Das Wichtigste in Kürze
  • Rasengitter befestigen Ihren Garten, sodass Sie auf einer Wiese Ihr Fahrzeug parken können oder selbst bei stärkstem Regen ohne einzusacken über den Rasen gehen können. Eingesetzt werden die Produkte aus unserem Rasengitter-Vergleich primär für Stellplätze und Gehwege. Aber auch rund um Stallungen und Co sind sie beliebt.
  • Beim Kauf von Rasengittern denken die meisten an Rasengittersteine. Das Rasengitterverlegen ist in diesem Fall je nach Untergrund und geplanter Belastung recht aufwendig. Einfacher geht es mit der Alternative, den Rasengitter-Rollen. Sie werden einfach ausgerollt, sind aber meist nicht dauerhaft im Einsatz. Wollen Sie nur temporär einen Stellplatz schaffen, ist die Meterware das beste Rasengitter für Ihre Zwecke.
  • Wie Rasengitter-Tests im Internet zeigen, sind die meisten Rasengitter aus Kunststoff. Das Material ist bei entsprechender Hochwertigkeit witterungsbeständig, widersteht also Frost und UV. Das sind wichtige Eigenschaften. Alternativ sind Rasengitter aus Stein, die aber deutlich aufwendiger zu verlegen sind. Achten Sie unabhängig vom Material auf eine hohe Belastbarkeit, wenn Sie Ihr Fahrzeug auf den Rasengittern parken wollen.

rasengitter-test