte etwas kleiner und die Trinkflaschen mit bunten Motiven und Farben ausgestattet.

Trinkflasche test

3. Kaufberatung: Worauf sollte man beim Trinkflaschen-Kauf achten?

Im Allgemeinen gilt, dass Sie bei der Wahl der besten Trinkflaschen auf jeden Fall nach Ihren persönlichen Bedürfnissen gehen. Allerdings gibt es einige Kriterien, die Sie unbedingt im Folgenden beachten sollten.

Was ist BPA?

BPA ist eine Industriechemikalie mit dem Namen Biosphenol A. Durch die Chemikalie werden hormonartige Substanzen an die Nahrungsmittel in Behältern mit BPA abgegeben und können dadurch Langzeitschäden im Körper des Konsumenten hervorrufen. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass keine Materialien, die gesundheitsschädigende Substanzen wie Biosphenol A (BPA) oder Weichmacher enthalten, verwendet wurden.

3.1. Material

Das Material steht ganz vorne bei der Auswahl der richtigen Trinkflasche. Nutzen Sie auf jeden Fall keine Materialien, die gesundheitsschädigende Substanzen, wie Biosphenol A (BPA) oder Weichmacher. Diese Materialien gelangen durch die Abgabe an die Flüssigkeit in der Flasche in den Körper und können Langzeitschäden hervorrufen. Besonders BPA kann hormonähnlich wie Östrogen wirken. Dabei kann Östrogen auf alle hormonabhängigen Prozesse im Körper eingreifen und dadurch enorm Ihre Gesundheit schädigen. Nicht wissenschaftlich überprüft ist, ob BPA wirklich unfruchtbar machen kann, allerdings ist bewiesen, dass BPA den Körper verändern kann. Zu weiteren Informationen kann das Bundesinstitut für Risikobewertung angefragt werden.

Gesundheitlich unbedenkliche Materialien bei Trinkflaschen sind:

  • Tritan
  • Aluminium
  • Glas
  • schadstofffreies Plastik

Vor- und Nachteile BPA freier Trinkflaschen:

  • Es gelangen keine gesundheitsschädigenden Stoffe in den Körper.
  • Hormonelle, Östrogen bedingte Auswirkungen sind “Schnee von gestern“.
  • Auch BPA freie Flaschen sind stilsicher und praktisch im Alltag.
  • Auch wenn kein BPA enthalten ist, sind andere Bestandteile noch nicht auf ihre gesundheitsschädigende Wirkung getestet.
  • BPA freie Trinkflaschen sind häufig teurer als andere Modelle.

3.2. Größe

Bei der Größe kommt es ganz darauf an wie oft Sie die Flasche am Tag nutzen und zu welchen Gelegenheiten. Mit der Größenordnung von 1,0 oder 0,75 Litern Fassungsvermögen machen Sie nichts falsch und die Flasche kann überall mit hin genommen werden. Lediglich Kinderflaschen sind kleiner und häufig nur bis 0,5 Liter füllbar.

3.3. Form

Auch bei der Form sind die meisten Flaschen so, dass sie lang und schlank in jede Tasche passen und dennoch nicht zu schwer werden. Besonders als Radfahrer sollten Sie darauf achten, dass die Trinkflasche in die gängigen Getränkehalter am Rad passen.

3.4. Verschluss und Größe der Öffnung

Die Größe der Öffnung unterscheidet sich von Produkt zu Produkt teilweise sehr. Einige Hersteller bieten größere Öffnungen, die genauso groß sind wie der Deckel. Andere Hersteller stellen Trinkflaschen aus dem Trinkflaschen-Vergleich mit Saugknopf-ähnlichen Öffnungen her, so dass die Flasche auch beim Sport ohne Probleme genutzt werden kann. Achten Sie auch aus hygienischen Gründen darauf, dass die Trinkflaschen und der Verschluss spülmaschinengeeignet sind und sich dadurch leicht reinigen lassen.

Tipp: Vergleich.org hat für Sie außerdem Slacklines, Sport-BHs und Eiweißpulver verglichen.

4. Welches Zubehör für Trinkflaschen gibt es?

Zubehör Beschreibung
Verschlüsse Damit man bei Verlust des Verschlusses nicht immer gleich eine neue Trinkflasche kaufen muss, bieten die Hersteller die gängigen Verschlüsse einzeln an. Wer seine beste Trinkflasche für verschiedene Anlässe präparieren möchte, ist mit unterschiedlichen Verschlussmodellen gut beraten. Man kann zwischen jenen mit Trinkhalm oder Saugverschluss wählen.
Reinigungsbürsten Obwohl die meisten Flaschen spülmaschinengeeignet sind, bietet sich eine Reinigung per Hand häufig zusätzlich an: Die Reinigungsbürsten sind entsprechend schmal und biegsam, so dass die Reinigung von Fruchtsaftresten oder ähnlichem sehr einfach ist.
Flaschenhalter Ob am Fahrrad, im Auto, am Kinderwagen oder am Rucksack: Ein Flaschenhalter ist eines der wichtigsten Zubehöre für Trinkflaschen. Halterungen fürs Rad und im Auto sind am günstigsten und einfach anzubringen. Flaschenhalter sind am Kinderwagen häufig zu klein oder haben keinen gesicherten Boden.
Isoliertasche Je nachdem welches Getränk Sie mitnehmen und wie lange man unterwegs ist, desto besser ist es das Getränk zu isolieren, so dass es die Temperatur behält. Isoliertaschen gibt es in vielen Formen, Größen und Farben.
Flaschenadapter Wer gerne viel wandert und Getränke im Rucksack hat, der kann mit einem Flaschenadapter einen Schlauch an die Flaschenöffnung machen und mit speziellen Trinkvorrichtungen auch im Gehen den Durst löschen ohne die Flasche aus dem Rucksack zu nehmen.

5. Welche Hersteller führen Trinkflaschen?

  • Nalgene
  • Aladdin
  • Bluewave
  • myEqua
  • Aveo
  • Bobble
  • Platypus
  • Elegiant
  • Rosti mepal
  • Westloop Contigo

Trinkflaschen test

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Trinkflaschen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Trinkflaschen und BPA freie Produkte hat Vergleich.org für Sie im Folgenden zusammengestellt.

6.1. Was bedeutet BPA frei?

Das bedeutet, dass die Trinkflaschen frei von Biosphenol A sind. Diese Chemikalie kann hormonelle Veränderungen im Körper des Verbrauchers auslösen. Aus diesem Grund: Finger weg von BPA!

Trinkflasche der Marke Nalgene

Trinkflasche der Marke Nalgene

6.2. Welche Größen haben BPA feie Trinkflaschen?

Die Größen unterscheiden sich in ihrem Fassungsvermögen von 0,5 bis zu 1,5 Litern. Die gängigsten Modelle haben eine Größe von 1,0 Litern.

6.3. Eignen sich BPA freie Trinkflaschen auch zum Sport?

Die meisten Modelle eignen sich auch hervorragend zum Sport. Achten Sie auf eine kleinere Öffnung, so kann auch beim Rennen nichts überlaufen.

6.4. Gibt es BPA-freie Trinkflaschen auch fürs Rad?

Bei den Trinkflaschen-Testsiegern verschiedener Prüfinstitute gibt es oft geeignetes Zubehör, wie beispielsweise spezielle Halterungen für Räder. Bei den jeweiligen Herstellern finden Sie sicherlich geeignete Produkte, so dass Sie auch unterwegs nicht auf BPA-freie Produkte verzichten müssen.

6.5. Welche Materialien werden statt BPA verwendet?

Anstelle von BPA wird schadstoffarmes Tritan verwendet. Es sieht aus wie Plastik, hält sich aber länger, ist recycelbar und gibt keine schädlichen Stoffe ab. Außerdem wird bei der Herstellung auf umweltbewusste Verfahren geachtet.

6.6 Trinkflaschen Test bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bis jetzt noch keinen Trinkflaschen-Test durchgeführt.