Das Wichtigste in Kürze
  • Die besten Kompostsiebe sind selbststehend. Mit solch einem Gartensieb können Sie zügig eine besonders große Menge Erde oder Kompost sieben.

1. Wie sinnvoll sind Siebe mit mehreren Einsätzen?

Im Garten fallen unterschiedliche Arten von Kompost an. Ein Handsieb mit mehreren wechselbaren Einsätzen ist für kleine Mengen feineren Materials perfekt geeignet. Tests speziell dieser Kompostsiebe im Internet haben ergeben, dass der Wechsel der Maschenweiten gut funktioniert und Ihnen gegebenenfalls Kosten spart, weil Sie nicht mehrere Siebe benötigen. Mit diesen Rüttelsieben können Sie von Sand mit Steinchen bis Erde alles verarbeiten.

2. Braucht es eine Kurbel?

Ein Gartensieb mit Kurbel hat den Vorteil, dass Sie die Erde besonders schnell durch das Sieb drücken können. Wenn sie eine elegantere Lösung als das ständige Schütteln wünschen, sollten Sie ein solches Kompostsieb kaufen. Ansonsten finden Sie im Kompostsieb-Vergleich neben elektrischen Rollsieben für besonders große Mengen auch Handsiebe für feines Material.

3. Was ist der Vorteil von Rollsieben?

In drehbaren Erdsieben sammeln sich in der Trommel die aussortierten Materialien. Sie können diese schnell entsorgen und müssen nicht erneut zur Schaufel greifen wie bei Durchwurfsieben.

Kompostsieb Test