Das Wichtigste in Kürze
  • Druckluft-Schlagschrauber dienen zur Aufnahme von Steckschlüsseln oder Nüssen, mit denen Maschinenbauschrauben und Muttern gelöst werden können. Sie kommen vor allem in Werkstätten oder in der Formel 1 beim Radwechsel zum Einsatz.
  • Wenn Sie einen Druckluft-Schlagschrauber kaufen, sollten Sie auf das maximale Drehmoment achten, welches zum Lösen von Schrauben bereitgestellt wird. Für das Abschrauben von Radmuttern sollte Ihnen wenigstens 300 Nm zur Verfügung stehen. Falls er mehr als 800 Nm schafft, sollte der Schlagschrauber wirklich jede Schraube lösen können.
  • Vor allem, wenn Sie einen günstigen Druckluft-Schlagschrauber kaufen, sollten Sie auf die Leistungswerte zum Thema Arbeitsdruck und Luftverbrauch achten. Einem Kompressor muss die erforderliche Luft zur Verfügung stellen. Die meisten Baumarkt-Kompressoren schaffen das ohne Probleme. Kleine Mini-Kompressoren sind nicht ausreichend. Vor allem günstige Druckluft-Schlagschrauber brauchen teilweise große Luftmengen, die kleine Kompressoren nicht bereitstellen können.

Druckluft-Schlagschrauber Test

Das Lieblingskind von vielen Deutschen stellt immer noch das Auto dar. Es wird umhegt und umpflegt, mit Autowachs massiert oder mit Autopolitur auf Hochglanz gebracht. Die Beziehung mit dem Automobil kann schon einige Zeit, Kraft und Mühe in Anspruch nehmen. Damit dem wertvollen Objekt und seinem Fahrer nichts passiert, sollten Sie außerdem immer mit der richtigen Bereifung unterwegs sein. Wenn Sie keine Ganzjahresreifen besitzen, müssen Sie zwei Mal im Jahr die Räder wechseln. Von Sommerreifen zu Winterreifen und wieder zurück.

Der Radwechsel mit einem einfachen Radkreuz und einem Verlängerungsrohr kann manchmal doch recht humoristische Züge annehmen. Damit Sie nicht zum Gespött der ganzen Nachbarschaft werden und vor allem viel Kraft sparen, kann sich die Anschaffung eines Druckluft-Schlagschraubers, wie er in der Werkstatt verwendet wird, lohnen. In unserem Ratgeber zum Druckluft-Schlagschrauber-Vergleich möchten wir Ihnen nicht nur einen Druckluft-Schlagschrauber Vergleichssieger präsentieren, sondern durch eine Kaufberatung zeigen, wie Sie den besten Druckluft-Schlagschrauber für Ihre Zwecke finden.

1. Was ist ein Druckluft-Schlagschrauber?

Einmal einen Reifen in weniger als 10 Sekunden wechseln, davon träumen sicherlich viele Autobesitzer. In der Formel 1 oder bei der DTM dienen dafür Druckluft-Schlagschrauber und ein gut trainiertes Mechanikerteam. Egal ob Druckluft- oder Elektro-Schlagschrauber, diese Zeiten werden Sie sicherlich nie erreichen, da im Motorsport spezielle Schnellverschlüsse zum Einsatz kommen. Dennoch kann die Verwendung von Schlagschraubern Ihnen viel Arbeit und Körpereinsatz abnehmen.

Was ist das Drehmoment?

Die Einheit des Drehmoments ist Newtonmeter. Sie gibt Auskunft über die Haltekraft des Motors. Es handelt sich demnach um die Kraft, mit der ein Motor etwas bewegen oder festhalten kann. Die Stärke eines Motors können Sie folglich über diesen Wert ablesen. Ein KFZ-Schlagschrauber sollte wenigstens 300 – 400 Nm bereithalten, damit er die Schrauben an einem Reifen lösen kann.

Der Schlagschrauber selbst soll das Festschrauben und Lösen von Schrauben und Muttern vereinfachen. Die Besonderheit der Schlagschrauber liegt in der pulsartigen Bewegung (Schläge), die an eine Drehbewegung gekoppelt ist. Durch die Kombination wird ein wesentlich höheres Drehmoment als beim Akkuschrauber erreicht. Zur Werkzeugaufnahme bei einem Schlagschrauber dient ein Außenvierkant-Anschluss, der von Umschaltknarren oder Ratschen bekannt ist und zur Aufnahme von Steckschlüsseln dient. Sie können mit einem Elektro-Schlagschrauber oder gar einem Akku-Schlagschrauber demnach nur Schrauben ein- oder ausdrehen. Das Bohren wie mit einem Akkuschrauber, einer Bohrmaschine oder einem Bohrhammer ist nicht möglich.

Der Unterschied zwischen Elektrowerkzeugen wie einem Akku-Schlagschrauber und einem Druckluft-Schlagschrauber liegt im Antrieb des Motors. Beim Druckluft-Schlagschrauber kommt ein Druckluftmotor zum Einsatz, der über ein Druckluft-Kompressor betrieben wird. Am Druckluftschrauber befindet sich deshalb meist ein 1/4 Zoll Anschluss für einen Druckluftschlauch. Wenn der Schlagschrauber elektrisch betrieben wird, wird ein Elektromotor entweder über ein Netzkabel mit Strom versorgt oder über einen Akku. Der Vorteil beim Schlagschrauber mit Druckluft ist, dass sie ein deutlich höheres Drehmoment erzielen und somit die Schrauben fester anziehen und stärker angezogene Schrauben auch wieder lösen können. Vor allem beim Heimwerken am eigenen KFZ machen Sie so eine bessere Figur als mit Elektrowerkzeugen.

Die Vor- und Nachteile eines Druckluftschlagschraubers auf einem Blick:
  • sehr hohes Drehmoment – fast alle Schrauben können gelöst werden
  • geringes Gewicht – klein und handlich
  • geringer Wartungsaufwand
  • hochwertiger Druckluft-Kompressor wird benötigt
  • Bedienung mit dem Druckluftschlauch erfordert manchmal etwas Geschick

2. Welche Schlagschrauber-Typen gibt es?

Druckluft-Schlagschrauber Elektroschlagschrauber
Hazet-Druckluftschlagschrauber Rotfuchs Elektro-Schlagschrauber
  • sehr starker Druckluftmotor für ein Drehmoment von mehr als 800 Nm
  • löst Radmuttern ohne Probleme
  • einfache Einstellung des Drehmoments
  • klein und handlich
  • bedarf eines Druckluft-Kompressors
  • starker Elektromotor zum schnellen Schrauben im Haushalt und Garten
  • bedarf nur eines 230 Volt-Anschlusses
  • erlaubt schnelleres Schrauben als mit Ringschlüssel oder Maulschlüssel
  • geringere Anschaffungskosten
  • nicht genügend Kraft für den Einsatz am Auto (mit 350 Nm werden nicht alle Schrauben gelöst)
In vielen Druckluft-Schlagschrauber-Tests hat sich gezeigt, dass ein solches Druckluft-Set vor allem zum Schrauben am KFZ oder Pkw geeignet ist. Dort müssen relativ feste Radmuttern gelöst und angeschraubt werden, sodass ein hohes Drehmoment notwendig ist. In der Kategorie sind Hazet Schlagschrauber sehr bekannt und auch gut für den Einsatz geeignet. Es gibt natürlich auch gute Modelle von Aerotec, Bosch, Metabo oder Güde. Neben einem Steckschlüssel-Set brauchen Sie hier ebenfalls einen guten Kompressor mit wenigsten 6 bar Arbeitsdruck und einer Luftdurchsatzmenge von mehr als 150 Litern in der Minute. Für Elektroschrauber brauchen Sie nur einen 230 Volt-Anschluss oder einen guten Akku. In etlichen Druckluft-Schlagschrauber-Tests hat sich jedoch gezeigt, dass diese Modelle eher für den Einsatz im Haushalt zum Aufhängen von Schränken oder den Hausbau (z. B. beim Gerüstbau) zum Einsatz kommen. Sicherlich kommen Einhell-Schlagschrauber aus dieser Kategorie auch als KFZ-Schlagschrauber zum Einsatz, allerdings werden nicht alle Schrauben von den Geräten gelöst, sodass die Lockerung der Schrauben häufig manuell erfolgen muss.

3. Kaufkriterien: Was zeichnet einen Druckluft-Schlagschrauber aus?

PKW-Schlagschrauber Hazet

Hazet Mini-Druckluftschlagschrauber für fast alle Projekte am eigenen PKW.

Güde-Schlagschrauber, Rodcraft Schlagschrauber oder Hazet Schlagschrauber: Im Bereich der Druckluftwerkzeuge gibt es viele Hersteller und Marken. Damit Sie wirklich den besten Druckluft-Schlagschrauber möchten wir Ihnen in unserer Kaufberatung vom Druckluft-Schrauber-Vergleich 2020 die wichtigsten Kaufkriterien näher bringen.

3.1. Antrieb

Der Übergang zwischen Motor und Steckschlüssel wird als Antrieb bezeichnet. In der Regel kommen Modelle mit 1/2 oder 1/4 Zoll Vierkant-Antrieben zur Anwendung. Seltener finden sich 3/8 und 3/4 Zoll Antriebe.

Hochwertige Lkw-Schlagschrauber haben meist einen 3/4 Zoll-Anschluss, damit die größeren Steckschlüssel aufgenommen werden können.

3.2. Luftdruck und Luftbedarf

Ob Milwaukee-Schlagschrauber oder Güde-Schlagschrauber: Der Kompressor für den Schlagschrauber muss genügend Power haben, damit das Schrauben auch wirklich gelingt. Zum Anschluss des Kompressors ist in der Regel eine Standard-Schnellkupplung mit 1/4 Zoll-Anschluss vorhanden. Die Geräte können somit problemlos mit dem Betriebsdruck von 6 bar versorgt werden und auch die Luft von mindestens 150 Litern in der Minute aufnehmen.

Tipp: Sie sollten vor allem auf die Betriebswerte von günstigen Druckluft-Schlagschraubern aufpassen, da Sie meist mehr Luft brauchen als hochwertige Modelle.

3.3. Maximales Drehmoment

Metabo Schlagschrauber

Metabo DSSW 360 – ein umfangreiches Schlagschrauber-Set.

Beim Druckluft-Schrauber spielt das Druckluftschrauber-Drehmoment eine besondere Rolle. Ein einfacher Rodcraft Schlagschrauber oder auch ein günstiger Metabo Schlagschrauber haben manchmal nur eine Drehkraft von 300 – 400 Nm. Schlagschrauber Hazet-Modelle haben meist wesentlich mehr Power, sodass das Schlagwerk Schrauben mit einer Kraft von mehr als 1.000 Nm lösen kann. In einigen Druckluftschrauber-Tests hat sich gezeigt, dass diese Werte wirklich nötig sind, um alle Schrauben oder Radmuttern zu lösen. Schwächere Schlagschrauber können meist nicht alle Schrauben lösen, sodass Sie wieder manuell ran müssen.

3.4. Leerlaufdrehzahl

Die Leerlaufdrehzahl gibt an, wie schnell die Schrauben gedreht werden. Je mehr Umdrehungen pro Minute ein Schlagschrauber-Set hat, desto schneller kann ein Reifen gewechselt oder zumindest die Radmuttern gelöst werden. Allerdings variiert die Leerlaufdrehzahl im Schlagschrauber Druckluft-Vergleich nur zwischen 7000 und 7500 Umdrehungen pro Minute. Damit ist aber das Arbeiten deutlich schneller als mit einem Elektro-Schlagschrauber, der weniger als 4000 Umdrehungen in der Minute schafft.

3.5. Gewicht

Beim Gewicht geht es auch immer um die Handhabung. Umso leichter ein Luft-Schlagschrauber ist, desto einfacher lässt er sich auch im Dauereinsatz benutzen. Daher sollte ein guter Luftdruck-Schlagschrauber nicht mehr als 3 kg auf die Waage bringen und auch möglichst wenige Vibrationen haben. Wenn der Schlagschrauber dann noch einen ergonomischen Handgriff hat, ist fast alles perfekt.

3.6. Druckluft-Zubehör

Luftdruckschschrauber haben meist auch Zubehör. Besonders bei den günstigen Schlagschraubern sind Schlagschrauber Nüsse oder auch ein Werkzeugkoffer zur Aufnahme der Geräte dabei. Hazet Druckluft-Schlagschrauber bieten dieses Zubehör nicht, daher müssen Sie auf den Kaufpreis noch einmal einen anständigen Steckschlüsselsatz und einen leeren Werkzeugkoffer mit einberechnen.

Das folgende Video soll Ihnen zeigen, welches Druckluft-Zubehör im Alltag ganz praktisch sein kann beim Schrauben am eigenen Auto.

3.7. Wichtige Schlagschrauber Hersteller und Marken

  • Aerotec
  • Air App
  • Aircraft
  • Bahco
  • Beta
  • BGS
  • Bosch
  • C.P. Technology
  • Carolus
  • Chicago Pneumatic
  • Dema
  • Draper
  • Einhell
  • Elmag
  • Erba
  • Facom
  • Ferm
  • Güde
  • Hazet
  • Ingersoll
  • Rand
  • Kraftwerk
  • KS Tools
  • Makita
  • Mannesmann
  • Mecafer
  • Metabo
  • Meyer
  • Normex
  • Parkside
  • Pneutec
  • Rodac
  • Rodcraft
  • Rowi
  • Schneider
  • Sealey
  • Silverline
  • Varo
  • Wotox
  • Yato
  • Yokota

4. Gibt es einen Druckluft-Schlagschrauber-Test bei der Stiftung Warentest?

Timbertech Schlagschrauber

Ein sehr günstiger Pressluftschrauber von Timbertech mit deutlich weniger Leistung als die Profi-Werkzeuge.

Einen Druckluft-Schlagschrauber Vergleich der Stiftung Warentest gibt es bisher noch nicht. Aus diesem Grund können wir Ihnen auch keinen Druckluft-Schlagschrauber Testsieger präsentieren. Wenn Sie dennoch nach einem Druckluft-Technik-Test der Stiftung Warentest suchen wollen, geht dies am schnellsten über die Internetseite test.de.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Druckluft-Schlagschrauber

5.1. Welches Öl für Druckluft-Schlagschrauber?

Egal ob Pneutec Schlagschrauber oder C.P.-Schlagschrauber: Damit der Druckluftmotor zuverlässig funktioniert, muss er regelmäßig geölt werden. Zu diesem Zweck gibt es spezielles Druckluftöl von verschiedenen Herstellern. Die Zusammensetzung ist jedoch meist ähnlich. Wenn Sie noch Nähmaschinenöl im Schrank haben, können Sie für die Druckluft-Werkzeuge auch dieses Öl verwenden.

5.2. Druckluft-Schlagschrauber: Welcher Kompressor sollte verwendet werden?

Hazet Schlachschrauber mit Drehmoment

Profi Hazet Druckluftschrauber mit Drehmoment-Einstellung in normaler Größe – ein Schlagschrauber für den Reifenwechsel.

Bei der Druckluft-Technik spielt der Kompressor eine wichtige Rolle. Da es kein Kompressor-Schlagschrauber Komplett-Set gibt, müssen Sie meist selbst einen Kompressor kaufen. Sie sollten auf einen möglichst hohen Arbeitsdruck achten von mindestens 6 bar und einen Luftdurchsatz von 200 Litern je Minute. Dies richtet sich aber auch nach den Arbeitswerten des Luftdruckschlagschraubers.

5.3. Druckluft-Schlagschrauber: Ist das Drehmoment einstellbar?

Das Schlagschrauber-Drehmoment-Einstellen ist nicht bei allen Modellen aus dem Druckluft-Schlagschrauber-Vergleich möglich. Schlagschrauber mit Drehmoment-Einstellung können an das jeweilige Projekt in Haus oder Garten angepasst werden. Außerdem kann der Einsatz eines Drehmomentschlüssels ersetzt werden, wenn das Drehmoment einstellbar ist. Egal ob Schlagschrauber 1 Zoll Modell oder doch ein kleineres: Die Einstellung erfolgt meist über ein kleines Drehrad am Gerät, welches den Druck vermindert.

5.4. Wie viel Druckluft ist für einen Schlagschrauber nötig?

Die notwendige Druckluft hängt vom Schlagschrauber ab, den Sie gekauft haben. Ein guter Mini-Schlagschrauber von Hazet braucht nur 110 bis 120 Liter in der Minute. Ein Druckluft-Schlagschrauber für Glühkerzen braucht meist weniger. Es gibt aber auch einige günstige Schlagschrauber, deren Motor nur bei 150 oder gar 230 Litern in der Minute gut läuft. Meist handelt es sich hier um einen eher ineffizienten Druckluftmotor, daher empfehlen wir den Kauf eines hochwertigen Schlagschraubers, da hier der Gebrauch nicht mit so vielen Frustrationen verbunden ist.