Das Wichtigste in Kürze
  • Klapppedale für Fahrräder lassen sich seitlich nach oben oder nach unten aufklappen. Faltpedale helfen Ihnen dabei, wenn Sie beim Verstauen Ihres Fahrrades Platz sparen möchten. Gerade wenn Sie Ihr Rad mit auf Reisen nehmen, im Zug oder auch im Flugzeug, kann jeder eingesparte Zentimeter praktisch und sogar kostengünstiger sein. Die meisten Modelle an Klapppedale sind einheitlich in Schwarz gehalten und passen somit problemlos zu Fahrrädern aller Farben. Sie können des Weiteren die Klapppedale zu jedem Fahrradtyp, ob Mountainbike oder Stadtrad, verwenden, da die Pedale mit einem Standardgewinde ausgestattet sind.
  • Faltpedale sind ein hervorragendes Zubehör für Falträder oder sehr leichte Fahrräder. Sie können einfach und schnell montiert werden und haben in der Regel ein geringes Gewicht von unter 250 g pro Pedale. Wenn Sie besonders leichte, aber dennoch robuste Modelle suchen, wählen Sie aus unserem Klapppedalen-Vergleich Klapppedale aus Aluminium. Erhältlich sind Klapppedale aus Aluminium oder Kunststoff. In der Regel besitzen die Kunststoff-Pedale für eine dauerhaftere Nutzung einen Kern aus Metall.
  • Die Klapppedale sind leicht und schnell montierbar. Einzelne Modelle besitzen eine Markierung für das jeweils linke oder rechte Pedal. Wenn es Ihnen wichtig ist, dass die Pedale unabhängig von der jeweiligen Seite angebracht werden können, stehen Ihnen auch solche undefinierten Klapppedale zur Auswahl. Die besten Klapppedale sind mit Reflektoren ausgestattet, die Ihnen mehr Sicherheit im Straßenverkehr bieten. Nach Wunsch können die Reflektoren auch entfernt werden. Wenn Sie sich zusätzlich sicher fühlen wollen, kaufen Sie Klapppedale mit einer rutschfesten Oberfläche. Diese ermöglichen einen besseren Halt und weisen darüber hinaus durch Reibung den groben Schmutz ab.
klapppedale-aluminium

Klapppedale lassen sich nach oben oder unten einklappen und ermöglichen ein platzsparendes Verstauen des Fahrrades.