Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie einen Glasheizkörper kaufen möchten, sollten Sie neben der wärmenden Funktion auch eine geeignete Sicherheitstechnik im Hinterkopf behalten. Damit Ihre Glasheizung nicht zu heiß wird, empfehlen wir Ihnen ein Modell, das mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet ist. Dieser schützt Ihre Heizung vor zu hohen Temperaturen und einer damit verbundenen Zerstörung des Geräts.

1. Wie wird ein Glasheizkörper montiert?

Einige Modelle aus unserem Glasheizkörper-Vergleich lassen sich mit einer speziellen Halterung an der Wand montieren oder auch frei im Raum aufstellen. Wenn Sie eine Elektro-Glasheizung frei stehend nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen beim Kauf darauf zu achten, dass das Produkt über entsprechende Füße zum Stellen verfügt. Für ein hohes Maß an Flexibilität verfügt der beste Glasheizkörper zudem über Standfüße mit Rollen.

2. Wie wärmt eine Glasheizung?

Viele Glasheizkörper-Tests im Internet fokussieren sich auf zwei verschiedene Typen von Glasheizungen. Zum einen gibt es Glasheizkörper, die mit Infrarot funktionieren und per Hitzestrahlung wärmen. Zum anderen sind aber auch Elektro-Glasheizkörper, sogenannte Konvektoren, die die Raumluft erwärmen und nicht mit Strahlungswärme funktionieren, ebenso beliebt. Bei Letzterem wird die kühle Luft an Heizdrähten innerhalb des Heizkörpers langgeführt.

Anders als beispielsweise Paneelheizungen funktionieren Glasheizkörper nicht mit Warmwasser. Wenn Sie von einer hohen Heizleistung profitieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen elektrischen Glasheizkörper mit mindestens 500 Watt. Dieser ist ideal für größere Räume geeignet. Für kleine Zimmer mit bis zu 25 Quadratmetern eignen sich aber auch Glasheizungen mit maximal 400 Watt.

3. Ist ein Glasheizkörper für das Bad geeignet?

Aufgrund Ihres modernen Designs und der geringen Tiefe sind Glasheizkörper vor allem für kleine Räume wie das Badezimmer sehr beliebt. Da hier oft ein feuchtes Luftklima herrscht, empfehlen wir Ihnen für das Bad eine Glasheizung, welche spritzwassergeschützt ist.

Glasheizkörper-Test