Gartenschere Test 2016

Die 7 besten Gartenscheren im Vergleich.

AbbildungTestsiegerFelco Gartenschere Nr. 2Gardena Gartenschere ComfortFelco Gartenschere Nr. 6Preis-Leistungs-SiegerFiskars 111260Fiskars Rollgriff-GartenschereGardena Gartenschere ClassicWolf Gartenschere
ModellFelco Gartenschere Nr. 2Gardena Gartenschere ComfortFelco Gartenschere Nr. 6Fiskars 111260Fiskars Rollgriff-GartenschereGardena Gartenschere ClassicWolf Gartenschere
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
09/2016
Kundenwertung
390 Bewertungen
167 Bewertungen
169 Bewertungen
106 Bewertungen
196 Bewertungen
48 Bewertungen
67 Bewertungen
ModelltypUniversal-ModellGeeignet für alle Schnittarten.Universal-ModellGeeignet für alle Schnittarten.Universal-ModellGeeignet für alle Schnittarten.Bypass-ModellGeeignet zum Schneiden von frischem Grün.Bypass-ModellGeeignet zum Schneiden von frischem Grün.Bypass-ModellGeeignet zum Schneiden von frischem Grün.Bypass-ModellGeeignet zum Schneiden von frischem Grün.
SaftrilleJaJaJaJaNeinJaJa
DrahtabschneiderJaJaJaNeinNeinJaNein
StoßdämpferJaJaJaJaJaNeinJa
SicherheitsverschlussJaJaJaJaJaJaJa
Besonderheitkunststoffüberzogene Griffevariable Öffnungsweite der GriffeGriffe aus geschmiedeter Aluminiumlegierungfür Rechts- und Linkshänderpatentierter Getriebemechanismusantihaftbeschichtete und präzisionsgeschliffene Messerfür Links- und Rechtshänder
Vorteile
  • für jede Schnittart geeignet
  • präzise Schnitte
  • jedes Teil auch als Ersatzteil
  • auch für kleine Hände geeignet
  • bleibt lange scharf
  • perfekt für kleine Frauenhände
  • präzise Schnitte
  • ergonomische Griffe
  • präzise Schnitte
  • Drehgriff-Technik verhindert Blasen und Ermüdung
  • präzise Schnitte
  • ideal für Sträucher und Blumen
  • präzise Schnitte
  • ergonomische Griffe
  • präzise Schnitte bei dünnen Ästen
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 20 Bewertungen

Gartenschere-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Gartenscheren gibt es als Bypass- und Amboss-Modelle entsprechend den Pflanzen, die behandelt werden sollen. Bypass-Modelle eignen sich für frisches Grün und Pflanzen mit dünneren Ästen, Amboss-Modelle dagegen sind für dickere Äste und Hecken geeignet. Universal-Modelle eignen sich bei guter Qualität für fast jede Art von Schnitt.
  • Die richtige Reinigung mit einem nassen Tuch und etwas Schmieröl ist sehr einfach und garantiert eine lange Lebensdauer der Gartenschere.
  • Je nach Größe und Beschaffenheit liegen die meisten Modelle auch über lange Zeit gut in der Hand des Gärtners. Achten Sie hier auf ergonomisch gestaltete Griffe.

Die Gartenschere ist für den Gärtner das, was für den Koch das Messer ist – ein ganz wichtiges Arbeitsutensil. Über 2.5 Millionen Scheren für den Garten werden jedes Jahr laut der Stiftung Warentest im Einzelhandel verkauft . Eine ziemlich hohe Stückzahl, wenn man bedenkt, dass eine gute Gartenschere eigentlich über mehrere Jahre erhalten bleibt und dem Gärtner treue Dienste leistet. Die Anschaffung einer Gartenschere sollte also wohl überlegt sein. Aus diesem Grund hat Vergleich.org für Sie den Gartenschere Test 2016 gemacht und hat die besten Gartenscheren im Überblick.

1. Was ist eine Gartenschere?

Eine Gartenschere ist ein sehr wichtiges Utensil zum ganzjährigen Gebrauch im Garten oder auch auf dem Balkon und der Terrasse. Meist reichen für die Bearbeitung von Pflanzen handelsübliche Haushaltsscheren nicht aus, so dass eine professionelle Gartenschere in jedem begrünten Haushalt Einzug halten sollte. Die Modelle aus dem Gartenschere Test verfügen über spezielle Klingen und Mechanismen, die selbst das Schneiden von dicken Ästen zur Kleinigkeit werden lassen. Die Griffe aus dem Gartenschere Vergleich sind alle so konstruiert, dass selbst bei langem Arbeiten kaum Blasen oder Irritationen an den Händen des Gärtners entstehen.

Gartenschere Test

2. Welche Gartenscheren Typen gibt es?

Bei den Typen von Gartenscheren gilt es besonders zwischen Bypass- und Ambosstypen zu unterscheiden. Die beiden Arten der Gartenschere Testsieger unterscheiden sich besonders hinsichtlich ihrer Schnittsysteme.

Mehr zum Thema Garten und Co.

Vergleich.org hat für Sie neben dem Gartenschere Vergleich noch weitere Themen rund um Garten und Pflanzen getestet, zum Beispiel Heckenscheren, Rasensprenger und Spaten.

2.1. Bypass – Gartenschere

Die beste Gartenschere des Typs „Bypass“ hat zwei schneidende Klingen.Diese gleiten beim Schneiden aneinander vorbei und garantieren somit einen präzisen Schnitt. Schneide und Gegenklinge passieren einander und schneiden so sehr exakt. Besonders beliebt sind diese Formen der Scheren aus dem Gartenschere Test zum Schneiden von feinen Blumen, Pflanzen, Gras, aber besonders bei Rosen. Aus diesem Grund werden die Bypass Gartenscheren sehr gern als Rosen- oder Grasschere bezeichnet und genügen vollkommen für den Gebrauch zu Hause auf Balkon und Terrasse.

Hochwertige Modelle bieten dabei oftmals schon Ersatzteile und halten bei guter Pflege sehr lange. Nur zum Schneiden von dicken Ästen wird dieser Typ aus dem Gartenschere Vergleich nicht empfohlen.

  • präzise Schnitte
  • besonders geeignet für Rosen, feine Blumen und Gräser
  • nicht zum Schneiden von Ästen geeignet
  • Verletzungsgefahr bei dickeren Sträuchern

2.2. Amboss – Gartenschere

Bei den Scheren aus dem Gartenschere Vergleich 2016 des Typs „Amboss“ dagegen laufen die beiden Klingen nicht aneinander vorbei, sondern die Schneideklinge setzt auf der gegenüberliegenden Klingenplatte auf. Dadurch können keine präzisen Schnitte durchgeführt werden, viel mehr werden die zu schneidenden Pflanzen stumpf und womöglich verletzt. Daher empfiehlt sich der Gebrauch von Amboss- Gartenscheren eher beim Bearbeiten von großen Sträuchern und Pflanzen mit dicken Ästen.

Tipp: Gartenscheren mit Amboss-System sind für das Schneiden gröberer Äste geeignet. Bypass-Scheren eignen sich für alle anderen Schnitte, bei denen es auf Präzisionsarbeit ankommt, damit Schnittflächen – und damit auch Angriffsflächen – so klein wie möglich gehalten werden. Beachten Sie also vor dem Kauf, welche Pflanzen Sie am häufigsten bearbeiten wollen.

  • zu empfehlen bei dicken Ästen und großen Sträuchern
  • trotz kleiner Größe können dicke Äste geschnitten werden
  • keine präzisen Schnitte möglich
  • Verletzungsgefahr für feinere Pflanzen

Oft sind einige Modelle beider Arten aus dem Gartenschere Test zusätzlich mit einem Gelenk- und Hebelmechanismus oder Stufenmechanismus ausgestattet. Hierbei werden die Scheren durch mehrfaches Drücken der Griffe bedient. Dieser Mechanismus bewirkt, dass der Kraftaufwand beim Drücken der Baumschere minimiert wird und sich somit auch dickere Äste gut schneiden lassen.

The Gardener is cutting a Flower at a sunny day.

3.Darauf müssen Sie beim Kauf achten – eine kleine Kaufberatung

Besonders wenn Sie sich für eine qualitativ hochwertige marke aus dem Gartenschere Vergleich entscheiden, müssen Ihnen einige Kriterien vorher bewusst durch den Kopf gegangen sein.

Bei den Kriterien achtet man besonders auf:

  • Griffe und deren Öffnungswinkel
  • Gewicht
  • Handhabung und
  • Zubehör

3.1. Griffe und deren Öffnungswinkel

Bei den Griffen und den Öffnungswinkeln aus dem Gartenschere Test sollten Sie besonders jede Gartenschere zur Probe benutzen, bevor Sie sich endgültig für das Produkt entscheiden.

Die Gartenschere sollte gut und sicher in der Hand liegen und auf keinen Fall einschneiden oder ein enges Gefühl an den Händen erzeugen.

Tipp: Achten Sie unbedingt auf die passende Größe der Gartenschere entsprechend Ihrer Hand. Ist die Gartenschere zu klein, können ernsthafte Verletzungen und Quetschungen an den Händen entstehen. Außerdem sollten Sie als Rechtshänder keine Schere für Linkshänder benutzen.

Gartenschere Fiskars

Eine Gartenschere von Fiskars.

Neben der Größe ist auch die Griffweite bei der richtigen Gartenschere zu beachten. Besonders bei der Öfnungsweite sollte man zu einem Modell greifen, bei dem sich die Weite und die Griffgröße verstellen kann. So können ohne Probleme mehrere Menschen die selbe Gartenschere benutzen.

Die Griffergonomie ist ebenso entscheidend für dauerhaftes reibungsloses Arbeiten. Die hochwertigem Modelle aus unserem Gartenschere Test bieten häufig hochwertige mehrteilige Kunststoffgriffschalen und integrierte Einlagen. Des Weiteren gibt es Hersteller, die Gartenscheren mit Rollgriffen anbieten. Diese Griffart ist ergonomisch perfekt ausgelegt. Der große Vorteil bei Gartenscheren mit Rollgriffen ist, dass sich die Griffe beim Öffnen und Schließen der Hand drehen. Allerdings sind diese Modelle in der Anschaffung teuer bis sehr teuer.

3.2. Gewicht

Ebenso wie bei den Griffen ist es beim Gewicht von Vorteil, wenn sich die Gartenschere gut in ihrer Hand anfühlt und auch nach längerem Arbeiten nicht zu schwer wird. Je nach Klingentyp (= Amboss oder Bypass) sollte die Gartenschere zwar über genügend Gewicht verfügen, um beim Schneiden genügend Druck auf Äste und Pflanzen auszuüben. Andererseits sollte die Gartenschere über geeignete Mechanismen verfügen, die den Kraftaufwand des Gärtners minimieren.

3.3. Handhabung

Bei der Handhabung geht es vor allem darum, dass sich die Gartenschere gut auseinander- und wieder zusammenbauen lässt. Besonders bei häufigem Gebrauch muss Ihr persönlicher Gartenschere Testsieger öfter gereinigt oder geschliffen werden, so dass ein unkompliziertes Auseinanderbauen unabdingbar ist.

3.4. Zubehör

Was das Zubehör angeht, so sollten Sie besonders vor dem Kauf darauf achten, dass schon einige Ersatzteile, wie Klingen oder Schleifgegenstände, mitgeliefert werden. Hier lohnt sich auch etwas mehr Geld auszugeben, wenn dafür die mitunter teuren Ersatzteile schon inklusive sind. Unerlässlich sind beispielsweise Verschleißteile, wie Verschlüsse, Klingen und Federn.

garden pruner in hand

4. Pflege und Reinigungstipps

Damit Ihnen Ihre Schere aus dem Gartenschere Vergleich auch lange erhalten bleibt, sollten Sie einige Hinweise stets einhalten. Die Grundreinigung nach jedem Gebrauch sollte für Sie selbstverständlich sein und besteht darin die Klingen mit einem feuchten Tuch abzuwischen und danach gut trocken zu reiben. Des Weiteren sollten Sie darauf achten die Klingen zusätzlich mit etwas Spiritus zu säubern, falls Sie vorher Pilze oder andere Krankheitserreger bearbeitet haben. Die Griffe reinigen Sie am besten von Fett- und Schweißrückständen mit ein bisschen Spülmittel-Wasser und trocknen Sie danach gut. Ab und an empfiehlt es sich außerdem etwas Öl auf die Scharniere zu geben und die Klingen zu schleifen. Wie das geht erfahren Sie in folgendem Video:

5. Das sagt die Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat in ihrer Ausgabe vom 13.08.2010 einen Gartenschere Test durchgeführt. Gartenschere Testsieger waren hierbei die Gardena Comfort Smart und die Wolf Gartenschere RS22. Im Test musste jede der Gartenscheren auf dem automatischen Prüfstand 6000 Mal einen zehn Millimeter dicken Rundstab aus trockenem Buchenholz durchtrennen.

6. Die wichtigsten Hersteller im Überblick

Hersteller Beschreibung
Fiskars Ist ein finnischer Hersteller handwerklicher Geräte und von Booten. Die Firma hat einige Design Preise gewonnen und die Geräte zeichnen sich durch glasfaserverstärkte Klingen aus.
Gardena Ist eine deutsche Firma und europäischer Marktführer in Sachen Gartengeräte.
Felco Ist ebenfalls ein deutscher Hersteller und weltweiter Marktführer für Gartengeräte jeglicher Kategorien.
Wolf Ist ein traditionelles deutsches Familienunternehmen, das den ersten Rasenmäher Deutschlands herstellte. Die Produkte zeichnen sich durch Top- Qualität und 10 Jahre Garantie aus.
Master Ist ein deutscher Hersteller, der sich dazu verschrieben hat qualitatives Gartenwerkzeug zu bezahlbaren Preisen herzustellen.
Xclou Stellt Gartenwerkzeug und Elektrowaren in Deutschland her. Dabei stehen Innovation und Langlebigkeit bei den Produkten im Vordergrund.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Gartenschere

Wenn Sie noch weitere Fragen zum Thema Gartenschere und Co. haben, finden Sie im Folgenden die häufigsten Fragen und Antworten rund ums Thema.

7.1. Gibt es Gartenscheren mit Akku bzw. elektrisch?

Test Gardena

Gardena Gartenschere

Für den professionellen Gebrauch von Gartenwerkzeugen gibt es natürlich auch Gartenscheren mit Akku, die elektronisch betrieben werden. Diese Modelle sind allerdings sehr teuer und eher für ein großes Grundstück und professionelle Gärtner geeignet. Weitere Informationen finden Sie im Internet oder bei Ihrem Händler.

7.2. Wie schärft man eine Gartenschere?

Zur richtigen Pflege einer Gartenschere gehört natürlich das richtige Schleifen und Schärfen. Häufig finden sich im Lieferumfang einiger Hersteller schon geeignete Schleifgeräte oder passendes Zubehör, so dass das Schleifen wie im obigen Video kein Problem darstellt.

7.3. Welche Gartenschere verwendet man für welchen Zweck?

Im Allgemeinen empfiehlt sich für einen präzisen Schnitt bei Rosen und Gräsern und dünnen eine Bypass Gartenschere. Häufig nennt man diese auch Astschere oder Astscheren. Für dickere Äste eignen sich Amboss Gartenscheren und weitere größere Modelle.

