Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Kräuterspirale ist nicht nur ein hübsches Detail in der Gartenplanung, sondern bietet den Kräutern und Pflanzen auch einige Standortvorteile. In der Botanik ist die Kräuterschnecke eine Option, um Küchenkräuter in Form einer Permakultur anzupflanzen. Das bedeutet für Sie, dass Sie auf engstem Raum ganz unterschiedliche Kräuter anpflanzen können und deren Standortansprüchen mit unterschiedlichen Klimazonen gerecht werden. Das unterscheidet die Kräuterspirale beispielsweise von einem Hochbeet. Die besten Kräuterspiralen haben vier bis fünf Klimazonen.

1. Aus welchen Materialien sind Kräuterspiralen?

Kräuterspiralen gibt es in unterschiedlichen Materialvarianten. In Form einer Gabione füllen Sie die Kräuterspirale bzw. deren Drahtgeflechtrand mit Steinen. Neben der Kräuterspirale aus Stein gibt es Modelle aus Holz sowie Kräuterspiralen aus Metall. In puncto Pflege sind Kräuterspiralen aus Metall die beste Wahl. In einen Steingarten, beispielsweise mit Gabionen als Zaun, Grill oder Sitzgelegenheit, passt eine Kräuterspirale als Gabione besser.

2. Sind Kräuterschnecken mit offenem oder geschlossenem Boden in Kräuterspiralen-Tests im Internet die bessere Wahl?

Laut diversen Kräuterspiralen-Tests im Internet entscheidet der Standort darüber, welche Bodenkonstruktion geeignet ist. Eine Kräuterspirale mit geschlossenem Boden können Sie bedingt transportieren – je nachdem wie groß und schwer die Kräuterschnecke ist. Kräuterspiralen für den Balkon haben einen Boden, da das Regen- und Gießwasser nicht ungehindert über den Balkon rinnen soll. Möchten Sie eine Kräuterspirale kaufen, um einen Kräutergarten in Ihrem Garten auszuweisen, muss die Kräuterschnecke keinen Boden haben.

Tipp: Achten Sie beim Platzieren der Kräuterschnecke darauf, dass der Standort den Kräutern gerecht wird, die Sie anpflanzen möchten. Majoran, Oregano und Rosmarin mögen es beispielsweise besonders sonnig, Bärlauch und Giersch bevorzugen Halbschatten.

3. Wie unterscheiden sich Kräuterspiralen für den Balkon von Modellen für den Garten?

Wie bereits beschrieben, ist es zum einen die Bodenkonstruktion, die sie unterscheidet. Darüber hinaus ist es auch die Größe der Kräuterspirale. Die kleinsten Kräuterspiralen messen etwa 40 auf 60 Zentimeter und sind 40 Zentimeter hoch. Unser Kräuterspiralen-Vergleich zeigt aber auch große Modelle, die 150 auf 200 Zentimeter messen und 80 Zentimeter hoch sein können. Zum Vergleich: Auf einem Pflanzenregal platzieren Sie Ihre Pflanzen in einzelnen Töpfen, in einer Kräuterspirale pflanzen Sie die Kräuter direkt in die Erde. Achten Sie auf den Bepflanzungsplan der Kräuterspirale, bevor Sie die Kräuterspirale bepflanzen.

Kräuterspirale Test