Outdoor-Trinkflaschen

Die besten Produkte aus der Kategorie Outdoor-Trinkflaschen im Vergleich

Jeder Mensch sollte pro Tag etwa 1,5 bis 2,0 Liter Wasser trinken, um den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. An heißen Tagen sowie beim Sport erhöht sich diese Menge jedoch deutlich, sodass Sie stets darauf achten sollten, zum Training eine Trinkflasche mitzunehmen.

Aus welchem Material sollte eine Trinkflasche bestehen?

Je nachdem, wie Sie Ihre Trinkflasche verwenden, bieten sich unterschiedliche Materialien an. So eignet sich eine Alu-Trinkflasche beispielsweise sehr gut, um Getränke warm oder aber auch kühl zu halten. Zudem ist ein solches Modell sehr robust und bietet sich vielfach an, um kohlensäurehaltige Getränke einzufüllen.

Kunststoff-Trinkflaschen sind hingegen günstiger und ebenfalls sehr robust. Achten Sie bei der Auswahl jedoch darauf, dass die Kunststoffe BPA-frei sind.

Zum Alu-Trinkflaschen-Vergleich
Zum Trinkflaschen-für-kohlensäurehaltige-Getränke-Vergleich
Zum Kunststoff-Trinkflaschen-Vergleich

Getränke mit Früchten oder Zusätzen versehen: Diese Trinkflaschen eignen sich

Sofern Sie Ihre Trinkflasche nicht nur für Wasser oder isotonische Getränke verwenden, sondern die Getränke auch durch frische Früchte ergänzen möchten, bietet sich der Kauf einer Trinkflasche mit Fruchteinsatz an.

Alternativ sorgt auch eine Trinkflasche mit Filter dafür, dass keine Fruchtstücke in den Rachen gelangen können. Dennoch bemerken Sie die deutliche Veränderung des Geschmacks, wenn Sie Zitronenscheiben, Apfelstücke oder aber ein paar Minzblätter hinzufügen.

Zum Trinkflaschen-Vergleich
Zum Trinkflaschen-mit-Fruchteinsatz-Vergleich
Zum Trinkflaschen-mit-Filter-Vergleich

Welche Alternativen für Outdoor-Sportler gibt es anstelle der klassischen Trinkflasche?

Wenn Sie gern laufen, so sollten Sie ab einer Laufdauer von etwa einer Stunde auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Da es jedoch beim Joggen eher unpraktisch ist, eine Trinkflasche in der Hand zu halten, lohnt es sich, stattdessen einen Trinkgürtel zu befestigen.
Ein solches Modell sitzt direkt auf der Hüfte und stört Sie beim Laufen kaum. Meist ist der Inhalt jedoch auf 400 bis 600 ml beschränkt.

Für weitere Touren ist es daher nötig, auf einen Trinkrucksack zurückzugreifen. Dieser fasst, je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden, meist zwischen 2 und 3 Liter, sodass selbst die Bewältigung eines Marathons möglich sein sollte.

Zum Trinkgürtel-Vergleich
Zum Trinkrucksack-Vergleich

Quelle: https://www.dge.de/presse/pm/dge-veroeffentlicht-trinktipps-in-leichter-sprache/

Die beliebtesten Vergleiche nach Kategorie
Freizeit & Sport