7.4. Was bedeutet Bypass Gartenschere?

Bypass bedeutet, dass die Schere mit einem bestimmten Klingensystem funktioniert und präzise und scharfe Schnitte ermöglicht.

7.5. Wie reinige ich Gartenscheren?

Für einen langen Erhalt Ihres Gartenschere Testsiegers empfiehlt sich die regelmäßige Reinigung nach jedem Gebrauch. Praktisch sind hierbei ein feuchter Lappen, ein Trockentuch, Öl, Spiritus und das passende Werkzeug, um die Gartenschere auseinander zu bauen.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Gartenschere.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Gartenwerkzeug

Gartenwerkzeug Akku-Heckenschere

Im Frühling treibt die Hecke aus und ist dann eventuell nicht mehr die gewünschte Zierde des Gartens. Um kabellos Hecke zu schneiden, sind Akku-…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Akku-Hochentaster

Akku Hochentaster werden zur Baumpflege im Garten, in Parks und an Straßen eingesetzt. Mit ihnen können tote oder kranke Äste von Bäumen entfernt …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Akku-Rasenmäher

Mit einem Akku Rasenmäher können Sie Ihre Grünfläche umweltschonend und mit geringer Geräuschentwicklung pflegen. Der Akku mit einer Spannung von…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Astschere

Astscheren werden beim Baumschnitt zum Schneiden von Ästen und Zweigen bis zu einer Stärke von 50 mm verwendet…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Benzin-Heckenschere

Alle Benzin-Heckenscheren besitzen einen 2-Takt-Motor. Sie müssen für den Betrieb folglich Öl und Benzin mischen, damit der Motor laufen kann…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Benzin-Rasenmäher

Benzin-Rasenmäher haben heutzutage meist einen 4-Takt-Motor und müssen nur noch mit Benzin und Öl befüllt werden. Ein aufwendiges Mischen der …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Benzin-Vertikutierer

Ein Vertikutierer lockert den Boden durch das Anritzen der Grasnarbe auf, da er so Moos und Mulch mit seinen Vertikutiermessern beseitigt. Wasser und …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Drucksprüher

Drucksprüher werden vorrangig zur Gartenbewässerung verwendet. Auch zur Unkrautvernichtung und Moosentfernung sind sie anwendbar…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Elektrische Heckensc…

Eine elektrische Heckenschere läuft via Stromkabel und ist wegen dem Netzbetrieb leichter und leistungsstärker als Akku-Heckenscheren sowie …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher können über Kabel und Netzbetrieb oder durch einen Akku angetrieben werden. Der Elektro-Mäher ist dabei eher für kleinere bis …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Elektro-Vertikutierer

Vertikutierer sind Gartengeräte, die Moos und Unkrautpflanzen aus dem Boden holen, ohne den Rasen zu zerstören. Dadurch wird der Boden aufgelockert …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Gartenfräse

Gartenfräsen, Motorhacken oder Kultivatoren bezeichnen das gleiche Produkt und dienen zum Umgraben des Gartens und zur Auflockerung der Beete…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Häcksler

Walzenhäcksler können schnell und automatisch Äste einziehen. Dadurch wird die Arbeitszeit deutlich verkürzt. Ebenso fällt die Arbeit damit …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Hand-Heckenschere

Manuelle Heckenschere, mechanische Heckenschere oder Hand-Heckenschere: diese Begriffe meinen alle eine unkomplizierte Heckenschere, die Sie ohne …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Heckenschere

Die Leistung und Lautstärke von Benzin-Heckenscheren sind mit Abstand am höchsten. Die Modelle sind schwer und bringen eine hohe Leistung mit. Wir…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Holzspalter

Es gibt zwei unterschiedliche Bauarten - die Vertikal- oder stehenden Holzspalter und die Horizontal- oder liegenden Holzspalter. Stehende …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Kehrmaschine

Im Hausgebrauch kommen vor allem Handkehrmaschinen zur Reinigung des Hofes oder Gartens zum Einsatz. Die verschiedenen Bürsten werden hier durch die …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Kompressor

Es gibt verschiedene Arten von Kompressoren. Neben den Mini-Kompressoren, die nur für einfaches Aufpumpen von Reifen und Rädern geeignet sind, gibt …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Laubsauger

Laubsauger für den Garten besitzen eine ähnliche Funktion wie Staubsauger. Durch einen vom Motor erzeugten Unterdruck wird durch das Rohr Laub …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Mähroboter

Mähroboter gibt es schon seit 1995. Die kleinen Geräte mähen den Rasen im Garten, anders als Rasenmäher, selbstständig ohne Zutun des Besitzers. …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Metalldetektor

Metalldetektoren dienen der Lokalisierung verschiedener Metallteile, Rohrleitungen oder auch elektrischer Leiter. Sie kommen somit bei der Schatzsuche…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Motorhacke

Motorhacken sind sehr leicht und können ohne großen Kraftaufwand über den zu bearbeitenden Acker oder Rasen geführt werden. Mit einem …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Motorsense

Wer es des Öfteren mit stark bewachsenen Wiesen, verwilderten Beeten oder wucherndem Gestrüpp zu tun hat, der wird mit einem Rasenmäher an seine …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Mulchmäher

Das „Mulchmähen“ gilt als die natürlichste und modernste Art der Rasendüngung. Im Gegensatz zum Mähen mit Standardmähern wird das gehä…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Rasenlüfter

Anders als bei einem Vertikutierer (mit oder ohne Fangsack) treibt ein Rasenlüfter bei der Rasenbelüftung seine Krallen nicht so tief in den Boden…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Rasenmäher

Eine schöne Grünfläche muss regelmäßig gepflegt werden. Dazu gehört auch das Trimmen auf die entsprechende Länge. Hier sind Rasenmäher das …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Rasentrimmer

Rasentrimmer und Freischneider kommen dort zum Einsatz, wo der Rasenmäher oder Mulchmäher nicht ausreicht: an Rasenkanten, unter Sträuchern und B…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Sandstrahlpistole

Grundlegend gibt es bei Sandstrahlpistolen zwei Arten. Eine Sandstrahlpistole mit Saugbecher verfügt nur über einen Anschluss für den Kompressor, …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Spaltaxt

Eine Spaltaxt dient dazu, bereits geschlagenes Holz in einzelne Holzscheite zu zerlegen – im Gegensatz zur Fällaxt, die zum Fällen von Bäumen …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Spalthammer

Bei einem Spalthammer handelt es sich um eine abgewandelte Axt, die sowohl Holz als auch Naturstein bearbeiten kann. Hauptsächlich wird der …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Spindelmäher

Ein Spindel- oder Handrasenmäher nimmt das Gras über mehrere Messer auf, die sich auf einer waagerecht rotierenden Spindel drehen und führt es an …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Streuwagen

Mit einem Streuwagen können Sie Salz, Granulate, Sand, aber auch Dünger oder Pflanzensamen gleichmäßig auf Ihrem Rasen oder auf Ihrem Gehweg …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Teleskop-Heckenschere

Mit einer Teleskop Heckenschere können Hecken in Höhe von drei bis vier Metern gestutzt werden. Das Gerät verfügt über ein zweiseitig mit Messern…

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Unkrautbrenner

Brenner bieten eine gute Alternative zum umweltschädlichen Spritzen von Unkraut. Thermoflamm ist dabei der Ausdruck für Unkrautvernichtung ohne …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Unkrautstecher

Unkrautstecher gehören zu den Gartengeräten und fallen dort unter die Methoden zur Unkrautvernichtung. Es handelt sich bei den Geräten um kleine …

zum Vergleich

Gartenwerkzeug Walzenhäcksler

Walzenhäcksler sind Schredder, die trockene und harte Äste mit einer scharfkantigen Walze zerkleinern und zerdrücken. Das fertige Häckselgut kann…

zum Vergleich