Das Wichtigste in Kürze
  • Foliengewächshäuser bieten Ihren Pflanzen auch draußen eine warme und geschützte Umgebung. Sie unterstützen die Photosynthese und damit das Pflanzenwachstum. So werden sie zum Anbau von Obst und Gemüse, aber auch zum Züchten von Blumen verwendet.
  • Es gibt unterschiedlichste Arten von Foliengewächshäusern, die sich vorwiegend in der Größe unterscheiden. Die Grundkonstruktion ist gleich und sollte aus einem stabilen Metallrahmen und strapazierfähiger Gitterfolie bestehen.
  • Foliengewächshaus-Tests im Internet haben gezeigt, dass integrierte Regale und Etagen praktisch sind und Ihnen mehr Platz zum Anbau bieten. Achten Sie zudem auf hochwertige Erdnägel, damit Ihr Foliengewächshaus auch bei starken Winden am Boden bleibt.

foliengewächshaus-test

Ganze 8,36 Millionen Personen der deutschsprachigen Bevölkerung über 14 Jahren gaben 2018 in einer Umfrage der VuMA (Verbrauchs- und Medienanalyse) an, mehrmals in der Woche im Garten zu arbeiten. Gartenarbeit gehört damit zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen.

Kein Wunder, denn Gartenarbeit ist meditativ und baut Stress ab. Obendrein können Blumenpflege, Zucht von Pflanzen sowie Ernte von Obst und Gemüse sinnstiftend sein. Wenn Sie also auf dieses Hobby in feuchtkalten Wintermonaten nicht gänzlich verzichten wollen, sollten Sie sich ein Foliengewächshaus für den Garten zulegen.

Dieser kleine und vor allem leichte Bruder von Gewächshaus und Wintergarten ist eine preiswerte Alternative für Einsteiger und für Profis. In unserer Vergleich.org-Kaufberatung 2020 erklären wir Ihnen im Foliengewächshaus-Vergleich, worauf es beim Kauf ankommt. Lesen Sie zudem, warum ein Foliengewächshaus mit Regalen nützlich ist. Oder entscheiden Sie sich für ein kompaktes Foliengewächshaus, um auf Ihrem Balkon Tomaten anzuziehen.

1. Ihre Pflanzen werden es Ihnen danken: Lässt sich mit einem Foliengewächshaus effizient anbauen?

Wer gern selbst Gemüse anbaut oder Blumen und Pflanzen züchtet, der weiß, dass das Wachstumsfenster für die meisten Pflanzen in Deutschland knapp bemessen ist. Mit einem Foliengewächshaus im Garten können Sie diese Zeitspanne des Wachstums bis in kältere Monate verlängern. Wofür das gut ist und wie es funktioniert, erfahren Sie in den nächsten Kapiteln.

tomatenhaus-vergleich

1.1. Ein Foliengewächshaus fördert das Wachstum Ihrer Pflanzen

Die lebenswichtige Bedeutung der Photosynthese

Die Photosynthese ist ein Prozess der Stoffumwandlung anorganischer Stoffe hin zu organischen Substanzen. Genauer gesagt wandeln Pflanzen Wasser, Licht und Kohlendioxid in Sauerstoff und Glucose um. Aus energiearmen chemischen Stoffen wird also Energie gewonnen.

Ein Gewächshaus ist eine Konstruktion, die dazu dient, dass Pflanzen in einem geschützten Raum kultiviert werden können. Dies wird möglich gemacht durch eine transparente bzw. lichtdurchlässige Außenhülle aus Glas, Kunststoff oder Folie. Das Sonnenlicht durchflutet dabei das Gewächshaus. Wärme entsteht.

Für die Pflanzen ist das lebensnotwendig, da sie auf ausreichend Sonnenlicht angewiesen sind, damit die Photosynthese ablaufen kann, welche das Pflanzenwachstum begünstigt. Einmal ins Gewächshaus eingedrungen, verteilt sich die Sonnenenergie im Inneren und somit auch die Wärme.

Da das Gewächshaus ein nahezu versiegelter Raum ist und die Wärmeenergie nicht so schnell wieder ans kühlere Äußere abgegeben werden kann, wie es die Wärme aufnimmt, kommt es zum weiteren Aufheizen. Man spricht an dieser Stelle auch vom sogenannten „Ofeneffekt“.

tomatenhaus-profi

Die Funktionsweise eines Gewächshauses ähnelt dem Prinzip unserer Erdatmosphäre.

Im Ergebnis ist das Innere eines Gewächshauses stets deutlich wärmer und feuchter als die äußere Umgebung. Ein Zustand, welcher der Photosynthese und dem Pflanzenwachstum zugutekommt.

Dieses Prinzip ist für sämtliche Gewächshäuser das Gleiche. Dennoch können Gewächshäuser je nach Anwendungsbereich völlig unterschiedliche Größen erreichen. Manche sind riesig wie ein Wintergarten oder ein Gartenpavillon, andere wie beispielsweise ein Frühbeet haben eher die Größe einer Kartoffelkiste. Weitere Bezeichnungen zudem sind auch Treibhaus, Folientunnel oder Tomatenhaus.

1.2. Foliengewächshaus-Tests im Internet zeigen: Die Anwendungsgebiete sind vielfältig

Gewächshäuser sind praktische Hilfsmittel für jeden mit einem grünen Daumen – seien es Hobbygärtner, Selbstanbauer und Züchter. Auch für Laien, die lediglich auf dem Großstadtbalkon im Foliengewächshaus Tomaten züchten wollen, kann ein Gewächshaus Sinn ergeben.

Tomaten im Foliengewächshaus zu züchten gehört vermutlich sogar zu den beliebtesten Anwendungsbereichen für Gewächshäuser. Doch auch für anderes Obst und Gemüse eignet sich die Zucht im Tomatenhaus. Dazu gehören beispielsweise Kohlrabi, Erbsen, Gurken und Salatköpfe. Je nach Sorte ist sogar eine mehrfache Ernte möglich.

Ebenfalls beliebt sind Foliengewächshäuser bei Blumenliebhabern. Speziell anspruchsvolle Pflanzen können im Gewächshaus unter optimalen Bedingungen gehalten werden.

Tipp: Machen Sie Ihr Foliengewächshaus winterfest! Mit einer passenden Heizung als Zubehör können Pflanzen im Gewächshaus sogar im Garten überwintern. Wenn Sie Stecklinge überwintern lassen wollen, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Foliengewächshauses mit Regalen, wie es Profi-Foliengewächshäuser meist anbieten.

Letztlich dient ein Gewächshaus auch bei angenehmen Temperaturen im Sommer zum Schutz. So schützt es Pflanzen vor Regen, Hagel, Raureif und auch Tieren. Schädlinge können ebenfalls besser ferngehalten werden. Ein Foliengewächshaus kann also je nach Bauart vielfältig angewendet werden, wie Sie an der Vergleich.org-Vergleichstabelle sehen oder wie es unterschiedliche Foliengewächshaus-Tests im Internet zeigen.

foliengewaechshaus-kaufen

1.3. Ob Frühbeet, Tomatenhaus oder Wintergarten: Gewächshäuser unterscheiden sich vor allem in der Größe

Was versteht man unter Frühbeet?

Ein Frühbeet ist ein Gewächshaus, welches speziell zur Anzucht junger Pflanzen und Setzlingen gedacht ist. Daher ist es auch besonders klein und flach, in den meisten Fällen weniger als einen Meter hoch.

Wie bereits erwähnt, folgt der grundsätzliche Aufbau von Gewächshäusern immer dem Zweck des „Ofeneffektes“, das heißt, ein Gewächshaus muss transparent für Sonnenlicht sein und dem Anlass entsprechend ausreichend groß.

Besonders große Gewächshäuser werden auch als Wintergarten bezeichnet. Dieser besteht daher meist aus massiven Bauteilen, wie Holzbalken oder Stahlgerüsten, die von echtem Glas umgeben sind. Nicht wenige Menschen nutzen den Wintergarten aufgrund seiner Größe und der angenehmen Temperaturen auch als Sitzbereich oder Gartenhäuschen.

Unter Tomatenhaus versteht man ein Gewächshaus, das etwa die Größe einer Kommode oder eines Kleiderschranks aufweist und in dem vorwiegend Tomaten angebaut werden. Ein Frühbeet ist die vielleicht kleinste Variation eines Gewächshauses. Es ist besonders flach und daher hauptsächlich für bodennahe Pflanzen gedacht, wie beispielsweise Salat.

Nahezu all diese Bauarten gibt es in Ausführung mit Echtglas, Plexiglas oder eben auch mit einer Folienverkleidung. In letzterem Fall spricht man daher von Foliengewächshaus. Hier ein Überblick über verschiedene Kategorien von Einsteiger-Foliengewächshaus bis Profi-Foliengewächshaus:

Foliengewächshaus-Typ Eigenschaften
tomatenhaus-ersatzfolie
Einsteiger
  • besonders platzsparendes Gewächshaus
  • nur für Niedrigpflanzen geeignet
  • kann auch auf Balkonen genutzt werden
  • einfacher Aufbau
  • z. B. für Zwiebeln
foliengewaechshaus-toom
Fortgeschrittene
  • kann auf großem Balkon Platz finden
  • auch für den Garten angebracht
  • meist schmal und hoch, bietet daher mehrere Etagen
  • z. B. für Tomaten
foliengewaechshaeuser-test
Profis
  • Flächenmaße von mehr als 20 m² möglich
  • auch für hoch wachsende Pflanzen geeignet
  • Anbau unterschiedlicher Arten gleichzeitig möglich
  • große Tür
  • z. B. Rankpflanzen und Zierbäume

2. Grundmaße und Material: Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Ein gutes Foliengewächshaus ist kein Hexenwerk. Letztlich besteht auch das beste Foliengewächshaus immer aus einer Rahmenkonstruktion und einer Folienverkleidung. Dennoch gibt es Details, auf die Sie achten sollten.

foliengewaechshaus-bauhaus

2.1. Wählen Sie Ihr Foliengewächshaus danach aus, was Sie anbauen wollen

Wenn Sie ein Foliengewächshaus kaufen wollen, wird ganz am Anfang sicher die Frage stehen, welche Größe Ihr Gewächshaus haben soll. In den einfachsten Fällen wird diese Frage damit beantwortet, wie viel Platz Ihnen zur Verfügung steht.

Wer lediglich auf einen Balkon oder einen winzigen Garten im Innenhof eines Wohnblocks zurückgreifen kann, der sollte sich für ein kleines Modell in der Größe eines Frühbeetes oder eines Tomatenhauses entscheiden.

Der Foliengewächshaus-Vergleich zeigt, dass zahlreiche Anbieter auch kleine Modelle im Sortiment haben. Sicher finden Sie ein Foliengewächshaus bei Obi oder einem anderen Baumarkt, das Ihren Ansprüchen gerecht wird.

Die Höhe ist der Trick: Viele Hersteller bieten Foliengewächshäuser an, die von der Grundfläche her nicht sonderlich groß sind, oft nicht mehr als 1 x 1 Meter. Wir empfehlen Ihnen Foliengewächshäuser mit Regalen bzw. Etagen. Diese nehmen wenig Platz ein, bieten in der Höhe aber ausreichende Möglichkeit für Ihre Pflanzen, sich zu entfalten. Foliengewächshäuser von Dehner, SONGMICS oder Relaxdays eignen sich beispielsweise hier.

