Das Wichtigste in Kürze
  • Während alle Multifunktionsdrucker mit einem Scanner und einem Kopierer ausgestattet sind, haben nur einige zusätzlich ein integriertes Faxgerät. Bei dem Drucker haben Sie zusätzlich die Auswahl zwischen einem Laser- oder einem Tintenstrahldrucker.
  • Für einen Multifunktionsdrucker von HP mit Laserdruck sollten Sie sich entscheiden, wenn Sie besonders viele Textdokumente drucken. Dieser Drucker-Typ bringt Buchstaben besonders scharf auf das Papier. Für Bilder und Fotos eignen sich hingegen Tintenstrahldrucker.
  • Bei Multifunktionsdruckern finden Sie Geräte, die entweder eine manuelle oder eine automatische Duplexfunktion (auch beidseitiger Druck genannt) haben. Der Vorteil der automatischen Duplexfunktion ist, dass das Gerät das Blatt selbstständig wendet, um es zu bedrucken.

hp-multifunktionsdrucker-test

Nicht nur in großen Büros, auch zu Hause für den privaten Bereich oder fürs Homeoffice stehen seit Jahren Drucker bereit. Dabei beschränken sich die kleinen Maschinen längst nicht mehr nur auf das Drucken von Dokumenten oder Fotos. Egal, ob Faxen, Scannen oder Kopieren, mit einem Multifunktionsdrucker finden Sie in einem einzigen Gerät alles, was Sie brauchen. Wie eine Statistik zeigte, hatten im Jahr 2017 in Deutschland rund 28 Millionen Menschen einen Multifunktionsdrucker zu Hause (Quelle: VuMA).

Beim Hersteller Hewlett-Packerd (HP) finden Sie sowohl Deskjets als auch Officejets als Laser- und als Tintenstrahldrucker. Dabei entscheiden Sie, ob Ihr Multifunktionsdrucker sich ausschließlich per WLAN mit dem Netz verbindet oder einen zusätzlichen LAN-Anschluss (auch Ethernet genannt) nutzt.

In unserem HP-Multifunktionsdrucker-Vergleich 2020 zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile auf, die Laser- und Tintenstrahldrucker mit sich bringen, erklären Ihnen, wieso Sie nach einem Drucker mit automatischer Duplexfunktion Ausschau halten sollten und stellen Ihnen die wichtigsten Verbindungsarten Ihres HP-Multifunktionsdruckers vor.

hp-multifunktionsdrucker-all-in-one

Sie sparen deutlich Platz auf Ihrem Schreibtisch, wenn Sie einen Multifunktionsdrucker verwenden. Dieses Gerät vereinigt Scanner, Drucker und Kopierer in sich. Ein zusätzlich integriertes Fax haben hingegen nicht alle Multifunktionsdrucker.

1. Kaufberatung: Sollte bei Bildern zur Tinte und für Texte zum Laser gegriffen werden?

Eine Frage der Auflösung

hp-multifunktionsdrucker-dots-per-inch-auf-bildschirmDie Abkürzung dpi (kurz für Dots per Inch: Punkte pro Zoll) gibt an, wie hoch die Auflösung ist, mit der Ihr Drucker eine Datei oder ein Bild drucken kann. Wie gut der Druck am Ende aussieht, hängt dabei auch von der Druckdatei ab. Hat diese eine geringere Auflösung, kann das Ergebnis schnell unleserlich beziehungsweise ungenau aussehen.

Besonders wichtig ist die Auflösung, also die Höhe der dpi-Zahl, beim Bilddruck. Hier sehen die gedruckten Bilder meist farbintensiver und exakter aus, wenn die Datei und der Drucker eine hohe Auflösung haben.

Bevor Sie sich beim Hersteller HP für ein Multifunktionsgerät entscheiden, sollten Sie wissen, wofür Sie dieses nutzen wollen. Ganz davon abhängig, ob Sie das Gerät für das Drucken von Dokumenten oder Fotos benötigen, sollten Sie darauf achten, wie die Farbe auf das Papier kommt.

So finden Sie beim Hersteller HP Drucker, die Multifunktionsgeräte sind, in zwei unterschiedlichen Kategorien: als HP-Multifunktionsdrucker, die per Farblaser beziehungsweise Laser (auch Laserjet genannt) drucken und als HP-Multifunktionsdrucker, die per Tintenstrahl die Farbe auf Ihr Papier bringen.

Für einen besseren Einblick in die zwei unterschiedlichen Druck-Arten stellen wir Ihnen diese nachfolgend vor. Suchen Sie einen schnellen Überblick über die Vor- und Nachteile, finden Sie diese am Ende eines jeden Kapitels.

hp-multifunktionsdrucker-tintenstrahldrucker-fuer-fotodruck

Mit einem Tintenstrahldrucker übertragen Sie Bilder und Fotos auf jeden Untergrund. Da die Tinte zum Auftragen nicht erhitzt wird, beschädigt der Druck die Oberflächen nicht. Rückstände, die im Inneren Ihres Druckers zurückbleiben, vermeiden Sie.

1.1. Besonders gute Bilder bekommen Sie nur mit einem Tintenstrahldrucker

Der größte Unterschied zwischen einem Laser- und einem Tintenstrahldrucker liegt in dem Druckvorgang. Tintenstrahldrucker pressen die Farbe auf das Papier, während Laserdrucker den Toner bei bis zu 200 Grad auf den Untergrund brennen.

Möchten Sie Ihr Multifunktionsgerät für das Drucken von Fotos und Bildern nutzen, empfehlen wir Ihnen aufgrund der Druck-Art zu einem HP-Multifunktionsdrucker, der mit Tintenstrahl druckt. Durch die entstehende Hitze beim Laserdrucker ist er für viele Oberflächen nicht geeignet. So kann die Oberfläche von beschichtetem Fotopapier im Laserdrucker schnell schmelzen. Partikel bleiben zurück und beschädigen Ihren Drucker. Da beim Drucken mit einem Tintenstrahldrucker keine Hitze entsteht, können Sie hier auf unterschiedlichen Oberflächen drucken, ohne dass etwas passiert.

hp-multifunktionsdrucker-spezieller-fotodrucker

Spezielle Fotodrucker nutzen Fotofarben, um eine besonders gute Qualität beim Fotodruck zu erzielen.

Es gibt bereits spezielle Fotodrucker, die mit Fotofarben arbeiten und Ihre Bilder noch besser wiedergeben. Beachten Sie aber, dass es bei der Qualität des Bildes auch auf die Unterlage ankommt, die Sie benutzen. Nachteilig ist bei einem Tintenstrahldrucker, dass die Tinte nicht sofort nach dem Auftragen trocknet. Hierdurch verläuft die Farbe nach dem Druck noch etwas. Wie stark der Verlauf ist, hängt wiederum vom Papier ab.

Wollen Sie, dass bei Ihrem HP-Multifunktionsdrucker die Tinte nicht verläuft, sollten Sie sich daher auf höhere Ausgaben für Ihr Papier einstellen. Für Urlaubsbilder und Familienfotos raten wir Ihnen, zu speziellem Fotopapier zu greifen. In unserem Fotopapier-Vergleich finden Sie für jeden Geschmack das passende Papier:

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile der Tintenstrahldrucker auf einen Blick

    Vorteile
  • Oberflächen werden beim Drucken nicht beschädigt
  • druckt gut auf beschichtetem Papier und anderen Unterlagen
  • besonders gut für Bilddrucke geeignet
    Nachteile
  • Farbe trocknet langsamer als beim Laserdrucker
  • höhere Ausgaben für Patronen und gutes Papier
HP Multifunktionsdrucker mit Farblaser für Grafiken

Einen HP-Multifunktionsdrucker, der über den Laser Farbe auf das Blatt bringt, benötigen Sie nur, wenn Sie oft Grafiken drucken müssen. Bei Bilddrucken greifen sie für eine gute Qualität lieber zum Tintenstrahldrucker.

1.2. Eine besonders scharfe Schrift bekommen Sie mit dem Laserstrahldrucker

Durch ihre Druck-Art bringen Laserdrucker Texte und Bilder schneller auf das Papier als Farblaserdrucker. Dies liegt daran, dass das Bild nicht von oben nach unten gedruckt, sondern komplett in einem Zug auf das Papier gebracht wird. Gleichzeitig haben Sie hier durch den Toner den Vorteil, dass die Farbe schnell trocknet und wasserfest ist. Suchen Sie einen guten Drucker, der besonders gut für die Homeoffice-Arbeit geeignet ist, empfehlen wir Ihnen einen HP-Multifunktionsdrucker, der per Laser arbeitet.

Während Sie Tintenstrahldrucker oft mit neuer Tinte ausstatten müssen, hält der Toner im Vergleich relativ lange. Was die Patronenkosten angeht, sparen Sie mit einem Laserdrucker entsprechend Geld ein. Beachten Sie aber, dass ein Laserdrucker entweder bunt oder schwarz-weiß druckt.

Benötigen Sie das Multifunktionsgerät für das Drucken von Textdokumenten, lohnt sich bereits ein HP-Multifunktionsdrucker, der per Laser in schwarz-weiß druckt. Für Tabellen, Graphiken oder kleine Präsentationen raten wir Ihnen, einen HP-Multifunktionsdrucker mit Farblaser zu nutzen. Hier verfügen Sie über eine breitere Vielfalt, da Sie sowohl in schwarz-weiß als auch in bunt drucken können.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile der Laserstrahldrucker auf einen Blick:

    Vorteile
  • Farbe trocknet schnell und ist wasserfest
  • Toner hat eine größere Lebensdauer als Farbpatronen
  • höhere Druckgeschwindigkeit als Tintenstrahldrucker
  • besonders geeignet für das Drucken von Texten
    Nachteile
  • schlechterer Bilddruck als Tintenstrahldrucker
  • nicht für das Drucken auf beschichtetem Papier (bspw. Fotopapier) geeignet
  • Oberflächen können beim Druck beschädigt werden
hp-multifunktionsdrucker-verbindung-per-wlan-wie-laptop

Angeschlossen oder alleine: Verbinden Sie Ihren Laptop mit dem Drucker per USB-Anschluss oder wählen Sie sich über WLAN direkt mit Ihrem Multifunktionsdrucker ins Internet ein.

2. Was sind die wichtigsten Verbindungen für ein HP-Multifunktionsgerät?

Abgesehen von der Frage, ob für Sie der beste HP-Multifunktionsdrucker ein Laserjet oder ein Tintenstrahldrucker ist, sollten Sie sich überlegen, mit welchen Verbindungsmöglichkeiten Ihr Multifunktionsdrucker ausgestattet sein soll. Während die meisten HP-Multifunktionsdrucker zwar WLAN haben, bieten nur einige wenige der Drucker auch eine Verbindung per LAN-Kabel an.

Ist die Funkübertragung oder der Empfang bei Ihnen in der Wohnung schlechter, sind Drucker mit LAN-Verbindung jedoch oft die günstigere Wahl. Damit Sie wissen, welche Verbindungsarten sich für Ihren HP-Drucker am besten eignen, haben wir Ihnen die bekanntesten Verbindungen in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst.

Verbindungsart Beschreibung
USBhp-multifunktionsdrucker-mit-usb-stick Über den USB-Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Daten auf die folgenden zwei Arten auf Ihren HP-Multifunktionsdrucker zu übertragen:
  • per USB-Stick: Verbinden Sie Ihren Multifunktionsdrucker mit dem USB-Stick, haben Sie die Möglichkeit, die Daten direkt vom Stick aus zu kopieren. Besonders vorteilhaft: Sie sparen sich das lästige Kabel und verstauen die Daten mühelos in Ihrer Hosentasche.
  • per Kabel: Verbinden Sie Ihre Kamera direkt per USB-Kabel mit Ihrem Drucker, benötigen Sie hier nicht einmal mehr einen Computer, um die Bilder zu drucken.
WLANhp-multifunktionsdrucker-mit-wlan-verbindung Bei dem Wireless-Local-Area-Network (kurz WLAN) handelt es sich um eine drahtlose Verbindung, über die sich Ihr Drucker ins Internet einwählen kann.

Die Vorteile der WLAN-Verbindung in Kürze:

+ Der Drucker muss nicht in der direkten Nähe des WLAN-Routers stehen.

+ Sie können überall im Haus drucken und faxen.

+ Unschöne Kabelknäuel entfallen.

LANhp-multifunktionsdrucker-mit-lan-anschluss Ebenso wie die WLAN-Verbindung können Sie auch mit einer LAN-Verbindung mit Ihrem Drucker ins Internet gelangen. Der einzige Unterschied hierbei ist, dass Sie den Drucker per Kabel mit dem Router verbinden müssen.
hp-multifunktionsdrucker-druckerpatronen

Ihr Tintenstrahldrucker kostet Sie Geld, auch wenn Sie ihn nicht oft nutzen. Sowohl einfache Drucker- als auch HP-Multifunktionsdrucker-Tests der Stiftung Warentest zeigten, dass der Tintenstrahldrucker durch Reinigungsvorgänge auch bei Nichtgebrauch Tinte verliert.

3. Gibt es einen HP-Multifunktionsdrucker-Test bei der Stiftung Warentest?

Die Unterschiede zwischen den Drucker-Arten treten nicht nur dadurch auf, dass einige Drucker mit einem Scanner kommen und andere nicht. Abgesehen von ihren zusätzlichen Funktionen sollten Sie ebenfalls auf die Qualität der Geräte achten. Denn ganz egal, ob es sich bei dem Drucker um ein Multifunktionsgerät oder einen einfachen Drucker handelt, steigen die nachfolgenden Kosten für Sie am Ende an, wenn die Qualität des Druckers minderwertig ist.

In ihrem Test 08/18 hat die Stiftung Warentest eine Vielzahl an Drucker-Typen näher beleuchtet und diese anhand unterschiedlicher Kriterien bewertet. Für Tintenstrahldrucker überprüft sie seit dem Jahr 2015 beispielsweise auch die Kosten für Tinte, die neben dem Drucken auftreten. Hierfür testete die Stiftung Warentest, wie hoch der Tintenverlust nach sechs Wochen durch die bloße Reinigung ist.

Neben reinen Farb- und Laserdruckern schickte die Stiftung Warentest ebenfalls Multifunktionsgeräte auf die Prüfbank. Hier waren neben Marken wie Canon oder Brother auch HP-Multifunktionsdrucker im Test vertreten. Und tatsächlich: Unter den Schwarz-Weiß-Laser-Multifunktionsdruckern setzte sich ein HP-Multifunktionsdrucker als Testsieger durch.

hp-multifunktionsdrucker-officejet-im-buero

4. Fragen und Antworten rund um das Thema HP-Multifunktionsdrucker

4.1. Wo liegt der Unterschied zwischen einem HP-Drucker der Officejet-Serie und einem Deskjet-Drucker?

hp-multifunktionsdrucker-deskjet-fuer-gelegentlichen-druck

Für gelegentliche Druckarbeiten reichen Deskjets vollkommen aus.

Ob Sie einen HP-Drucker der Officejet- oder Deskjet-Serie benötigen, hängt davon ab, wofür Sie diesen nutzen wollen. Egal für welche Serie Sie sich letztendlich entscheiden, haben beide Serien-Typen den Vorteil, dass sie vom Hersteller HP als Drucker mit All-in-One-Funktion, also als Multifunktionsdrucker, angeboten werden. Auf einen Scanner müssen Sie nach einem Umstieg also bei keinem der beiden Modelle verzichten.

HP-Drucker der Deskjet-Serie richten sich hauptsächlich an Haushalte, welche den Multifunktionsdrucker für eine gelegentliche Nutzung benötigen. Größere Druckaufträge können Sie bei dieser Drucker-Art schnell viel Geld kosten, da es sich bei der Befüllung um 3-in-1-Patronen mit relativ kleinen Farbkammern handelt. Gleichzeitig ist die Druckzeit im Vergleich zu Officejets relativ langsam. So schafft ein HP-Drucker der Officejet-Serie gut 24 Seiten pro Minute im Schwarz-Weiß-Druck. HP-Drucker der Deskjet-Serie kommen hier hingegen nur auf eine Geschwindigkeit von etwa 8 Seiten in der Minute.

hp-multifunktionsdrucker-officejet-für-homeoffice

Sind Sie Vieldrucker, sparen Sie Geld und Nerven, wenn Sie einen Officejet benutzen.

Wollen Sie sich einen HP-Multifunktionsdrucker kaufen, der sich für Ihr Homeoffice oder ein kleines Büro eignet, ist für Sie der Officejet die bessere Wahl. Abgesehen von einer kürzeren Druckzeit, einer größeren Papieraufnahme und langlebigeren Patronen glänzt dieser Drucker-Typ ebenfalls durch seinen sauberen Druck. Das mühelose Drucken von Präsentationen oder Skripten ist hier kein Problem.

Bevor Sie den für sich günstigsten HP-Multifunktionsdrucker kaufen, sollten Sie bedenken, dass Sie für die Anschaffung eines Officejets tiefer in die Tasche greifen müssen als für einen Deskjet. Während die Preisspanne bei HP-Druckern der Deskjet-Serie etwa zwischen 40 und 70 Euro liegt, können Officejets gern einmal über 100 Euro kosten.

4.2. Was genau ist der Duplexdruck und gibt es den nur beim Multifunktionsdrucker?

hp-multifunktionsdrucker-manuelle-duplexdruck

Hat Ihr Drucker keinen automatischen Duplexdruck, müssen Sie das Blatt per Hand wenden, um es auf beiden Seiten zu bedrucken.

Zunächst einmal: Die Duplexdruck-Funktion finden Sie sowohl beim gewöhnlichen Tintenstrahl- und Laserdrucker als auch beim Multifunktionsdrucker. Abgesehen vom Duplexdruck ist diese Funktion auch unter dem Namen „beidseitiger Druck“ bekannt, der recht gut auf die Eigenschaft dieser Funktion verweist. Besitzt Ihr Drucker den Duplexdruck, ist es Ihnen möglich, das Blatt von beiden Seiten zu bedrucken.

Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass Ihr Drucker einen automatischen Duplexdruck hat. Neben diesem gibt es nämlich auch Hersteller, die zwar Drucker mit beidseitigem Druck anbieten, diese Funktion aber manuell ist. Hier müssten Sie das Blatt demnach selbst wenden, damit es auf der anderen Seite bedruckt wird.

Wollen Sie sich Zeit sparen und das Blatt von beiden Seiten bedrucken lassen, ohne selbst Hand anlegen zu müssen, lohnt sich ein genauer Blick auf die Geräte-Beschreibung, um zu erfahren, ob es sich bei der Funktion um einen automatischen Duplexdruck handelt.

Bildnachweise: shutterstock.com/FabrikaSimf, shutterstock.com/Memory Stockphoto, shutterstock.com/FabrikaSimf, shutterstock.com/jannoon028, shutterstock.com/alexmillos, shutterstock.com/Singkham, shutterstock.com/Matt Kay, shutterstock.com/FabrikaSimf, shutterstock.com/Daniel Krason, shutterstock.com/PixieMe, shutterstock.com/rlat, shutterstock.com/Rawpixel.com, shutterstock.com/jannoon028, shutterstock.com/FabrikaSimf, shutterstock.com/sixninepixels (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der HP-Multifunktionsdrucker-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich HP-Multifunktionsdrucker?

Unser HP-Multifunktionsdrucker-Vergleich stellt 15 HP-Multifunktionsdrucker von 2 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: HP, Hewlett Packard. Mehr Informationen »

Welche HP-Multifunktionsdrucker aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster HP-Multifunktionsdrucker in unserem Vergleich kostet nur 83,99 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger HP Of­fice­Jet Pro 9025 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im HP-Multifunktionsdrucker-Vergleich auf Vergleich.org einen HP-Multifunktionsdrucker, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein HP-Multifunktionsdrucker aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der HP ENVY 5010 wurde 14782-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher HP-Multifunktionsdrucker aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der HP Color LaserJet Pro M479fdw, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 2050 von 5 Sternen für den HP-Multifunktionsdrucker wider. Mehr Informationen »

Welchen HP-Multifunktionsdrucker aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere HP-Multifunktionsdrucker aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 4-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: HP Color LaserJet Pro M479fdw, HP Of­fice­Jet Pro 9025, HP Of­fice­Jet Pro 9020 und HP Of­fice­Jet Pro 8720 Mehr Informationen »

Welche HP-Multifunktionsdrucker hat die VGL-Redaktion für den HP-Multifunktionsdrucker-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 15 HP-Multifunktionsdrucker für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: HP Color LaserJet Pro M479fdw, HP Of­fice­Jet Pro 9025, HP Of­fice­Jet Pro 9020, HP Of­fice­Jet Pro 8720, HP Of­fice­Jet Pro 8710, HP Of­fice­Jet Pro 9010, HP Of­fice­Jet Pro 9016, HP Of­fice­Jet Pro 6970, HP LaserJet Pro M130fw, HP Laserjet Pro M130nw, HP Laserjet Pro M28w, HP ENVY 5010, HP ENVY 5030, HP Of­fice­Jet 3833 und HP DeskJet 2630 Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für HP-Multifunktionsdrucker interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem HP-Multifunktionsdrucker-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „HP ENVY 5030“, „HP ENVY 5010“ und „HP OfficeJet 3833“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Mit Kopierer Vorteil des HP-Multifunktionsdruckers Produkt anschauen
HP Color LaserJet Pro M479fdw 459,90 Ja Besonders hohe Druckgeschwindigkeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP OfficeJet Pro 9025 268,47 Ja Mit USB-Host-Funktion, Direktdruck vom USB-Stick möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP OfficeJet Pro 9020 259,50 Ja Mit USB-Host-Funktion, Direktdruck vom USB-Stick möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP OfficeJet Pro 8720 289,00 Ja Kann per Android- oder iOS-App gesteuert werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP OfficeJet Pro 8710 599,99 Ja Kann per Android- oder IOS-App gesteuert werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP OfficeJet Pro 9010 178,90 Ja Mit USB-Host-Funktion, Direktdruck vom USB-Stick möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP OfficeJet Pro 9016 185,11 Ja Kann per Android- oder IOS-App gesteuert werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP OfficeJet Pro 6970 299,00 Ja Kann per Android- oder iOS-App gesteuert werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP LaserJet Pro M130fw 198,99 Ja Kann per Android- oder iOS-App gesteuert werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP Laserjet Pro M130nw 179,95 Ja Besonders gute Schwarzwiedergabe durch JetIntelligence-Technologie » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP Laserjet Pro M28w 162,90 Ja Besonders platzsparend durch schmale Bauart » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP ENVY 5010 129,80 Ja Spezielle Funktion für Fotodruck » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP ENVY 5030 95,80 Ja Fotodruck ist möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP OfficeJet 3833 129,90 Ja Inkl. 4 Probemonate Instant-Ink » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP DeskJet 2630 83,99 Ja Besonders hohe Auflösung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen