Insektenhotel Vergleich 2019

Die 8 besten Insektenhäuser im Überblick.

Wer beim Insektensterben nicht tatenlos zusehen möchte, kann schon für unter zehn Euro ein Insektenhotel kaufen und somit selbst aktiv zum Artenerhalt beitragen. Doch hoppla, manche Modelle kosten über 50 oder gar 100 Euro! Wo liegen also die Unterschiede?

Prinzipiell können Insektenhotels für rund 30 Euro alles, was auch deutlich teurere Produkte können. Hier können Sie bares Geld sparen! Sie möchten den Insekten zwar helfen, aber wenig Aufwand dafür betreiben? Kaufen Sie ein Fertighaus, das nicht erst von Ihnen aufgebaut werden muss! Welche Hotels auch Schmetterlingen eine Unterkunft bieten? Mit einem Blick in unsere Test- und Vergleichstabelle erfahren Sie es!
Aktualisiert: 04.07.2019
17 von 8 der besten Insektenhotels im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 46 Bewertungen
Insektenhotel Vergleich
Navaris Insektenhotel XLNavaris Insektenhotel XL
Dehner Natura Insektenhotel TrentinoDehner Natura Insektenhotel Trentino
Relaxdays sechseckiges InsektenhotelRelaxdays sechseckiges Insektenhotel
Relaxdays Insektenhotel gebranntRelaxdays Insektenhotel gebrannt
Perel InsektenhotelPerel Insektenhotel
Wildlife World Marienkäfer-InsektenturmWildlife World Marienkäfer-Insektenturm
Habau 3012Habau 3012
Habau 3013 MarienkäferhausHabau 3013 Marienkäferhaus
Abbildung Vergleichssieger Navaris Insektenhotel XL Preis-Leistungs-Sieger Dehner Natura Insektenhotel TrentinoRelaxdays sechseckiges InsektenhotelRelaxdays Insektenhotel gebranntPerel InsektenhotelWildlife World Marienkäfer-InsektenturmHabau 3012Habau 3013 Marienkäferhaus
Modell Navaris Insektenhotel XL Dehner Natura Insektenhotel Trentino Relaxdays sechseckiges Insektenhotel Relaxdays Insektenhotel gebrannt Perel Insektenhotel Wildlife World Marienkäfer-Insektenturm Habau 3012 Habau 3013 Marienkäferhaus

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
06/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
06/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
06/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
06/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
06/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
06/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
05/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
06/2019
Kundenwertung
bei Amazon
66 Bewertungen
noch keine
8 Bewertungen
18 Bewertungen
2 Bewertungen
10 Bewertungen
59 Bewertungen
21 Bewertungen
Typ Fer­tig­haus Fer­tig­haus Fer­tig­haus Fer­tig­haus Fer­tig­haus Fer­tig­haus Fer­­ti­g­haus Fer­­­ti­g­haus
Geeignet für säm­t­­liche Nüt­z­­linge
z. B. Bienen, Sch­­met­­ter­­linge, Mari­en­­käfer
Bienen, Wespen säm­t­­liche Nüt­z­­linge
z. B. Bienen, Sch­­met­­ter­­linge, Mari­en­­käfer
sämt­liche Nütz­linge
z. B. Bienen, Sch­met­ter­linge, Mari­en­käfer
säm­t­­liche Nüt­z­­linge
z. B. Bienen, Sch­­met­­ter­­linge, Mari­en­­käfer
Mari­en­käfer Bienen Mari­en­käfer
Standort & Anbringung
Anbringungsort Garten, Ter­rasse, Balkon
zum Auf­hängen über Knie­­höhe
Garten, Ter­rasse, Balkon
zum Auf­­hängen über Knie­­höhe
Garten, Ter­rasse, Balkon
zum Auf­­hängen über Knie­­höhe
Garten, Ter­rasse, Balkon
zum Auf­hängen über Knie­höhe
Garten, Ter­rasse, Balkon
zum Auf­­s­­tellen auf Knie­­höhe
Garten, Blu­­men­beet
zum Auf­­s­­tellen via Erd­­spieß
Garten, Ter­rasse, Balkon
zum Auf­­­hängen über Knie­­­höhe
Garten, Ter­rasse, Balkon zum Auf­­­hängen über Knie­­­höhe
Zeitraum gan­z­­jährig ganz­jährig ganz­jährig ganz­jährig ganz­jährig ganz­jährig gan­z­­jährig ganz­jährig
Mit Aufhängung
Mit Erdspieß
Eigenschaften & Ausstattung
Verarbeitungsqualität
gut

gut

gut

akzep­tabel

akzep­tabel

akzep­tabel

akzep­tabel

akzep­tabel
Material Holz
natur­be­lassen
Holz
natur­be­lassen
Holz
was­ser­ba­sierte Lasur
Holz
gebrannt
Holz
natur­be­lassen
Holz
natur­be­lassen
Holz
bemalt
Holz
bemalt
Füllung Holz, Tan­­­­­­nen­zapfen, Bambus Holz, Bambus Holz, Bambus, Rinde Holz, Tan­nen­zapfen, Bambus Holz, Bambus, Tan­nen­zapfen keine Fül­lung Schil­f­­rohr ohne Fül­lung
Mit Schmetterlingshaus
Außenmaße
(B x T x H)
29,7 x 10,7 x 41,5 cm Ø 15 x 17,5 cm 28,5 x 10 x 33,5 cm 33 x 13,5 x 29 cm 35 x 9 x 48,2 cm 14 x 10 x 28,5 cm 18 x 15 x 21 cm 18 x 14 x 21 cm
Gewicht ca. 1,7 kg ca. 1 kg ca. 1 kg ca. 1,5 kg ca. 2,4 kg ca. 0,8 kg ca. 0,9 kg ca. 0,5 kg
Vorteile
  • beson­ders stabil
  • Zinkdach
  • sechs unter­­­­­­schie­d­­­­­­liche Zimmer für ver­­­­­­­­­­­schie­­­­­­dene Insekten
  • beson­ders stabil
  • sehr ein­fache Anbrin­gung
  • unauf­fäl­liges Baum­stamm-Design
  • ein­fache Anbrin­gung
  • vier unter­­­­­­schie­d­­­­­­liche Zimmer für ver­­­­­­­­­­­schie­­­­­­dene Insekten
  • ein­­fache Anbrin­­gung
  • sechs unter­­­­schie­d­­­­liche Zimmer für ver­­­­­­­schie­­­­dene Insekten
  • sehr ein­fache Auf­stel­lung
  • sechs unter­­­­­­schie­d­­­­­­liche Zimmer für ver­­­­­­­­­­­schie­­­­­­dene Insekten
  • beson­ders groß
  • ein­fache Auf­stel­lung
  • Zinkdach
  • Metall­gitter vom Schutz vor Vögeln
  • Zinkdach
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Insektenhotel bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Navaris Insektenhotel XL
Unsere Bewertung: gut Navaris Insektenhotel XL
66 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    77
  • Überprüfte Produkte
    8
  • Investierte Stunden
    62
  • Überzeugte Leser
    1740
Vergleich.org Statistiken

Insektenhotels-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Insektenhotel Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Insektenhotel bietet Wildbienen, Marienkäfern oder Schmetterlingen eine Nistmöglichkeit, eine Überwinterungshilfe oder dauerhaften Unterschlupf.
  • Gleichzeitig profitieren Sie davon, dass die nützlichen Insekten Ihre Pflanzen bestäuben und von lästigen Schädlingen wie Blattläusen befreien.
  • Beim Kauf eines Insektenhauses können Sie zwischen Modellen zum Aufstellen oder zum Aufhängen wählen. Achten Sie beim Anbringungsort auf ausreichend Sonne sowie Schutz vor Regen und Wind.

insektenhotel test

"Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben." – soll einst schon Albert Einstein 1949 prophezeit haben. Das akute Bienensterben ist längst in aller Munde, doch auch andere Insektenarten, deren ökologischer und ökonomischer Nutzen sowie deren Bedeutung für das Ökosystem essenziell sind, verschwinden immer mehr von unseren Feldern und Wiesen.

Eine Möglichkeit, zum Artenschutz bedrohter Insekten beizutragen, ist das Aufstellen eines Insektenhotels. Dieses kann Wildbienen, Schmetterlingen, Marienkäfern oder anderen Nützlingen als Nisthilfe, Brutstätte oder zur Überwinterung dienen. Ganz nebenbei können Sie die Tiere in Ihrem eigenen Garten optimal beobachten.

In unserem Insektenhotel-Vergleich 2019 haben wir für Sie unterschiedlich ausgestattete und aufgebaute Insektenhäuser genauer unter die Lupe genommen. Denn neben der passenden Füllung für die nützlichen Insekten soll das Hotel schließlich auch als effektvolles Deko-Objekt auf Balkon oder Terrasse dienen können. Weitere Tipps erhalten Sie in der folgenden Kaufberatung.

1. Insektenhaus-Typen: Bauspaß mit Kindern oder alles fix und fertig?

insektenhotel klein

Bastelspaß für Erwachsene und Kinder: Das kleine Insektenhotel von Pearl wird als Bausatz inklusive Montagematerial geliefert.

Bevor Sie ein Insektenhotel kaufen, sollten Sie sich zunächst überlegen, wie viel Mühe und Arbeit Sie noch selbst in das Errichten des Unterschlupfes für die kleinen Nutztierchen investieren möchten.

Denn während eine Vielzahl an Herstellern direkt vollständig-montierte Insektenhäuser anbietet, gibt es auch einige wenige Marken (wie Yakeba oder Pearl), die sich auf Bausätze spezialisiert haben.

Mit einem passenden Bausatz einInsektenhotel selbst zu bauen, kann insbesondere für Kinder eine spannende und abwechslungsreiche Beschäftigung sein. Neben dem Spaß am Basteln können dabei auch das handwerkliche Geschick gefördert und der pädagogisch-biologische Hintergrund erlernt werden. Natürlich sollte das Bauen, Befüllen und Aufstellen des Insektenhotels nicht ohne die Hilfe eines Erwachsenen stattfinden.

Aufgepasst! Auch wenn sämtliches Bau-Material im Insektenhotel-Set enthalten ist, benötigen Sie in der Regel noch immer eine Grundausstattung an Hilfsmitteln und Materialien wie z. B. Hammer, Holz-Leim oder Schraubenzieher. Praktische Koffer mit den wichtigsten Werkzeugen finden Sie auch in unserem Werkzeugkoffer-Vergleich.

insektenhotel bausatz kinder

2. Wer darf einziehen? Zimmer und Füllungen entscheiden über die Bewohner-Arten

Käfer, Bienen, Schmetterlinge – es gibt viele Nützlinge, die von einem Insektenhotel profitieren können. Dementsprechend hat ein Insektenkasten in der Regel mehrere Zimmer und Stockwerke, die unterschiedlich befüllt sind. Die Insektenhotel-Füllung ist letztlich ausschlaggebend dafür, welche Tierchen darin Unterschlupf finden werden.

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen nicht nur, welches Material im Insektenhotel welche Nützlinge anzieht, sondern auch, wofür die jeweiligen Insekten wiederum im Garten oder auf dem Balkon nützlich sein können.

InsektenartenInsektenhotel-FüllmaterialNutzen & Vorkommen
Wildbienen, z. B. Mauerbienen, Seidenbienen

wildbienen nisthilfe

Löcher von 4 bis 10 mm Durchmesser (z. B. Bambus)

bienen unterschlupf

  • Nutzen für die Tiere: Überwinterung / Brutstätte – die Eier der Bienen werden in den Röhrchen abgelegt, die Löcher anschließend versiegelt. Die Larven schlüpfen im Frühjahr.
  • Nutzen für den Menschen: Blütenbestäubung für einen bunten Garten im Sommer
Wespen, z. B. Schlupf- oder Lehmwespen

wespen unterschlupf

Gebohrte Löcher, max. 7 mm Durchmesser

insektenhotel unterschlupf wespen

  • Nutzen für die Tiere: Überwinterung / Brutkasten – auch hier dienen die Löcher als Ort zur Eierablage oder zum geschützten Überwintern.
  • Nutzen für den Menschen: Schädlingsbekämpfung – Wespen befreien Ihren Garten z. B. von lästigen Blattläusen oder Motten.
Marienkäfer, Ohrenkneifer

Insektenhotel Marienkäfer

 Zapfen, Rindenstückchen

Insektenhotel füllmaterial tannenzapfen

  • Nutzen für die Tiere: Unterschlupf – insbesondere nachts oder in den Wintermonaten
  • Nutzen für den Menschen: Schädlingsbekämpfung – Marienkäfer helfen vor allem bei der Blattlausvernichtung, Ohrenkneifer beseitigen schädliche Milben.
Florfliegen

fliegen insektenhotel

lockere Naturmaterialien

florfliegen unterschlupf

  • Nutzen für die Tiere: Nisthilfe / Überwinterungshilfe / Unterschlupf (ganzjährig)
  • Nutzen für den Menschen: Schädlingsbekämpfung – Florfliegen sind die kleinen Helferlein von Marienkäfern und fressen bevorzugt Läuse.
Schmetterlinge, Falter

insektenhotel schmetterlinge

 hohler Raum

schmetterlinge unterschlupf

  •  Nutzen für die Tiere: Winterquartier / Unterschlupf (ganzjährig) – insbesondere bei schlechtem Wetter
  • Nutzen für den Menschen: Blütenbestäubung von Zier- und Nutzpflanzen
Die hier genannten Zugehörigkeiten von Tieren und Füllung des Insektenhotels dienen nur als Beispiele und sollen keine anderen Paarungen ausschließen. So ist es beispielsweise nicht unüblich, dass Florfliegen auch in Kiefernzapfen unterschlüpfen oder Grabwespen in Schilfrohr nisten.

Während ein Insektenkasten (unabhängig von seiner Größe) meist zwischen vier und sechs unterschiedlich befüllte Zimmer aufweist und somit für viele verschiedene Nützlinge Unterschlupf bietet, gibt es natürlich auch spezielle Insektenhäuser für einzelne Arten, wie ein Wildbienenhotel oder auch ein Hummelhaus. Ein Insektenhotel der Kategorie Wildbienenhaus weist dementsprechend nur ein oder zwei Füllungen auf. Möchten Sie ein reines Bienenhotel kaufen, können Sie ebenfalls zwischen Fertighaus oder Bausatz wählen.

insektenhaus vergleich

Insektenhäuser im Vergleich: Das Neudorff 33410 Insektenhotel ist in fünf Zimmer unterteilt (links), während die Modelle daneben aufgrund ihrer einseitigen Füllung lediglich als Marienkäfer- oder Wildbienenhotel fungieren können.

3. Standortbestimmung: Aufhängen oder aufstellen?

Genauso wichtig wie Material oder Inhalt des Insektenhotels ist dessen Standort. Entsprechend Ihrer persönlichen Gegebenheiten müssen Sie zunächst entscheiden, ob Sie das Nützlingshotel lieber aufstellen oder aufhängen möchten.

insektenhotel aufstellen

Großes Insektenhotel zum Aufstellen mit Erdspieß.

Das Aufstellen eines Insektenhotels kann über Standfüße oder mit Hilfe eines Erdspießes unternommen werden. Dieser kann im Garten oder im Blumenbeet tief verankert werden und sorgt so für besonders viel Stabilität. Für den Balkon ist diese Art des Insektenhotels deshalb allerdings weniger geeignet.

Flexibler und beliebter ist wiederum das Aufhängen des Insektenhotels an Hauswand, Baum oder Gartenzaun. Hierfür besitzen die meisten kleinen Häuser bereits einen Haken oder eine Schlaufe zum Einhängen.

Generell gilt: Ist ein Insektenhotel groß und schwer, sollte es besser aufgestellt werden, während leichte, kleine Insektenhotels eher zum Aufhängen geeignet sind.

Unabhängig von der Anbringungsart sollten Sie bei der Bestimmung des Insektenhotel-Standorts auf die richtige Höhe achten. Am besten stellen Sie das Insektenhaus mindestens 50 cm über dem Boden auf (über Kniehöhe).

Natürlich können Sie vorab keinen ausführlichen Insektenhotel-Test durchführen, um zu sehen, an welcher Stelle der Kasten am besten hängt. Damit die richtigen Tierchen einziehen und sich die Insektenhotel-Bewohner auch wohlfühlen, sollten Sie allerdings folgende Tipps berücksichtigen:

insektenhotel groß

Ob Terrasse, Garten oder Balkon: Dank Aufhängung lässt sich das Insektenhaus flexibel platzieren.

  • Bauen Sie Ihr Insektenhotel an einem möglichst wind- und regengeschützten Ort auf.
  • Um als Nisthilfe für Wildbienen oder andere Insekten zu dienen, hilft außerdem ein Standort mit viel Sonneneinstrahlung (z. B. eine Ausrichtung des Insektenhotels nach Südosten).
  • Achten Sie auf eine sichere Anbringung des Insektenhauses und eine hohe Stabilität.
  • Insektenhotels sollten ganzjährig aufgestellt bleiben, d. h. auch im Winter.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Insektenhotel

4.1. Welche Vorteile bringt ein Insektenhotel mit sich?

Von einem Insektenkasten, egal ob selbst gebaut oder fertig gekauft, profitieren nicht nur die Tiere, sondern auch Sie und Ihre Umwelt! Denn viele Insektenarten bestäuben Ihre Gartenpflanzen oder beseitigen lästige Schädlinge, wie auch die Stiftung Warentest in ihrer Ausgabe 03/2014 zum Thema Insektenhotels informiert.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile haben wir im Folgenden nochmals zusammengefasst:

  • Überlebenshilfe für nützliche Insekten dank Überwinterungs- und Nistplatz
  • natürliche Schädlingsbekämpfung
  • vermehrte Blütenbestäubung Ihrer Garten- oder Balkonpflanzen
  • pädagogischer Wert – gut für Kinder
  • optisches Highlight im Garten
  • bei falscher Anbringung und falscher Platzwahl sinnlos
  • an unsauber verarbeiteten Materialien können sich Insekten ihre Flügel verletzen (z. B. an abgeknicktem, ausgefranstem Bambus)

4.2. Was kann ich tun, um Insekten anzulocken?

Selbst das beste Insektenhotel nützt Ihnen nichts, wenn es am falschen Ort aufstellt ist und einfach keine Insekten einziehen möchten. Deshalb ist es nicht nur wichtig, die richtige Höhe und Ausrichtung des Insektenhauses zu beachten, sondern auch die restliche Umgebung.

Als Nahrungsquellen sollten reichlich blühende Pflanzen in der direkten Nähe des Insektenkastens zu finden sein. Blumenbeete (z. B. Flieder, Sonnenblumen oder Rosen), Obstbäume oder bepflanzte Balkonkästen sind also ein Muss, damit Nektar und Pollen die Insekten anlocken können.

insektenhotel groß und klein im blumenbeet

Viel Natur und blühende Blumen im Garten sind die beste Umgebung für Ihr Insektenhotel!

4.3. Wann sollte ein Insektenhotel am besten aufgestellt werden?

Keine Angst vor Stichen!

Wildbienen und Solitärwespen (also solche, die einzeln leben) gelten als nicht aggressiv und können auch aus kurzer Distanz in Ruhe beobachtet werden. Weitere Informationen über die Tierchen, die Nisthilfen wie Insektenhotels liefert der NABU.

Sie haben Ihren persönlichen Insektenhotel-Vergleichssieger bereits gefunden und möchten das Haus nun aufstellen? Dann nichts wie los! Denn Insektenkästen können Sie problemlos das ganze Jahr über errichten, Sie sind grundsätzlich an keine feste Jahreszeit gebunden.

In den Monaten von März bis November ist die Wahrscheinlichkeit allerdings am höchsten, dass neue Bewohner in das Insektenhotel einziehen.

Vergleichssieger
Navaris Insektenhotel XL
Unsere Bewertung: gut Navaris Insektenhotel XL
66 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Dehner Natura Insektenhotel Trentino
Unsere Bewertung: gut Dehner Natura Insektenhotel Trentino 0 BewertungenZum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Insektenhotels-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (3) zum Insektenhotels-Vergleich
  1. Sabine Mauer
    04.01.2018

    Hallo, toller Artikel!
    Da ich aber schon so ein großes XXL-Insektenhotel im Garten stehen habe, bin ich jetzt eher auf der Suche nach einer passenden Ergänzung dazu. Weil ein normales Insektenhotel ja nichts für Hummeln ist, wollte ich mir evtl noch ein Hummelhotel dazu kaufen. Können Sie da auch etwas empfehlen?

    Dankeschön und viele Grüße,
    Sabine

    Antworten
    1. Vergleich.org
      04.01.2018

      Sehr geehrte Frau Mauer,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Insektenhotel-Vergleich.

      Tatsächlich lohnt sich auch die Anschaffung eines Hummelhotels, wenn Sie den kleinen Tieren in Ihrem Garten ebenfalls einen Unterschlupf bieten möchten. Wichtig ist, dass das Hummelhaus vor Witterungseinflüssen geschützt und im Inneren mit Nistmaterial versehen ist.

      Ein hübsches Modell aus frostfester Keramik inklusive Nistwolle erhalten Sie beispielsweise von Beckmann auf Amazon.

      Viel Erfolg beim Aufstellen Ihres Hummelhotels wünscht Ihnen das Vergleich.org-Team

      Antworten
  2. Gregor Dietrich
    11.06.2018

    Sorry, aber ich beschäftige mich seit Jahrzehnten mit Insekten und leider die letzten Jahre beruflich bedingt auch mit den schwachsinnigen Insektenhotels wie sie Eingangs mit durchaus guten Testnoten versehen sind, obwohl sie für Insekten weitgehend unbrauchbar sind. Was interessiert mich eine Verarbeitungsqualität, wenn es nur als Zierrat oder überteuertes Brennholz taugt. Es gibt gute Insektenhotels. Die baut man besser selbst, denn wenn man sie im Handel sucht, wird man alt.
    Löcher von 2(!!!) bis 8 (10 sind eher schon die Ausnahme) mm Durchmesser werden regelmäßig und gut besiedelt. Egal ob Halme von Schilf oder Bambus oder Bohrungen in Hart(!)holz.
    Niemals darf Nadelholz Verwendung finden wie im Bild zu den Bohrungen. Es sollte auch kein Stirnholz sein, da es maximal drei Jahre besiedelt werden kann und nach und nach Risse bekommt. Dort wo ein Riss entsteht wird das Loch unbrauchbar, schon vorhandene Brut vernichtet. Holz sollte immer seitlich angebohrt werden. Egal ob Halm oder Holz, die Löcher werden von Mauerbienen, Lehmwespen etc. besiedelt, nicht von Schlupfwespen, die ja Parasitoide sind und keine Bruträume haben.
    Zapfen und Rindenstücke, trocken im Insektenhotel verwahrt, weit über dem Boden, locken keinen einzigen Marienkäfer oder Ohrenkneifer. Sie sind völlig sinnbefreite Idiotie.
    "Lockere Naturmaterialien" helfen keiner Florfliege. Sie benötigt einen Hohlraum von absoluten Mindestmaßen 30 x 30 x 20 cm, davor kein Gitter und kein rotes Brett mit Spalten drin, sondern schräge, dachziegelartig überlappende Latten mit einem Freiraum von etwa 1 cm dazwischen. Das ist essentiell als Landefläche, Windschutz, Temperaturausgleich in der Wintersonne und um ausreichend Licht zu dämpfen, dass der Florfliegenkasten von Insekten überhaupt als potenzieller Überwinterungsort erkannt wird. Und drinnen Sägespäne oder anderen Müll hineinzustopfen beraubt Florfliegen und viele andere Insekten der Überwinterungsmöglichkeit gleich wieder. Lediglich aufgeraute Wände werden von vielen Insekten – Florfliegen, Schmetterlingen etc. – dankbar angenommen. Wenn die Oberfläche drinnen vergrößert werden soll, dann lediglich einige sehr lange Strohhalme etc. sehr locker zugeben. Insekten brauchen Platz!
    Ein senkrechter Schlitz im Holz ist für jeden Falter eine unüberwindbare Hürde. Schmetterlinge benötigen wie Florfliegen eine flache Landefläche. Tagfalter können dann auch durch senkrechte Spalten schlüpfen, wie alle anderen Insekten bevorzugen sie aber waagrechte Öffnungen.

    Antworten
  3. Hans Ludwig
    20.03.2019

    Die Stiftung Warentest schreibt: In die „Regale“, die mindestens 20 Zenti­meter tief sein sollten, kommen innen hohle Naturmaterialien, in denen die Insekten ihre Eier ablegen können. Geeignet sind zum Beispiel Bambus, Schilf­rohr und Stroh. Einige Fächer können Sie auch mit Sand-Lehm-Gemischen gestalten. Drücken Sie – solange es feucht ist – mit einem Blei­stift oder dicken Nagel Löcher hinein. Kein einziges bewertetes Insektenhotel hat diese empfohlene Tiefe und trotzdem sind sie empfehlenswert und warum?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      28.03.2019

      Sehr geehrter Herr Ludwig,

      wir informieren uns natürlich auch darüber, was die Stiftung Warentest in ihrem Insektenhotel-Test sagt, aber letztlich ist das für uns nur ein Aspekt von vielen, die in unsere Einschätzungen einfließen.
      Insgesamt gibt es nur sehr wenige sehr tiefe Insektenhotels. In aller regel sind sie eher auf Höhe ausgerichtet, da viele Nutzer die Chance haben wollen, ggfs. von außen etwas zu sehen. Hierbei muss man natürlich unterschieden zwischen Insektenhotels als "Unterhaltungsprodukt" wie ein Goldfischglas (so werden sie meist betrachtet und gekauft) oder als Produkt zur ernsthaften Züchtung oder dem Studium oder zum Schutz von Lebewesen. Die Anforderungen variieren entsprechend, und es kann sein, dass die Stiftung Warentest Insektenhotels anders betrachtet hat.

      Freundliche Grüße
      Vergleich.org

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Schädlingsbekämpfung

Jetzt vergleichen
Ameisengift Test

Schädlingsbekämpfung Ameisengift

Ameisengift gibt es in diversen Darreichungsformen, die sich für den Haushalt und den Garten eignen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Fliegenklatsche Test

Schädlingsbekämpfung Elektrische Fliegenklatsche

Als Nachfolger der einfachen Handklatsche arbeitet eine elektrische Fliegenklatsche über Batterien, welche das Spanngitter des Schlägerkopfes per …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliegengitter Magnet Test

Schädlingsbekämpfung Fliegengitter Magnet

Fliegengitter mit Magnet dienen als guter Schutz vor Insekten. Sie sorgen dafür, dass Fliegen und Mücken nicht in die Wohnung bzw. das Haus gelangen. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliegengitter Test

Schädlingsbekämpfung Fliegengitter

Als Insektenschutzfenster schützen die Fliegengitter an Fenster oder an Türen jegliche Insekten vor dem Eindringen in die Wohnung oder das Haus…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliegengittertür Test

Schädlingsbekämpfung Fliegengittertür

Fliegengittertüren erfüllen die Funktion eines Fliegengitters, erlauben jedoch auch das Lüften über die Balkon- oder Terrassentür. Besonders an heißen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Insektenschutz-Vorhang Test

Schädlingsbekämpfung Insektenschutz-Vorhang

Ein Insektenschutz-Vorhang hat die Hauptfunktion, die Fliegen draußen zu lassen. Je nach Beschaffenheit des Materials kann Ihnen ein solcher Vorhang …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Insektenspray Test

Schädlingsbekämpfung Insektenspray

Mit Insektenspray können Sie besonders effektiv und gleichzeitig langanhaltend Ihr Haus von Schädlingsbefall befreien…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Insektenvernichter Test

Schädlingsbekämpfung Insektenvernichter

Insektenvernichter werden elektrisch betrieben und locken mit einem integrierten UV-Licht die lästigen Tierchen an. Innerhalb der Falle werden diese …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Marderfalle Test

Schädlingsbekämpfung Marderfalle

Es gibt eine große Auswahl an Marderfallen, die Sie als artgerechte Lebendfallen einsetzen können. Sie können daher darauf verzichten, eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Maulwurfschreck Test

Schädlingsbekämpfung Maulwurfschreck

Maulwürfe stellen eine natürliche Schädlingsbekämpfung dar und verbessern die Bodenqualität - nicht umsonst stehen sie unter Naturschutz…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mausefalle Test

Schädlingsbekämpfung Mausefalle

Eine Mausefalle stellt die effektivste Art der Schädlingsbekämpfung bei Nagetieren dar - neben Mäusegift und Ultraschall-Geräten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Milbenspray Test

Schädlingsbekämpfung Milbenspray

Milben sind überall: Egal ob in der Matratze, auf dem Bett, in der Gardine oder in den Polstermöbeln. Dort, wo Staub fällt und sich befindet, finden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Moskitonetz Test

Schädlingsbekämpfung Moskitonetz

Der Mesh-Wert gibt Informationen zur Feinmaschigkeit wieder. Je höher der Wert, desto enger sind die Maschen. In Deutschland oder anderen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mückenarmband Test

Schädlingsbekämpfung Mückenarmband

Mückenarmbänder sind ein Mückenschutz, der am Handgelenk getragen wird. Die Abschreckung erfolgt dabei durch den Geruch ätherischer Öle, die Imitation…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mückenschutz Test

Schädlingsbekämpfung Mückenschutz

Es gibt verschiedene Mückenschutz-Typen, mit der Sie die Insekten bekämpfen können. Im Handel sind neben Sprays, Armbändern und Lampen auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mückenspray Test

Schädlingsbekämpfung Mückenspray

Mückensprays sind Mittel, die Mücken und andere Insekten vom Menschen fernhalten bzw. sie direkt verscheuchen sollen. Dabei zielen die Mittel auf den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mückenstecker Test

Schädlingsbekämpfung Mückenstecker

Mückenstecker sind dafür konzipiert, Stechmücken und andere Insekten mittels verdampfenden Insektiziden oder durch Ultraschall in den eigenen vier …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rattenfalle Test

Schädlingsbekämpfung Rattenfalle

Ratten können eine echte Plage sein – für den Kampf gegen die Nagetiere gibt es zahlreiche Rattenfallen, die die Tiere entweder fangen oder gleich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schneckenkorn Test

Schädlingsbekämpfung Schneckenkorn

Schneckenkorn ist ein Schnecken-Vernichtungsmittel zum Schutz von Gemüse, Obst und Zierpflanzen. In Form von kleinen, oft blauen Pellets kann es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schneckenzaun Test

Schädlingsbekämpfung Schneckenzaun

Schnecken können auch zu einem echten Problem werden: Haben sie Zugang zu Gartenbeeten, fressen Schnecken das Gemüse an und zerstören Zierpflanzen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ultraschall-Schädlingsbekämpfer Test

Schädlingsbekämpfung Ultraschall-Schädlingsbekämpfer

Während Ultraschallwellen für das menschliche Ohr in den meisten Fällen nicht hörbar sind, vertreiben sie Insekten und Nagetiere zuverlässig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wespenfalle Test

Schädlingsbekämpfung Wespenfalle

Eine Wespenfalle soll Wespen mit einem süßen Lockmittel von Lebensmitteln oder der Kaffeetafel im Garten fernhalten. Sie besteht aus einem Behälter …

zum Vergleich