Das Wichtigste in Kürze
  • Haar-Vitamine, die gluten- und laktosefrei sind, sind besonders gut verträglich. Außerdem gibt es zahlreiche Hersteller, die Haar-Kapseln mit pflanzlichen Kapselhüllen produzieren und sich die Präparate so für Veganer eignen.

1. Welche sind die wichtigsten Vitamine für Haare?

Haar-Vitamin-Tabletten beinhalten die wichtigsten Nährstoffe für Ihre Haare, um diese gesund zu halten und für ein optimales Haarwachstum zu sorgen. Die meisten Haar-Vitamine bestehen aus über 20 Nährstoffen. Zu den wichtigsten für das Haarwachstum zählen Biotin, Zink und Selen. Diese stärken außerdem zusätzlich die Nägel.

Die besten Haar-Vitamine enthalten diese drei Nährstoffe und noch viele weitere Vitamine und Mineralien. Der Biotin-Gehalt kann dabei je nach Hersteller ganz unterschiedlich ausfallen. Die besten Haar-Vitamin-Präparate enthalten über 1.000 μg pro Kapsel. Der Zink-Gehalt ist bei den meisten Herstellern relativ ähnlich und liegt um die 5 mg pro Kapsel. Selen ist in geringster Dosierung enthalten mit Mengen zwischen 13 und 55 μg. Eine genaue Angabe zum enthaltenen Zink, Biotin und Selen eines jeden Produkts finden Sie in der Tabelle unseres Haar-Vitamin-Vergleichs.

2. Was sagen Haar-Vitamin-Tests im Internet zur Einnahmedauer?

Haar-Vitamine gehören ähnlich wie Kieselerde-Kapseln, die auch wichtige Nährstoffe für gesunde Haare enthalten, zu den Nahrungsergänzungsmitteln, die langfristig eingenommen werden sollten. Denn erst nach einer gewissen Einnahmedauer kann der Organismus die gute Versorgung mit Nährstoffen verwerten und die Wirkung ist an den Haaren zu erkennen.

Wir empfehlen Ihnen Haar-Vitamine zu kaufen, die einen Vorrat für zwei oder mehr Monate liefern. So lange sollten Sie die Vitamine mindestens einnehmen, um eine Wirkung zu erzielen.

3. Helfen Haar-Vitamine gegen Haarausfall?

Laut gängigen Tests von Haar-Vitaminen im Internet kann es für Haarausfall verschiedene Ursachen geben. Ein Grund kann Nährstoffmangel sein und in diesem Fall können Haar-Vitamine helfen, das Haarwachstum anzuregen und den Haarausfall zu minimieren.

Es gibt übrigens auch Haarwuchsmittel, die direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden und die Haarwurzeln anregen sollen. Diese beinhalten verschiedenste Wirkstoffe, zum Beispiel gibt es Produkte mit Coffein, Minoxidil, Kräuteressenzen oder auch Vitamin-Komplexen.

Haar-Vitamine-Test