Das Wichtigste in Kürze
  • Die wichtigste Kennzahl ist die Belastbarkeit in Watt. Je höher diese ausfällt, desto leistungsstärkere Geräte können Sie an der Ecksteckdose laut Tests im Internet anschließen. Die besten Ecksteckdosen aus der Tabelle unseres Ecksteckdosen-Vergleichs weisen eine Belastbarkeit von bis zu 3.600 Watt und mehr auf. Dies ist ausreichend für die allermeisten Küchengeräte, und die Steckdosen sind somit auch als Küchen-Steckdosenleiste geeignet.
  • Bevor Sie sich eine Eck-Steckdosenleiste bzw. Ecksteckdose kaufen, sollten Sie zunächst überlegen, wie viele Geräte Sie daran anschließen möchten. Gängige Modelle weisen zwischen zwei und vier Plätze für Stromstecker auf. Praktisch sind zudem Ecksteckdosen mit USB. An ihnen können Sie nicht nur Geräte mit Stromstecker, sondern auch mit USB-Anschluss anschließen. Dies können z. B. Smartphones zum Laden oder Lautsprecher sein.
  • Wenn Sie Ecksteckdosen für die Küche suchen und diese in der Nähe der Spüle installieren wollen, empfehlen wir ein spritzwassergeschütztes Modell. Weitere wichtige und vorteilhafte Eigenschaften sind eine integrierte Kindersicherung sowie ein Schalter. Schön ist zudem, wenn die Küchensteckdosenleiste optisch zu Ihrer Küche bzw. der Umgebung passt. Zur Wahl stehen unter anderem Ecksteckdosen in Edelstahl, in Weiß oder Schwarz, sodass Sie eine recht große Auswahl haben.

ecksteckdose-test

Bildnachweise: Shutterstock/NavinTar, Amazon.com/Bachmann (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)