Das Wichtigste in Kürze
  • Selbst bei Geräten in der unteren Preisklasse müsste eigentlich von All-in-One-Druckern gesprochen werden. Denn reine Drucker werden kaum noch angeboten. So finden Sie in unserer Vergleichstabelle auch überwiegend Multifunktionsdrucker unter 100 Euro, mit denen Sie drucken, scannen und kopieren können. Dabei erfolgt der Druck in der Regel über Tintenstrahl. Laserdrucker finden Sie unter den besten Druckern unter 100 Euro eher selten.

Drucker unter 100 Euro Test

1. Lohnen sich die Drucker unter 100 Euro im Vergleich überhaupt?

Die Frage, ob sich ein All-in-One-Drucker unter 100 Euro lohnt, hängt vor allem davon ab, wie viel Sie drucken. Denn generell lässt sich sagen, dass die Druckkosten für Geräte im Einstiegsbereich relativ hoch sind. Das liegt auch an den häufig verwendeten und recht kleinen (Kombi-)Patronen bei den Druckern unter 100 Euro im Vergleich.

Müssen Sie bei Ihrer Tätigkeit von sehr vielen Ausdrucken am Tag ausgehen, kann es sich lohnen, etwas mehr Geld auszugeben. Sehen Sie sich in diesem Fall doch in unserem Vergleich für Multifunktionsdrucker um.

Für eine eher moderate Nutzung im Home-Office oder im Rahmen von Schule oder Studium können sich Tintenstrahldrucker unter 100 Euro aber sehr gut eignen. Viele Geräte in dieser Kategorie meistern den Standard-Ausdruck mit Text und Bild problemlos und verfügen in der Regel über eine recht hohe maximale Auflösung. Als Profi-Fotodrucker eignen sich diese Geräte aber nicht.

2. Worauf sollten Sie laut diversen Online-Tests von Druckern unter 100 Euro besonders achten?

Wenn Sie sich einen Drucker unter 100 Euro kaufen, dann machen Sie sich zunächst bewusst, welche Funktionen Sie wirklich benötigen. Muss Ihr Ausdruck zwingend in Farbe sein? Sie drucken kaum Fotos aus? In solchen Fällen könnte vielleicht auch ein Schwarz-Weiß-Laserdrucker für Sie interessant sein. Denn einige Modelle kosten nur bedingt mehr als 100 Euro und sie profitieren von niedrigen Druckkosten.

Sind Ihnen jedoch eine Vielzahl von Funktionen wichtig, dann eignet sich in der unteren Preislage eher ein Tintenstrahldrucker als ein Laserdrucker. Dabei handelt es sich bei den Geräten im Vergleich vor allem um 3-in-1-Drucker unter 100 Euro.

Hinweis: Prüfen Sie bei Bedarf genau, ob auch eine Fax-Funktion integriert ist, in diesem Fall handelt es sich um 4-in-1-Geräte. Einige Top-Drucker unter 100 Euro vereinen alle vier Funktionen, am besten mit einer Möglichkeit zum beidseitigen Duplex-Druck.

Die Drucker und Scanner für unter 100 Euro sind zwar nicht so schnell wie die Top-Geräte unter den Multifunktionsdruckern. Bei mittlerer Auflösung können sich die Druck- und Scan-Geschwindigkeiten, zumindest bei den besseren Modellen, aber sehen lassen. Das legen eine Reihe von Internet-Tests zu Druckern unter 100 Euro nahe.

Drucken Sie jedoch eher in höherer Auflösung, dann sollten Sie nicht zu viel erwarten. Beachten sie in Bezug auf die Druckgeschwindigkeit auch den Unterschied zwischen Schwarz-Weiß- und Farbdruck in der Tabelle.

Was den Funktionsumfang der Hersteller angeht, so lassen sich eigentlich keine großen Unterschiede festmachen. Hier ähneln sich Epson-Drucker unter 100 Euro mit Einstiegsgeräten anderer Marken. Recht umfangreich und überzeugend in den Fähigkeiten sind etwa Modelle wie der HP Officejet 6230.

3. Drucken übers Netzwerk: Welche Möglichkeiten gibt es?

Ganz klassisch funktioniert das über ein kabelgebundenes LAN-Netzwerk. Einige Drucker bieten mit einem Ethernet-Anschluss den Zugang dafür an. Weit verbreitet ist mittlerweile das kabellose Drucken über WLAN, was auch von vielen Geräten unterstützt wird. Deutlich seltener verfügen Drucker in der unteren Preisklasse über Bluetooth- oder NFC-Schnittstellen.

Wenn Ihr Modell das Drucken über WLAN erlaubt, dann können Sie in der Regel auch mit mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets darauf zugreifen. Eine passende Druck-App ist schnell aus verschiedenen App-Stores installiert und schon müssen Sie Ihre Dokumente nicht mehr umständlich auf Ihren PC laden.

Möchten Sie gar aus der Ferne auf Ihren Drucker zugreifen, dann benötigen Sie ein Cloud-fähiges Modell und den passenden Dienst. Die meisten Hersteller bieten diese Kombination recht zuverlässig an. Das zeigen mehrere Online-Tests gängiger Drucker für unter 100 Euro. Die populäre App Google Cloud Print wurde vor einiger Zeit jedoch eingestellt.

Gibt der Drucker unter 100 Euro-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Drucker unter 100 Euro?

Unser Drucker unter 100 Euro-Vergleich stellt 11 Drucker unter 100 Euro von 2 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: HP, Canon. Mehr Informationen »

Welche Drucker unter 100 Euro aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigste Drucker unter 100 Euro in unserem Vergleich kostet nur 61,98 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Canon PIXMA TS7451a gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Drucker unter 100 Euro-Vergleich auf Vergleich.org einen Drucker unter 100 Euro, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Drucker unter 100 Euro aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der HP DeskJet 2720e wurde 26139-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Drucker unter 100 Euro aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Canon PIXMA TS7451a, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.3 von 5 Sternen für den Drucker unter 100 Euro wider. Mehr Informationen »

Welchen Drucker unter 100 Euro aus dem Vergleich hat das Team der VGL Publishing mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Drucker unter 100 Euro aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 6-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Hp Envy 6010e, Canon PIXMA TS7451a, Canon PIXMA TR4550, Canon Pixma TS5150, Canon PIXMA TS705a und Canon PIXMA MG3650. Mehr Informationen »

Welche Drucker unter 100 Euro hat die VGL-Redaktion für den Drucker unter 100 Euro-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 11 Drucker unter 100 Euro für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Hp Envy 6010e, Canon PIXMA TS7451a, Canon PIXMA TR4550, Canon Pixma TS5150, Canon PIXMA TS705a, Canon PIXMA MG3650, HP DeskJet 2720e, HP DeskJet 2721e, HP DeskJet 2710, Canon PIXMA MG2555S und Canon PIXMA TS305. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Max. Druckgeschwindigkeit Vorteil der Drucker unter 100 Euro Produkt anschauen
Hp Envy 6010e 103,03 ++ Mit Scan-Funktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Canon PIXMA TS7451a 94,90 +++ Mit Kopierfunktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Canon PIXMA TR4550 91,99 ++ Mit Scan-Funktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Canon Pixma TS5150 77,90 ++ Mit Kopierfunktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Canon PIXMA TS705a 69,90 +++ Automatischer, beidseitiger Druck » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Canon PIXMA MG3650 105,77 ++ Mit Kopierfunktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP DeskJet 2720e 67,21 ++ Mit Kopierfunktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP DeskJet 2721e 67,00 ++ Mit Kopierfunktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP DeskJet 2710 64,88 ++ Mit Kopierfunktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Canon PIXMA MG2555S 62,68 ++ Mit Kopierfunktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Canon PIXMA TS305 61,98 ++ Mit Scan-Funktion » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Drucker unter 100 Euro Tests: