Wasserkissen Test 2016

Die 7 besten Wasserkissen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerMediflow 5201 DoppelpackPreis-Leistungs-SiegerMediflow 5001Mediflow 5003Mediflow 5016Badenia TrendlineMediflow 5005 OriginalMediflow Original + Schonbezug
ModellMediflow 5201 DoppelpackMediflow 5001Mediflow 5003Mediflow 5016Badenia TrendlineMediflow 5005 OriginalMediflow Original + Schonbezug
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Kundenwertung
325 Bewertungen
1.668 Bewertungen
47 Bewertungen
noch keine
37 Bewertungen
1.668 Bewertungen
72 Bewertungen
MaßeDas klassische Kopfkissen-Maß von 80x80 cm ist bei Wasserkissen nicht möglich - die Kissen würden befüllt viel zu schwer werden. Die Höhe des Kissens ist abhängig von der eingefüllten Wassermenge. Daher wird sie hier nicht angegeben.40 x 80 cm40 x 80 cm40 x 80 cm50 x 70 cm40 x 70 cm50 x 70 cm40 x 80
Bezug100% Baumwolle100% Baumwolle100% Baumwolle100% Baumwolle100% Baumwolle100% Baumwolle100% Baumwolle
FüllungDer interne Wasserbehälter muss mit einem Material umpolstert werden, da der eigene Nacken sonst durch die Nähe zum (kalten) Wasser auskühlen würde - Verspannungen wären die Folge. Hypoallergenes Polyester wird hierfür am häufigsten verwendet.Polyester-FaserflaumPolyester-FaserflaumVisco-Gelschaum100% PolyethylenPolyester-HohlfaserPolyester-FaserflaumPolyesterfaserflaum
Vorteile
  • Fülltrichter, Einfüllanleitung und Pflegehinweise inklusive
  • 3 Jahre Garantie auf die Dichtigkeit
  • allergikergeeignet
  • ÖkoTex zertifiziert
  • Sparpack mit zwei Kissen
  • Fülltrichter, Einfüllanleitung und Pflegehinweise inklusive
  • allergikergeeignet
  • ÖkoTex zertifiziert
  • Fülltrichter, Einfüllanleitung und Pflegehinweise inklusive
  • besonderes Material
  • Füllung entnehm- und waschbar
  • sehr kompaktes Wasserkissen z.B. für Reisen
  • allergikergeeignet
  • Einfülltrichter inklusive
  • sehr preiswert
  • bei 40°C in der Maschine waschbar
  • Fülltrichter, Einfüllanleitung und Pflegehinweise inklusive
  • allergikergeeignet
  • Ökotex zertifiziert
  • 50 x 70 cm statt den üblichen 40 x 80 cm
  • Für Allergiker geeignet
  • Kissen und Schonbezug Ökotex geprüft
  • Schonbezug inklusive
Zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 52 Bewertungen

Wasserkissen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Wasserkissen können nicht nur Ihrem verspannten Nacken ein Ende bereiten. Auch Einschlafprobleme, Fehlstellungen und generelles Unwohlsein können durch sie behoben werden.
  • Produktionsbedingt sind Wasserkissen fast ausschließlich in den Maßen 40 x 80 cm und 50 x 70 cm erhältlich. Bei größeren Abmessungen würden die Kissen für ein normales Handling eindeutig zu schwer.
  • Die Härte eines Wasserkissens lässt sich durch die Füllmenge des Wassers stufenlos einstellen! In ein Kissen passen bis zu 5 Liter Wasser.

wasserkissen test

Ein verspannter Nacken kann einem die Lebensfreude nehmen. Gerade Beschwerden im Halsbereich sind im Jahr 2016 eines der am weitesten verbeiteten Leiden in Deutschland. Diese Probleme, ebenso wie Einschlafprobleme, lange Wachphasen und generell unerholsamer Schlaf versprechen Wasserkissen zu beseitigen! Ein mit Flüssigkeit gefülltes Kissen also – auch wenn das Grundprinzip simpel ist, versuchen die Hersteller sich durch verschiedene Alleinstellungsmerkmale voneinander abzuheben. Worauf wollen Sie Ihren Kopf betten? Darf es zusätzlich zum Wasserbett noch ein wassergefülltes Kissen sein? Nur welches? In diesem Wasserkissen Vergleich haben wir den Wasserkissen Testsieger gekürt!

1. Was ist ein Wasserkissen?

Ein Wasserkissen ist ein Kopfkissen, das mit Wasser gefüllt ist. So weit so gut. Aber welche Unterschiede gibt es?

Mehrere Schichten aus unterschiedlichen Materialien umhüllen den Wasserkern. Hier gezeigt das Mediflow 5005.

Mehrere Schichten aus unterschiedlichen Materialien umhüllen den Wasserkern. Hier gezeigt das Mediflow 5005 Original.

Erst einmal muss man an dieser Stelle sagen, dass es weit mehr als nur ein großes Wasserbehältnis mit Stoffhülle ist. Alle hergestellten Wasserkissen sind mehr oder weniger gleich aufgebaut und von folgendem Typ:

Im Inneren vom Kopfkissen befindet sich der Wasserkern, den Sie selbst nach Wunsch mit circa 2 bis 5 Litern Wasser befüllen können. Er ist fast immer thermoisoliert, um die Kühle des Wassers nicht bis an Ihren Hals und Kopf kommen zu lassen, während Sie schlafen.

Die Wasserkammer ist fest mit der restlichen Struktur des Kissens vernäht, so ist sie immer von einer gleichbleibend dicken Schicht Polstermaterial umgeben. Dies wirkt druckentlastend und verhindert den Kontakt mit der kühlen Wasserblase beim Schlafen.

Das Polstermaterial ist in mehreren Schichten um den Wasserkern arrangiert und bestehen meist aus Polyester-Faserflaum, welcher auch Allergikern einen geruhsamen Schlaf ermöglicht. Es gibt allerdings auch Kissen, die auf Baumwolle und Daunen setzen.

Härtegrad des Wasserkissens benötigte Füllmenge (circa)
Weich 2 Liter
Mittel 3 Liter
Hart 4 bis 5 Liter

Der oft mitgelieferte Bezug besteht fast immer aus Baumwolle, kann aber gegen jeden beliebigen Bezug mit den passenden Maßen getauscht werden. Die Wasserkissen werden produktionsbedingt fast immer mit den Abmessungen 40×80 cm oder 50×70 cm angeboten. Eine Ausnahme stellen Reise-Wasserkissen dar, die reduzierte Abmessungen aufweisen.

Sie merken also: Ein Wasserkissen ist ein komplexes System aus Umhüllungen und zusätzlichen Füllungen verschiedenster Materialien. So kann auch Ihr Schlaf gut und erholsam werden. Nackenschmerzen ade!

Die Preisspanne der Kissen in unserem Wasserkissen Vergleich reicht ungefähr von 20 bis 80 Euro. Einen Wasserkissen Testsieger finden Sie bereits für knapp 40 Euro in jedem Wasserkissen Online Shop.

Die Vorteile eines Wasserkissens können Sie sich auch in diesem Video ansehen:


Die folgenden Hersteller und Marken haben sich in den letzten Jahren als Anbieter für Wasserkopfkissen etabliert:

  • Irisette
  • Badenia
  • Mediflow
  • Newgen Medicals
  • Wellony
  • Lumaland

Nachfolgend haben wir Ihnen kurz und bündig einige Vor- und Nachteile eines Wasserkissens aufgeführt:

  • Schutz und Stützfunktionen für den Nacken- und Halswirbelsäulen-Bereich sowie den weiteren Rücken
  • Härtegrad fließend einstellbar
  • Anpassung an wechselnde Schlafpositionen
  • Abschwächung von Problemen wie Schlafmangel, Unwohlsein, Zähneknirschen bei Nacht
  • Wasserwechsel, bzw. Reinigungtabletten notwendig
  • kann in sehr seltenen Fällen undicht werden
  • schwerer und unflexibler als ein gleichgroßes Daunenkissen
  • Einfüllöffnung kann von Seitenschläfern evtl. mit der Hand wahrgenommen werden

2. Worauf müssen Sie beim Kauf von Wasserkissen achten?

Weitere Tests rund um das Thema Bett:

2.1. Sind die Abmessungen kompatibel mit Ihren Schlafgewohnheiten?

Wer sich jahrelang an ein großes, flauschiges Riesenkissen mit einer Größe von 80 x 80 cm gewöhnt hat, dem wird ein 40 x 80 cm Wasserkissen erst einmal seltsam und ungewohnt vorkommen. Aber wie bei so vielem: Geben Sie Ihrem Körper etwas Zeit, um das beste Wasserkissen zu finden! Wenn Sie von sich aber wissen, dass Sie auf fremden Kissen kaum schlafen können, kann der Zauber von Wasserkissen bei Ihnen natürlich auch nur schwerlich wirken. Aber: Gerade manche Seitenschläferkissen weisen eine gewisse haptische Ähnlichkeit zu den Wasser-Kopfkissen auf.

2.2. Haben Sie Haustiere oder Kinder, die gerne mit Ihren Kissen spielen?

In dem Fall sollten Sie neue Regeln einführen – Wasserkissen mögen es nicht, wenn man auf ihnen herumhüpft oder hinein beißt. Lagern Sie deshalb einfach weiterhin Daunenkissen. So können auch weiterhin am Sonntagmorgen Kissenschlachten geschlagen werden. Außerdem können Sie so Gästen ihre gewohnte Schlafatmosphäre bieten.

3. Pflege und Reinigungstipps

Um lange Spaß an Ihrem Wasserkissen zu haben, muss das Wasser regelmäßig gewechselt werden. Verschiedene Hersteller geben das Intervall für den Wassertausch mit ungefähr einem Jahr, bzw. einem halben Jahr an.
Wasserreinigungstabletten sind im Normalfall nicht notwendig – lesen Sie hierzu unsere Keyfacts-Box am rechten Rand!
Benutzen Sie zum Befüllen umbedingt den mitgelieferten, oder einen eigenen Trichter. Aufgrund der Konstruktion mit dem eingelassenen Fülldeckel wird das Kissen ansonsten, ohne Trichter, unter Garantie feucht werden, was Ihre Nachruhe weniger angenehm gestalten wird. Die inkludierten Trichter sind häufig mit einem Schraubverschluss an dem Befüllstutzen zu befestigen, was den Einfüllvorgang nochmals erleichtert.

4. Darauf sollte man bei der Wasserkissen Nutzung achten

Wasser im Kissen – Was müssen Sie beachten?
  • Wenn Sie Leitungswasser zum Befüllen verwenden, tauschen Sie das Wasser ungefähr halbjährlich.
  • Sollten Sie Regenwasser o.ä. verwenden, nutzen Sie speziell zu diesem Zweck angebotene Reinigungstabletten.

Wenn Sie kleine Kinder haben, die gerne mal eine Kissenschlacht machen, sollten Sie die Wasserkissen evtl. vorher wegräumen. Eine Kopfstütze aus der Kategorie Wasserkissen enthält befüllt mehrere Kilo Wasser. Ein Wurf damit weist wesentlich mehr Wucht auf als ein Wurf mit einem normalen Daunenkissen. Zudem erhöht sich die Chance auf eine undichte Stelle im Kissen durch Umherwerfen und eventuellen Kontakt mit allen möglichen Ecken und Kanten, die eine Wohnung nun mal hat, enorm. Das hält auch das beste Wasserkissen nicht auf Dauer aus.

5. Wofür brauche ich ein Wasserkissen?

Haben Sie Nackenschmerzen? Oder Schlafprobleme? Viele Nutzer berichten auch 2016 über die Erfahrungen, dass diese Probleme mit der Nutzung eines Wasserkissens besser werden, oder sogar verschwinden. Auch Zähneknirschen scheint durch die Verwendung von Wasserkissen weniger werden zu können. Die Auswirkungen und Erfolge sind aber individuell unterschiedlich. Für manche Personen, die unter Problemen im Hals- und Nackenbereich leiden, kann auch ein Nackenstützkissen das Richtige sein! Sollten Sie schmerzbedingt auf der Suche nach Wasserkissen oder Nackenstützkissen sein, empfehlen wir Ihnen im Wasserkissen Test, das Für und Wider mit Ihrem Arzt zu besprechen.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Wasserkissen

6.1. Was ist ein Wasserkissen?

Mittels eines (meist) mitgelieferten Einfülltrichters ist das Befüllen mit Wasser kein Problem.

Mittels eines (meist) mitgelieferten Einfülltrichters ist das Befüllen mit Wasser kein Problem.

Kurz und knapp: Ein Kissen, das im Inneren einen befüllbaren Wasserkern aufweist. Dadurch verhält es sich anders als ein Kissen aus Daunen. Stabilisierende Wirkung für Kopf, Nacken und die Halswirbelsäule sind hier zu nennen. Durch das Wasser passt sich das Kissen in seiner Form so an, dass es Ihre Haltung beim Schlaf im oberen Körperbereich verbessert. Nackenstützkissen haben eine ähnliche Funktion, ohne allerdings den speziellen Komfort von einem Wasserkopfkissen zu bieten.

6.2. Wasserkissen: Wieviel Wasser einfüllen?

Über die eingefüllte Wassermenge regulieren Sie den Härtegrad des Kissens. D.h., solange Sie nicht über die angegebene Maximalmenge aus den Herstellerangaben kommen, ist es vollkommen Ihnen überlassen wie viel Sie einfüllen – je nachdem, was Ihnen am angenehmsten ist. Und da gibt es nach Erfahrung durchaus individuelle Unterschiede.

6.3. Kann man Wasserkissen waschen?

Die meisten Wasserkissen sind waschbar. Dafür muss vorher aber unbedingt das eingefüllte Wasser abgelassen werden. Anschließend ist eine Wäsche bei 40°C, manchmal auch 30°C, gar kein Problem.

6.4. Wasserkissen: Wie oft Wasser wechseln?

Je nach Menge des eingefüllten Wassers ist das Wasserkissen weicher oder härter.

Je nach Menge des eingefüllten Wassers ist das Wasserkissen weicher oder härter.

Wenn Sie Leitungswasser verwenden, muss das Wasser etwa einmal im Jahr gewechselt werden. Sollten Sie Regenwasser oder ähnliches verwenden, gibt es Reinigungtabletten für Wasserkissen zu kaufen. Manche Hersteller weisen aber ausdrücklich darauf hin, in ihrem Produkt keine solchen Reinigungstabletten zu verwenden.

6.5. Wie lange hält ein Wasserkissen?

Man kann bei Markenkissen von einer Lebensdauer von ca. 10 Jahren ausgehen. Als Hygieneartikel sollte ein Kissen aber alle 3-4 Jahre ausgetauscht werden – da ein Wasserkissen aber im Mittel nur ca. 40 € kostet, sollte dies machbar sein.

6.6. Was sagt Stiftung Warentest zu den getesteten Wasserkissen?

Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Test von Wasserkissen durchgeführt. Sobald dies geschieht, werden wir an dieser Stelle natürlich auf Stiftung Warentest Bezug nehmen.

Preis-Leistung-Sieger

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Wasserkissen.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Schlafzimmer

Schlafzimmer Bauchschläferkissen

Spezielle Kissen für Bauchschläfer sind ergonomisch auf die Bedürfnisse von Bauchschläfern angepasst. Sie sorgen durch ihre flache Form dafür, …

zum Vergleich

Schlafzimmer Baumwolldecken

Die Naturfaser Baumwolle wird schon seit Jahrtausenden genutzt, da sie atmungsaktiv ist und kaum Allergien auslöst. Darum eignet sie sich für …

zum Vergleich

Schlafzimmer Bettdecke mit Übergr…

Die Standardmaße bei XXL Bettdecken sind 155 x 200 cm und 155 x 220 cm. Übergroße Bettdecken sind besonders für große Menschen (>180 cm) …

zum Vergleich

Schlafzimmer Bettdecken

Beim Kauf einer Bettdecke sollten Sie zunächst entscheiden, wofür Sie die Decke benötigen. Je nach Jahreszeit gibt es verschiedene Arten von …

zum Vergleich

Schlafzimmer Bettlaken

Bettlaken sind zwar teurer als Spannbettlaken, bieten dafür aber höheren Schlafkomfort und lange Haltbarkeit…

zum Vergleich

Schlafzimmer Bettwäsche

Bezüge für Kissen und Bettdecke werden im Alltag als Bettwäsche bezeichnet. Allerdings zählen eigentlich auch Bettlaken dazu. Bettwäsche nimmt …

zum Vergleich

Schlafzimmer Boxspringbett

Heben Sie Ihren Schlafkomfort auf eine neue Ebene: Das beste Boxspringbett aus dem Boxspringbett Test erleichtert das Aufstehen - nicht nur wegen der …

zum Vergleich

Schlafzimmer Daunendecken

Eine Daunenbettdecke bietet, wie auch die dazugehörigen Kopfkissen, viele Vorteile. Die Decken und Kissen halten durch ihre Isolationseigenschaften …

zum Vergleich

Schlafzimmer Heizdecke

Beim Kauf einer Heizdecke müssen Sie sich zunächst entscheiden, welche Art einer Heizdecke Sie benötigen. Die einfachen Modelle haben 2 - 3 …

zum Vergleich

Schlafzimmer Kaltschaum-Topper

Bei Kaltschaum handelt es sich um eine Schaumstoffart, die besonders atmungsaktiv, punktelastisch und strapazierfähig ist. Zudem ist Kaltschaum für …

zum Vergleich

Schlafzimmer Kaltschaummatratze

Die Kaltschaummatratze ist für Sie zu empfehlen, wenn Sie recht unruhig schlafen, sich also im Schlaf viel drehen und ein ungefähres Körpergewicht…

zum Vergleich

Schlafzimmer Klappmatratze

Die Klappmatratze ist das ideale Gästebett, denn sie kann nach der Benutzung praktisch zusammengeklappt werden und als Sitzmöbel dienen oder im Bett…

zum Vergleich

Schlafzimmer Kleiderbügel

Ein Kleiderbügel (seltener: Wäschebügel) ist ein Haushaltsutensil, auf das Wäsche und Kleidung zum Aufbewahren im Kleiderschrank sowie zum Prä…

zum Vergleich

Schlafzimmer Kopfkissen 80 x 80 cm

Das Kopfkissen mit den Maßen 80 x 80 cm gehört zu den Klassikern unter den Bettwaren. Das Quadratformat gilt als Standardmaß für die meisten …

zum Vergleich

Schlafzimmer Kopfkissen

In der Kategorie der Kopfkissen gibt es verschiedene Arten und Typen von Kissen, die Ihren Schlaf in jeder Position verschönern sollen…

zum Vergleich

Schlafzimmer Latexmatratze

Das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Latexmatratze ist der Härtegrad. Der hängt davon ab, wie viel Körpergewicht Sie haben. H1 eignet sich fü…

zum Vergleich

Schlafzimmer Lattenrost 140x200

Lattenroste 140 x 200 cm eignen sich für große Einzelbetten sowie kleinere Doppelbetten. Der Abstand zwischen den einzelnen Leisten sollte zum …

zum Vergleich

Schlafzimmer Lattenrost 90x200

Ein Lattenrost (90x200) trägt maßgeblich zu erholsamen Schlaf bei. Die Größe von Lattenrost und Matratze müssen übereinstimmen, dabei stellt ein…

zum Vergleich

Schlafzimmer Elektrischer Lattenr…

Ein elektrischer Lattenrost lässt sich am Kopf-, Mittel- oder Fußteil mit einer Fernbedienung einstellen. Besonders motorisch eingeschränkte, …

zum Vergleich

Schlafzimmer Lattenrost

Den Stellenwert von Lattenrosten sollten Sie nicht unterschätzen, denn sie tragen extrem zu einem gesunden Schlaf bei…

zum Vergleich

Schlafzimmer Lavalampe

Lavalampen bestehen aus einer Flüssigkeit und dünnflüssigem Wachs, das sich durch die Glühbirne erwärmt und langsam nach oben steigt. Bevor das …

zum Vergleich

Schlafzimmer Luftbett

Aufblasbare Betten sind beliebte Gästebetten für den Besuch, da sie sich leicht verstauen und schnell aufblasen lasen. Zudem eignet sich die luftige…

zum Vergleich

Schlafzimmer Massagekissen

Ein Massagekissen ist ein Massagegerät, das in weichen Stoff gewickelt ist und über den Netzstecker betrieben wird. Der Massagemechanismus …

zum Vergleich

Schlafzimmer Massagematte

Elektrische Massagematten haben gegenüber ihren stromlosen Pendants den Vorteil, dass sie ohne körperliche Anstrengung Druck auf Schultern, Rücken …

zum Vergleich

Schlafzimmer Matratze 140 x 200

Für Betten der Größe 140 x 200 cm werden Matratzen in derselben Größe benötigt. Sie eignen sich für Einzelschläfer, bieten aber auch zwei …

zum Vergleich

Schlafzimmer Matratze 90x200

Eine Matratze 90x200 hat die Aufgabe, die Wirbelsäule während des Schlafens – sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage – in eine waagerechte …

zum Vergleich

Schlafzimmer Matratzen

Es gibt verschiedene Arten von Matratzen. Latexmatratzen sind sehr langlebig und bequem. Trotzdem haben Kaltschaummatratzen und Federkernmatratzen …

zum Vergleich

Schlafzimmer Matratzenauflage

Matratze zu hart? Eine gute Auflage kann Abhilfe schaffen. Das Modell sollte zu Ihren Schlafgewohnheiten passen - nicht andersherum…

zum Vergleich

Schlafzimmer Matratzenschoner

Als Matratzenschoner werden Matratzenunterlagen und Matratzenauflagen bezeichnet. Sie haben die Funktion, Nässe, Schmutz und Mikroorganismen von …

zum Vergleich

Schlafzimmer Microfaser-Bettwäsche

Microfaser Bettwäsche erfreut sich in deutschen Betten großer Beliebtheit. Nicht umsonst: Sie ist leicht, strapazierfähig und in vielen eleganten …

zum Vergleich

Schlafzimmer Nackenstützkissen

Rückenbeschwerden, Nackenschmerzen und Muskelverspannungen sind keine Seltenheit im Schlafzimmer. Zusätzlich zur passenden Matratze empfehlen sich …

zum Vergleich

Schlafzimmer Patchworkdecke

Eine Patchworkdecke (engl.: patchwork "Flickwerk") ist eine Decke, die aus unterschiedlichen, zumeist quadratischen Stoff-Flicken zusammengenäht ist…

zum Vergleich

Schlafzimmer Raffrollo

Ein Raffrollo vereint in sich die Eigenschaften einer dekorativen Gardine und eines praktischen Rollos. Es ist somit ein moderner Blickfang in Wohnrä…

zum Vergleich

Schlafzimmer Rollmatratze

Eine Rollmatratze ist eine durch Druckluft komprimierte zusammengerollte Matratze. Dadurch kann sie leichter transportiert werden. Außerdem wird …

zum Vergleich

Schlafzimmer Rollrost

Rollroste sind preisgünstige Lattenroste, die sich zusammenrollen lassen. Auf diese Weise sind sie z.B. gut für Gästebetten geeignet und man kann …

zum Vergleich

Schlafzimmer Rückenschläferkissen

Ein Rückenschläferkissen muss wahlweise mit Viscoschaumschoff, Daunen und Federn oder Wasser gefüllt sein, damit es sich der Form Ihres …

zum Vergleich

Schlafzimmer Schminktisch

Ein Schminktisch dient zum Schminken und Frisieren sowie zur Aufbewahrung sämtlicher Kosmetikprodukte in einem stilvollen Möbelstück…

zum Vergleich

Schlafzimmer Seidendecken

Seide wird für Bettdecken als Füllmaterial verwendet. Sie bringt günstige Eigenschaften für ein angenehmes Schlafklima in heimischen Betten mit, …

zum Vergleich

Schlafzimmer Seitenschläferkissen

Ein Seitenschläferkissen eignet sich für Menschen, die überwiegend in Seitenlage schlafen. Durch die längliche Form entlastet es die Wirbelsäule …

zum Vergleich

Schlafzimmer Spannbettlaken

Ein hochwertiges Spannbettlaken ist genauso wichtig für erholsamen Schlaf wie gute Matratzen. Spannbettlaken mit praktischem Gummizug lassen sich …

zum Vergleich

Schlafzimmer Tagesbett

Ein Tagesbett dient nicht immer als regulärer Schlafplatz - man findet es daher häufiger in Wohnzimmern oder Wintergärten als Sofa oder als Gä…

zum Vergleich

Schlafzimmer Taschenfederkernmatr…

Gute Körperanpassung, hohe Punktelastitzität und eine weitreichende Luftzirkulation - dies sind die Hauptmerkmale bester Taschenfederkernmatratzen. …

zum Vergleich

Schlafzimmer Tellerlattenrost

Tellerlattenroste sind eine Alternative zum herkömmlichen Lattenrost, denn sie gelten als besonders flexibel und können dank der Teller auf …

zum Vergleich

Schlafzimmer Tonnentaschenfederke…

Eine Tonnentaschenfederkernmatratze ist eine spezielle Art von Federkernmatratze: Ihre Federn sind bauchig rund, also nach außen gewölbt, und …

zum Vergleich

Schlafzimmer XXL-Lattenrost

Ein XXL-Lattenrost zeichnet sich nicht etwa durch besonders große Maße aus, sondern es handelt sich um einen Lattenrost, der besonders großes …

zum Vergleich