Das Wichtigste in Kürze
  • Blumenkästen bestehen meist aus Metall, Edelstahl, Kunststoff oder Holz. Ihre Materialwahl hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Eignung des Blumenkastens, die Stabilität sowie die Frost- und UV-Beständigkeit. Als Faustregel gilt: Edelstahl und Metall sind besonders hochwertig, stabil und sowohl frost- als auch UV-beständig. Blumenkästen aus Kunststoff sind leichter, dafür aber etwas weniger stabil. Blumenkästen aus Holz sind oft sehr pflegeintensiv, damit sie nicht verwittern. Zwar geben die Hersteller an, dass auch Blumenkästen aus Kunststoff frost- und UV-beständig sind. Günstiger Kunststoff (nicht das hochwertigere Polypropylen) könnte jedoch nach vielen Jahren in der Sonne porös und brüchig werden oder sich verfärben.
  • Je nachdem, ob Sie Blumenkästen für den Außenbereich – Ihren Garten, Ihre Terrasse, Ihren Balkon – oder für Ihren Wohnraum suchen, gibt es verschiedene Details zu beachten, bevor Sie einen Blumenkasten kaufen. Blumenkästen, die sich aufhängen lassen, sind besonders dekorativ. Hat der Pflanztopf eine spezielle Halterung, ist es möglich, dass Sie den Blumenkasten auf dem Balkon befestigen können. Blumenkästen ohne Füße stehen stabiler, allerdings sorgen hochgebaute Blumenkästen für mehr Rückenkomfort beim Gärtnern. Blumenkästen ohne Zusatzhalterung passen gut auf die Fensterbank. Blumenkästen mit Wasserspeicher unterstützten Sie beim Hegen und Pflegen Ihrer Grünpflanzen. Blumenkästen mit Rankgitter helfen Ihren Pflanzen zudem beim Wachsen.
  • Die besten Blumenkästen in unserem Blumenkasten Vergleich denken auch an Ihre Dekorationsleidenschaft. Viele Blumenkästen gibt es in zahlreichen Farbvarianten, sodass Ihre kreative Ader bei der Wahl nicht zu kurz kommt. Darüber hinaus haben viele Hersteller verschiedene Größen im Sortiment, sodass durch das Kombinieren mehrerer Blumenkästen – eine dekorative Pflanzlandschaft entstehen kann.

Blumenkasten Test