Das Wichtigste in Kürze
  • Reisebidets werden oft auch mobile Bidets oder Hand-Bidets genannt. Wie im Reisebidet-Vergleich deutlich wird, unterscheidet man zwischen mechanischen und elektrischen mobilen Bidets. Beide werden mit Wasser befüllt, bei der mechanischen Variante pumpen Sie selbst das Wasser heraus, indem Sie das Bidet zusammendrücken.

1. Welchen Vorteil bringen elektrische Reisebidets?

Bei elektrischen Reisebidets müssen Sie das Wasser nicht selbst herauspumpen, Sie drücken einen Knopf und es passiert automatisch. Bei den meisten elektrischen Reisebidets können Sie entweder einen leichten oder einen stärkeren Wasserdruck auswählen.

2. Was sagen Reisebidet-Tests und Erfahrungsberichte?

Unser Vergleich ist zwar kein Reisebidet-Test, aus Kundenrezensionen und Erfahrungsberichten können wir jedoch schließen, was anderen Kunden wichtig ist. So haben viele Kunden von Reisebidets die Erfahrung gemacht, dass die besten Reisebidets einen einstellbaren Neigungswinkel haben. Ist der Neigungswinkel einstellbar, kommen jung wie alt, Frau wie Mann an jede Stelle heran.

Einige Kunden empfinden es als vorteilhaft, wenn die Wasserkapazität des Reisebidets über 300 ml beträgt. Eine höhere Wasserkapazität führt bei gleichem Druck zu einem länger anhaltenden Strahl. Allerdings führt sie auch zu einem größeren und eventuell sperrigeren Bidet. Wenn Sie ein Reisebidet kaufen, sollten Sie sich also am besten vorher überlegen, worauf Sie besonders Wert legen.

3. Können portable Bidets auch in anderen Bereichen hilfreich sein?

Hauptsächlich werden Reisebidets als Travel-Dusch-WC verwendet. Die meisten Reisebidets sind jedoch auch ideal für die weibliche Intimpflege geeignet. Viele Frauen kennen das Problem von fest montierten Duschköpfen in Hotels oder Ferienwohnungen. Einige Reisebidets können auch als wiederverwendbares Klistier genutzt werden.