Das Wichtigste in Kürze
  • Die Kalmuswurzel wird üblicherweise als Heißgetränk zu sich genommen. Hierfür wird der Tee oder die geschnittenen Kalmuswurzelstücken mit heißem Wasser übergossen und bis zu 15 Minuten ziehen gelassen. Die Produkte unterscheiden sich aufgrund ihres Herstellungslandes, der Bio-Zertifizierung und ihrer Produkt- und Verpackungs-Art. Als Naturheilmittel sind alle Produkte des Kalmuswurzel-Vergleichs frei von Zusatzstoffen.

Kalmuswurzel-Test

1. Was sagen gängige Kalmuswurzel-Tests im Internet über die Art der Produkte?

Gängige Kalmuswurzel-Tests sprechen von diversen Produkten: So ist die Kalmuswurzel auch im ganzen Stück erhältlich und kann so daheim nach Belieben verkleinert werden. Ist die Kalmuswurzel geschnitten, wird diese ganz klassisch als Tee zubereitet oder kann als Gewürz in beispielsweise eine Marmelade eingerührt werden. Der süßlich-herbe Geschmack verleiht den Speisen so eine spezielle Note. Weiter ist die Kalmuswurzel im gemahlenen Zustand erhältlich und kann so noch unauffälliger verarbeitet werden, beispielsweise in Tinkturen und Salben. Wenn Sie die Kalmuswurzel vorwiegend als Tee zu sich nehmen möchten, empfehlen wir Ihnen ein bereits geschnittenes Produkt.

2. Wie nachhaltig sind die Kalmuswurzel-Produkte?

Entscheiden Sie sich dafür, eine Kalmuswurzel zu kaufen, die eine Bio-Zertifizierung hat, profitieren Sie davon, dass dieses Produkt den Richtlinien für einen ökologischen Landbau innerhalb der EU entspricht. Weiter unterscheiden sich die Produkte aufgrund ihrer Verpackung: Die besten Kalmuswurzel-Produkte der Vergleichstabelle legen wert auf ein nachhaltiges Verpackungsdesign. So wird beispielsweise auf Plastik verzichtet. Außerdem sind viele Verpackungen wiederverschließbar. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, den Inhalt in der Verpackung aufbewahren zu können, bis dieser aufgebraucht ist. Entscheidend hierfür ist auch, dass die Verpackung lichtundurchlässig ist, da die Kalmuswurzel nicht nur trocken, sondern auch dunkel gelagert werden sollte.

3. Wie wirkt die Kalmuswurzel?

Besonders der Kalmuswurzel-Tee ist dafür bekannt, dass er den Magen stärken kann. Mit seinem Zusammenspiel diverser Inhaltsstoffe wie Bitterstoffen, ätherischen Ölen und Schleimstoffen kann die Kalmuswurzel dazu beitragen, dass die Magenschleimhaut entlastet wird und neue Verdauungssäfte gebildet werden. Dies kann Krämpfen vorbeugen. Zudem können die Schleimstoffe einen Schutz bilden, der dazu beitragen kann, dass der Magen weniger anfällig für Entzündungen und Krämpfe wird. Weiter wird die heilende Wirkung der Kalmuswurzel auch bei Darmentzündungen angewandt, da dieser die Beschwerden lindern soll.

Besonders bei längerer Anwendung sollte jedoch Rücksprache mit einem Mediziner gehalten werden. Zudem wird davon abgeraten, während der Schwangerschaft Kalmuswurzel-Produkte zu sich zu nehmen.

Gängige Kalmuswurzel-Tests im Internet sprechen zudem davon, dass die Calmus-Wurzel nicht nur bei Magen-Darm-Beschwerden helfen kann: Ebenso können Sie kleine Stücke der Kalmuswurzel kauen und kurze Zeit später wieder ausspucken. Die Inhaltsstoffe, allen voran die Bitterstoffe und ätherischen Öle der Kalmuswurzel, können Sie positiv in ihrer Willensstärke beeinflussen und dabei unterstützen, sich zum Beispiel das Rauchen abzugewöhnen oder weniger Alkohol zu konsumieren. Wenn Sie die Kalmuswurzel dafür verwenden möchten Ihre Willensstärke zu trainieren, empfehlen wir Ihnen ein naturbelassenes Produkt.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Kalmuswurzel Tests: