Bentonit Test 2017

Die 3 besten Produkte mit Bentonit-Heilerde im Vergleich.

Indigo Herbs Betonit-Tonerde-Pulver Indigo Herbs Betonit-Tonerde-Pulver
Living Earth Bentonite Clay Living Earth Bentonite Clay
Sinivalia Bentonite Clay Detox Face Mask Sinivalia Bentonite Clay Detox Face Mask
Abbildung Vergleichssieger
Modell Indigo Herbs Betonit-Tonerde-Pulver Living Earth Bentonite Clay Sinivalia Bentonite Clay Detox Face Mask
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
07/2017
Kundenwertung
bei Amazon
1 Bewertungen
noch keine
20 Bewertungen
Darreichungsform
Anwendung
Bentonit-Heilerde wird in der Regel als Pulver, Kapseln oder in flüssiger Form angeboten.
Demnach unterscheiden sich auch die Anwendungsgebiete.
Pulver kann der inneren wie äußeren Anwendung (z.B. als Getränk zur Darmreinigung und als Gesichtsmaske) oder nur der externen Anwendung dienen.
Kapseln und Flüssigbentonit sind für die interne Anwendung vorgesehen.
Pulver
externe Anwen­­dung
Pulver
externe Anwen­dung
Pulver
externe Anwen­dung
Menge
Preis pro kg
500 g
ca. 40,90 € pro kg
1.000 g
ca. 14,99 € pro kg
240 g
ca. 54,13 € pro kg
Montmorillonit-Gehalt Bei Montmorillonit handelt es sich um den Hauptbestandteil des Bentonits. Dieser sorgt auch für die besonders gute Adsorptions- und Ionenaustauschfähigkeit der Mineralerde.
Der Montmorillonit-Anteil sollte 50 % nicht unterschreiten.
keine Angabe keine Angabe keine Angabe
Dosis empfohlen Die vom Hersteller empfohlene Dosis. Bei Bentonit-Produkten wird von Seiten der Hersteller oft darauf verzichtet, Dosisangaben zu machen, was u.a. auch an den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Heilerde liegt.
keine Emp­­feh­­lung vom Her­s­­teller

keine Emp­feh­lung vom Her­s­teller

1/2 TL Pulver & 4 TL Wasser
Geschmack -
nicht zum Ver­­zehr geeignet
-
nicht zum Ver­zehr geeignet
-
nicht zum Ver­zehr geeignet
Löslichkeit +
gut zum Anrühren geeignet
+
gut zum Anrühren geeignet
+
gut zum Anrühren geeignet
Schadstoff-Bindung Zeigt an, in welchen Teilen des Organismus das Präparat Schadstoffe binden kann. Pulver können bei interner Anwendung im gesamten Verdauungstrakt und bei externer Verwendung über die Haut Schadstoffe binden, Kapseln erst ab dem mittleren Verdauungstrakt.
über die Haut

über die Haut

über die Haut
nano-vermahlen Es gibt ultrafeine Bentonit-Pulver, die nano-vermahlen sind. Diese haben den Vorteil, dass sie mehr Flüssigkeit und Schadstoffe binden können. Zudem wird von nano-vermahlenen Pulvern eine geringere Dosis benötigt.
ohne Zusatzstoffe Zu den Zusatzstoffen gehören künstlich hergestellte Substanzen, die eingesetzt werden, um Struktur, Farbe, Geschmack und Haltbarkeit von Lebensmitteln zu regulieren. Solche Stoffe können z.B. Stabilisatoren, Süßungsmittel, Konservierungsmittel oder Trennmittel sein. Ja Ja Ja
vegetarisch / vegan Ja Ja Ja
Verpackung Beutel
wie­­der­ver­­­sch­­ließbar
Beutel
wie­der­ver­sch­ließbar
Dose
wie­der­ver­sch­ließbar
Vorteile
  • fein gemahlen
  • erdiger bis neu­­traler Geruch
  • gut mit Wasser zu Paste ver­­rührbar
  • leicht von der Haut ent­­­fernbar
  • gut mit Wasser zu Paste ver­­rührbar
  • ange­nehmer Geruch
  • gut mit Wasser zu Paste ver­rührbar
  • inkl. eBook und Gesichtsöl
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Bentonit Test bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5 /5 aus 15 Bewertungen

Bentonite-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Neben der klassischen Heilerde gibt es Bentonit – eine Tonerde, entstanden aus Vulkanasche. Das Einzigartige des Bentonits ist seine enorme Fähigkeit, Stoffe zu binden und die starke negative Ladung, die bewirkt, dass giftige Substanzen angezogen, gebunden und schließlich aus dem Körper herausgeleitet werden.
  • Nicht nur zur Entgiftung und Darmreinigung kann man Bentonit verwenden. Auch bei akutem Durchfall, zur Behandlung von Hautproblemen und Haarausfall, bei Mundgeruch und rheumatischen Beschwerden kann die Mineralerde gute Dienste leisten.
  • Bentonit-Heilerde kann sowohl äußerlich angewendet werden, z.B. als Gesichtsmaske, Körper- oder Haarbodenpackung, als auch innerlich, indem die therapeutische Erde in Kapselform oder als in Wasser gelöstes Pulver verzehrt wird.

Bentonit Test

Eine Umfrage (2015) zu den beliebtesten Mitteln der pflegenden Kosmetik, die mehrmals pro Monat zum Einsatz kommen, hat ergeben, dass von den befragten Frauen in Deutschland nur 3,9 % auf die pflegende Wirkung von Heilerde vertrauen. Und eine andere Befragung aus dem Jahr 2016 ergab: 29,32 Millionen Frauen haben noch nie Heilerde verwendet.

Angesichts der zahlreichen positiven Wirkungen und der vielfältigen Einsatzgebiete, die von therapeutischen Erden ausgehen sollen, ist die Zahl derer, die Heilerde noch nie getestet haben, sehr hoch. Neben der klassischen Heilerde, meistens mit dem Hauptbestandteil Löss, gibt es auch besondere therapeutische Erden, zu denen auch die Tonerde Bentonit gehört.

In unserem Bentonit-Vergleich 2017 erfahren Sie, was das Besondere an dieser speziellen Heilerde ist und wie Sie damit u.a. effektiv Durchfall bekämpfen oder Ihren Körper von giftigen Stoffen befreien können. Zudem stellen wir externe und interne Anwendungsmöglichkeiten sowie auch die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Darreichungsformen vor.

1. Bentonit – therapeutische Erde mit hoher Quellfähigkeit

bentonit-abbau in den usa

Beeindruckende Bentonit-Felsformationen gibt es z.B. in Nevada, USA, doch auch hierzulande kann Bentonit abgebaut werden.

Bentonit ist ein tonhaltiges Gestein, das durch Verwitterung vulkanischer Asche entsteht. Es ist nach der Benton-Formation in Fort Benton Montana in den USA benannt worden. Bentonit besteht aus unterschiedlichen Tonmineralien:

  • Montmorillonit – bildet den größten Anteil mit 60 bis 80 %
  • Quarz
  • Glimmer
  • Feldspat
  • Pyrit
  • Calcit

Der hohe Anteil an Montmorillonit sorgt dafür, dass Bentonit viel Wasser aufnehmen und gut quellen kann. Rührt man Wasser mit Bentonit-Pulver an, verhält sich die Mischung zunächst wie eine Flüssigkeit, doch in Ruhe wird daraus eine feste Masse. Aus diesen Eigenschaften ergeben sich auch die vielfältigen Einsatzgebiete des Bentonits; hier eine kleine Auswahl:

Bentonit – ein nichtnewtonsches Fluid

physikalische eigenschaften von bentonitWasser gilt als newtonsches Fluid – benannt nach dem englischen Naturforscher Isaac Newton, eine Flüssigkeit, mit der Fähigkeit zu fließen. Wasser, viele Öle und Gase sind newtonsche Fluide, die ihre Eigenschaften aufgrund mechanischer Einwirkung (etwa Rühren) nicht verändern.

Bentonit verhält sich anders; es wird – wie auch Blut, Margarine oder Ketchup – durch mechanische Einwirkung dünnflüssiger und bei Ausbleiben der Einwirkung wieder fester. Ketchup muss z.B. geschüttelt werden, bevor es aus der Flasche oder Tube läuft, und verfestigt sich anschließend wieder.

  • Bautechnik: zum Abdichten von Bauwerken, für den Deichbau etc.
  • Lebensmittelzusatz: als Klärmittel bei der Herstellung von Wein und Fruchtsäften
  • Gartenteiche und Aquarien: als Lehmpulver nimmt es Schwermetalle und Giftstoffe im Wasser auf und bindet diese
  • Kosmetik: bildet den Grundstoff vieler Kosmetika als natürliches Tonmineralgemisch
  • Heilmittel: zur inneren und äußeren Anwendung (etwa als Heilerde)
  • Nanotechnologie: als Bestandteil von Oberflächenbeschichtungen
  • sonstige Anwendungen: z.B. Bentonit als Katzenstreu, Trocknungsmittel, in Lacken oder Farben

Bentonit ist zwar nach einer Felsformation in Amerika benannt, doch gibt es auch europäische Abbaugebiete – das größte befindet sich auf der griechischen Insel Milos. Sogar in Deutschland wird Bentonit abgebaut, in Teilen Niederbayerns und im östlichen Oberbayern.

In unserem Ratgeber soll es um Bentonit in der Verwendung als Heilmittel gehen. So wird Bentonit z.B. in pulverisierter Form als therapeutische Erde angeboten, da es ähnlich wie die klassische Heilerde aus verschiedenen Mineralien – etwa Quarz, Feldspat oder Glimmer – besteht. Der Hauptbestandteil des Bentonits ist allerdings, anders als bei Heilerde, Montmorillonit.

Zudem zeichnet sich Bentonit durch eine starke negative Ladung aus, die bewirkt, dass positiv geladene Stoffe angezogen werden. Noch dazu kann das Gestein aufgrund seiner sehr großen Oberflächenstruktur das Fünffache seines Eigengewichts an Fremdstoffen binden.

2. Bentonit-Wirkung: Nicht nur zum Entgiften geeignet

bentonit-pulver

Bentonit-Pulver wird meistens zum Entgiften verwendet, doch die Mineralerde kann noch ganz andere Effekte auf den Körper haben.

Bentonit kann – wie klassische Heilerde mit Löss oder wie Zeolith-Varianten – als therapeutische Erde dienen. Sämtliche therapeutische Erden haben eine ähnliche Wirkung auf den menschlichen Organismus, doch Bentonit wird in erster Linie als Heilerde zur Entgiftung eingesetzt.

In der folgenden Tabelle stellen wir Ihnen vor, welche Wirkung Bentonit auf unseren Körper haben kann:

Anwendungsgebiete Wirkung von Bentonit
bentonit zur entgiftungBentonit zur Entgiftung und Darmsanierung
  • als Detox-Mittel soll Bentonit vor Toxinen und Schadstoffen schützen
  • hat eine hohe Adsorptionskraft, kann also gut Stoffe binden
  • wenn Stoffe im Verdauungstrakt gebunden werden, kann der Darm diese nicht mehr resorbieren (aufnehmen), sie gelangen nicht ins Blut und werden mit dem Stuhl ausgeschieden
  • bindet schädliche Bakterien, Schwermetalle (z.B. Quecksilber in Fisch), Pestizide, Schimmelpilze und radioaktive Partikel
  • nützliche Stoffe, wie Mineralien, Spurenelemente oder Vitamine, bindet Bentonit nicht
  • Studien konnten eine sehr gute Schutzfunktion von Mineralerden gegenüber Schimmelpilzgiften (Aflatoxine) nachweisen
  • Entlastung von Niere, Leber und Darm
bentonit gegen durchfallBentonit gegen Durchfall
  • wird bei bakteriellen Darminfekten eingesetzt, um Bakterien zu binden
  • lähmt die natürliche Darmperistaltik nicht (Darmbewegung), wie dies oft bei Mitteln gegen Durchfall geschieht
  • mit Bentonit verbleibt der infizierte Stuhl nicht im Körper
  • nimmt überschüssiges Wasser auf, formt Stuhl und bindet Gase
  • dient dem Aufbau einer gesunden Darmflora
bentonit als anti-aging-mittelBentonit als Anti-Aging-Mittel 
  • je weniger Schadstoffe im Körper sind, desto langsamer altern Zellen
  • neben einer guten Nährstoffversorgung durch gesunde und vitalstoffreiche Kost kann Bentonit dazu beitragen, den Alterungsprozess zu verlangsamen
bentonit bei hautproblemenBentonit für die Haut 
  • kann äußerlich angewandt der Hautpflege dienen, z.B. als Gesichtsmaske oder Pflegepackung oder als Zugabe ins Badewasser oder als Fußbad
  • Bentonit soll gegen Akne, Ekzeme, Pickel und andere Hautprobleme helfen
  • die Entgiftung über die Haut wird angeregt, da unsere Haut einer der wichtigsten Transportwege für Gifte ist
  • der Vorteil selbst hergestellter Bentonit-Gesichtsmasken ist, dass diese keine chemischen Schadstoffe enthalten; im Handel erhältliche „natürliche Gesichtsmasken“ enthalten häufig schädliche Stoffe
  • durch äußere Anwendung kann die Durchblutung der Haut angeregt werden
  • Bentonit-Masken können Anzeichen von Cellulite mindern, da die Ursache von Cellulite Übersäuerung und Verschlackung von Bindegewebe ist
bentonit gegen haarausfallBentonit gegen Haarausfall
  • Bentonit kann durch seine entgiftende und die Durchblutung fördernde Wirkung Kopfhaut und Haarfollikel von Schadstoffen befreien, was das Haarwachstum anregen kann
  • eine Haarbodenpackung aus Bentonit wird auf die Kopfhaut aufgetragen
  • generell sollte bei Haarausfall auf basische Haarpflegeprodukte zurückgegriffen werden, da diese gegen die Übersäuerung des Haarbodens wirken, welche oft Grund für den Haarausfall ist

Es gibt noch diverse andere Anwendungsgebiete der therapeutischen Erde. So berichten Menschen mit Bentonit-Erfahrung, dass es gegen schlechten Mundgeruch helfe oder bei Zahnschmerzen sowie Zahnfleischentzündungen Linderung verschaffen könne. Auch rheumatische Beschwerden sollen durch Bentonit-Packungen gemildert werden können. Wie das funktioniert bzw. wie und in welcher Form Sie die Mineralerde auftragen oder einnehmen, erfahren Sie unter Punkt 3.2. in unserem Bentonit Vergleich.

sango meeres koralleBentonit – kein Nahrungsergänzungsmittel? Die Mineralerde enthält zwar Mineralien und Spurenelemente, doch sie eignet sich nicht zur Deckung des Mineralstoffbedarfs bei einer mineralstoffarmen Ernährung und gehört daher nicht zur Kategorie Nahrungsergänzungsmittel. Es werden nur geringe Anteile der in Bentonit enthaltenen Mineralstoffe aufgenommen. Die Bentonit-Haupteinsatzgebiete sind Entgiftung und Darmreinigung. Wenn Sie nach einem Mittel suchen, das Ihren Organismus optimal mit Mineralien versorgen kann, sollten Sie sich unseren Vergleich zu Sango-Meeres-Korallen-Präparaten anschauen.

3. Kaufberatung für Bentonit: Darauf müssen Sie achten

3.1. Darreichungsform: Bentonit-Pulver, -Kapseln oder Flüssigbentonit?

Unserem Bentonit Vergleich können Sie entnehmen, dass es die Mineralerde in unterschiedlichen Darreichungsformen gibt: als Pulver, Kapseln oder in flüssiger Form. Pulver und Flüssigbentonit werden gewöhnlicherweise in Wasser gerührt, die Kapseln mit Wasser geschluckt.

Viel Wasser trinken: Achten Sie bei der Bentonit-Einnahme unbedingt darauf, viel stilles Wasser zu trinken. Der Grund: Der Bentonit-Hauptbestandteil Montmorillonit ist sehr quellfähig und nimmt daher Flüssigkeit wie ein Schwamm auf. Bei einer Kur werden mindestens 2, besser 3 Liter Wasser pro Tag empfohlen.

bentonit-kapseln

Der Hersteller effective nature bietet Bentonit in Kapselform an.

Zudem sollten Sie Bentonit bevorzugt mit Wasser und nicht mit Säften oder anderen Flüssigkeiten einnehmen. Wenn Ihnen aber der eigentlich milde Geschmack von Bentonit gar nicht zusagt, können Sie die Mineralerde auch mit einem leichten Kräutertee trinken.

In der Wirkung auf den Körper haben in Wasser eingerührtes Bentonit-Pulver und flüssiges Bentonit denselben Effekt, sodass es keinen Unterschied macht, welcher Darreichungsform Ihr persönlicher Bentonit Vergleichssieger letztendlich angehört – anders bei Kapseln.

Wir haben die Vor- und Nachteile von Bentonit-Kapseln gegenüber Bentonit-Pulver und Flüssigbentonit hier für Sie auf einen Blick:

  • praktische Anwendung (kein Teelöffel, Messbecher etc. notwendig)
  • vorteilhaft, wenn man den Bentonit-Geschmack nicht mag
  • ideal für unterwegs
  • öffnen sich erst im Darm (Schadstoffe werden nicht im gesamten Verdauungstrakt gebunden)
  • problematische Einnahme, wenn man ungern Tabletten o.Ä. schluckt
  • keine Zubereitung von Gesichtsmasken, Körperpackungen usw. möglich
fluessigbentonit

Flüssigbentonit: Ideal für eine klümpchenfreie Anwendung.

Der wichtigste Unterschied zwischen den Darreichungsformen ist also der, dass Kapseln erst ab dem mittleren Verdauungstrakt wirken können. In Wasser gerührtes Bentonit-Pulver oder Flüssigbentonit kann bereits im Mund bzw. in der Mundschleimhaut wirken, was sich dann im gesamten Verdauungsapparat fortsetzt. Dies ist die effektivste Wirkung der therapeutischen Erde.

Welches das beste Bentonit für Sie ist, sollten Sie danach entscheiden, für was Sie die Mineralerde verwenden wollen. So bietet sich Pulver für alle Anwendungsgebiete an, während Kapseln nicht für die externe Anwendung bzw. das Anrühren von Körperpackungen o.Ä. geeignet sind.

3.2. Bentonit: Anwendung und Dosierung

Je nach Anwendungsgebiet und Darreichungsform unterscheidet sich die Menge an Bentonit, die man benötigt. Unser Bentonit Vergleich hat gezeigt, dass Hersteller von Produkten mit der Tonerde oftmals darauf verzichten, Empfehlungen bezüglich der Dosierung zu geben. Wir möchten Ihnen daher einen kleinen Überblick über geeignete Dosierungen verschaffen:

Anwendungsgebiet Bentonit-Dosierung und -Anwendung
bentonit gegen akuten durchfallakuter Durchfall
  • Pulver: 2- bis 3-mal täglich 1 Teelöffel mit 400 ml Wasser mischen
  • Kapseln: 1- bis 3-mal täglich 1 bis 2 Kapseln mit 200 ml Wasser mischen (maximal 6 Kapseln pro Tag)
darmreinigungDarmreinigung
  • Pulver: zunächst 1- bis 2-mal täglich 1/2 Teelöffel Bentonit-Pulver oder weniger mit 300 ml Wasser mischen
  • Kapseln: morgens und abends jeweils 4 Kapseln
  • die Dosis kann gesteigert werden – je nach Verträglichkeit
  • eine effektive Darmreinigung besteht aus drei Komponenten: Bentonit, Flohsamenschalenpulver und Probiotikum
  • Flohsamenschalenpulver (Psyllium) dient der Lockerung von Ablagerungen im Verdauungssystem und zur Lösung von Giftstoffen (mehr Informationen hierzu finden Sie in unserem Flohsamen-Produkt-Vergleich)
  • Probiotika in flüssiger Form oder als Kapseln beinhalten nützliche Darmbakterien, die beim Aufbau einer gesunden Darmflora benötigt werden
entgiftung mit bentonitEntgiftung
  • vorbeugende und tägliche Einnahme, um Schadstoffe aus Umwelt und Nahrung zu binden
  • Pulver: 1- bis 3-mal pro Tag 1 leicht gehäuften Teelöffel (ca. 3 g) mit 200 ml Wasser mischen (maximal: 10 g täglich)
  • Kapseln: 1- bis 3-mal täglich 1 bis 3 Kapseln mit Wasser einnehmen (maximal 6 Kapseln am Tag)
gesichtsmaske mit bentonitGesichtsmaske, Körper- oder Haarbodenpackung
  • Zubereitung – Gesichtsmaske und Haarbodenpackung: 1 Teelöffel Bentonit-Pulver mit 3 Teelöffeln Wasser vermengen (am besten mit einem Holzlöffel), bis eine schlammige Masse entsteht
  • Körperpackung-Zubereitung: ca. 2 Teelöffel Bentonit und 6 Teelöffel Wasser
  • Masse einige Minuten abgedeckt ruhen lassen, damit diese aufquellen kann
  • anschließend auftragen – Einwirk- und Trockenzeit: 15 bis 20 Minuten
  • bei rheumatischen Beschwerden: Zubereitung wie bei der Körperpackung; Masse fingerdick auf die Haut auftragen und mit feuchtem Tuch abdecken; darüber ein trockenes Baumwolltuch legen – Einwirkzeit: mindestens 30 Minuten oder mehrere Stunden
  • mit warmen Wasser lässt sich die Heilerde leicht wieder abwaschen
  • Häufigkeit der Anwendung: 1-mal pro Woche
mundspuelung mit bentonitMundspülungen
  • regelmäßige Bentonit-Mundspülungen können gegen Mundgeruch helfen
  • Pulver: 1 Teelöffel Bentonit-Pulver in 1/2 Glas Wasser rühren
  • die Bentonit-Wasser-Mischung muss intensiv im Mund hin- und herbewegt werden, am besten auch durch die Zähne
  • nach Ausspucken des Bentonit-Wassers den Mund nicht ausspülen, sondern die Rückstände über Nacht einwirken lassen
bentonit gegen zahnschmerzenZahnprobleme
  • Zahnfleischentzündungen und Zahnschmerzen können durch Bentonit gelindert werden
  • Zubereitung: etwas Pulver mit wenig Wasser verrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht
  • die Bentonit-Masse muss auf die entzündeten oder schmerzenden Stellen aufgetragen werden – Einwirkzeit: 10 Minuten

bentonit vergleich

Allgemeine Dinge, die Sie bei der Bentonit-Einnahme beachten sollten:

bentonit gesichtsmaske

Eine Bentonit-Gesichtsmaske kann bei der Entgiftung der Haut helfen und Hautprobleme lindern.

  1. Zeitpunkt der Einnahme: Bentonit sollte auf leeren Magen, etwa 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen werden. Alternativ kann Bentonit etwa 2 Stunden nach einer leichten Mahlzeit eingenommen werden. Im Notfall – etwa bei akutem Durchfall – ist die Einnahme jederzeit möglich.
  2. Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln: Auf die gemeinsame Einnahme von Bentonit und Nahrungsergänzungsmitteln (z.B. Vitamin-Präparate, Aminosäuren oder Antioxidantien) sollte verzichtet werden. Es wird geraten, mindestens 30 Minuten, besser aber 1 bis 3 Stunden zu warten, bis Sie Nahrungsergänzungen einnehmen.
  3. Zusätzliche Medikamenten-Einnahme: Es sollte vorsichtshalber ein zeitlicher Abstand von etwa 3 Stunden zwischen Bentonit- und Medikamenten-Einnahme (z.B. Antibabypille, Schilddrüsenhormone) liegen.

Die gleichzeitige Einnahme von Bentonit und Nahrungsergänzungsmitteln oder Medikamenten sollte vermieden werden, damit Bentonit aufgrund seiner Fähigkeit, Substanzen zu binden, nicht die Aufnahme von Stoffen im Körper verhindert, die Sie ihm absichtlich zuführen.

3.3. Bentonit im den verschiedenen Tests: Reinheit und Korngröße spielen eine wichtige Rolle

bentonitpulver vitabay

Das ultrafeine Bentonit-Pulver der Marke Vitabay weist eine Korngröße von 1 bis 2 µm auf.

Bevor Sie Bentonit kaufen – z.B. im Reformhaus, in der Apotheke oder online –, sollten Sie sich über die Reinheit der verarbeiteten Mineralerde informieren, indem Sie die Inhaltsstoffliste auf der Produktverpackung genauer unter die Lupe nehmen. Dabei gilt: Je höher der natürliche Anteil an Bentonit ist, desto besser. Der Montmorillonit-Anteil sollte 50 % nicht unterschreiten.

Eine wichtige Rolle spielt die Größe der Bentonit-Körner. Die therapeutische Tonerde wird während der Herstellung gemahlen und zerkleinert. Die Korngröße des Bentonits hat einen Einfluss auf Adsorptions- und Ionenaustauschfähigkeit.

Es gilt: Je kleiner die Partikelgröße im Pulver, desto größer die innere Oberfläche der Partikel und desto besser kann Bentonit Flüssigkeit aufnehmen und Schadstoffe binden. Zudem wird eine geringere Dosis des Pulvers benötigt.

Als „ultrafein“ oder „hochfein“ deklariertes bzw. nano-vermahlenes Bentonit-Pulver besitzt keinerlei Krümel und das Bentonit ist mikronisiert als Pulver. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bentonit-Pulvern kommen hier die eben genannten Vorteile zum Tragen.

Es gibt aber auch kritische Stimmen, die Pulver im Nanopartikel-Bereich für schädlich halten, da die Partikel so klein sind, dass sie die Darmschleimhaut passieren und in den Blutkreislauf gelangen könnten. Ein Grenzwert, der in diesem Zusammenhang oft genannt wird, ist 5 Mikrometer. Demnach wäre ultrafein verarbeitetes Pulver mit Partikeln kleiner als 5 µm für die innere Anwendung nicht geeignet.

bentonit clay mask

Bentonit für die externe Anwendung kann als Schlamm-Gesichtsmaske, Haut-Peeling, der Reinigung und als Anti-Aging-Gesichtspflege dienen. (Marke: Laila London)

Ob eine solche Mikrometer-Grenze überhaupt existiert, ist nicht geklärt. Eine im Jahre 2010 von der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) herausgegebene Schrift zum Thema Nanomaterialien weist darauf hin, dass bisher keine aussagekräftigen Studien darüber vorliegen, inwiefern Nanopartikel die Darmwand passieren können. Es konnte aber gezeigt werden, dass unsere Haut – insofern intakt – eine gute Barriere darstellt.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie für die interne Anwendung auf Bentonit-Pulver zurückgreifen, die nicht ultrafein vermahlen sind; für die externe Anwendung spielt die Korngröße keine Rolle.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Bentonit

4.1. Sind Zeolith und Bentonit dasselbe?

zeolith-pulver

Zeolith ist eine therapeutische Erde und hat ähnliche Effekte auf den menschlichen Körper wie Bentonit.

Oft werden die zwei Begriffe Zeolith und Bentonit in einem Atemzug genannt, doch handelt es sich um ein und dasselbe Heilmittel?

Sowohl Bentonit als auch Zeolith sind Varianten therapeutischer Erde mit unterschiedlicher chemischer Zusammensetzung. Als Oberbegriff bezeichnet Zeolith verschiedene chemische Substanzen, die zu den Alumosilikaten gehören; eine bekannte Zeolith-Variante ist das Klinoptilolith – ein Mineral vulkanischer Herkunft.

Klassische Heilerde, Bentonit und Zeolith-Varianten sind allesamt therapeutische Erden, die sich zwar in Struktur und manchmal im Wirkmechanismus unterscheiden, aber dieselbe Wirkung auf den Körper haben:

  • zeobent-pulver

    Zeobent: Es gibt Präparate, die sich aus den beiden Vulkanmineralien Zeolith und Bentonit zusammensetzen.

    Entgiftungsmittel: Fähigkeit, schädliche Stoffe im Körper zu binden

  • Schutz vor Übersäuerung
  • Abhilfe bei Darmproblemen
  • Bekämpfung von Hauterkrankungen bei äußerer Anwendung

Klinoptilolith wird u.a. auch zur Verbesserung medikamentöser Therapien und zur Behandlung schwer therapierbarer Erkrankungen eingesetzt, wie z.B. Borreliose oder Autoimmunerkrankungen.

Einen Unterschied zwischen Bentonit und Zeolith gibt es: Bentonit legt sich – im Gegensatz zu Zeolith – wie ein Schutzfilm über die Schleimhaut des Magen-Darm-Traktes. Daher eignet sich Bentonit vor allem als Einstieg bei einer Entgiftung oder bei Magen-Darm-Problemen besser als Zeolith.

4.2. Bentonit enthält Aluminium. Ist die Mineralerde deswegen schädlich für unsere Gesundheit?

aluminiumtopf

Durch Kochutensilien aus Aluminium können Partikel des Leichtmetalls ins Essen und in unseren Organismus gelangen. Vom im Bentonit enthaltenen Aluminium geht keine Gefahr aus.

Aluminium gilt als gesundheitsschädlicher Stoff. So wird häufig vor Deo-Sprays gewarnt, die Aluminium enthalten und die Schweißbildung und damit das Ausscheiden von Gift unterbinden. Auch wird das Leichtmetall als Mitverursacher für Demenz und Alzheimer angesehen. Das meiste Aluminium nehmen wir über die Nahrung auf; laut einer Studie der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zwischen 1 und 15 mg pro Tag.

2014 hat auch die Stiftung Warentest in einer Meldung das Thema Aluminium aufgegriffen und vermeldet, dass Bentonit –neben diversen anderen Stoffen – aufgrund seines Aluminiumgehalts laut EU-Beschluss nur noch eingeschränkt als Lebensmittelzusatzstoff (E 558) zum Einsatz kommen darf.

Aluminium ist aber ein wichtiger Bestandteil aller therapeutischer Erden – auch der Bentonit-Mineralerde. Und das in den Heilerden befindliche Aluminium gilt als sicher. In seiner Form als Aluminiumhydrosilikat – eine unbedenkliche, oxidierte Form – kann es vom Körper nicht aufgenommen werden.

Aluminiumhydrosilikat entwickelt sich im Verdauungstrakt zu einem Aluminium-Magnesium-Silikat, das besonders gut Säuren binden kann. Deswegen kann Bentonit ideal zur Entsäuerung des Organismus eingesetzt werden.

Bentonit enthält einen Überschuss an Silizium. Dieser kann das Gehirn vor Aluminium-Einlagerungen schützen. Die Mineralerde trägt also sogar dazu bei, dass das mit der Nahrung oder durch Kosmetika aufgenommene Aluminium nicht im Gehirn eingelagert wird. In einer Studie konnte 2011 nachgewiesen werden, dass eine bestehende Aluminiumbelastung des Gehirns mit einer siliziumreichen Ernährung rückgängig gemacht werden kann.

4.3. Warum sollte man bei einer Entgiftungskur Bentonit zusammen mit Flohsamenschalen einnehmen?

flohsamenschalen

Flohsamen und Bentonit bilden häufig die Grundlage für Entschlackungskuren.

Flohsamen und Bentonit gelten als Basis für eine Entgiftungskur für den Darm. Während Bentonit die Giftstoffe im Darm bindet, sorgen Flohsamen dafür, dass die Darmbewegung angeregt wird, was wiederum zum schnelleren Ausscheiden der Giftstoffe führt.

Wenn Sie mehr über indische Flohsamenschalen erfahren möchten und sich über verschiedene Typen von Flohsamen-Produkten informieren wollen, sollten Sie sich auch unseren Flohsamen Vergleich anschauen.

Denken Sie daran, besonders viel Wasser während Ihrer Darmreinigungskur zu trinken, denn nicht nur Bentonit saugt Wasser wie ein Schwamm auf, sondern auch die Flohsamenschalen. Diese können bis zum 200-fachen ihres Eigengewichts an Flüssigkeit aufnehmen.

Kur-Dauer: Man sagt, in der Regel sollte eine Bentonit-Kur mindestens 40 Tage andauern. Wenn Sie sich unsicher sind, ist es ratsam, Ihren Therapeuten zu fragen.

Das folgende Video erläutert den Zusammenhang zwischen Bentonit und Flohsamenschalen in Bezug auf eine Entgiftungskur noch einmal genauer:

4.4. Welche positiven Effekte kann eine Bentonit-Entgiftung auf den Körper haben?

Eine Entgiftung und Entschlackung mit Bentonit kann sich folgendermaßen positiv auf unseren Organismus auswirken:

  • Schadstoffe, Gifte etc. werden aus dem Körper ausgeleitet
  • Verbesserung des Ein- und Durchschlafvermögens
  • Darmwände werden von Verdauungsresten gereinigt und können für den Körper wichtige Nähr- und Vitalstoffe (z.B. Spurenelemente, Mineralstoffe, Vitamine) aufnehmen
  • Darmwände werden auch von schädlichen Mikroorganismen und Parasiten gereinigt
  • Linderung von Gelenkproblemen
  • Unterstützung beim Abnehmen

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Bentonit Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Naturheilkunde

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Anti-Falten-Serum

Anti-Falten Serum, auch unter der Bezeichnung Anti-Aging Serum bekannt, ist ein hochkonzentriertes Fluid, das der Hautalterung vorbeugen soll. Wenn …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Antifaltencreme

Antifaltencremes sollten nicht vor dem 30. Lebensjahr verwendet werden. Die darin enthaltenen Wirkstoffe sind so hoch konzentriert, dass sie jüngere …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Augen-Make-up-Entferner

Augen-Make-up-Entferner sind spezielle Reinigungsprodukte für die empfindliche Augenpartie. Sie entfernen sanft Lidschatten, Mascara und Co., ohne die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Augenbrauenrasierer

Formschöne Augenbrauen sind bei der Körperpflege ein Muss! Augenbrauenrasierer gelten als schmerzfreie Alternative zur gängigen Haarentfernung mit der…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Augencreme

Das Wichtigste, wenn Sie eine Augencreme kaufen ist, dass Sie vorab Ihren persönlichen Hauttyp bestimmen lassen. Die Cremes werden für reife Haut ab …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Creme gegen Pickel

Cremes gegen Pickel versprechen, das Hautbild bei regelmäßiger Anwendung zu verbessern und Pickeln den Garaus zu machen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Gesichtscreme

Pflege für das Gesicht gibt es für Männer und für Frauen. Wichtig bei der Auswahl der Gesicht Cremes sind das eigene Alter, der Hauttyp, der pH-wert …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Gesichtsöl

Gesichtsöl ist der Newcomer in der Beauty-Welt. Es hilft, Hautprobleme wie trockene Haut, Akne oder Pigmentflecken zu mildern und langfristig …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Gesichtspeeling

Gesichtspeelings sorgen in erster Linie dafür, dass alte und abgestorbene Hautzellen entfernt werden. Dieses Vorgehen reinigt außerdem die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Gesichtsreinigungsbürste

Gesichtsreinigungsbürsten leisten in erster Linie eines: Sie reinigen, und zwar gründlich. Auch wenn Hersteller große Versprechungen machen und von …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Gesichtssauna

Eine Gesichtssauna wird bevorzugt mit destilliertem Wasser betrieben. Durch das Erhitzen des Wassers entsteht Wasserdampf, der aus einer Düse am Gerät…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Gesichtswasser

Gesichtswasser kann als Teil einer auf den Hauttyp abgestimmten Pflegeroutine das Hautbild verbessern und somit zu unserem Wohlbefinden beitragen. Das…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Getönte Tagescreme

Eine getönte Tagescreme verbindet die Vorzüge einer Foundation mit einer Feuchtigkeitscreme. Mit ihren feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und einem…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Komedonenquetscher

Erhabene, verstopfte Poren in der Haut, die sogenannten Mitesser, werden in der Fachsprache als Komedonen bezeichnet. Sie können das Hautbild …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Nadelroller

Beim Micro-Needling verschwimmt die Grenze zwischen medizinischer Behandlung und Beauty-Trend. Nur bei korrekter Nutzung und adäquater Hygiene ist die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Rosenwasser

Rosenwasser ist ein Nebenprodukt der Rosenöl-Herstellung. Es wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen und auch Rosenhydrolat genannt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Schlafmaske

Die Schlafmaske ist ein aus verschiedenen Materialien verarbeiteter Stoff, der unterarmgroß die Augen verdeckt. Die künstlich erzeugte Dunkelheit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Gesichts-Sonnencreme

Sonnencreme unterstützt den hauteigenen Schutz gegen Sonnenstrahlen. Durch flächendeckendes Eincremen mit ausreichend Sonnenschutz gewährleisten Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Gesichtspflege Vitamin-C-Serum

Vitamin C in der Kosmetik regt die Kollagenbildung an, stimuliert die Selbstheilung der Hautzellen und hilft als Antioxidans, den Alterungsprozess zu …

zum Vergleich
vg