Das Wichtigste in Kürze
  • Gummihämmer sind besonders leicht. Mit einem Gewicht von 250 bis 1.500 g eignen sie sich für zu Hause und unterwegs. Wollen Sie den besten Gummihammer kaufen, sollten Sie deshalb im Vorfeld den Verwendungszweck bedenken. Ein Stiel aus Fiberglas ist gegenüber Metall oder Hartholz besonders leicht.
  • Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium stellt die Härte des Gummis dar. Generell gilt: Je robuster die Teile, die Sie bearbeiten wollen, desto härter sollte das Gummi sein. Wollen Sie Reparaturen im Kfz-Bereich vornehmen, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Hartgummi-Hammers. Für Laminat und Campingheringe eignet sich dagegen weiches Gummi. Die mittelharten Gummihämmer stellen die Allzweck-Option dar.
  • Ob große oder kleine Gummihämmer, ein ergonomischer Griff ist für das präzise Arbeiten von Vorteil. Beachten Sie außerdem die Größe der Schlagfläche. Besonders für Arbeiten mit größeren Gegenständen wie Pflastersteinen sollte die Schlagfläche Ihres Gummihammers einen Durchmesser von mind. 70 mm haben.

Gummihammer Test