Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Lenker-Vorbau optimiert die Stellung Ihres Fahrradlenkers und macht damit Ihr Fahrrad auch zu Ihrem ganz persönlichen Gefährt mit individueller Lenkereinstellung. Damit das Radeln Ihnen ungetrübte Freude bringen kann, muss der Lenker-Vorbau zu Ihrem Fahrrad passen. MTB-Lenker-Vorbauten (für das Mountainbike) und Lenker-Vorbauten für das Rennrad gibt es am Markt am häufigsten. Zudem gelten Gabel-Durchmesser von 28,6 mm und ein Lenker-Durchmesser von 31,8 mm als Standardmaß. Nur wenige Lenker-Vorbauten im Vergleich zeigen Abweichungen in diesen Werten.

1. Wie wichtig ist das Material bei der Wahl eines Lenker-Vorbaus?

Das Material ist insofern wichtig, da es über das Gewicht des Lenker-Vorbaus einerseits und über die Stabilität andererseits entscheidet. Diverse Lenker-Vorbau-Tests im Internet zeigen: Aluminium und Kohlefaser sind die zwei Materialarten, die die meisten Hersteller anbieten. Der Direktvergleich zeigt: Lenker-Vorbauten aus Kohlefaser sind leichter; Modelle aus Aluminium sind sehr stabil. Gefederte Lenker-Vorbauten greift unser Vergleich nicht auf.

2. Wie schwierig ist es, den Lenker-Vorbau zu montieren?

Die Montage des Lenker-Vorbaus ist simpel. Befestigt wird der Lenker-Vorbau meist mit Riegelklemmen. Die besten Lenker-Vorbauten haben vier Riegelklemmen. Einzustellen bleibt dann nur noch der Winkel, falls dieser variabel ist. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Modelle am Markt: Es gibt gerade Lenker-Vorbauten zu kaufen, Modelle, die in einem festen Winkel geliefert werden, und Lenker-Vorbauten, die verstellbar sind. Natürlich bieten variable Winkeleinstellungen den größtmöglichen Spielraum, um die optimale Lenker-Position einzustellen.

Lenker-Vorbau Test