Campingtoilette Test 2016

Die 7 besten Campingtoiletten im Vergleich.

AbbildungTestsiegerEnders Campingtoilette Starter Set GreenThetford Porta 365Enders Campingtoilette DeluxePreis-Leistungs-SiegerBranQ Campingtoilette 1306Enders Campingtoilette 4942Thetford Porta Qube 335Brunner Campingtoilette 26412
ModellEnders Campingtoilette Starter Set GreenThetford Porta 365Enders Campingtoilette DeluxeBranQ Campingtoilette 1306Enders Campingtoilette 4942Thetford Porta Qube 335Brunner Campingtoilette 26412
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
06/2016
Kundenwertung
51 Bewertungen
8 Bewertungen
noch keine
42 Bewertungen
30 Bewertungen
7 Bewertungen
69 Bewertungen
TypIn Chemietoiletten werden Sanitätsflüssigkeiten eingesetzt, um zum einen Gerüche zu hemmen und Fäkalien zu zersetzen. Zum anderen, um zu reinigen und zu desinfizieren. In Trockentoiletten werden die Fäkalien hingegen durch natürliche Stoffe, wie Torf oder Spänen, im Auffangbehälter durch Fermentation kompostiert.ChemietoiletteChemietoiletteChemietoiletteTrockentoiletteTrockentoiletteChemietoiletteTrockentoilette
Maße (H x B x T)36,7 x 38 x 44,6 cm41, 4 x 38,3 x 42,7 cm36,7 x 38 x 44,6 cm37,5 x 37 x 34,5 cm38 x 36,7 x 44,6 cm31,3 x 34,2 x 38,2 cm34 x 39,5 x 48,5 cm
Abwassertank17 l21 l17 l21 l16 l10 l7 l
Frischwassertank15 l15 l15 lohne16 l10 lohne
SpülsystemDie Kolbenpumpe dient der Förderung von Flüssigkeiten. Dazu wird in einem Kolben, der in einem Zylinder läuft, beim sogenannten Ansaugen die Flüssigkeit durch ein Einlassventil angesaugt. In einem weiteren Vorgang, der Förderbewegung, wird die Flüssigkeit durch ein Ablassventil rausgestoßen.KolbenpumpeKolbenpumpeKolbenpumpeohneKolbenpumpeKolbenpumpeohne
FüllstandsanzeigeJaJaJaNeinJaJaNein
inklusive ToilettenpapierJaNeinJaNeinNeinNeinNein
Leergewicht3,8 kg4 kg3,8 kg1,1 kg3,4 kg3,3 kg2,4 kg
Vorteile
  • enthält umweltfreundliches Sanitärkonzentrat u. selbstauflösendes Toilettenpapier
  • angenehme Sitzhöhe
  • wenig Geruchsbildung
  • einfache Entleerung
  • enthält umweltfreundliches Sanitärkonzentrat
  • gute Verarbeitung
  • angenehme Sitzhöhe
  • einfache Entleerung
  • enthält Chemiekonzentrat u. selbstauflösendes Toilettenpapier
  • angenehme Sitzhöhe
  • wenig Geruchsbildung
  • einfache Entleerung
  • gute Verarbeitung
  • ohne Chemie
  • angenehme Sitzhöhe
  • kann gut transportiert werden
  • gute Verarbeitung
  • angenehme Sitzhöhe
  • platzsparend
  • einfache Entleerung
  • enthält umweltfreundliches Sanitärkonzentrat
  • platzsparend
  • Deckel rastet gut ein
  • ohne Chemie
  • kann gut transportiert werden
  • schickes Toilettendesign
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.1/5 aus 59 Bewertungen

Campingtoilette-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Campingtoilette ist ein mobiles WC, das die Camping-Ausrüstung für das Wohlbefinden während des Campingurlaubs aufwertet: Nächtliche Toilettengänge zu den WC-Räumen des Campingplatzes oder der Gang ins Gebüsch gehören der Vergangenheit an. Ihr Camping-Urlaub ist gerettet.
  • Generell unterscheidet man zwischen zwei Arten von mobilen Camping WCs – solche, die mit Chemie betrieben werden und deshalb auch als Chemietoiletten bezeichnet werden und solche, die ohne Chemie auskommen und deshalb Trockentoiletten heißen.
  • Während bei Chemieklos mit Wasser gespült werden kann, werden die Exkremente bei Trockentoiletten direkt unter dem Sitz kompostiert oder in einem Toilettensack bzw. Beutel aufgefangen.

Campingtoilette Test

Wer kennt es nicht – das Gefühl, wenn man inmitten der freien Natur einfach das Zelt aufschlägt und bei einer 360-Grad-Drehung immer noch nichts und niemanden sieht. Für die einen der Inbegriff eines perfekten Campingurlaubs, für die anderen der Beginn einer Reihe ernst zu nehmender Probleme. Denn wo es nichts außer malerische Naturlandschaften gibt, gibt es in der Regel weder Bad noch Dusche, geschweige denn ein komfortables Klo. Wie gut, dass es mittlerweile diverse Arten von mobilen Campingtoiletten gibt, die zwar nicht die heimische Toilette ersetzen, aber dennoch für die praktische Anwendung in freier Wildbahn oder auf dem Campingplatz ausreichend sind.

Wichtiges Camping-Zubehör

Damit Sie für Ihren nächsten Campingurlaub, ob in freier Wildbahn oder auf einem Campingplatz gerüstet sind, haben wir für Sie den Campingtoiletten Vergleich 2016 gemacht. Sie werden in unserem Campingtoiletten Test 2016 nicht nur die unterschiedlichen Spielarten der Campingtoilette kennenlernen, sondern auch eine Kaufberatung, nützliche Pflege- und Reinigungstipps sowie weitere wissenswerte Informationen zum Thema mobile Campingklos erhalten. Dazu präsentieren wir Ihnen unseren Campingtoiletten Testsieger.

1. Wie ist eine Campingtoilette aufgebaut?

1.1 Chemietoilette

Wenn von Campingtoiletten die Rede ist, dann sind oft die sogenannten Chemietoiletten gemeint. Ob sie fest im Wohnwagen bzw. Wohnmobil eingebaut oder mobil sind, spielt dabei keine Rolle. Sie funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Sie verfügen über ein Unterteil, dem Fäkalienbehälter bzw. dem Abwassertank. In diesem wird eine geruchshemmende und Fäkalien zersetzende Sanitätsflüssigkeit eingefüllt. Außerdem ist am Abwassertank eine Füllstandsanzeige angebracht, die Ihnen zeigt, wann der Fäkalienbehälter entleert werden muss.

Das Oberteil der Campingtoilette besteht hingegen aus dem Sitz und dem Deckel sowie aus dem Frischwassertank. In den Frischwassertank wird ebenso eine Sanitätsflüssigkeit, speziell für Reinigung und Desinfektion eingefüllt. Bei fest eingebauten Modellen kann der Frischwassertank auch an anderer Stelle eingebaut sein. Der Frischwasser- und Abwassertank sind mit einem Schieber voneinander getrennt.

Ober- und Untereil bei einer chemischen Campingtoilette

Der Abwasserbehälter kann getrennt vom Frischwasserbehälter perfekt transportiert werden.

Eine weitere Besonderheit ist die Handspülung oberhalb des Toilettenbeckens. Sie erfolgt in der Regel mit Hilfe einer effektiven Kolbenpumpe. Ein Vorteil dieses Spülsystems: Es benötigt keinen Strom.

Exkurs: Das Funktionsprinzip einer Kolbenpumpe

Eine Kolbenpumpe ist vereinfacht gesagt eine Verdrängerpumpe. Sie besteht, wie der Name schon verrät, aus einem Kolben, der in einem Zylinder mit einem Zu- und Ablauf läuft. Sowohl der Zulauf als auch der Ablauf werden durch ein Ventil  geschlossen. Im ersten Durchgang, beim sogenannten Ansaugen, wird der Kolben aus dem Zylinder gezogen. Dadurch öffnet sich das Zulaufventil, durch das ein Fördermedium, beispielsweise Wasser, in den Zylinder strömen kann. Im zweiten Durchgang, der sogenannten Förderbewegung, wird der Kolben wieder in den Zylinder gedrückt. Das Auslassventil öffnet sich und das Fördermedium wird hinausgedrückt.

Wie funktioniert die Kolbenpumpe in der Campingtoilette?

Die Kolbenpumpe bei einer Campingtoilette.

Die Kolbenpumpe bei einer Campingtoilette.

Bei vielen Campingklos kommen händische Kolbenpumpen beim Spülsystem zum Einsatz. Die Kolbenpumpe ist innerhalb des Spülwassertanks angebracht. Am Ende der Kolbenstange befindet sich ein Griff bzw. die Spültaste für den Benutzer. Der Kolben befindet sich in einem rohrförmigen Körper, der über einen Zulauf für das Spülwasser aus dem Wassertank sowie über einen Ablauf ins Toilettenbecken verfügt.

Da der Durchmesser des Kolbens geringer als der Durchmesser des Ringförmigen Raums ist, entsteht ein weiterer ringförmiger Raum. Dieser Raum sorgt dafür, dass bei der Betätigung der Pumpe weniger Kraft aufgewendet werden muss. Wie viel Wasser bei einem Spülgang gepumpt wird, hängt zum einen vom Hub und zum anderen vom Durchmesser des Kolbens ab. Beim Spülen wird der Kolben in Richtung des Ablaufs bewegt. Dadurch wird Spülwasser durch den Ablauf  in das Toilettenbecken gedrückt.

1.2. Trockentoilette

Das Pendant zu den Campingtoiletten ohne Chemie sind Trockentoiletten, die völlig ohne Chemie auskommen. Trockentoiletten variieren sehr in ihrer äußerlichen Erscheinung. Sie können beispielsweise einer Toilette, einem Eimer oder einem kleinen Höckerchen, auf dem eine Sitzbrille angebracht ist, ähneln. Obwohl die Form variieren kann, haben sie eine wichtige Gemeinsamkeit. Sie sind direkt mit einem einzigen Behälter für die Fäkalien verbunden. Man bezeichnet einige Trockentoiletten auch als Komposttoiletten, da die Fäkalien durch natürliche Stoffe, wie Torf, Spänen und Rindenmulch im Auffangbehälter gebunden und dann durch natürliche Fermentation kompostiert werden.

Obwohl Trockentoiletten deutlich umweltschonender als Campingtoiletten ohne Chemie sind, sind sie sehr geruchsintensiv. Es gibt sogar Modelle, bei denen die Fäkalien direkt in einem Beutel aufgefangen werden. Das erleichtert die Reinigung. Solche Modelle eignen sich besonders gut für den Campingurlaub.

Die Vor- und Nachteile einer Trockentoilette einmal auf den Punkt gebracht:

  • umweltgerechte Entsorgung der Fäkalien
  • spart Wasser
  • kein Einsatz von Chemikalien
  • Erzeugung von Kompost Dünger
  • geruchsintensiv
  • Reifeprozesse des Komposts dauern rund 2 Jahre

2. Auf der Suche nach dem stillen Örtchen – welche Campingtoiletten-Typen gibt es?

Man unterscheidet zwischen drei Kategorien von Camping WCs: die mobile Campingtoilette, die Kassettentoilette und die Trockentoilette.

Typ Beschreibung
 Mobile Chemietoilette

Dometic Campingtoilette

Mobile Chemietoiletten funktionieren nach dem Prinzip des Flaschensiphons. Zum Einsatz kommen zwei verschiedene Flüssigkeiten: die eine reinigt und desinfiziert die Schüssel, die andere enthält geruchshemmende und Fäkalien zersetzende Bakterien. Durch den Siphon wird verhindert, dass unangenehm riechende Gase zurück in den Raum geraten.

Es gibt sowohl chemische Toiletten mit als auch ohne Spülung. Chemietoiletten mit Spülung verfügen in dem meisten Fällen über eine integrierte Kolbenpumpe. Durch Rollen am Abwassertank kann er bequem zu einer Entsorgungsstation gebracht werden.

 Kassettentoiletten

kassettentoilette

Kassettentoiletten gehören in Deutschland zu den am häufigsten verwendeten Camping WCs. Das liegt daran, dass sie gewöhnlich direkt in Wohnwagen oder Campinganhängern eingebaut werden. Kassettentoiletten werden außerdem bei mobilen Toilettenhäusern auf Festivals oder anderen Großveranstaltungen eingesetzt.

Kassettentoiletten bestehen aus zwei Teilen – einer fest montierten Toilette und einem von außen zugänglichen Fäkalientank. Wenn der Tank voll ist, kann der Inhalt durch ein Entleerungsrohr entsorgt werden. Die Spülung erfolgt bei Kassettentoiletten durch eine elektrische Pumpe.

 Trockentoilette

Kampa Khazi Campingtoilette

Das Pendant der chemischen Toilette ist die Trockentoilette. Sie wird auch als Komposttoilette bezeichnet und funktioniert ohne Wasserspülung. Die Fäkalien werden bei Trockentoiletten durch natürlich Stoffe, wie Humus, Torf, Spänen oder Rindenmulch in einem Auffangbehälter gebunden und dann durch die natürliche Fermentation kompostiert. Dadurch sind Trockentoiletten deutlich umweltschonender als Chemietoiletten. Einziger Nachteil: Anwender sind nah an den Fäkalien und dadurch sind Trockentoilette besonders geruchsintensiv. Abhilfe dagegen schafft ein kleiner Lüfter innerhalb der Toilette.

Eine andere Variante der Trockentoilette sind solche, die einen Beutel als Auffangbehälter benutzen. Dieser kann nach der Geschäftsreise direkt entfernt werden. Um unangenehme Gerüche zu vermeiden, kann der Beutel beispielsweise mit Katzenstreu ausgelegt werden.

3. Froh mit dem richtigen Campingklo – eine Kaufberatung

Ein Schutzzelt für Ihre Campingtoilette.

Ein Schutzzelt für Ihre Campingtoilette.

Wenn Sie auf der Suche nach Ihrer persönlich besten Campingtoilette sind, dann sollten Sie diese zuallererst nach der Art Ihres Campingurlaubs auswählen. Haben Sie einen festen Schlaf- bzw. Zeltplatz, können Sie auf eine mobile Chemietoilette zurückgreifen. Sie kann ganz einfach im Auto transportiert werden. Achten Sie beim Kauf vor allem darauf, dass die Camping-Toilette über einen großen Abwassertank verfügt. Somit ersparen Sie sich das ständige Entleeren. Ebenfalls praktisch ist eine integrierte Füllstandsanzeige, damit ein Überlaufen verhindert werden kann. Verfügt die mobile Camping Toilette außerdem über eine Rolle unter dem Abwassertank, kann sie leicht zur Entsorgungsstation transportiert werden.

Wenn Sie hingegen ein paar Nächte mit Zelt in der freien Natur, also Outdoor, unterwegs sind, bietet sich eine leichte Trockentoilette mit Beutel an. Achten Sie beim Kauf der Beutel für die tragbare Toilette darauf, dass sie biologisch abbaubar sind. Gegen Geruchsbildungen bietet sich außerdem der Kauf von Toilettensäcken an, die über Flüssigkeit bindende Geleinlagen verfügen.

4. Worauf Sie bei der Entsorgung unbedingt achten sollten

Wenn Ihnen die Füllstandsanzeige ihrer chemischen Campingtoilette rot anzeigt, wird es Zeit den Fäkalienbehälter zu entleeren. Oft verfügen die Abwassertanks von mobilen Campingtoiletten über eine Rolle, sodass der Behälter leicht transportiert werden kann. Wenn Sie den Behälter ihrer Camping Toilette entleeren wollen, dann nur an bestimmten Ver- und Entsorgungsstationen. Sie finden solche Stationen nicht nur auf Campingplätzen, sondern auch im Klärwerk, an Tankstellen und sogar in vielen Städten und Gemeinden. Sie sind entweder direkt mit der Kanalisation verbunden oder werden regelmäßig entleert.

Achtung: Entleeren Sie den Fäkalientank niemals in der Natur, denn die Inhalte gelangen ins Grundwasser.

5. Campingtoiletten bei der Stiftung Warentest

Einen Campingtoiletten Test hat die Stiftung Warentest bisher nicht veröffentlicht. Dennoch wurde das Thema Outdoor Camping bereits mehrmals von der Stiftung Warentest thematisiert. Während wir Ihnen beim Kauf Ihrer zukünftigen Campingtoilette unter die Arme gegriffen haben, hat das Prüfinstitut für Sie zwölf verschiedene Campingmatten getestet. Fünf von ihnen taugen für ein bequemes Nachtlager.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Campingtoilette

6.1. Welche Sanitätsflüssigkeiten werden für Camping-Toiletten benötigt?

Für den Betrieb, die Reinigung und die Pflege der Campingtoilette gibt es im Fachhandel eine riesige Auswahl an Produkten. Greifen Sie bei Sanitätsflüssigkeiten auf solche Mittel zurück, die unangenehme Gerüche und Ablagerungen im Abwassertank verhindern. Gleichzeitig sollten die Mittel den Inhalt des Tanks verflüssigen, aber genauso die Campingtoilette reinigen und pflegen. Wählen Sie am besten kläranlagenverträgliche Sanitärzusätze aus, die mit dem „Blauen Engel“ gekennzeichnet sind, zurück. Zur Übersicht zu den mit „Blauem Engel“ gekennzeichneten Produkten geht’s hier.

Hinweis: Sanitärflüssigkeiten belasten die Umwelt. Versuchen Sie deshalb so oft wie möglich ohne Campingtoilette auszukommen.

6.2. Welche Marken und Hersteller von Camping-Toiletten gibt es?

Zweifellos gehören Enders und Thetford zu den Königen der mobilen Toiletten. An ihnen führt kein Weg vorbei, wenn Sie nach einem Deluxe WC suchen. Trotzdem gibt es neben Enders und Thetford noch einige andere Marken und Hersteller, bei denen Sie ein Camping WC kaufen können. Einige haben wir unten für Sie aufgelistet.

  • Dometic
  • Enders
  • Mendler
  • La Playa
  • Thetford
  • Campingaz
  • Fiamma
  • Brunner

6.3. Welches Toilettenpapier wird für eine Camping-Toilette benötigt?

Verzichten Sie bei Camping-Toiletten auf den Gebrauch von normalem Toilettenpapier. Benutzen Sie lieber spezielles Campingtoilettenpapier. Dieses löst sich besser auf als das gewöhnliche Toilettenpapier von Zuhause.

6.4. Wie teuer sind Camping-Toiletten?

Günstige Camping WCs erhalten Sie bereits ab einem Preis von etwa 10 €. Bei solchen Modellen handelt es sich meistens um einfache Trockentoiletten. Generell sind Trockentoiletten in der Anschaffung günstiger (10 – 45 €), da sie einfach in ihrer Funktionsweise sind. Die Preisspanne von Chemie WCs liegt aufgrund der Funktionsvielfalt hingegen zwischen 50 – 140 €.

Für alle Campingurlauber mit handwerklichem Geschick! Eine Video-Anleitung, wie man ein Campingklo einfach selbst bauen kann:

Kommentare (4)
  1. Herbert Andresen sagt: 01. Juni 2016, 8:53 Uhr

    Moin Moin,

    wie oft muss man eine Campingtoilette leeren?

    MFG

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 01. Juni 2016, 17:52 Uhr

      Hallo Herr Andresen,

      bei der Entleerung Ihrer Campingtoilette, ob chemisch oder trocken, sollten Sie sich an die „3-Tage-Regel“ halten. Es gibt aber auch chemische Campingtoiletten, die über eine Füllstandsanzeige verfügen. Diese zeigt Ihnen den richtigen Zeitpunkt für die Entleerung an. Sollten Sie dennoch eine frühere Entleerung einer chemischen Campingtoilette bevorzugen, achten Sie darauf, dass Sie die Dosierung der Sanitätsflüssigkeiten anpassen.

      Saubere Grüße
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
  2. antipinostik sagt: 13. Juli 2016, 16:33 Uhr

    wo gibt es das Schutzzelt für Campingtoiletten? Sie veröffentlichen da ein nettes Bild und ich ich suche mich dumm und dösig im internet.

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 20. Juli 2016, 16:58 Uhr

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihre Nachfrage zu unserem Campingtoilette-Test.

      Folgende Produkte würden wir Ihnen gern empfehlen: zum einen das Outdoor-Schutzzelt von Lixadavin Schwarz und zum anderen das blaue Rimini Zelt von High Peak.

      Viel Spaß beim Campen!

      Sonnige Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Camping

Camping 2-Personen-Zelt

In einem 2-Personen-Zelt finden bis zu zwei erwachsene Personen einen Schlafplatz, der vor Kälte, Wind und Regen schützt. Dabei ist es größer als …

zum Vergleich

Camping 3-Personen-Zelt

Ein 3-Personen-Zelt bietet mehr Platz als ein 2-Personen-Zelt, welches häufig nur für einen Reisenden plus Gepäck ausreicht. Im 3-Personen-Zelt …

zum Vergleich

Camping 4-Personen-Zelt

4-Personen-Zelte gibt es in unterschiedlichen Zelt-Typen, wie z.B. Tipi-, Kuppel- oder Tunnelzelt. Tipi-Zelte haben eine angenehme Stehhöhe, während…

zum Vergleich

Camping 6-Personen-Zelt

Ein 6-Personen-Zelt ist ein geräumiges und mobiles Lager, in dem bis zu 6 Personen Unterschlupf finden. Oft ist es in zwei bis drei separate …

zum Vergleich

Camping Campinggeschirr

Campinggeschirr kann meistens in einem Set für mehrere Personen gekauft werden. In der Regel besteht ein Geschirr-Set für den Camping-Urlaub aus …

zum Vergleich

Camping Campingstuhl

Campingstühle sollten vor allem stabil und robust sein. In jedem Fall gilt es vor dem Kauf zu prüfen, ob der Stuhl für das eigene Körpergewicht …

zum Vergleich

Camping Einmannzelt

Einmannzelte bieten ein bis zwei Personen eine mobile Unterkunft, z.B. im Campingurlaub, auf Festivals oder auch bei Trekkingtouren…

zum Vergleich

Camping Elektrische Kühlbox

Ob Autokühlbox, Campingkühlbox oder Kühltasche, Kühlboxen können Lebensmittel nicht nur transportieren, sondern auch kühlen und teilweise wä…

zum Vergleich

Camping Familienzelt

Familienzelte sind meistens große Zelte, die mehrere Abteile besitzen oder genug Platz für eine Handvoll Personen bietet. Die besten Familienzelte …

zum Vergleich

Camping Gaskocher

Ein Gaskocher ist beim Camping das, was eine voll ausgestattete Küche in den eigenen vier Wänden ist. Bei beinahe allen Outdoor-Aktivitäten wie …

zum Vergleich

Camping Hüttenschlafsack

Dass ein Hüttenschlafsack warm ist, ist nicht das vorderste Ziel. Wichtiger ist, dass ein Inlett Schlafsack eine hygienische Barriere zwischen Ihnen …

zum Vergleich

Camping Igluzelt

Igluzelte sind die modernen Klassiker unter den portablen Campingbehausungen: Zwei überkreuz gespannte Zeltstangen tragen Innen- und Außenzelt und …

zum Vergleich

Camping Isomatten

Isomatten schützen vor einem übermäßigen Wärmeverlust beim Schlafen in der freien Natur. Dabei gilt: Je dicker die Matte, desto besser die Wä…

zum Vergleich

Camping Kühlbox

Kühlboxen sind tragbare Geräte, die man zum Kühlen von Speisen und Getränken verwendet. Kühlboxen gibt es in unterschiedlichen Varianten zu …

zum Vergleich

Camping Kühltaschen

Eine Kühltasche ist im Vergleich zur Kühlbox leichter und kostengünstiger, jedoch weniger stabil. Sie eignet sich daher eher für die sporadische …

zum Vergleich

Camping Luftmatratze

Luftmatratzen gibt es für den Pool, als Luftbett zu Hause oder als leichte Liegematte oder Thermomatte für Reisen und Camping im Outdoor-Bereich. …

zum Vergleich

Camping Schlafsack

Für laue Nächte empfiehlt sich ein Sommerschlafsack. Solche Modelle sind leicht und überzeugen mit einem handlichem Packma…

zum Vergleich

Camping Selbstaufblasbare Is…

Selbstaufblasbare Isomatten bieten eine sehr gute Wärmeisolation und verfügen über einen mit offenporigem Schaumstoff gefüllten Kern. Öffnen Sie …

zum Vergleich

Camping Taschenlampen

Unser Taschenlampen Vergleich zeigt: Eine hochwertige Taschenlampe ist bruchfest, hat eine lange Leuchtdauer und eine hohe Leuchtkraft, welche in …

zum Vergleich

Camping Taschenmesser

Beim Kauf eines Taschenmessers gilt es vor allem den Produkttyp zu beachten. Möchten Sie ein klassisches Schweizer Taschenmesser mit mehreren …

zum Vergleich

Camping Thermobecher

Thermobecher sind die kleinen Brüder der Thermoskanne und somit die perfekten Begleiter für unterwegs. Mit ihnen hat man sein Lieblingsgetränk …

zum Vergleich

Camping Thermoskanne

Thermoskannen gibt es schon seit 1920. Heute findet man sie fast in jedem Haushalt rund um die Welt. Durch die verwendeten Materialien und die …

zum Vergleich

Camping Tipi Zelt

Das moderne Tipi ist rund, mit spitzem Dach und wurde dem Tipi Zelt der Indianer im nördlichen Teil des amerikanischen Kontinents nachempfunden. Wä…

zum Vergleich

Camping Wurfzelt

Wurfzelte bauen sich automatisch in wenigen Minuten auf. Der Abbau kann bei einigen Pop-up-Zelten aber sehr lange dauern und erfordert manchmal etwas…

zum Vergleich

Camping Zelt

Auch wenn die Zelte verschiedene Bezeichnungen haben, beim Kauf werden trotzdem die gleichen Kriterien angewendet. Kein Zelttyp ist wirklich perfekt, …

zum Vergleich

Camping Zeltheringe

Bei Zeltheringen handelt es sich um Verankerungsstifte, die in erster Linie dazu benutzt werden, um Zelte an einem bestimmten Ort in einer bestimmten …

zum Vergleich