Falls Sie einen eigenen Garten oder gar ein Grundstück haben, so sind Ihnen bezüglich der Größe kaum Grenzen gesetzt. Viele Anwender vertrauen auf ein 2 x 3-Foliengewächshaus, also ein Foliengewächshaus mit 2 x 3 Metern Grundfläche. Foliengewächshäuser dieser Größe erfüllen auch anspruchsvolle Anbauwünsche.

2.2. Ein Gestell aus Metallrohren steht stabil, Gitterfolie ist besonders reißfest

Unbedingt beachten sollten Sie die Wahl des Materials. Damit meinen wir nicht nur die Wahl der äußeren Hülle, sondern viel mehr auch das Material des Rahmens. Doch zunächst zur Folie.

Da ein Foliengewächshaus die meiste Zeit draußen steht, muss die Folie des Foliengewächshauses einiges aushalten. Eine hochwertige, schwere Folie ist hier die bessere Wahl. Sie soll schließlich nicht reißen oder durch herumfliegende Äste und andere Objekte beschädigt werden.

Nahezu alle Hersteller setzen daher auf eine sogenannte Gitterfolie, wie diverse Foliengewächshaus-Tests im Internet zeigen. Auch in unserer Vergleich.org-Vergleichstabelle ist Gitterfolie der qualitative Standard.

Achtung: Da Folie jedoch luftundurchlässig ist – was sie auch sein muss, damit der Treibhauseffekt eines Gewächshauses gegeben ist – ist das Tomatenhaus mitunter starken Windkräften ausgesetzt. Ein stabiler Rahmen, am besten aus einem Stahlfundament, ist daher wichtig.

Plastikrahmen sind im Aufbau schnell zusammenzustecken, können jedoch schnell zerbrechen. In windgeschützten Ecken sind diese trotzdem eine günstige Foliengewächshaus-Alternative. Wer es aber wirklich stabil haben will, sollte auf Metallstangen als Rahmen setzen. Diese werden im Stecksystem zum Foliengewächshaus montiert.

foliengewaechshaus-stiftung-warentest

2.3. Hochwertige Erdhaken halten das Foliengewächshaus am Boden

Haben Sie sich für die Maße und die Qualität des Materials entschieden, sind Sie ihrer Kaufentscheidung bereits ein gewaltiges Stück näher gerückt.

Die Gewächshäuser unterscheiden sich darüber hinaus nur in Details und Zubehör. Dazu gehört die Frage, ob Sie ein Flach- oder ein Schrägdach bevorzugen.

Ebenfalls dazu gehört eine Tür zum Aufrollen. Üblicherweise ist die Tür in die Folie eingelassen und mit einem Reißverschluss versehen. Sie kann dann nach oben hin aufgerollt und dort von Klettbändern gehalten werden.

Achtung: Ein Vorteil von Foliengewächshäuser ist ihre leichte Bauweise. Diese kann Ihnen bei starkem Wind jedoch zum Verhängnis werden. Wir empfehlen daher, nicht bei der Qualität von Erdnägeln zu sparen. Diese sollten ausreichend massiv und aus Metall gefertigt sein, um das Foliengewächshaus stets am Boden zu halten.

Ein besonders beliebtes und daher verbreitetes Feature, welches jeder Foliengewächshaus-Testsieger haben sollte, sind integrierte Regale oder Etagen. Diese bringen einige Vor- und Nachteile gegenüber eines herkömmlichen Foliengewächshauses mit sich:

    Vorteile
  • Regale sparen Platz, da Pflanzen übereinander angeordnet werden können.
  • Mehrere Regale erhöhen auch insgesamt die Ablagefläche.
  • Regale können meist auch herausgenommen werden, wenn nicht benötigt.
    Nachteile
  • Modelle mit Regalen sind meist kostenintensiver.
  • Regal kann abknicken und Ihren Anbau zunichtemachen.
  • Feste Regale nehmen hohen Pflanzen Platz weg.

3. Welche Hersteller und Marken für Foliengewächshäuser gibt es?

Foliengewächshäuser sind von einer ganzen Reihe von Herstellern und Marken erhältlich. Dazu zählen Foliengewächshäuser von Dehner ebenso wie Modelle von SONGMICS, Biogarden oder Relaxdays.

Sie finden Foliengewächshäuser in den Gartenabteilungen nahezu aller Baumärkte. So hat Bauhaus Foliengewächshäuser ebenso im Angebot wie Obi oder Hornbach. Günstige Foliengewächshäuser können Sie auf Vergleichsseiten wie Vergleich.org finden oder direkt bei Online-Händlern wie Amazon.

Im Sortiment von Drogeriemärkten wie Rossmann oder dm oder Einzelhandelsketten wie Aldi, Rewe und Co. sind Foliengewächshäuser hingegen nur selten zu finden. Eine kurze Übersicht über gängige Hersteller finden Sie hier:

  • SONGMICS
  • Relaxdays
  • Biogarden
  • YOUKE
  • ShelterLogic
  • Vitavia

Das Angebot ist also vielfältig und die Auswahl groß. Aktuelle Foliengewächshaus-Tests der Stiftung Warentest, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, finden sich derzeit leider nicht.

tomatenhaus-testsieger

4. Von Nutzern im Internet häufig gestellte Fragen zum Thema Foliengewächshaus

Sollten Sie nach der Lektüre unserer Vergleich.org-Kaufberatung noch offene Fragen haben, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die unten aufgeführten Antworten auf im Internet besonders häufig gestellte Fragen zum Thema Foliengewächshaus.

  • 4.1. Wo findet man Ersatzfolie für ein Foliengewächshaus?

    Ersatzfolie, Erdhaken sowie auch anderes Zubehör finden im Internet und gängigen Baumärkten. Wenn Sie beispielsweise Ihr Foliengewächshaus bei Obi oder Hornbach oder ein Foliengewächshaus bei Bauhaus gekauft haben, so ist die Chance groß, dass ebendiese auch jeweils die passende Ersatzfolie zum Foliengewächshaus Ihrer Wahl vertreiben.

    Sollte dem nicht so sein, hilft auf Garantie das Internet weiter. Gerade dort ist die Chance groß, ein besonders günstiges Foliengewächshaus bzw. die entsprechende Foliengewächshaus-Ersatzfolie zu erstehen.

  • 4.2. Kann man ein Foliengewächshaus selber bauen?

    Die gute Nachricht ist: Ja, man kann ein Foliengewächshaus selber bauen. Mit ein bisschen handwerklichem Geschick ist es ganz sicher keine Unmöglichkeit, sich sein eigenes Gewächshaus zu bauen. Der Vorteil dabei ist, dass Sie wichtige Eigenschaften wie Maße, Material oder die Anzahl an Regalen selbst bestimmen können. Jedoch hat der Eigenbau auch gewichtige Nachteile.

    Damit ist der erste Nachteil auch schon genannt: das Gewicht. Moderne Foliengewächshäuser von industriellen Herstellern bestehen meist aus leichten Metallrohren und einem Bezug aus Gewächshausfolie. Während Sie die Gewächshausfolie leicht im Fachhandel oder im Internet erwerben können, benötigen Sie dennoch eine Rahmenkonstruktion.

    Für einen Rahmen werden Laien sicherlich auf Holz zurückgreifen. Dieses ist jedoch schwer, neigt dazu sich bei Witterung zu verziehen und obendrein ist Holz auch noch teuer. Da einfache Foliengewächshäuser winterfest und schon ab 20 Euro zu haben sind, stellt sich die Frage, warum Sie sich also die Mühe machen wollen. Billiger wird der Eigenbau sicherlich nicht.

    Tipp: Wenn Sie es sich noch billiger wünschen, können Sie ein Foliengewächshaus gebraucht kaufen. Dazu finden sich im Internet auch ausreichend Angebote. Wenn Sie ein Foliengewächshaus gebraucht kaufen, sollten Sie vor dem Kauf aber unbedingt die Gewächshausfolie auf Schäden überprüfen.

Bildnachweise: Adobe Stock/Torsten Becker, Adobe Stock/phildarby, Adobe Stock/Ziablik, Adobe Stock/hecos, Amazon.com/Gartenfreude, Amazon.com/Gutgojo, Amazon.com/TecTake, Adobe Stock/nd3000, Adobe Stock/ivanko80, Adobe Stock/Werner (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Foliengewaechshaeuser-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Foliengewaechshaeuser?

Unser Foliengewaechshaeuser-Vergleich stellt 12 Foliengewaechshaeuser von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Sekey, Woltu, Gutgojo, Yorbay, Relaxdays, TW24, Siena Garden. Mehr Informationen »

Welche Foliengewaechshaeuser aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Foliengewaechshaus in unserem Vergleich kostet nur 21,90 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Yorbay Fo­li­en­ge­wächs­haus gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Foliengewaechshaeuser-Vergleich auf Vergleich.org ein Foliengewaechshaus, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Foliengewaechshaus aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Re­lax­days Fo­li­en­ge­wächs­haus Balkon wurde 454-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Foliengewaechshaus aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das Sekey 37228 Be­geh­ba­res Fo­li­en­ge­wächs­haus, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 97 von 5 Sternen für das Foliengewaechshaus wider. Mehr Informationen »

Welches Foliengewaechshaus aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Foliengewaechshaeuser aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 2-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Sekey 37228 Be­geh­ba­res Fo­li­en­ge­wächs­haus und WOLTU Fo­li­en­ge­wächs­haus Mehr Informationen »

Welche Foliengewaechshaeuser hat die VGL-Redaktion für den Foliengewaechshaeuser-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 12 Foliengewaechshaeuser für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Sekey 37228 Be­geh­ba­res Fo­li­en­ge­wächs­haus, WOLTU Fo­li­en­ge­wächs­haus, Gutgojo GNP56, Yorbay Fo­li­en­ge­wächs­haus, Re­lax­days Tamara XL, TW24 Fo­li­en­ge­wächs­haus, TW24 Pop Up Fo­li­en­ge­wächs­haus, Re­lax­days Fo­li­en­ge­wächs­haus Balkon, Re­lax­days Ge­wächs­haus auf Rädern, Re­lax­days Ge­wächs­haus für Tomaten, Sekey Fo­li­en­ge­wächs­haus und Siena Garden 569212 Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Foliengewaechshaeuser interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Foliengewaechshaus-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Tomatenhaus“, „Folien-Gewächshäuser“ und „Tomatenzelt“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Quadratmeter Vorteil des Foliengewächshauses Produkt anschauen
Sekey 37228 Begehbares Foliengewächshaus 95,99 2 m² Schräges Dach verhindert Ansammlung von Regenwasser » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WOLTU Foliengewächshaus 49,99 1 m² Verfügt über Regale » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Gutgojo GNP56 79,99 2 m² Geräumige Bauweise » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Yorbay Foliengewächshaus 35,99 0,5 m² Schmal und hoch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Relaxdays Tamara XL 49,90 1,64 m² Geräumige Bauweise » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TW24 Foliengewächshaus 21,90 Ca 1 m² Ideal für die Anzucht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TW24 Pop Up Foliengewächshaus 23,90 Ca. 1,5 m² Sehr leichter Aufbau durch Pop-Up-Funktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Relaxdays Foliengewächshaus Balkon 22,50 0,35 m² (pro Regal) Kompakte Bauweise » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Relaxdays Gewächshaus auf Rädern 29,90 0,3 m² (pro Regal) Räder für einfachen Transport » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Relaxdays Gewächshaus für Tomaten 21,90 0,5 m² Geräumige Bauweise » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sekey Foliengewächshaus 42,99 0,5 m² Geräumige Bauweise » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Siena Garden 569212 24,99 0,5 m² Inkl. Gitterboden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen