Stemmhammer Test 2016

Die 7 besten Abbruchhämmer im Vergleich.

AbbildungTestsiegerMakita HM0871CHitachi H 45 MRYBosch Professional GSH 16-28Powerplus POW1189Preis-Leistungs-SiegerEberth AbbruchhammerScheppach AB 1600Berlan BABH2100
ModellMakita HM0871CHitachi H 45 MRYBosch Professional GSH 16-28Powerplus POW1189Eberth AbbruchhammerScheppach AB 1600Berlan BABH2100
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
08/2016
Kundenwertung
8 Bewertungen
noch keinenoch keinenoch keine
27 Bewertungen
5 Bewertungen
noch keine
EnergieversorgungStromStromStromStromStromStromStrom
Leistung1.110 Watt950 Watt1.750 Watt1.700 Watt1.600 Watt1.600 Watt2.100 Watt
SchlagstärkeGibt die Kraft eines einzelnen Schlages an. Je stärker, desto einfacher wird es, harte Materialien zu zermürben.8,1 J12,7 J41 J27 J36 - 42 J47 J50 J
SchlagzahlKleinere Hämmer erreichen eine höhere Schlagzahl, aber geringere Schlagkraft.1.100 - 2.650 pro Minute3.000 pro Minute1.300 pro Minute950 - 1.900 pro Minute1.800 pro Minute1.500 pro Minute1.150 pro Minute
GewichtWenn der Hammer zu schwer wird (ab ca. 10 kg), kann er nicht mehr für horizontale Arbeiten eingesetzt werden.5,6 kg5,9 kg17,9 kg11,4 kg21 kg24,5 kg35 kg
LärmentwicklungBei Volleistung. Je mehr Balken, umso lauter ist das Gerät.
SDS-WerkzeugaufnahmeSDS ist ein von Bosch entwickelter Standard, der für die Arbeit von Stemmhämmern optimiert ist. Das Wechseln von Aufsätzen geht so ohne Werkzeug von der Hand.JaJaNeinJaNeinNeinNein
Vorteile
  • Anti-Vibrationstechnologie
  • Sanftlauf für schonenden Start
  • inkl. Koffer
  • gute Handhabung
  • auch für kleinere Hände geeignet
  • Schwingungsdämpfer
  • inkl. Meißel
  • inkl. Koffer
  • gute Ergebnisse
  • inkl. Meißel
  • inkl. Koffer
  • gute Ergebnisse
  • inkl. Meißel
  • inkl. Koffer
  • sehr robust
  • inkl. Koffer
  • gute Ergebnisse
  • inkl. Meißel
  • inkl. Koffer
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 10 Bewertungen

Stemmhammer-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Unter einem Stemmhammer versteht man ein Werkzeug, das für Abbrucharbeiten eingesetzt wird. Es versetzt einen Meißel an seiner Spitze in Schwingung, der dann zum Abtragen von Fliesen, Beton oder ähnlichem dient.
  • Wegen seiner Einsetzbarkeit bei Zerstörungsarbeiten wird der Stemmhammer auch Abbruchhammer genannt. Auch der Name Meißelhammer ist für das Gerät gebräuchlich.
  • Manche Geräte sind auch eine Kombination aus Bohr- und Stemmhammer. So können Abbrucharbeiten ebenso durchgeführt werden wie Bohrungen. Im Stemmhammer Test konzentrieren wir uns auf reine Stemmhämmer.

stemmhammer test

Im Jahr 2013 wurden in Deutschland knapp 1,5 Mrd. Euro durch Abbrucharbeiten erwirtschaftet. Laut einer Prognose von Statista sinken seither die Umsätze. Ein Grund dafür könnte sein, dass die Verbraucher lieber selbst Hand anlegen. So können zu Rückbaumaßnahmen (manchmal auch schnöde als „Abriss“ bezeichnet) Werkzeuge erworben werden, mit denen das Zerstören gut von der Hand geht und man sich das Geld für eine Abrissfirma sparen kann. Eines der hilfreichen Werkzeuge ist der Stemmhammer. Wir zeigen Ihnen in unserem Stemmhammer Test 2016, was es zu beachten gibt und erlauben uns, Ihnen eine Kaufberatung zu erteilen.

1. Wie funktioniert ein Stemmhammer?

stemmhammer makita

Ein Stemmhammer von Makita im Einsatz.

Eine Wucht muss sich entwickeln – und diese durchzuhalten ist nicht sehr leicht. Das werden Menschen, die schon einmal mit einem Vorschlaghammer einen Türdurchbruch geschaffen haben, bestätigen können.

Um nicht mit Hammer und Meißel die alten Fliesen von der Badwand lösen zu müssen, kann sich der Kauf eines Stemmhammers bezahlt machen: Mit diesem Gerät lassen sich Zerstörungen durchführen, ohne die eigenen Muskeln über die Maße hinaus anstrengen zu müssen.

Unser Abbruchhammer Test zeigt: Die meisten Geräte laufen mit Strom. So kann eine dauerhafte Leistungsaufnahme gewährt werden, ohne dass die Arbeiten zu schmutzig (durch Abgase eines Treibstoffmotors) werden können.

Akku-Geräte würden nicht die nötige Leistung erreichen, um eine kraftvolle Stemmung sicherzustellen. Weil die Geräte eine frequente Vor-Rückwärtsbewegung ausführen, werden sie auch Schlaghammer genannt.

Stemmhammer sind Marken-Produkte

Im Bereich der Werkzeuge greifen Heimwerker gern zu Marken-Produkten. Beliebt sind bei einem Stemmhammer Hilti, Bosch und Makita.

Wichtige Merkmale sind die Schlagfrequenz und die Schlagkraft bei einem Stemmhammer. Sie entscheiden darüber, welche Arbeiten sich mit dem Werkzeug ausführen lassen. Greifen Sie zu einem sehr schweren Gerät, kann die Aufgabe, Fliesen von der Wand zu stemmen, nahezu unmöglich werden. Das Gewicht wiederum ist meist direkt proportional zur Schlagkraft, die ein guter Stemmhammer ausführen kann.

Die Schlagkraft wird in Joule angegeben (wie z.B. auch bei Softair-Pistolen). Diese Einheit gibt die Energie an, welche notwendig ist, um 100 g um einen Meter anzuheben. Sie ist insofern mit der Einheit Newtonmeter (Nm) deckungsgleich. Die Hersteller von Stemmhämmern verwenden für leichte Geräte etwas geringere Schlagkraft gekoppelt mit höherer Schlagfrequenz.

Auch der beste Stemmhammer ist nur so gut wie sein Meißel: Es ist darauf zu achten, dass für die gewünschten Arbeiten der richtige Aufsatz gewählt wird. Beim Abtragen von Fliesen etwa, sollte zu einem Meißel mit breitem, flachen Kopf gegriffen werden, während für das Zerlegen eines Betonfundaments ein Spitzmeißel notwendig ist. Im Video sehen Sie, wie eine Estrichschicht mit einem flachen Meißel abgetragen wird.

Die Vor- und Nachteile eines Stemmhammers im Überblick:

  • Erleichterung von Abbrucharbeiten
  • geringerer Kraftaufwand als beim manuellen Abbruch
  • verschiedene Aufsätze verfügbar
  • sehr laut
  • mitunter zu schwer zum horizontalen Arbeiten

2. Bohr- oder Abbruchhammer? Die Übersicht der Stemmhammer-Typen

2.1. Einfacher Stemmhammer

Unter dem Begriff Stemmhammer oder Meißelhammer versteht man im Allgemeinen ein recht handliches Gerät, das meist die Gewichtsgrenze von sechs Kilogramm nicht überschreitet. Es verfügt in den meisten Fällen über eine Schlagkraft von ca. 12 Joule – kann dementsprechend in einem einzelnen Schlag weniger Kraft ausüben als die stärkeren Abbruchhämmer. Dieser Umstand wird meist durch eine größere Frequenz – einige Geräte schaffen über 3.000 Schläge pro Minute – ausgeglichen. Nicht verwechseln sollte man Stemmhammer und Schlagbohrer.

2.2. Abbruchhammer

stemmhammer bosch

Mit einem Abbruchhammer lässt sich so einiges in Schutt und Asche zerlegen.

Dieser Begriff weist eine gewisse Ambivalenz auf, denn er bezeichnet sowohl die schwereren Gerätschaften für den Handbetrieb als auch Erweiterungen für Bagger. Diese Geräte weisen eine stärkere Schlagkraft auf, können also auch harte Materialien, z.B. Beton oder Estrich, recht mühelos Zermürben. Wenn ein guter Stemmhammer 18 kg misst, spricht man im Allgemeinen von einem Abbruchhammer.

2.3. Bohr- und Stemmhammer

Stemmhammer – Bohrhammer: Der Unterschied liegt im Bohren. Diese Geräte haben zusätzlich zur Schlagfunktion eine Drehfunktion, wodurch sie sich eignen, Löcher in hartes Material wie Beton oder Estrich zu bringen. Ein Bohrhammer kann eine stärkere Kraft auf den Bohrkopf aufbringen als eine Schlagbohrmaschine.

3. Kaufkriterien für Stemmhammer: Darauf müssen Sie achten

3.1. Schlagkraft

Ein wichtiger Faktor bei der Bewertung eines Stemmhammers ist die Schlagkraft. Diese zeigt an, wie stark ein einzelner Schlag des Stemmhammers ist. Dabei hängen Schlagkraft, Leistung des Motors und Gewicht unmittelbar zusammen – je größer einer der drei Faktoren wird, umso mehr steigen die anderen Werte.

3.2. Schlagfrequenz

Die meisten Stemmhämmer mit niedriger Leistungsaufnahme haben dafür eine größere Schlagfrequenz. Damit können sie die geringere Schlagkraft wieder ausgleichen. Zudem sind die Geräte leichter als z.B. ein Stemmhammer mit 18 kg Gewicht. So lassen sie sich auch in einer horizontalen Position verwenden.

3.3. Materialaufnahme

Ein wichtiger Faktor ist die Materialaufnahme. Damit ist das System gemeint, mit welchem die Meißel im Stemmhammer befestigt werden. Es sind verschiedene Systeme gebräuchlich. Wir stellen Sie in der nachfolgenden Tabelle vor:

Name ⌀ Schaft Beschreibung
SDS-max 18 mm Bei diesem System ist der Schaft mit besonderen Einkerbungen versehen. Diese sollen die optimale Kraftübertragung gewährleisten. Zudem ist das Wechseln der Meißel ohne Werkzeug möglich. Wurde ebenso wie SDS-plus von Bosch entwickelt. Schlagbohrer und Stemmhammer setzen SDS-max ein.
SDS-plus 10 mm Die erste Version des SDS-Systems, im Jahr 1975 von Bosch entwickelt. Die Abkürzung hat verschiedene Bezeichnungen: „Steck-Dreh-Sitz“, „Spannen durch System“ oder aber „Special Direct System“. Ebenso wie SDS-max geht der Wechsel ohne Werkzeug.
Innensechskant 3/8 – 1 1/8 Zoll Bei diesem System wird der Meißel mithilfe eines Innensechskantschlüssels eingebracht, der in Deutschland auch als Inbus- oder (falsch) Imbus-Schlüssel bekannt ist. Der Wechsel geht nur mit entsprechendem Werkzeug.
Sechskant 19 – 30 mm Ein klasischer Maul- oder Ringschlüssel wird bei diesem System dazu verwendet, den Meißel in seiner Position zu fixieren. Dieser ist in den meisten Heim-Werkzeugkisten vorhanden.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass das Zubehör, welches Sie für Ihren Stemmhammer Testsieger kaufen, mit der Materialaufnahme Ihres Geräts kompatibel ist.

3.4. Gewicht

estrich auftstemmen

Ein schwerer Stemmhammer lässt sich nur für vertikale Arbeiten einsetzen.

In der Kategorie Gewicht zeigt sich ebenfalls die Proportionalität zwischen den verschiedenen Spezifikationen eines Stemmhammers.

  • Modelle mit geringer Schlagkraft, aber hoher Frequenz sind leichter
  • Modelle mit hoher Schlagkraft und geringerer Frequenz werden schon mal zum 18-kg-Stemmhammer

Je schwerer das Gerät, umso unhandlicher wird es. Mit einem Stemmhammer, der 18 kg wiegt, können Sie nur noch schwer Fliesen von der Wand abtragen.

4. Schutzausrüstung erforderlich

Auch wenn für die nicht-gewerbliche Nutzung von Werkzeugen keine verbindlichen Normen bestehen, sollten Sie sich ausreichend schützen, um sich nicht bei der Arbeit mit dem Stemmhammer zu verletzen bzw. bleibende Schäden davonzutragen. Besonders wichtig ist das Tragen von Schutzausrüstung.

Tragen Sie bei der Arbeit immer Gehörschutz. Die handelsüblichen Stemmhämmer erreichen oft hohe Schalldruckpegel. In den meisten Fällen liegen die Dezibel-Werte bei über 100 dB, was über längere Zeiträume bereits zu Gehörschäden führen kann.

Hätten Sie’s gewusst? Die dB-Angaben sind keine absoluten Werte. Der Schalldruck ist immer abhängig von dem Abstand, aus welchem man ihn wahrnimmt. Die Herstellerangaben beziehen sich üblicherweise auf eine Entfernung von einem Meter.

Auch eine Schutzbrille ist zu empfehlen, wenn mit einem Stemmhammer gearbeitet wird. Durch herumfliegende Splitter, was ein unweigerlicher Nebeneffekt des Zermürbens von harten Materialien ist, besteht die Gefahr von Augenverletzungen. Ihr Augenlicht wird Ihnen das Tragen eines entsprechenden Augenschutzes daher sicherlich danken.

Bei Menschen, die häufig mit vibrierenden Geräten arbeiten, kann es zu einer krankhaften Veränderung der Blutgefäße kommen. Bei dem so genannten vibrationsbedingten vasospastischen Syndrom kommt es bei niedrigen Temperaturen zu Durchblutungsstörungen in den Fingern. Typisch für diese Krankheit ist das weiße Anlaufen der Extremitäten, weshalb die Krankheit manchmal als Leichenfingerkrankheit bezeichnet wird.

Hinweis: Beim gelegentlichen Arbeiten werden Sie nicht krank. Das vibrationsbedingte vasospastische Syndrom tritt vor allem bei Gussputzern, Kettensägenführern und Steinmetzen auf. Es ist bei der DGUV als Berufskrankheit anerkannt.

5. Stemmhämmer bei der Stiftung Warentest

Die Prüfer der Stiftung Warentest haben sich noch nicht an einen Stemmhammer Test gewagt. Allerdings ist ein Produkt aus der Familie, der Bohr- und Stemmhammer, in einem Produkttest im Jahr 2015 unter die Lupe genommen worden. Dabei wurde ein Bosch Stemmhammer Testsieger. Die Geräte sind jedoch vor allem zum Bohren von Löchern geeignet. Bei vielen lässt sich die Rotation der Halterung zwar abschalten, für das Zerlegen einer Estrich-Bodenplatte sollten Sie aber zu einem dezidierten Stemmhammer greifen.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Stemmhammer

  • 1. Stemmhammer: Wieviel Joule sind erforderlich?

    Eine Frage, die sich anhand der Beschaffenheit der zu bearbeitenden Materials beantworten lässt. Grundsätzlich gilt die Faustregel: Je härter das Material ist, umso kräftiger können die Schläge sein, welche darauf ausgeführt werden. Je höher die Schlagkraft ist, desto schwerer werden jedoch auch das Gewicht des Geräts und die Handhabbarkeit. Wenn Sie Wandkacheln entfernen wollen, achten Sie darauf, dass die Schlagkraft und das Gewicht ihres Stemmhammer Testsiegers nicht zu hoch sind.
  • 2. Welches Öl ist für Stemmhammer geeignet?

    In den meisten Fällen in unserem Stemmhammer Vergleich wird das passende Öl für das Werkzeug mitgeliefert. So brauchen Sie sich keine Gedanken darüber machen, welches Öl am besten geeignet ist. Sollte Ihnen das mitgelieferte Öl nicht ausreichen, weil Sie Ihren Stemmhammer Testsieger im Dauereinsatz haben, konsultieren Sie bitte die Bedienungsanleitung, um das passende Öl herauszufinden. In den meisten Fällen sollte jedoch ein gewöhnliches Motoröl zumindest keinen Schaden anrichten.
  • 3. Welchen Stemmhammer für Estrich-Abbruch einsetzen?

    Für den harten Estrich sollten Sie zu einem Abbruchhammer greifen, d.h. auf etwas mehr Schlagkraft setzen als bei Fliesensanierungen. Die schweren Geräte eignen sich hervorragend zum Zermürben von Estrich. Das optimale Stemmhammer-Zubehör für diese Aufgabe ist ein Meißel mit breitem Kopf.
  • 4. Wie funktioniert ein Stemmhammer?

    Ein Stemmhammer ist ein Werkzeug, das mithilfe eines vor- und zurückschnellenden Meißels dazu geeignet ist, Putz oder Fliesen von den Wänden zu lösen, ebenso wie Kabelschächte zu stemmen oder Betonfundamente zu zerlegen. Je stärker der Motor, umso größer die Kraft, die bei einem einzelnen Schlag ausgeübt wird.
  • 5. Stemmhammer stemmt nicht mehr – was nun?

    Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Stemmhammer ohne Strom ist. Wenn dies nicht der Fall ist, kann es im Bereich des Möglichen liegen, dass Ihr Gerät defekt ist. Dann haben Sie mehrere Möglichkeiten: Sie können einen Stemmhammer gebraucht kaufen oder aber einen Stemmhammer mieten. Obi und andere Baumärkte bieten den Service „Stemmhammer leihen“ an, der sich vor allem bei Kurzeinsätzen lohnen kann.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Stemmhammer.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Werkzeug

Werkzeug Akku-Schlagschrauber

Akku-Schlagschrauber werden zum Ein- und Ausdrehen von Muttern eingesetzt. Mittels einer pulsartigen oder geschlagenen Drehbewegung kann ein deutlich …

zum Vergleich

Werkzeug Akkuschrauber

Der herkömmliche Akkuschrauber beschränkt sich für gewöhnlich auf das Schrauben in Holz - sofern keine weiteren Zusätze im Namen oder der …

zum Vergleich

Werkzeug Bolzenschneider

Bolzenschneider sind Zangen, die nicht zum Ziehen, sondern zum Zerteilen von Nägeln, Bolzen oder anderen zylinderförmigen Metallkörpern konzipiert …

zum Vergleich

Werkzeug Druckluft-Schlagschr…

Druckluft-Schlagschrauber dienen zur Aufnahme von Steckschlüsseln oder Nüssen, mit denen Maschinenbauschrauben und Muttern gelöst werden können. …

zum Vergleich

Werkzeug Druckluftnagler

Druckluftnagler dienen zum schnellen Befestigen von Sockelleisten, Gipskartonplatten oder Vollholzbrettern. Sie können für die gleichen Aufgaben wie…

zum Vergleich

Werkzeug Elektrotacker

Bei den Elektrotackern gibt es netz- und akkubetriebene Werkzeuge. Der Vorteil von einem Akku-Tacker liegt in der einfachen Handhabung, da er auch …

zum Vergleich

Werkzeug Fettpresse

Bei einer Fettpresse handelt es sich um ein Werkzeug, mit dem Schmierfett oder Öl über einen sogenannten Schmiernippel punktgenau an eine …

zum Vergleich

Werkzeug Fliesenschneider

Beim Kauf eines Fliesenschneiders müssen Sie zunächst entscheiden, welche Art von Fliesenschneidmaschine Sie benutzen möchten. Fliesenleger …

zum Vergleich

Werkzeug Heißluftpistole

Eine Heißluftpistole ist zum Abbeizen von Holz und zur Entzündung der Grillkohle ein unverzichtbares Werkzeug…

zum Vergleich

Werkzeug Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger gibt es in unterschiedlichen Klassen. Geräte der untersten Klasse verfügen in der Regel über 80-100 bar. Ein Gerät, das etwas …

zum Vergleich

Werkzeug Industriestaubsauger

Industriestaubsauger werden hauptsächlich in der Werkstatt und in Fabriken zum Beseitigen kleiner Abfallprodukte, wie Metall- oder Holzspäne und …

zum Vergleich

Werkzeug Lötkolben

Klassische Lötkolben kommen zum Einsatz, wenn große Lötflächen, wie zum Beispiel Rohre, aber auch fragile Elektronik gelötet werden. Hierbei ist …

zum Vergleich

Werkzeug Lötstation

Jede Lötstation besteht aus einem Heizelement, einem Lötkolben, einem Lötkolbenhalter (auch dritte Hand genannt) und einem Schwamm. Im Lieferumfang…

zum Vergleich

Werkzeug Mauernutfräse

Um Schlitze oder Nuten für Kabel in Beton- oder Mauerwerkwände zu bekommen, benötigt man eine leistungsstarke Mauernutfräse…

zum Vergleich

Werkzeug Mini-Handkreissäge

Eine Mini-Handkreissäge ist eine kleine Kreissäge, die sich mit einer Hand bedienen lässt. Sie funktioniert meist über einen Akku, hat nur ein …

zum Vergleich

Werkzeug Oberfräse

Oberfräsen sind Hochpräzisionswerkzeuge, die zum Einfräsen von Nuten (Vertiefungen), zum Fasen (Abschrägen einer Kante) und Profilieren (Versehen …

zum Vergleich

Werkzeug Poliermaschine

Eine Politur per Hand ist sehr anstrengend. Aus diesem Grund gibt es Poliermaschinen. Das sind Werkzeuge, die zum Glätten von Oberflächen, zum …

zum Vergleich

Werkzeug Rührwerk

Rührwerke dienen zum Mischen verschiedener Materialien, die beim Bau oder der Renovierung Verwendung finden. Neben Mörtel, Ausgleichmasse, Gips und …

zum Vergleich

Werkzeug Sandstrahlgerät

Sandstrahlgeräte dienen vorrangig zum Entrosten von Metall. Sie können die Arbeit mit dem Winkelschleifer ersetzen und das Entrosten deutlich …

zum Vergleich

Werkzeug Schlagschrauber

Schlagschrauber helfen, Muttern schnell ein- oder auszudrehen. Gerade bei festgerosteten Schrauben kann ein Schlagschlüssel hilfreich sein, weil er …

zum Vergleich

Werkzeug Seitenschneider

Seitenschneider sind besonders dafür geeignet, Drähte, Kabel oder Saiten (von Musikinstrumenten) aus verschiedenen Materialien, wie z.B. Kunststoff …

zum Vergleich

Werkzeug Tacker

Tacker werden dazu benutzt, um Werkstoffe wie Holz, Drahtgeflecht oder dünnes Blech schnell und einfach mit einer Metallklammer zu fixieren oder mit …

zum Vergleich

Werkzeug Trockenbauschrauber

Der Einsatzbereich für einen Trockenbauschrauber liegt vornehmlich im Innenausbau, wo er zur Verbindung zweier unterschiedlicher Materialien, wie …

zum Vergleich