Das Wichtigste in Kürze
  • Die beste Rasen-Nachsaat hat grün gefärbte Samen. Diese Färbung lässt die Samen für Vögel als ungenießbar erscheinen, schützt so vor Vogelfraß und ermöglicht einen optimalen Keimungsprozess.

1. Wie wird Rasen-Nachsaat angewendet?

Rasen-Nachsaat sollte in der Regel auf frisch gemähten und vertikutierten Rasen gestreut werden. Das Vertikutieren lockert die Erde, sodass die Samen besser keimen können. Wichtig ist außerdem, die Rasen-Nachsaat üppig zu wässern.

Die Samen für den Nachsaat-Rasen sollten gleichmäßig mit der Hand oder einem Streuwagen auf den kahlen Rasenstellen verteilt werden. Die meisten Hersteller geben eine Aussaatmenge zwischen 20 und 26 g pro Quadratmetern an.

Es gibt übrigens auch ein paar Hersteller, die Rasen-Nachsaat ohne Umgraben anbieten. Das bedeutet, Sie können die Samen direkt auf den entsprechenden Stellen verteilen, ohne die Fläche vorab vertikutieren zu müssen. Die Samen sollen ebenso gut und schnell wachsen wie vergleichbare Produkte, für deren Aussaat Sie den Boden vorab bearbeiten sollten.

2. Wann sollte laut gängigen Tests Rasen-Nachsaat am besten gesät werden?

Wann Rasen-Nachsaat am besten gelingt, hängt maßgeblich von der Bodentemperatur ab. Üblicherweise eignen sich laut gängigen Rasen-Nachsaat-Tests im Internet März bis April und September bis Oktober als Ansaatmonate, denn die Bodentemperatur sollte für eine optimale Keimung nicht unter 12 °C sinken oder über 23 °C steigen.

Es gibt aber auch Produkte, die für eine Frühaussaat geeignet sind. Diese können Sie bereits ab Bodentemperaturen von 5 bis 6 °C aussäen. In der Tabelle unseres Rasen-Nachsaat-Vergleichs haben wie diese Information zu allen Produkten für Sie aufgeführt.

3. Wie schnell keimt Rasen-Nachsaat?

In der Regel keimt Grassamen-Nachsaat nach 7 bis 21 Tagen. Anschließend kann es nochmals einige Tage dauern, bis die Grashalme auf eine sichtbare Höhe gewachsen sind. Allgemein können Sie nach 2 bis 4 Wochen davon ausgehen, dass die kahlen Rasenstellen wieder vollständig gefüllt sind und Sie diese auch wieder mähen können. Es gibt aber auch schnellkeimende Rasen-Nachsaat, bei der dieser ganze Prozess beschleunigt abläuft und meist auf die Hälfte der Zeit verkürzt werden kann.

Wir empfehlen Ihnen schnellkeimende Rasen-Nachsaat zu kaufen. Diese wird häufig auch Turbo-Nachsaat genannt und beseitigt die kahlen Stellen in Ihrem Rasen schnellstmöglich.

Rasen-Nachsaat-Test