Das Wichtigste in Kürze
  • Das Kürzen oder Entfernen des Schamhaars gehört mittlerweile bei den meisten Männern und Frauen zur Körperpflege dazu. Für die Intimrasur stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung: Nassrasierer, Elektrorasierer oder Nass-Trocken-Rasierer.
  • Elektrische und Nass-Trocken-Rasierer haben den Vorteil, dass diese meistens zusätzlich Trimmer-Aufsätze enthalten, sodass Sie die Wahl haben: Kahlschlag oder gestutzt. Getrimmtes Haar lässt sich außerdem leichter rasieren, allerdings gewährleistet nur eine Nassrasur wirklich glatte Haut.
  • Eine häufige Folge von Intimrasuren sind Pickel, Pusteln oder eingewachsene Haare. Mit den richtigen Tipps und Pflegeprodukten können Sie solchen Hautirritationen aber entgegenwirken.

Intimrasierer Test

Einer von der Lifestyle-Zeitschrift GQ getätigten Umfrage zufolge, bevorzugen 46% der Männer bei Frauen einen Intimbereich ohne Haare, 29% akzeptieren die sogenannte Landebahn, also einen schmalen Haar-Streifen, und 11% ein Dreieck auf dem Venushügel. Individuelle Muster, wie Herz, Buchstabe, Schmetterling oder Blitz, werden von 6% der Männer bevorzugt, und 8% wissen eine natürliche Schambehaarung zu schätzen. 70% der Frauen halten dagegen einen komplett rasierten männlichen Schambereich für attraktiv, 27% mögen es gestutzt und lediglich 3% geben sich mit natürlichem Wuchs in der männlichen Intimzone zufrieden.

Sie sehen also: Der Trend geht in Richtung Intimfrisur bzw. kompletter Haarentfernung. Welche Möglichkeiten der Schamhaarentfernung es gibt und welche Vor- und Nachteile diese jeweils haben, erfahren Sie in unserem Intimrasierer Vergleich 2020.

1. Die Geschichte der Schambehaarung

Intim Rasierer Test

Die Schamhaarentfernung hat eine lange Tradition: Bereits seit 4.000 bis 3.000 v. Chr. gibt es Mittel zur Haarentfernung in der Intimzone.

Schon bei den antiken Hochkulturen war es üblich, die Schambehaarung zu entfernen. So gab es bereits 4.000 bis 3.000 v. Chr. zwar keine Rasierer für Bikinizonen, doch man griff auf andere Mittel zur Haarentfernung zurück: z.B. auf Eselsfett, Fledermausblut, Harze oder Pflanzenextrakte.

Auch im antiken Ägypten war es Teil des Schönheitsideals, einen haarlosen Körper zu haben. Frauen entfernten sich neben den Schamhaaren sogar die Augenbrauen. Viele Menschen rasierten sich eine Glatze und trugen stattdessen Perücken. Dies hatte neben optischen auch praktische Gründe, da es auf diese Weise Parasiten, wie etwa Läuse oder Milben, nicht möglich war, sich fortzupflanzen.

Schambehaarung wurde mittels Epilation im antiken Griechenland entfernt. Dies zeigen u.a. griechische Vasenmalereien, auf denen Menschen nackt und völlig – bis auf das Kopfhaar – unbehaart dargestellt sind.

Im antiken Rom war es auch üblich, dass sich die Frauen von Scham-, Bein- und Achselbehaarung befreiten; sogar die Augenbrauen wurden mit Pinzetten entfernt. In Bildern aus dem Mittelalter werden Frauen und Männer ebenfalls oft ohne Körperbehaarung dargestellt.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erlangte die Intimrasur innerhalb der Bohème vor allem bei Frauen Beliebtheit, was allerdings mit der Zeit des Nationalsozialismus endete. In den 70er- und 80er-Jahren war üppige Schambehaarung durch den Einfluss der Hippie-Bewegung mit ausgeprägtem Hang zur Natürlichkeit sehr üblich.

Erst wieder in den 90er-Jahren des 20. Jahrhunderts begann es wieder zum Schönheitsideal zu werden, weniger bis keine Schambehaarung zu tragen und insbesondere für Frauen ist es heutzutage regelrecht ein Muss, die Bikinizone zu enthaaren.

2. Was versteht man unter Intimrasur? Was ist ein Intimrasierer?

Unterschiedliche Intimfrisuren

Landebahn: die Haare werden zu einem schmalen, senkrecht verlaufenden Streifen getrimmt
Hollywood: alle Haare werden entfernt
Busch: alle Haare werden in ihrer Naturform belassen
Pfeil: die Haare werden in nach unten weisender Pfeilform getrimmt
Bikini: die Haare werden in Dreieck-form getrimmt – oben breit, unten schmal, sodass nichts aus dem Bikini oder der Unterhose herausschaut

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Ob Herz, Stern, Blitz, Buchstabe, Schmetterling oder gefärbt – so ziemlich alles ist möglich!

Unter Intimrasur versteht man die Entfernung der Schamhaareteilweise oder vollständig – im Genitalbereich von Mann oder Frau. Je nach kulturellem Umfeld gehört die Haarentfernung bestimmter Bereiche des Körpers zur normalen Körperpflege. Die dauerhafte Entfernung von Haaren am ganzen Körper ist ein weit verbreitetes Schönheitsideal.

Hat die Schambehaarung eigentlich eine Funktion? Am menschlichen Körper kann die Schambehaarung die Verdunstung der Sekrete aus den Duftdrüsen (sogenannte Pheromone) unterstützen und dazu führen, dass diese intensiver duften. Eine Schamhaarentfernung könnte also die sexuelle Anziehungskraft auf Sexualpartner verhindern. Ansonsten handelt es sich bei Schamhaaren lediglich um ein Relikt aus der Zeit der Neandertaler; sie dienten vor allem dem Schutz vor Kälte und Hitze.

Bei der Haarentfernung in der Intimzone bzw. Schamrasur kann man zwischen folgenden Arten unterscheiden:

In unserem Intimrasierer-Vergleich soll es vor allem um die Entfernung von Haaren im Intimbereich mit Intimrasierern gehen. Dennoch möchten wir Ihnen die Vor- und Nachteile der Depilation gegenüber der Epilation nicht vorenthalten:

    Vorteile
  • weniger schmerzhaft
  • Haare wachsen schneller nach, falls man mit dem Depilationsergebnis unzufrieden ist
    Nachteile
  • nicht so gründlich wie die Epilation, denn es wird lediglich der sichtbare Teil des Haares außerhalb der Haut entfernt
  • muss öfter wiederholt werden, da schnelleres Haarwachstum

3. Welche Intimrasierer-Typen gibt es?

Bevor Sie einen Intimrasierer kaufen, sollten Sie sich mit den verschiedenen Typen vertraut machen, um herauszufinden, welcher der beste Intimrasierer für Ihre Zwecke ist – schließlich können Sie im Vorfeld noch keinen Intimrasierer-Test machen:

Kategorie Eigenschaften
nassrasierer Nassrasierer
  • sehr einfache Form der Haarentfernung
  • eventueller Nachteil: Entstehung roter Pickelchen oder eingewachsener Haare
  • Hersteller: Philips, Gillette, Wilkinson, Braun etc.
elektrischer Intimrasierer Damen Elektrorasierer
  • schnelle und einfache Rasur
  • es kommt seltener zu Hautirritationen
  • Hersteller: Braun, Philips, Unold, BaBybliss, Remington, Grundig etc.
Nass-Trocken-Rasierer Intimrasierer Damen

Nass-Trocken-Rasierer

  • elektrische Rasierapparate, die sowohl für die Trockenrasur als auch unter fließendem Wasser genutzt werden können
  • nicht vergleichbar mit einer richtigen Nassrasur
  • Hersteller: Philips, Remington, Braun, Grundig etc.

4. Kaufberatung für Intimrasierer: Worauf ist beim Kauf zu achten?

Die meisten Intimrasierer für Damen können auch von Herren benutzt werden. Einige Hersteller geben gar keinen Hinweis darauf, ob das es sich um einen Herren- oder Damenrasierer handelt. Bezeichnungen wie Ladyshaver deuten allerdings darauf hin, dass es sich um einen Damenrasierer handelt. Bikinizonen-Rasierer sind freilich ebenfalls Rasierer für Frauen.

4.1. Nassrasierer, Elektrorasierer oder Nass-Trocken-Rasierer?

Da die Epilation und die Haarentfernung mit Wachs (Waxing) im empfindlichen Intimbereich sehr schwierig ist, müssen hier oft Profis ans Werk. Viel einfacher ist das Enthaaren der Bikinizone bei der Frau oder des Schambereichs beim Mann mit einem Nassrasierer. Hierbei treten allerdings oft Hautirritationen auf. Daher entscheiden sich viele Frauen und Männer für einen elektrischen oder Nass-Trocken-Rasierer.

Fazit: Wenn es schnell gehen soll, bietet sich der Elektro- oder Nass-Trocken-Rasierer an, doch das glatteste und haarloseste Ergebnis ist mit dem Nassrasierer möglich.

Wie Sie vielen Intimrasierer-Tests entnehmen können, dienen viele Intim- oder Schamhaarrasierer nicht nur dazu, Schambehaarung zu rasieren, sondern können gleichzeitig bei der Körperrasur beim Mann (Brusthaare, Achselhaare) oder bei der Frau (Beine, Achseln) eingesetzt werden. Solche Geräte werden auch als Bodygroomer bezeichnet.

4.2. Anzahl der Klingen

Hat der Rasierer nur eine Klinge, gleitet auch nur eine Klinge pro Zug über die zu rasierende Fläche. Eine Dreifachklinge beispielsweise macht dasselbe bei einem Zug gleich drei Mal. Eine Dreifachklinge sorgt somit für ein gründlicheres Ergebnis, führt allerdings auch leichter zu Reizungen; insbesondere dann, wenn Sie mit der Dreifachklinge mehrmals über dieselbe Hautpartie gehen.

4.3. Schambehaarung stutzen: Trimmer-Aufsätze

Wie unser Intimrasierer-Vergleich zeigt, gibt es bei Elektro- und Nass-Trocken-Rasierern oftmals drei Trimmer-Aufsätze dazu, mit denen sich die Schambehaarung auf verschiedene Längen kürzen lässt; meistens auf 3, 5 oder 7 mm.

Das Trimmen des Intimbereichs kann dazu dienen, die Schamhaarrasur im Vorhinein zu erleichtern. Viele Frauen und Männer tragen auch gerne getrimmtes Schamhaar und vermeiden es, eine Komplettrasur durchzuführen.

Ein Vorteil des Trimmens ist, dass man so Hautirritationen in jedem Fall aus dem Wege geht, da die einzelnen Härchen lediglich gekürzt werden. Ob Ihr persönlicher Intimrasierer-Testsieger mit z.B. mit Aufsätzen für einen Bikini-Trimmer ausgestattet sein soll, müssen Sie selbst entscheiden. In jedem Fall ist es sehr hilfreich für eine bevorstehende Komplettrasur, wenn Sie denn Ihre Haare nicht nur trimmen wollen.

5. Was sind die besten Tipps zum Rasieren im Intimbereich?

Intimrasierer Damen

Damit es nicht zu Verletzungen oder unschönen Hautirritationen kommt, gibt es einige Regeln, die man beim Schambereich-Rasieren beachten sollte.

  1. Bei einer Nassrasur vorher Schamhaare und Klinge des Rasierers einweichen.
  2. Rasierschaum oder -gel dienen dazu, dass die Rasierklinge besser gleitet.
  3. Wichtig ist eine scharfe Klinge. Stumpfe Klingen verursachen rote Pickel nach dem Rasieren.
  4. Bei stärkerem Bewuchs die Haare vorher mit einem Trimmer oder einer Nagelschere kürzen.
  5. Mit möglichst wenigen Rasierzügen über die Haut streifen.
  6. Wenn in Haar-Wuchsrichtung rasiert wird, wird auch die Haut weniger gereizt. Bei der Haarentfernung entgegen der Wuchsrichtung wird die Haut wiederum glatter.
  7. Achtung ist bei der Rasur an Schamlippen oder Hoden geboten, da ein Rasieren in Hautfalten eine hohe Verletzungsgefahr mit sich bringen kann. Am besten die Haut während der Rasur straff ziehen.
  8. Pflegeprodukte nach der Prozedur verhindern Rötungen und die Entstehung von Pickeln.

6. Wie lässt sich die Schambehaarung rasieren ohne Pickel?

Wenn Sie unter Hautirritationen nach der Rasur, wie beispielsweise Pickel, gerötete Stellen oder sogar eingewachsene Haare, leiden, liegt das meistens daran, dass der Bereich, an dem die Rasur vorgenommen wurde, nicht gründlich gewaschen wurde.

Frisch rasierte Haut ist gegenüber Bakterien und andere Verunreinigungen sehr empfindlich und kann sich leicht entzünden. Das ist auch der Grund dafür, weshalb bei der Nassrasur Rasierschaum verwendet wird.

Bei der Schamhaarentfernung mit Rasierer ist es wichtig, die Haut im Anschluss mit einem sanften, aber antibakteriellen After-Shave-Balsam zu versorgen. Beim After Shave gibt es sowohl Produkte für Männer als auch für Frauen.

Achtung! Vorsicht bei After Shave mit Alkohol – diese können insbesondere bei der Anwendung im Intimbereich nach der Rasur zu einem unangenehmen Brennen führen.

Intimrasierer

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Intimrasierer

7.1. Gibt es Möglichkeiten der dauerhaften Haarentfernung im Intimbereich?

IPL statt Intimrasierer Damen

Ein IPL-Gerät der Marke Philips zur dauerhaften Haarentfernung an Achseln, Bikinizone, Beine usw.

Mittlerweile besteht die Möglichkeit, eine Haarentfernung mit Licht daheim durchzuführen, und zwar mit sogenannten IPL-Geräten. Früher musste man dafür ein Kosmetikstudio aufsuchen. Hersteller, wie z.B. Philips, Braun, Medisana, Beurer oder Remington, bieten Geräte für die Haarentfernung im eigenen Heim an.

Die Geräte verwenden pulsierendes Licht, welches die Haarwurzeln dazu anregen soll, eine Ruhephase einzulegen. Die Haare wachsen nicht mehr, sondern fallen aus. Das Nachwachsen der Haare wird gehemmt.

Die Hersteller versprechen, dass man diese Haarentfernungssysteme nur etwa alle zwei Wochen im Achselbereich und in der Bikinizone und alle vier Wochen an den Beinen anwenden braucht.

7.2. Welche Probleme birgt die Schamhaarentfernung?

Wenn Sie Ihre Schamhaare mit einer Nassrasur zu Leibe rücken, kann es natürlich immer zu Schnittverletzungen kommen. Eine weitere sehr häufige Folge bei Intimrasuren sind rote Pickel oder Pusteln, Entzündungen oder eingewachsene Haare. In Extremfällen können sich sogar Abszesse bilden.

Hinweis: Je regelmäßiger Sie Ihre Intimzone rasieren, desto mehr verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Pickelbildung, Entzündungen oder eingewachsene Haare kommt. Die Haut gewöhnt sich mit der Zeit an die Beanspruchung.

Ein Problem, das insbesondere beim Epilieren im Intimbereich auftritt, sind die damit einhergehenden Schmerzen. Hier können anästhetische (betäubende) Cremes Abhilfe leisten. Die Epilation ist zwar schmerzhaft, aber hat auch den Vorteil, dass das Ergebnis länger glatt bleibt.

Das Fehlen von Haaren im Schambereich, den Achseln oder zwischen den Gesäßbacken kann bei körperlicher Betätigung zu Hautreizungen führen aufgrund des fehlenden Friktionsschutzes. Das heißt, Scham- und Achselhaar verhindert das Aneinanderreiben von unterschiedlichen Hautpartien.

Im folgenden sehen Sie ein Video der Techniker Krankenkasse von Dr. Johannes, der noch mal alle wichtigen Fakten zur Schamhaarrasur bei Frau und Mann zusammenfasst:

7.3. Was sagt eigentlich die Stiftung Warentest zu den Möglichkeiten der Körperhaarkürzung?

Laut Stiftung Warentest (Ausgabe 06/2008) nutzen europäische Frauen am liebsten den Nassrasierer, da dieser die Haare am besten entfernt und oft am preisgünstigsten ist. Elektrorasierer brauchen weder Ersatzklingen noch Rasierschaum, doch entfernen diese Haare, laut der Verbraucherorganisation, weniger gründlich als Nassrasierer.

Eine Methode, die die Stiftung besonders überzeugend findet, ist die der Enthaarungscremes. Heutzutage sind solche Cremes verträglich und wirken schneller als früher. Es kommt kaum noch zu Juckreiz oder Rötungen. Ein Nachteil von Enthaarungscremes ist, dass sich schon nach kurzer Zeit erneut Stoppeln bilden.

Epilierer halten laut Stiftung Warentest am längsten glatt, bereiten allerdings auch die größten Schmerzen, da das Haar regelrecht herausgerissen wird. Epiliergeräte sind auch in der Anschaffung recht teuer. Einen expliziten Intimrasierer-Test hat die Stiftung jedoch noch nicht gemacht.

7.4. Kann ich zum Färben meiner Schamhaare normale Haarfärbemittel für Kopfhaare verwenden?

In der Regel ist dies möglich. Sie sollten aber, bevor Sie beginnen, Ihr Schamhaar zu färben, testen, ob Sie das Haarfärbemittel auch vertragen; am besten tragen Sie etwas davon auf dem Arm auf. Wenn es zu Hautreizungen kommt, sollten Sie das Färbemittel keineswegs im Intimbereich anwenden.

Als Erstes cremen Sie Ihre Intimzone mit Vaseline ein – auch die Stellen, die nicht gefärbt werden sollen. Denken Sie daran, dass die Haarfärbemittel aus der Drogerie für Kopfhaare gedacht sind, weshalb Sie nicht die komplette Flasche für Ihren Intimbereich benötigen.

Ziehen Sie die Handschuhe an und verteilen Sie die Farbe auf Ihren Schamhaaren. Danach nehmen Sie Folie und decken Ihre Schamhaare damit für etwa 20 bis 30 Minuten ab. Anschließend waschen Sie die Farbe gründlich aus und verpassen Ihren Schamhaaren mit einer Rasur noch den letzten Schliff.

Bildnachweise: dollarphotoclub.com/02J68985, dollarphotoclub.com/02E94263 (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Welche Hersteller, die Intimrasierer herstellen, hat die Vergleich.org-Redaktion in ihrem Vergleich berücksichtigt?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt in ihrem Intimrasierer-Vergleich 6 Hersteller, darunter renommierte Marken wie Philips, Veet, Panasonic, Remington, Braun, Wilkinson. Mehr Informationen »

Welchen durchschnittlichen Preis muss man als Kunde beim Kauf eines Intimrasierer-Modells einkalkulieren?

Durchschnittlich muss man als Kunde für einen Intimrasierer ca. 30,29 Euro einkalkulieren. Unser übersichtlicher Intimrasierer-Vergleich präsentiert allerdings Produkte in allen Preisklassen, von 12,62 Euro bis 48,85 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Intimrasierer aus dem Vergleich.org-Vergleich hat besonders viele Kundenrezensionen bekommen?

Besonders viele Rezensionen erhielt der Philips Bo­dy­groom Series 3000 BG3015/15. Der Intimrasierer hat 5532 Kunden dazu inspiriert, ihre Meinung kundzutun. Mehr Informationen »

Welcher Intimrasierer aus dem Vergleich.org-Vergleich tut sich durch die beste Kundenbewertung hervor?

Die besten Kundenbewertungen weist der Wil­kin­son Sword Hydro Silk Bikini auf. Der Intimrasierer wurde mit 843 von 5 Sternen von Käufern besonders positiv eingestuft. Mehr Informationen »

An wie viele Intimrasierer im Intimrasierer-Vergleich hat die VGL-Redaktion die Spitzennote "SEHR GUT" vergeben?

Die Spitzennote "SEHR GUT" hat die VGL-Redaktion an gleich 3 Intimrasierer vergeben. Sie alle brillieren durch hervorragende Produkteigenschaften: Philips BRL175/00, Philips Bo­dy­groom Series 5000 BG5020/15 und Philips Sa­tinS­ha­ve Advanced BRL140/00 Mehr Informationen »

Aus wie vielen Intimrasierer-Modellen können Kunden im Vergleich.org-Vergleich wählen?

Im Vergleich.org-Vergleich werden Kunden 11 Intimrasierer-Modelle von 6 Herstellern präsentiert. Sie können aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Modellen wählen, z. B.: Philips BRL175/00, Philips Bo­dy­groom Series 5000 BG5020/15, Philips Sa­tinS­ha­ve Advanced BRL140/00, Philips Bo­dy­groom Series 3000 BG3015/15, Philips BRT383/15 Bi­ki­ni­Ge­nie, Philips BG3010/15, Veet Sen­si­ti­ve Pre­ci­si­on Expert, Pa­na­so­nic Body-Trimmer ER-GK60, Re­ming­ton WPG4035 smooth and silky, Braun Silk-épil FG1100 Bikini Styler und Wil­kin­son Sword Hydro Silk Bikini Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Intimrasierer interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Intimrasierer-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Intim-Rasierer“, „Intimrasierer Herren“ und „Intimtrimmer“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Elektrisch Vorteil des Intimrasierers Produkt anschauen
Philips BRL175/00 48,85 Ja Ergonomisches Design » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Philips Bodygroom Series 5000 BG5020/15 44,90 Ja Ergonomisches Design » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Philips SatinShave Advanced BRL140/00 34,58 Ja Ergonomisches Design » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Philips Bodygroom Series 3000 BG3015/15 33,90 Ja Ergonomisches Design » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Philips BRT383/15 BikiniGenie 26,95 Ja Ergonomisches Design » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Philips BG3010/15 29,20 Ja Wasserfest, daher auch unter der Dusche nutzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Veet Sensitive Precision Expert 16,34 Ja Wasserfest, daher auch unter der Dusche nutzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Panasonic Body-Trimmer ER-GK60 41,53 Ja Wasserfest, daher auch unter der Dusche nutzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Remington WPG4035 smooth and silky 23,98 Ja Ergonomisches Design » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Braun Silk-épil FG1100 Bikini Styler 20,32 Ja Kaum Hautirritationen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wilkinson Sword Hydro Silk Bikini 12,62 Ja Wasserfest, daher auch unter der Dusche nutzbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen