Das Wichtigste in Kürze
  • Egal ob im Büro oder zu Hause, ein Tintenstrahldrucker mit WLAN ist ein nützlicher Helfer im Privaten, im Homeoffice oder bei der Arbeit. Die meisten WLAN-Tintenstrahldrucker haben nicht nur eine WLAN-Funktion und sind zusätzlich über das USB-Kabel anschließbar, sondern bieten auch weitere kabellose Druckvarianten wie Airprint und WPS. Im Vergleich haben sich Multifunktionsgeräte, welche nicht nur drucken, sondern auch scannen und kopieren können, für das Büro am besten bewährt. Des Weiteren sollten Sie, falls Sie den Tintenstrahldrucker mit WLAN für die Arbeit benötigen, darauf achten, dass er über eine Duplexfunktion verfügt. Die besten Tintenstrahldrucker mit WLAN drucken mit einer hohen Auflösung von ca. 5.800 x 1.440 dpi. Diese Drucker gewährleisten ein qualitativ hochwertiges Druckergebnis.

tintenstrahldrucker Wlan test

1. Worauf sollten Sie beim Kauf von Tintenstrahldruckern mit WLAN achten?

Spätestens wenn der Drucker von mehr als einem Computer angesteuert werden soll, benötigen Sie einen Drucker mit WLAN-Funktion. WLAN-Tintenstrahldrucker-Tests im Internet zeigen: Diese sind relativ günstig in der Anschaffung und bieten neben der WLAN-Funktion auch meist noch zahlreiche weitere Anschluss-Möglichkeiten. Bekannte Marken sind beispielsweise WLAN-Tintenstrahldrucker von Canon oder WLAN-Tintenstrahldrucker von Brother.

Damit Sie ein qualitativ hochwertiges Druckergebnis erzielen, sollten Sie auf eine hohe Auflösung bei Ihrem Drucker achten. Die Auflösung wird in dpi – also Dots per Inch gemessen. Je höher die Auflösung, desto besser die Druckqualität. Mit einer hohen Auflösung lassen sich auch daheim tolle Fotos ausdrucken. Die Druckgeschwindigkeit wird in Seiten pro Minuten gemessen. Drucker, die eine Druckgeschwindigkeit von 10-20 Seiten pro Minute vorweisen, sind für den Heimgebrauch allerdings absolut ausreichend. Sollten Sie für das Büro viel drucken müssen, dann sollten Sie einen WLAN-Tintenstrahldrucker mit einer hohen Druckgeschwindigkeit kaufen.

Neben der WLAN-Funktion ist es sinnvoll, dass Ihr zukünftiger Drucker über weitere Anschlussmöglichkeiten verfügt. So haben im Vergleich Tintenstrahldrucker mit WLAN am besten abgeschnitten, welche auch über Airprint verfügen. Obligatorisch ist nach wie vor der USB-Anschluss zum direkten Verbinden von Drucker und Computer.

2. Welche weiteren Druckfunktionen haben sich laut diversen WLAN-Tintenstrahldruckern-Tests im Internet bewährt?

In vielen WLAN-Tintenstrahldrucker-Tests im Internet hat sich gezeigt, dass gute Tintenstrahldrucker mit WLAN auch über Duplexdruck verfügen sollten. Dies bedeutet, dass Seiten beidseitig bedruckt werden können. Gerade im Büroalltag ist dies eine sehr nützliche und wichtige Funktion. WLAN-Multifunktionsdrucker sind im Büro wie auch daheim ebenfalls unersetzlich. Diese Geräte verfügen zusätzlich über eine Scan- und eine Kopierfunktion. Wenn nötig gibt es auch Drucker, die faxen können.

So gerüstet sind Sie in der Lage, Ihr Homeoffice und Ihr Firmenbüro wie auch Ihr privates Büro bestmöglich zu managen.

3. Wie richte ich meinen WLAN-Tintenstrahldrucker ein?

Damit Ihr Laptop oder Computer über WLAN mit Ihrem Drucker kommuniziert, müssen Sie diese Funktion erst einrichten. Dabei gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schalten Sie Ihren Computer und Ihren Tintenstrahldrucker ein.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Druckers und Wählen „Verbindungen“ oder „Netzwerk“ aus.
  3. Hier wählen Sie nur Ihr „WLAN-Netzwerk“ aus und geben Ihr Passwort ein.
  4. Stellen Sie nun sicher, dass Ihr Computer mit demselben Netzwerk verbunden ist.
  5. Jetzt können Sie Ihren Drucker ohne eine Kabelverbindung nutzen.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Tintenstrahldrucker WLAN Tests: