Das Wichtigste in Kürze
  • Steckdosenleisten finden vielseitig Verwendung. Besondere Flexibilität erhalten Sie durch eine Mehrfachsteckdose ohne Zuleitung, da Sie damit die Länge und Dicke des Kabels selbst wählen können.

Steckdosenleiste ohne Zuleitung Test

1. Wofür benötigen Sie eine Steckdosenleiste ohne Zuleitung?

Steckdosenleisten ohne Kabel sind ein probates Mittel, um die Anzahl der vorhandenen Steckdosen im Haus zu erhöhen. Gerade in älteren Häusern sind Steckdosen oftmals Mangelware. Egal ob Fernseher, Receiver, Stereoanlage oder auch Lampen, die vorhanden Steckplätze sind schnell belegt und man steht vor einem Problem. Laut gängigen Online-Tests sind Steckdosenleisten ohne Kabel dabei eine sehr gute Möglichkeit, den Strom dorthin zu bringen, wo man ihn benötigt. Durch die flexibel wählbare Länge des Kabels können Sie die Leiste frei nach Ihren Wünschen platzieren. Wenn Sie eine Steckdosenleiste ohne Zuleitung kaufen möchten, ist es wichtig zu überlegen, wofür Sie diese benötigen. Ist es beispielsweise wichtig, die Steckdosenleiste ein- und ausschalten zu können? Auch die Anzahl an Steckplätzen und der gewünschte Installationsort spielen dabei eine Rolle.

2. Wie unterscheiden sich verschiedene Steckdosenleisten ohne Zuleitung in diversen Tests im Internet?

Mehrfachsteckdosen ohne Zuleitung gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die Steckdosenleisten ohne Zuleitung im Vergleich unterscheiden sich in verschiedenen Faktoren. Die beste Steckdosenleiste ohne Zuleitung ist nicht nur durch die Anzahl ihrer Steckplätze definiert. Soll die Leiste fest an einem festen Ort installiert werden, gibt es Steckdosenleisten ohne Zuleitung für die Wandmontage oder auch für die Montage an Möbeln, beispielsweise am Schreibtisch. Auch beim Thema Sicherheit gibt es Unterschiede. So verfügen manche Steckdosenleisten ohne Zuleitung in diversen Tests im Internet über eine Kindersicherung und einen Überspannungsschutz. Je nach Installationsort ist die Schutzart der Steckdosenleiste wichtig. Für den Innenbereich ist IP20 ausreichend. Möchten Sie die Leiste draußen montieren, sollten Sie eine Steckdosenleiste ohne Zuleitung mit IP44 wählen.

Hinweis: Vergessen Sie nicht, das passende Kabel in der gewünschten Länge direkt online mit zu bestellen. Bei Steckdosenleisten ohne Zuleitung müssen Sie dieses separat erwerben und anschließend an der Leiste selbst montieren.

3. Worauf gilt es beim Kauf zu achten?

Die Art der späteren Verwendung spielt beim Kauf eine große Rolle. Daher sollten Sie sich vorab überlegen, wie viele Steckplätze Sie benötigen. Ist eine 4-fach-Steckdosenleiste ohne Zuleitung ausreichend oder sollten Sie lieber eine 5-fach-Steckdosenleiste ohne Zuleitung wählen? Ebenso sollten Sie überlegen, ob die Mehrfachsteckdose dauerhaft eingeschaltet bleiben soll oder ob Sie eine Steckdosenleiste ohne Zuleitung mit Schalter benötigen. Diese können Sie jederzeit einfach ein- und ausschalten. Auch die Farbe kann eine wichtige Rolle spielen. Gerade bei der Montage an einer Wand oder einem Schreibtisch bietet sich so die Möglichkeit, die Steckdosenleiste besser zu kaschieren. Eine Steckdosenleiste ohne Zuleitung in Schwarz lässt sich beispielsweise auf einem dunklen Untergrund besser integrieren als ihr weißes Pendant.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Steckdosenleiste ohne Zuleitung Tests: