Pflanzkübel Test 2016

Die 7 besten Pflanzenkübel im Vergleich.

AbbildungTestsiegerEmsa 515396Temesso HolzfassScheurich 54267 0Ultranatura PalmaPreis-Leistungs-SiegerGartenfreude 4001-1001-002Siena Garden 543530Prosperplast Blumenkübel
ModellEmsa 515396Temesso HolzfassScheurich 54267 0Ultranatura PalmaGartenfreude 4001-1001-002Siena Garden 543530Prosperplast Blumenkübel
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Kundenwertung
43 Bewertungen
79 Bewertungen
22 Bewertungen
12 Bewertungen
32 Bewertungen
16 Bewertungen
30 Bewertungen
TypEin konischer Kübel kommt als schlankes Dekorationselement vor allem in Eingangsbereichen gut zur Geltung.

Pflanzkästen eignen sich aufgrund der großen Pflanzfläche besonders als Kräuterbeet.

Pflanzschalen sind die runde Variante des Pflanzkastens und können als Gefäß für besonders große Topfplanzen oder sogar als Mini-Teich genutzt werden.
konischer Kübel
Deko für drinnen und draußen
Pflanzschale
geeignet als Mini-Teich
konischer Kübel
Deko für drinnen und draußen
konischer Kübel
Deko für drinnen und draußen
konischer Kübel
Deko für drinnen und draußen
Pflanzschale
geeignet als Mini-Teich
Topf mit Untersetzer
geeignet fürs Fensterbrett
MaterialPflanzkübel aus natürlichen Materialien, wie Holz oder Wasserhyazinthen-Geflecht, sehen meist wertiger aus als Kunststoff-Kübel.

Allerdings sind sie nur bedingt für den Außenbereich geeignet und in der Regel weniger langlebig als Modelle aus Kunststoff oder Metall.

Kübel aus Kunststoff, Fiberglas, Polyrattan oder rostfreiem Metall sind wetterfest und robust.
KunststoffHolzKunststoffPoly-RattanWasserhyazinthen-GeflechtStahlblechKunststoff
Maße (B x T x H | Ø)36 x 36 x 66 cmØ 70 x 40 cmØ 49 x 67 cm28 x 28 x 40 cm
33 x 33 x 57 cm
45 x 45 x 68 cm
Ø 28 x 60 cmØ 51 x 25 cm45 x 45 x 35 cm
weitere Größen30 x 30 x 57 cm
Ø 43 x 40 cm
Ø 35 x 33 cm
Ø 28 x 27 cm
Ø 22 x 21 cm
keineØ 39 x 54 cm
Ø 30 x 40 cm
keinekeinekeine37 x 37 x 30 cm
30 x 30 x 25 cm
24 x 24 x 20 cm
19 x 19 x 16 cm
15 x 15 x 13 cm
Wasserablauf
Drainage-Platte

verschließbares Loch im Boden

verschließbares Loch im Boden

vorperforierte Löcher im Boden
frostbeständigJaJaJaNeinNeinNeinJa
FarbeWeiß-GlänzendNaturSchwarz-GranitBraunNaturSilberTerracotta
weitere FarbenWeiß-Matt, Schwarz, Rubinrot, Granit-Glänzend, Granit-Matt, MokkaTaupe-Granit, Weiß-GranitBraunAnthrazit
Vorteile
  • leicht zu transportieren dank innenliegender Tragegriffe
  • integrierte Drainage-Platte verhindert Staunässe
  • praktische Selbstbewässerung dank Wasserreservoir
  • natürliches Material
  • aus Original-Weinfass gefertigt – robust und witterungsbeständig
  • große Pflanzfläche – gut geeignet als Kräuterbeet
  • gut als Mini-Teich mit Wasserpflanzen nutzbar
  • hochwertige Optik
  • Wasserablauf mit Verschluss – drinnen und draußen flexibel nutzbar
  • nachhaltig produziert – aus recycelbarem Kunststoff
  • standfest auch bei starkem Wind
  • Wasserablauf mit Verschluss – drinnen und draußen flexibel nutzbar
  • in Handarbeit geflochten
  • natürliches Material
  • mit parkettschonenden Kunststoff-Standfüßen
  • auch in eckiger Form erhältlich
  • robuste Verarbeitung
  • gut als Mini-Teich mit Wasserpflanzen nutzbar
  • sehr langlebig
  • leicht und gut zu transportieren
  • mit passendem Untersetzer
  • vorperforierte Löcher für den Außeneinsatz
Zum Anbieterzum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.1/5 aus 59 Bewertungen

Pflanzkübel-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Pflanztopf bringt frisches Grün ins Haus: Kleine und große Blumenkübel werten Wohnzimmer und Büro optisch auf. Grünpflanzen sorgen darüber hinaus für ein verbessertes Raumklima.
  • Nur die wenigstens Gewächse vertragen Staunässe: Achten Sie beim Kauf des Pflanzgefäßes darauf, dass überschüssiges Wasser entweder durch ein Loch im Boden oder über eine Drainage-Platte abfließen kann. Kübel ohne Loch im Boden lassen sich dafür gut als Übertopf verwenden.
  • Winterharte Topf-Pflanzen verbringen die kalte Jahreszeit draußen – auch der dazugehörige Kübel sollte frostbeständig sein, damit das Material bei strenger Kälte keinen Schaden nimmt.

Pflanzkübel Test

Grünzeug ist förderlich für die Gesundheit und zwar nicht nur als Nahrungsmittel, sondern auch als Mittel zur Beeinflussung des Raumklimas: Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin verweist auf verschiedene Studien, die die Verbesserung der Arbeitnehmergesundheit durch Bürobegrünung nachgewiesen haben. Jährlich bis zu 3,5 Krankheitstage können durch Grünpflanzen im Büro vermieden werden – pro Person.

Ganz konkret beeinflusst jedes Topfpflänzchen das Raumklima und die Luftfeuchtigkeit am Arbeitsplatz und reduziert nachweislich Beschwerden wie Kopfschmerzen und Husten um 30 % bzw. um 37 %. Nicht nur im Büro, sondern auch zu Hause sind das gute Gründe für die Anschaffung von Pflanzen.

Über die medizinischen Vorteile hinaus eignen sich die grünen Lebewesen auch zur ästhetischen Aufwertung Ihres Balkons oder Ihrer Terrasse. Besonders gut zur Geltung kommen die Gewächse in großzügigen, hübsch verzierten oder schlicht-eleganten Kübeln. In unserem Pflanzkübel Test erfahren Sie alles Wissenswerte über die vielfältigen Gefäße.

1. Jedem Grünzeug ein Gefäß

Pflanzen in Kübeln werten Ihre Terrasse optisch auf.

Gewächse in Kübeln und Pflanzentöpfen werten Ihre Terrasse optisch auf.

Jeder Hobby-Gärtner weiß: Pflanztöpfe sehen nicht nur in Innenräumen schön aus, sondern schützen auch Ihre Terrassenbegrünung oder Ihre empfindlichen Garten-Gewächse vor widriger Witterung.

Wenn Sie eine Vorliebe für nicht-winterharte Pflanzen haben, sind Sie mit einem Pflanzenkübel gut beraten: Im Winter kann das Gefäß im Keller eingelagert werden, sodass der aus milderen Gefilden stammende Inhalt auch die mitteleuropäische Frostperiode schadlos übersteht.

Ob Pflanzkübel aus Kunststoff oder Pflanzkübel aus Fiberglas: In unserem Pflanzkübel Vergleich informieren wir sie über die wichtigsten Eigenschaften und Kaufkriterien des Gefäßes und beraten Sie bei der Auswahl des besten Pflanzkübels für Ihren Bedarf.

2. Pflanzenkübel-Typen: Vom Kräuterbeet bis zum Mini-Teich

Blumentöpfe sind in unzähligen Variationen erhältlich. In unserem Pflanzkübel Test 2016 erfahren Sie, welcher Typ für welchen Zweck geeignet ist und welcher die Kriterien erfüllt, um Ihr persönlicher Pflanzkübel Testsieger zu werden.

Typ Verwendung
konischer Kübel
konischer Kübel
Konische Kübel haben eine Kegelform, d.h. sie haben einen schmalen Fuß und werden nach oben zur Öffnung hin breiter. Sie werden meist am Boden platziert. Die elegante Form ist vor allem als Blickfang in Eingangsbereichen beliebt und hebt das darin enthaltene Gewächs nahezu auf Augenhöhe.

Kübel dieser Art sind in allen Größen und Materialien und sowohl mit runder als auch mit quadratischer Grundfläche erhältlich. Sie können je nach Witterungsbeständigkeit sowohl im Innen- als auch im Außenbereich aufgestellt werden.

Pflanzkasten
Teaser4
Ein Pflanzkasten verfügt über eine besonders große Pflanzfläche und ist daher auch für mehrere Pflanzen geeignet. Auf Terrasse oder Balkon macht er sich auch gut als Kräuterbeet.

Je nach Höhe kommen die länglichen Pflanzkästen auch als dekorativer Raumtrenner zum Einsatz.

Topf mit Untersetzer
Topf mit Untersetzer
Auch der klassische Blumentopf mit Untersetzer ist ein verbreiteter Pflanzgefäß-Typ. Eingesetzt wird diese kleine Variante des Pflanzenkübels vor allem innerhalb des Hauses und findet dort meist auf Tischen oder Fensterbänken ihren Platz.

Der Untersetzer fängt das überschüssige Gießwasser auf, das durch das Loch im Blumentopf-Boden abfließt und schützt die Pflanze vor Staunässe, sowie Ihre Fensterbank vor regelmäßigen Überschwemmungen.

Pflanzschale
Wanne
Eine Pflanzschale wird wie der konische Kübel auch nach oben zur Öffnung hin breiter, allerdings ist sie in der Regel rund, wesentlich niedriger und bietet eine deutlich größere Pflanzfläche als der konische Kübel.

Wegen ihres Umfangs werden diese Pflanzgefäße im Außenbereich verwendet. Auch besonders große Pflanzen (z.B. kleine Palmen) finden darin Platz. In Mode ist es auch, Mini-Teiche aus einem Pflanzkübel selber zu bauen: Mitsamt Bepflanzung werden die kleinen Gewässer in größeren Pflanzschalen oder Pflanztrögen angelegt.

Wenn Sie vorhaben, sich einen kleinen Miniatur-Teich zuzulegen, können Sie sich an unserer Kurz-Anleitung orientieren:

  1. Legen Sie den Pflanzkübel mit großen Steinen aus, um verschiedene Pflanzhöhen zu schaffen.
  2. Pflanzen Sie die Wasserpflanzen – geeignet sind zum Beispiel Sumpfschrauben, Mini-Seerosen und Wasserhyazinthen – in kleine Gitterkörbe und setzen Sie sie dann in den Pflanzkübel.
  3. Verwenden Sie nährstoffarme Erde oder etwas Kies – normale Erde ist für das Feuchtbiotop zu nährstoffreich und beschleunigt das Algenwachstum.
  4. Danach wird die Schale etwa zur Hälfte mit Wasser aufgefüllt – am besten eignet sich Regenwasser. Sie können aber auch einfach den Gartenschlauch nehmen.

Wie der Pflanzkübel zu bepflanzen ist, damit ein begrünter Mini-Teich für Balkon und Terrasse daraus wird, erklärt auch folgendes Video noch einmal in aller Ausführlichkeit:

3. Kaufberatung für Pflanzkübel: Darauf müssen Sie achten

3.1. Wasserablauf

Mit oder ohne Loch im Boden

Für die meisten Pflanzen ist ein Topf ohne Loch wegen des Risikos der Staunässe nicht zu empfehlen. Wasserdichte Töpfe ohne Loch haben allerdings einen entscheidenden Vorteil: Sie lassen sich auch zum Gefäß für einen Mini-Teich mit Wasserbepflanzung umfunktionieren. Verwenden Sie auch für Ihr Miniatur-Gewässer unbedingt einen Teichfilter, damit sie sauber und ansehnlich bleiben.

Wichtig für die Gesundheit der Pflanzen ist es, Staunässe und Fäulnis im Topf zu vermeiden. Die einfachste Lösung dafür ist ein Loch im Topfboden, durch das das überschüssige Wasser ablaufen kann.

Steht der Blumentopf im Freien, so kann das Wasser problemlos im Boden versickern. Für einen Blumentopf, der im Haus steht, bieten sich Übertöpfe oder Untersetzer an, die das Wasser auffangen. Wir weisen Sie in unserem Pflanzkübel Vergleich auch auf Modelle hin, die bereits mit einem passenden Untersetzer geliefert werden (z.B. der Prosperplast Blumenkübel).

Für Pflanztöpfe ohne Loch gibt es zwei Optionen, um sie für eine Bepflanzung zu nutzen:

  1. selbst Löcher in den Boden bohren, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann
  2. einen Pflanzeinsatz mit Loch verwenden und damit den Kübel zum Übertopf machen, aus dem überschüssiges Wasser abgegossen werden kann – bei vielen Modellen wird so ein Kunststoffeinsatz mitgeliefert, z.B. bei dem Modell Gartenfreude 4001-1001-002

3.2. Material

Bei der Wahl des Materials für Ihren Pflanztopf kommt vor allem auf den Verwendungsbereich an. Ein Blumentopf, der bei Wind und Wetter auf der Terrasse oder im Garten steht, sollte aus robustem und wetterbeständigem Material sein: Geeignet sind zum Beispiel Fiberglas, Polyrattan und rostfreie Metalle wie verzinkter Edelstahl.

Auch Pflanzkübel aus Holz sind für den Einsatz im Außenbereich geeignet, jedoch benötigt ein Blumenkübel aus Holz mehr Pflege als die Kunststoff-Variante. Blumenkübel aus Beton sind dagegen wegen ihres hohen Gewichts kaum noch erhältlich. Blumentöpfe aus Kunststoff oder auch Pflanzkübel aus Rattan sind deutlich leichter zu transportieren und sehen oft sogar wertiger aus als graue Beton-Pflanzkübel.

Hinweis: Wenn Sie ein Modell bevorzugen, dass auch den Winter im Freien übersteht, dann achten Sie besonders auf die in unserem Pflanzkübel Test als frostbeständig gekennzeichneten Modelle.

Für den Innenbereich eignen sich auch nicht-wetterbeständige Materialien. Flechtkörbe aus pflanzlichem Material (z.B. Wasserhyazinthe) werten jedes Wohnzimmer durch ihre natürliche Ästhetik auf.

Wir fassen an dieser Stelle noch einmal die Vor- und Nachteile von Pflanzkübeln aus Kunststoff für Sie zusammen:

  • leichter zu transportieren als schwere Pflanzkübel aus Beton
  • wetterbeständiger als Pflanzkübel aus Holz
  • hochwertige Optik und Langlebigkeit dank moderner Herstellungsverfahren (z.B. Pflanzkübel aus Fiberglas)
  • einfach zu bearbeitendes Material (z.B. nachträgliches Bohren von Bodenlöchern)
  • weniger standfest als z.B. schwere Pflanzkübel aus Stein

3.3. Maße

Je nach Verwendungszweck können unterschiedlich große Pflanzkübel sinnvoll sein. Konische Kübel sind ideal für die elegante Präsentation von Pflanzen, allerdings verfügen Sie meist nur über ein kleines maximales Volumen für die Befüllung mit Blumenerde.

Pflanzen mit hohem Nährstoffbedarf und ausgedehnten Wurzeln sind daher in einer Pflanzschale oder einem Pflanzkasten mit größerer Breite und mehr Volumen besser aufgehoben. Besonders große Blumentöpfe bzw. Pflanzkübel im XXL-Format haben über das Plus an bepflanzbarer Fläche hinaus den Vorteil, dass die enthaltene Erde auch bei großer Hitze nicht so schnell austrocknet.

Tipp: Pflanzkästen eignen sich je nach Größe auch zur Verwendung als Kräuterbeet für den Balkon oder als begrüntes Trennelement für den Wohnbereich.

Teaser5

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Pflanzkübel

4.1. Was sagt die Stiftung Warentest?

Leider gibt es noch keine Produktempfehlung der Stiftung Warentest in der Kategorie Pflanzenkübel. Die Stiftung weist jedoch in der Ausgabe 06/2009 auf einen Beschluss des Amtsgerichts Münster in Bezug auf die Platzierung von Pflanzkübeln hin.

Auch wenn große und üppig bepflanzte Kübel für jedes Treppenhaus eine optische Bereicherung sind: Das Nutzungsrecht einer Mietwohnung ist nicht auf den Hausflur ausdehnbar. Auch im gemeinschaftlich genutzten Garten bezieht sich das Nutzungsrecht lediglich auf den Aufenthalt, nicht aber auf das Aufstellen von Dekoration wie Pflanztöpfen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich bei der Platzierung Ihrer Pflanzkübel auf die eigene Wohnung samt Balkon oder Terrasse zu beschränken.

4.2. Wie groß muss ein Pflanzkübel für den Anbau von Tomaten sein?

Tomaten gedeihen in einem großen Topf mit viel Sonne und ausreichender Bewässerung.

Tomaten gedeihen in einem großen Kübel mit viel Sonne und ausreichender Bewässerung.

Tomatenpflanzen gedeihen in großen Kübeln besonders gut: Wählen Sie für zwei Pflanzen einen Kübel mit etwa 40 l Erde. Überschüssiges Gießwasser sollte möglichst durch ein Loch im Boden ablaufen oder von einer Drainage-Platte aufgenommen werden können, denn Staunässe verträgt das Gewächs nicht.

Tomaten eignen sich sehr gut für den Anbau im Kübel auf Balkon oder Terrasse. Beachten Sie allerdings, dass das wärmeliebende Nachtschattengewächs geschützt vor Wind und Regen platziert werden sollte. Pralle Sonne macht der Tomatenpflanze dagegen nichts aus.

4.3. Was tun gegen Ameisen im Pflanzkübel?

Ameisen sind nützliche kleine Waldbewohner, doch wenn sie ins Haus und auf die Terrasse vordringen, werden sie zur Plage. Häufig machen es sich die kleinen Krabbeltiere auch im Blumenkübel bequem. Wenn die übliche Vorgehensweise mit Köderdose den Ameisen nicht den Garaus macht, kann das Ameisennest im Blumenkübel wiederholt mit Wasser getränkt werden. Im besten Fall suchen sich die Ameisen dann ein anderes Plätzchen für ihr Nest.

4.4. Wo kann ich Pflanzkübel kaufen?

Pflanztöpfe und Blumenkübel jeglicher Größe finden Sie in jedem Bau- und Gartenmarkt. Manchmal werden Sie auch beim Blumenhändler oder im Discounter fündig, eine vielfältige Auswahl gibt es darüber hinaus im Online-Handel.

Vor allem folgende Marken und Hersteller sind wichtig:

  • Amei
  • Casa Mina
  • fleur ami
  • Gartenfreude
  • Geda
  • Graf
  • Heipei
  • Jan Kurtz
  • Lienbacher
  • Marchioro
  • PP-Plastic
  • Prosperplast
  • Slide
  • AE Trade
  • Artstone
  • Blomus
  • Brema
  • Decoras
  • Emsa
  • Euro3Plast
  • Garantia
  • geli
  • Grandelight
  • Greenseason
  • Keter
  • Pötschke Ambiente
  • Serralunga
  • Technoplant
  • Ultranatura
  • Benedomi
  • Bloom
  • CLP
  • Dilego
  • Eleganteinrichten
  • Esschert
  • Flower Lover
  • Gaspo
  • Hansen Rattan
  • KHW
  • plastia
  • ProHome
  • Rieber
  • Siena Garden
  • Testrut
  • Conmoto
  • Delta-Gartenholz
  • Elho
  • Esteras
  • Keilbach
  • Lechuza
  • Promex
  • Scheurich
  • SvenskaV
  • Zebra
  • Temesso
  • Sesua
Kommentare (2)
  1. Kobold02 sagt: 24. Juni 2016, 12:38 Uhr

    Toll so ein Mini-Gartenteich. Geht das in jedem Gefäß, egal welche Größe? Zum Beispiel auch in einem Blumenkasten für den Balkon oder in einem dieser hohe Pflanzkübel? Ich hab so einen in anthrazit. Und überhaupt schon jede Menge Blumenkübel aus Fiberglas und auch einen Pflanztrog, aber eben keinen großen runden Pflanztopf aus Holz oder Metall. Ich würde wirklich gern wissen, ob ich mir so einen Teich in einem meiner Blumenkübel anlegen kann und dafür kein neues Gefäß mehr kaufen muss. Danke.

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 24. Juni 2016, 12:54 Uhr

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Pflanzkübel Vergleich.

      Tatsächlich ist nicht jeder Blumenkübel als Gefäß für einen Miniatur-Teich geeignet. Das Gefäß sollte mindestens 40 l Volumen fassen. In kleineren Gefäßen, die nur mit wenig Wasser befüllt werden können, heizt das Wasser in der Sonne zu stark auf und setzt sich schnell mit abgestorbenen Pflanzenteilen und Algen zu. Es stellt sich kein ökologisches Gleichgewicht ein. Je größer der Teich ist, umso besser funktioniert die Selbstreinigung.

      Wir möchten Ihnen deshalb empfehlen, für das Anlegen eines Miniatur-Gartenteichs einen Pflanzkübel in geeigneter Größe zu wählen, z.B. das Holzfass von Temesso oder die Zinkwanne von Siena Garden.

      Weiterhin viel Freude beim Gärtnern wünscht

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Gartenzubehör

Gartenzubehör Akku-Rasentrimmer

Akku-Rasentrimmer werden durch einen Akku mit Strom versorgt. Aus diesem Grund sind die Rasentrimmer überall im Garten einsetzbar und können sogar …

zum Vergleich

Gartenzubehör Blumentöpfe

Ein Blumentopf dient als Behältnis für Pflanzen im Innen- oder Außenbereich. Er erleichtert das Bewegen von Pflanzen und dient gleichzeitig zur …

zum Vergleich

Gartenzubehör Feuchtigkeitsmessger…

Mit Feuchtigkeitsmessgeräten können Wände aus Mauersteinen oder Putz und Holz auf Feuchtigkeit überprüft werden…

zum Vergleich

Gartenzubehör Gartenleuchte

Eine Gartenleuchte kann mit Strom oder solarbetrieben als Wegbeleuchtung den Garten strukturieren oder für stimmungsvolle Lichtakzente im Auß…

zum Vergleich

Gartenzubehör Gartensteckdosen

Die Gartensteckdose ist eine Außensteckdose. Ihr Minimalstandard ist die Schutzklasse IP44, weshalb jede Gerätesteckdose spritzwassersicher und …

zum Vergleich

Gartenzubehör Nistkasten

Ein Nistkasten bietet unterschiedlichen Vogelarten einen Platz für den Nestbau und die Familienplanung. Von der Größe des Einflugslochs hängt ab, …

zum Vergleich

Gartenzubehör Regenmesser

Regenmesser sollen Ihnen dabei helfen die Menge des gefallenen Niederschlags zu messen. Wenn Sie einen Garten haben, können Sie diesen optimal bewä…

zum Vergleich

Gartenzubehör Thermometer

Ein Thermometer ist ein Temperaturmessgerät, mit dem Sie die Innentemperatur von Räumen und die Außentemperatur bestimmen können. Hierfür können…

zum Vergleich

Gartenzubehör Vogelhaus

Ein Vogelhaus bietet eine ansehnliche Futterstelle für kleinere Vögel im Winter, einen Rastplatz mit Überdachung für ungemütliche Tage und eine …

zum Vergleich

Gartenzubehör Wetterstation

Wetterstationen gibt es in unterschiedlichen Preisklassen - günstige Modelle liefern Daten zum aktuellen Wetter, der Temperatur und der …

zum Vergleich

Gartenzubehör Windmesser

Handwindmesser oder Anemometer können nicht nur die Windstärke oder Windgeschwindigkeit messen, sondern oft auch neben dem Wind die aktuelle …

zum Vergleich