Dokumentenscanner Test 2016

Die 7 besten Dokumentenscanner im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellKodak i2620Fujitsu ScanSnap iX500Epson GT 1500Canon P 208IIBrother ADS 1100WCanon DR C225WBrother ADS 2100
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
11/2016
Kundenwertungnoch keine
144 Bewertungen
25 Bewertungen
54 Bewertungen
24 Bewertungen
34 Bewertungen
23 Bewertungen
Kompatibilitätkompatibel mit Windows kompatibel mit Apple kompatibel mit Windows kompatibel mit Apple kompatibel mit Windows kompatibel mit Apple kompatibel mit Windows kompatibel mit Apple kompatibel mit Windows kompatibel mit Apple kompatibel mit Windows kompatibel mit Apple kompatibel mit Windows kompatibel mit Apple
Scan-AuflösungDie Auflösung wid in Dots per Inch angegeben. Je höher die Auflösung, desto besser ist das eingescannte Bild. Für Schwarz-Weiß-Dokumente reichen 300 x 300 dpi, bei Fotos sollten es schon 600 dpi sein.
600 x 600 dpi

1.200 x 1.200 dpi

1.200 x 1.200 dpi

600 x 600 dpi

1.200 x 1.200 dpi

600 x 600 dpi

1.200 x 1.200 dpi
Scan-FormatA4A4A4A4A4A4A4
Scangeschwindigkeit60 Seiten/min.25 Seiten/min.18 Seiten/min.8 Seiten/min.16 Seiten/min.25 Seiten/min.24 Seiten/min.
automatische Dokumentenzufuhr bis:100 Seiten50 Seiten40 Seiten10 Seiten20 Seiten30 Seiten50 Seiten
AnschlussUSB 2.0USB 3.0USB 2.0USB 2.0USB 2.0USB 2.0USB 2.0
WLANNeinJaNeinNeinJaJaNein
Vorteile
  • gute Texterkennung
  • einfache Bedienung
  • unterstützt auch Linux und Ubuntu 14.04
  • USB 3.0 kompatibel
  • mit Barcode-Scan Funktion
  • gute Texterkennungs-Software
  • für Dokumente und Fotos geeignet
  • einfache Installation
  • gute Scanqualität
  • sehr platzsparende Bauweise
  • inkl. Transport-Tasche
  • platzsparende Bauweise
  • einfache Einrichtung unter WLAN
  • platzsparende Bauweise
  • gute Scanqualität
  • gute Scanqualität
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • SoftwarePalast.de
  • Alternate
  • Amazon
  • Ebay
  • SoftwarePalast.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Computer & NetWorks OnlineShop
  • Office Partner GmbH
  • Amazon
  • Ebay
  • Computer & NetWorks OnlineShop
  • Office Partner GmbH
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 72 Bewertungen

Dokumentenscanner-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Neben den Hochleistungs-Dokumentenscannern, die aus dem Office-Bereich bekannt sind, gibt es auch mobile Scanner für den Hausgebrauch. Sie sind besonders klein in den Abmessungen und kaum größer als ein A4-Blatt. Auch mobile Scanner können schnell größere Mengen an Dokumenten oder Fotos in guter Qualität automatisch einscannen.
  • Wenn Sie einen Dokumentenscanner kaufen, sollten Sie sich fragen, ob Sie einen Netzwerkanschluss benötigen. Vor allem wenn mehrere Personen von unterschiedlichen Rechnern den Scanner nutzen möchten, ist dies sinnvoll. Allerdings kostet diese Flexibilität auch seinen Preis.
  • In einem Büro, in dem viel gescannt wird, sollte darauf geachtet werden, dass der Scanner einen möglichst großen automatischen Dokumenteneinzug hat. So können große Mengen an Rechnungen, Quittungen, Anschreiben und anderen Dokumenten relativ schnell und automatisch digitalisiert werden.

Dokumentenscanner Test

Ob im richtigen Office oder im kleinen Heimbüro: Irgendwann fangen die Berge an Papieren und Dokumenten an, einen Nutzer zu erschlagen. Wenn Sie an Ihrem Bürotisch in einem Bürostuhl sitzen und nur noch Ihre Kollegen sehen, wenn Sie durch akrobatische Verrenkungen an den Aktenstapeln vorbeischauen, dann sollten Sie sich überlegen, ob es nicht Zeit wird, die Akten zu digitalisieren und in ein Archiv zu verbannen. Da die Auswahl an Produkten in der Kategorie der Scanner ziemlich groß ist, möchten wir Ihnen im Ratgeber zum Dokumentenscanner Test 2016 zeigen, wie Sie den besten Dokumentenscanner für Ihr Dokumentenmanagementsystem finden.

1. Was ist ein Dokumentenscanner?

Die Auswahl an Scannern ist relativ groß. Es gibt Buchscanner zum Bücher-Digitalisieren, Diascanner zur Digitalisierung von Dias oder Barecodescanner zum Ablesen von elektronischen Codes. Neben all diesen Arten, dient ein Dokumentenscanner zur schellen Erfassung großer Dokumentenmengen. In den meisten Dokumentenmanagementsystemen findet sich ein solcher Scanner, der automatisch in kürzester Zeit Fotos, Schreiben und Grafiken einscannen kann. Manchmal werden Sie auch als Einzugsscanner oder gar Durchzugsscanner bezeichnet. Je nach Ausführung können Sie 50 bis 1000 Seiten selbstständig bearbeiten. Die umfangreiche Scansoftware erlaubt auch eine automatische Texterkennung, sodass Vorlagen einfach in ein Schreibprogramm transportiert werden können.

Mittels mehrere CCD-Sensoren konnten fast alle Produkte aus dem Dokumentenscanner Test 2016 Vorder- und Rückseite gleichzeitig einscannen. Manchmal wird dieses Verfahren auch als Duplex-Scan bezeichnet. Die Seiten werden automatisch von dem Scanner eingezogen, sodass der Benutzer beim Scannen nicht mehr daneben Stehen muss.

Gegenüber einem einfachen Flachbettscanner liegen die Vorteile eigentlich auf der Hand. Dennoch möchten wie Ihnen anhand einer Grafik zeigen, welche Vorteile ein Dokumentenscanner für Ihr Dokumentenmanagement bringt.

  • einfaches und schnelles Scannen von Dokumenten
  • gute Texterkennung durch Scanner-Software
  • relativ klein und kompakt, daher als mobiler Scanner verwendbar
  • gleichzeitiges beidseitiges Scannen – als Duplex-Dokumentenscanner verwendbar
  • höherer Anschaffungspreis als normale Flachbettscanner
  • etwas geringe Auflösungen als hochwertige Fotoscanner

2. Welche Scanner-Typen gibt es?

Scanner-Art Bild Kurzbeschreibung
Barcodescanner barcodescanner Barcodescanner sind vor allem aus dem Supermarkt und anderen Verkaufs-Unternehmen bekannt. Wenn Sie gerne Ihre Gegenstände katalogisieren und in einer Datenbank speichern möchten, sollten Sie ihn benutzen. Er kann lediglich Barcodes scannen.
Buchscanner Plustek OpticBook 3800 Buchscanner sind aus diversen Bibliotheken und Archiven als monströse Maschinen bekannt. Dort sind es meistens A3-Scanner. Für den Hausgebrauch gibt es spezielle Scanner von Plustek, die zwar nicht als A3-Scanner aufwarten können, aber dennoch für die Digitalisierung von Büchern optimiert wurden.
Fotoscanner rollei-fotoscanner Fotoscanner werden auch als Negativscanner oder Filmscanner bezeichnet. Meistens können sie richtige Fotos, Negative und Dias scannen. Rollei oder Reflecta Scanner sind hier besonders beliebt. Der Canon Lide 210 und der Canon Lide 110 lassen sich ebenfalls in diese Kategorie einordnen. Neu auf dem Markt ist der Canon imageFORMULA ScanFront 300.
Handscanner Handscanner Handscanner werden manchmal auch als ScanPen bezeichnet. Mit Ihnen können Sie schnell über eine Seite gleiten und durch eine WLAN-Verbindung die Daten als Bild auf Ihrem Smartphone speichern. Nähere Informationen erhalten Sie in einem Handscanner Test.
Netzwerk-Scanner plustek-netzwerkscanner Netzwerk-Scanner oder Netzwerkscanner sind alle Modelle aus einem Scanner Test, die über einen LAN- oder WLAN-Anschluss verfügen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um herkömmliche Flachbettscanner oder Dokumenten-Scanner handelt. So lange mehrere Personen darauf in einem Netzwerk zugreifen können, ist es ein Netzwerkscanner. Einige Office-Modelle aus unserem Dokumentenscanner Test zählen in diese Kategorie.
Visitenkartenscanner dymo-visitenkartenscanner Dies sind keine Hochleistungsscanner, sondern eher kleine und mobile Geräte, die dem Scannen kleinerer Kärtchen dienen. Mit einem Visitenkartenscanner können Sie vor allem Ausweise und Visitenkarten in einer guten Auflösung scannen.
Funkscanner albrecht-funkscanner Scanner können nicht nur Bilder oder Codes einlesen, sondern auch Funksignale einfangen. Mit einem Funkscanner können Sie also Menschen abhören, die Funkgeräte verwenden. Dies geht auch bei Babyphonen.

3. Kaufkriterien für Dokumentenscanner: Darauf müssen Sie achten

ScanSnap Fujitsu

Der Fujitsu ScanSnap IX 500 – ein schneller Einzugscanner.

Canon Scanner, Fujitsu Scanner, Kodak Dokumentenscanner oder Brother Scanner: Die Auswahl an Anbietern für Dokumentenscanner ist relativ groß. In unserem Dokumentenscanner Test haben wir uns auf A4-Scanner beschränkt, die sich als schnelle Scanner zur Dokumentenarchivierung zu erkennen gaben. Din-A3-Scanner oder einfache Flachbettscanner (wie der Canoscan lide 700f ) wurden von uns nicht untersucht. Damit Sie dennoch den besten Dokumentenscanner für Ihre Zwecke finden, soll Ihnen unsere Kaufberatung als Hilfe dienen und alle wichtigen Informationen geben.

3.1. Kompatibilität

Auch wenn Sie einen günstigen Dokumentenscanner kaufen, sollten Sie auf die Kompatibilität für Ihr Betriebssystem achten. Gerade Dokumentenscanner Mac-Treiber sind relativ schwierig zu finden. Ein Canon Dokumentenscanner oder ein Fujitsu Dokumentenscanner liefern diese Treiber in der Regel mit. Selbst wenn Sie ein Dokumentscanner Apple-Treiber finden, kann es Probleme mit dem Scanner-Programm bei Apple geben, da die Software meist nicht das Mac OS X Betriebssystem unterstützt. Sie müssen sich meist die Software zum Dokumente-Einscannen suchen. Der Support des Herstellers bietet in der Regel keine Lösungen für die Dokumentenscanner-Station an.

3.2. Scan-Auflösung

Die Scan-Auflösung gibt an, wie gut die Scanqualität ist. Einzugscanner aus unserem Dokumentenscanner Test haben eine Auflösung von 600 x 600 dpi bis 1.200 x 1.200 dpi. Zum Scannen von Texten, Bildern und Grafiken ist dies ausreichend. Richtige Photo-Scanner aus können in einer Auflösung von 4.800 dpi scannen. Die Bilder sind viel genauer und besser. Allerdings dauert der Scan-Vorgang auch deutlich länger.

3.3. Scan-Format

Plustek Dokumentenscanner

Plustek SmartOffice – ausgereifte Technologie für Unternehmen.

Sicherlich gibt es A2-Scanner, die in einigen Business-Bereichen gebraucht werden. In unserem Einzugscanner Test haben wir uns aber vor allem um A4-Dokumentenscanner gekümmert. Falls Sie A3- oder A4- Scans benötigen, sollten Sie den Scanservice eines Copyshops beauftragen. Für den Hausgebrauch ist ein A3- oder A2-Scanner kaum rentabel, da nur geringe Mengen solcher Dokumente gescannt werden.

3.4. Scangeschwindigkeit

Beim Dokumentenmanagement und der Dokumentenverwaltung geht es immer auch um Schnelligkeit. Daher sollten Sie beim Dokumentenscanner fürs Büro und beim Dokumentscanner für Zuhause auch auf die Geschwindigkeit achten. Hochwertige Einzugscanner von Plustek oder Fujitsu schaffen hier 25 Seiten pro Minute. Günstige Dokumentenscanner können nur 8 Seiten in der Minute einlesen. Ein Dokumentenscanner Testsieger sollte möglichst schnell Papiere abtasten können.

Anschließend werden die Scans als Datei gespeichert. Alle Modelle können mittlerweile die Dateien als JPEGs speichern. Wenn Sie für den Business-Bereich PDFs benötigen, ist die Funktion Scan-to-PDF wichtig. In diesem Falle kann die Scan-Software die Bilder gleich als PDF speichern. Eine Scan-to-PDF-Funktion haben nicht alle Modelle. Bei günstigen Einzugscanner von Canon oder Epson, die als Mini-Scanner angesehen werden können, sollten Sie dieses Feature nicht erwarten.

3.5. Automatische Dokumentenzufuhr

Was ist eigentlich ADF

ADF steht für „Automatic Document Feeder“ und bezeichnet einen automatischen Vorlageneinzug oder einen automatischen Dokumenteinzug. Ein solcher automatischer Vorlagenwechsler zieht das Papier eines Stapels automatisch ein, zieht sie über die Scanfläche und gibt das Original auf der anderen Seite des Gerätes wieder aus.

Beim Dokumentenmanagement oder der Dokumentenverwaltung geht es nicht nur um das Einsparen von Zeit, sondern auch das Einsparen von Arbeitsleistung. Daher sind Dokumentenmanagementsysteme, die über einen Scanner mit Einzug verfügen, effektiver. Gemeint ist natürlich ein automatischer Einzug der zu scannenden Papiere. Fast alle Modelle aus unserem mobile Scanner Test sind Scanner mit Papiereinzug. Beim Dokumentenscan kann viel Zeit gespart werden, da die Dokumente nur eingelegt werden müssen und der Scanner sie nach und nach durchzieht. Mit einem hochwertigen Buisness-Scanner von Plustek oder Fujitsu, der 50 Seiten auf einmal einziehen kann, wird die Dokumentenverwaltung stark vereinfacht.

3.6. Schnittstellen

Bevor das Gerät einen Nutzen bringt, muss es erst einmal in das Dokumentenmanagementsystem angeschlossen werden. Dafür sind die Schnittstellen von großer Bedeutung. Alle Produkte im Dokumentenscanner Test hatten einen USB-Anschluss und waren somit USB-Scanner. Der Unterschied zwischen USB 2.0 und USB 3.0 besteht in der Geschwindigkeit der Übertragung. Die beiden Systeme sind untereinander kompatibel, allerdings werden die Geschwindigkeiten angepasst.

Vor allem wenn viele Personen den Scanner benutzen wollen, lohnt sich die Anschaffung eines Netzwerk-Dokumentenscanners. Scanner mit Netzwerkanschluss verfügen entweder über eine LAN- oder eine WLAN-Verbindung. Zur einfacheren Einrichtung sollten Sie auf WPS, das WiFi-Protec-Setup achten. Die Einrichtung kann in einem solchen Falle über Knopfdruck erfolgen, wenn sowohl Scanner als auch Rechnern ein solches System haben.

3.7. Wichtige Hersteller und Marken

  • AgfaPhoto
  • Avision
  • Brother
  • Canon
  • Dacuda
  • DAYCOM
  • DCT
  • DNT
  • Easypix
  • Epson
  • Fujitsu
  • Hama
  • Hewlett-Packard
  • Hyundai
  • I.R.I.S.
  • ION
  • Jinxiang
  • Kodak
  • Microtek
  • Mustek
  • My Hyundai
  • Panasonic
  • piQx Imaging Ltd.
  • Plustek
  • Reflecta
  • Renkforce
  • SECOMP
  • Silver Creations
  • Somikon
  • Systech Electronics Ltd.
  • Visioneer
  • Xerox

4. Dokumentenscanner Vergleich bei der Stiftung Warentest

Einen Dokumentenscanner Vergleich der Stiftung Warentest gibt es bisher noch nicht. Daher können wir Ihnen auch keinen reinen Dokumentenscanner Testsieger vorstellen. Drucker wurden allerdings schon von der Stiftung Warentest untersucht. So könnte Sie der Drucker Vergleich von der Ausgabe 09/2015 interessieren.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Dokumentenscanner

5.1. Wie funktioniert ein Dokumentenscanner?

Mittels CCD-Sensorenleisten werden einzelne Blätter abgetastet. Es handelt sich dabei um elektrische Bauteile, die aus einer Matrix lichtempfindlicher Fotodioden bestehen. Letztlich wird der Innere photoelektrische Effekt ausgenutzt. Die genaue Funktionsweise soll ein Video anhand eines Flachbettscanners erklären.

5.2. Was kann ein Dokumentenscanner?

Epson Workforce

Kein Business-Scanner von Epson, aber ein mobiles Gerät für zuhause.

Im Bereich des Dokumentenmanagements und der Dokumentenverwaltung sind Einzugscanner oder ein mobiler Dokumentenscanner eine echte Arbeitserleichterung. Mit Ihnen können schnell größere Mengen an Akten und Papieren in einer ausreichenden Qualität gescannt werden. Wenn Sie einen solchen Scanner kaufen, sollten Sie allerdings nicht erwarten, dass Sie eine hochauflösende Fotoscanqualität erhalten. Für das Scannen von Dokumenten werden Geräte mit Auflösungen von 4.800 dpi nicht benötigt.

Alle Produkte aus dem Dokumentenscanner Test verfügten über das Duplex-Verfahren. In diesem Falle kann der Dokumentenscanner beidseitig scannen und so zwei Seiten gleichzeitig abtasten. Einige Produkte haben einen LAN- oder WLAN-Anschluss. Wenn der Dokumentenscanner netzwerk-fähig ist, kann er von mehreren Rechnern genutzt werden. Bei den meisten DMS-Systemen kann dadurch das Gerät effektiv genutzt werden.

5.3. Welche Dokumentenscanner Software ist gut?

Gute Programme zum Scannen zu finden, ist meist relativ schwierig. Vor allem Dokumentenscanner für Macs haben meist Probleme mit der Software. In diversen Tests von einigen Computerzeitschriften wurde das Programm Nuance PaperPort zur Verwaltung von Dokumenten empfohlen. Aber Dokumentenscanner Empfehlungen für Software zu geben, ist sehr schwierig. Man sollte zunächst eigene Dokumentenscanner Erfahrung mit den mitgelieferten Programmen machen und dann eventuell ein besseres kaufen.

5.4. Dokumentenscanner Netzwerk einrichten – wie geht das?

Die Einrichtung eines Netzwerkscanners erfordert immer ein wenig Geschick, besonders wenn die WPS-Funktion nicht funktioniert. In dem folgenden Video sehen Sie, wie man einen Scanner mit Einzelblatteinzug im Netzwerk verwenden kann.

5.5. Was sind mobile Dokumentenscanner?

Ein mobiler Dokumentenscanner ist meist nur geringfügig größer als ein A4-Blatt und kann dieses relativ einfach einscannen. Im Gegensatz zu richtigen Office-Dokumentenscannern ist die Geschwindigkeit deutlich geringer.

Unser Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Dokumentenscanner.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Drucken & Scannen

Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen 3D-Drucker Test

3D-Drucker sind heute nicht mehr nur in Form von Bausätzen für Tüftler und Bastler zu erwerben. Für den Hausgebrauch gibt es komplette Modelle, in…

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen A3 Drucker Test

Je nach dem welchen Zweck der A3-Drucker erfüllen soll, ist auf Druckqualität, Druckgeschwindigkeit und Lautstärke zu achten…

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen AirPrint-Drucker Test

Alle AirPrint-Drucker verfügen über eine WLAN-Schnittstelle und können mittels AirPrint eine schnelle und stabile Verbindung zum iPhone, iPad oder …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Drucker Test

Wenn Sie einen Drucker für den Bürobereich benötigen, sollten Sie darauf achten, dass das Druckerzubehör (wie die Tintenpatronen) preiswert ist …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Farblaserdrucker Test

Farblaserdrucker sind [year] längst nicht mehr nur als große Büromaschinen erwerbbar, sondern auch im Heimbereich angekommen. Dank der inzwischen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Flachbettscanner Test

Mit einem Flachbettscanner lassen sich neben Textdokumenten auch Bilder, Fotos, Bücher und je nach Modell Dias oder Negative digitalisieren. Dafür …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Fotodrucker Test

In der Kategorie Fotodrucker gibt es zwei verschiedene Arten: Mobile und kompakte Drucker für das Smartphone und hochauflösende Drucker für den …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Fotoscanner Test

Obwohl immer mehr Bilder aufgenommen werden, ist das Fotos-Entwickeln seit Jahren in der Rückwärtsbewegung. Digitale Bilder sind besser vor …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Handscanner Test

Der Handscanner ist ein mobiler Scanner und gehört meist zur Kategorie der Dokumentenscannern. Er kann je nach Modell sowohl schwarz-weiß als auch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Laser-Multifunktionsdrucker Test

Laser-Multifunktionsdrucker vereinen die Eigenschaften eines Laserdruckers mit denen gängiger Multifunktionsgeräte. Man unterscheidet zwischen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Laserdrucker mit Scanner Test

Längst gibt es Laserdrucker auf dem Markt, die allerlei Tricks auf Lager haben. Drucker, Scanner und Kopierer gibt es heute in einem, als …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Laserdrucker Test

Beim Kauf eines Laserdruckers müssen Sie sich entscheiden, ob Sie einen Farblaserdrucker zum Drucken von Fotos benötigen oder einen Mono-…

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Multifunktionsdrucker Test

Sind Sie selbstständig oder drucken Sie privat recht viel, dann lohnt die Investition in einen schnellen Laserdrucker…

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Nadeldrucker Test

Nadeldrucker gehören in die große Kategorie der Impact-Drucker. Der Druckkopf schlägt hier auf ein Farbband mit Nadeln ein, die auf einem Blatt ein…

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Scanner Test

Es gibt zig unterschiedliche Arten von Scannern: Vom verbreiteten Flachbettscanner, über den Hand-Scanner bis hin zum äußerst spezialisierten Film…

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen Tintenstrahldrucker Test

Zunächst müssen Sie sich entscheiden, ob Sie einen einfachen Tintenstrahldrucker zum Drucken von Fotos haben möchten, oder doch ein …

zum Test
Jetzt vergleichen

Drucken & Scannen WLAN-Drucker Test

Es gibt verschiedene Arten von WLAN-Druckern. Tintenstrahldrucker sind die Klassiker und sollten verwendet werden, um Grafiken und Fotos in …

zum Test