Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie einen Schlosserhammer kaufen möchten, können Sie zwischen Modellen mit Holz- oder Fiberglasstiel entscheiden oder einen Schlosserhammer aus einem Guss wählen. Darüber hinaus haben die besten Schlosserhämmer häufig einen gummierten oder lackierten Stiel bzw. Griff.

Schlosserhammer-Test

1. Wie unterscheiden sich die Schlosserhämmer?

Die Produkte unseres Schlosserhammer-Vergleichs entsprechen einer Norm: Schlosserhammer, die nach der DIN 1041 gefertigt wurden, erhalten so die weitverbreitete und bekannte Hammerform. Drüber hinaus gibt es weitere Hämmer, die sich von der klassisch-deutschen Bauform der Produkte unseres Schlosserhammer-Vergleichs unterscheiden:

Als Ingenieurhammer wird auch die englische Bauform des Schlosserhammers bezeichnet. Im Gegensatz zum Schlosserhammer hat der Ingenieurhammer eine rundere Kopfform.

Weiter gibt es Unterschiede beim Gewicht: Klassischerweise werden die Schlosserhämmer nach ihrem Kopfgewicht unterschieden. So finden Sie in unserem Vergleich Schlosserhämmer mit 300 g Kopfgewicht, Schlosserhämmer mit 500 g Kopfgewicht sowie weitere Gewichtsklassen. Leichtere Schlosserhämmer sind bereits ausreichend, um einfache Bilder in der Wohnung oder eine Lichterkette aufzuhängen. Ein schwereres Modell sollten Sie wählen, wenn Sie den Hammer für grobe Arbeiten, beispielsweise im Garten oder der Garage nutzen wollen.

2. Was sagen gängige Schlosserhammer-Tests im Internet zur Kopf-Stiel-Verbindung?

Gängige Schlosserhammer-Tests im Internet berichten hier von unterschiedlichen Herangehensweisen der Hersteller. So ist beim Picard-Schlosserhammer eine zusätzliche Stahl-Stielschutzhülse verbaut. Beim GEDORE-Schlosserhammer wird hier auf die patentierte Rotband-Plus-Stielbefestigung gesetzt. Anders sieht es beim Bosch-Schlosserhammer aus: Dieser ist aus einem Guss und bedarf somit keiner zusätzlichen Sicherung von Kopf und Stiel. Dies macht diesen Schlosserhammer jedoch insgesamt schwerer. Gerade bei Modellen mit einem schweren Kopf sollten Sie auf eine sichere Kopf-Stiel-Verbindung setzen.

3. Welche Merkmale erhöhen den Arbeitskomfort?

Gängige Schlosserhammer-Tests im Internet berichten, dass ein vibrationsarmer Schlosserhammer einen guten Arbeitskomfort bietet, da so die Wucht, die beim Schlagen entsteht, abgedämpft wird. Zusätzlich sollten Sie auf einen gummierten oder lackierten Stiel setzen, da Schlosserhämmer mit einem rutschfesten Griff besonders sicher in der Hand liegen und insgesamt seltener auf den Boden fallen. Auf diese Weise können Sie unschöne Dellen oder Kratzer, die durch einen Aufprall entstehen würden, vermeiden.

Tuhl Teim DE sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Schlosserhammer Tests: