Blechknabber Vergleich 2019

Die 10 besten Blechnibbler im Überblick.

Ein Blechknabber frisst sich mühelos durch dicke und dünne Metallbleche, Wellblech und auch Karosserie-Stahl. Dabei schneidet er das Metall nicht, sondern stanzt es. Zurück bleibt eine Schneidspur, die je nach Modell unterschiedlich breit ausfällt.

Wählen Sie jetzt aus unserer Blechknabber-Datenvergleichstabelle ein Druckluft-Gerät aus, wenn Sie ohnehin schon einen ausreichend starken Kompressor besitzen, den Sie bereits selbst in zahlreichen Einsätzen getestet haben. Ansonsten greifen Sie zum klassischen Elektro-Blechknabber mit Netzkabel.
Aktualisiert: 09.10.2019
17 von 10 der besten Blechknabber im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Blechknabber Vergleich
Fein BLK 1.3 TEFein BLK 1.3 TE
Bosch GNA 75-16 ProfessionalBosch GNA 75-16 Professional
Hikoki CN16SAHikoki CN16SA
Falon-Tech FT227Falon-Tech FT227
Makita JN1601Makita JN1601
Hazet 9036N-1Hazet 9036N-1
Stier BK-12Stier BK-12
Westfalia 80 01 55Westfalia 80 01 55
MSW AN16GBMSW AN16GB
Arebos 4260551580536Arebos 4260551580536
Abbildung Vergleichssieger Fein BLK 1.3 TEBosch GNA 75-16 ProfessionalHikoki CN16SA Preis-Leistungs-Sieger Falon-Tech FT227Makita JN1601Hazet 9036N-1Stier BK-12Westfalia 80 01 55MSW AN16GBArebos 4260551580536
Modell Fein BLK 1.3 TE Bosch GNA 75-16 Professional Hikoki CN16SA Falon-Tech FT227 Makita JN1601 Hazet 9036N-1 Stier BK-12 Westfalia 80 01 55 MSW AN16GB Arebos 4260551580536

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
07/2019
Kundenwertung
bei Amazon
1 Bewertungen
18 Bewertungen
7 Bewertungen
3 Bewertungen
3 Bewertungen
Typ Elektro-Blech­kn­abber Elektro-Blech­kn­abber Elektro-Blech­kn­abber Elektro-Blech­kn­abber Elektro-Blech­kn­abber Druck­luft-Blech­kn­abber Druck­luft-Blech­kn­abber Druck­luft-Blech­kn­abber Druck­luft-Blech­kn­abber Elektro-Blech­kn­abber
Leistungsaufnahme 350 Watt 750 Watt 400 Watt 500 Watt 550 Watt 104 l/min
6,3 bar | 1/4-Zoll-Anschluss
108 l/min
6,3 bar | 1/4-Zoll-Anschluss
170 l/min
6,3 bar | 1/4-Zoll-Anschluss
278 l/min
6,3 bar | 1/4-Zoll-Anschluss
625 Watt
Leerlaufhubzahl 1.800 min⁻¹ 2.600 min⁻¹ 2.300 min⁻¹ 2.000 min⁻¹ 2.200 min⁻¹ 2.600 min⁻¹ keine Her­s­tel­le­r­an­gabe 3.500 min⁻¹ 3.800 min⁻¹ 1.000 min⁻¹
Geringe Schneidspurbreite Je schmaler die Spurbreite, desto weniger Metall geht verloren.
4,0 mm

5,0 mm

5,0 mm

5,0 mm

5,0 mm

4,5 mm

4,5 mm

5,5 mm

ca. 6,0 mm

6,5 mm
Enge Kurvenschnitte
Radius

30 mm

40 mm

40 mm

40 mm

45 mm

ca. 45 mm

ca. 50 mm

ca. 55 mm

ca. 50 mm

ca. 50 mm
Max. Blechdicke
bei 400 N/mm²

1,3 mm

1,6 mm

1,6 mm

1,6 mm

1,6 mm

1,2 mm

1,2 mm

1,2 mm

1,2 mm

ca. 1,2 mm
Well- und Trapezblech
Geringes Gewicht
1,8 kg

1,8 kg

1,6 kg

2,4 kg

1,6 kg

1,0 kg

0,9 kg

0,8 kg

0,9 kg

4,2 kg
Inkl. Transportkoffer
separat erhält­lich

auch als Set erhält­lich
Vorteile
  • kein Kom­pressor not­wendig dank Elek­tro­motor
  • sch­male Schneid­spur
  • für beson­­ders enge Radien
  • beson­ders leicht
  • kein Kom­pressor not­wendig dank Elek­tro­motor
  • für beson­­ders starken Stahl
  • kein Kom­pressor not­wendig dank Elek­tro­motor
  • für beson­­ders starken Stahl
  • kein Kom­pressor not­wendig dank Elek­tro­motor
  • für beson­­ders starken Stahl
  • kein Kom­pressor not­wendig dank Elek­tro­motor
  • für beson­­ders starken Stahl
  • kein Fun­ken­flug dank Druck­luft
  • sch­male Schneid­spur
  • für beson­ders enge Radien
  • beson­ders leicht
  • kein Fun­ken­flug dank Druck­luft
  • sch­male Schneid­spur
  • für beson­ders enge Radien
  • beson­ders leicht
  • kein Fun­ken­flug dank Druck­luft
  • beson­ders leicht
  • kein Fun­ken­flug dank Druck­luft
  • beson­ders leicht
  • kein Kom­pressor not­wendig dank Elek­tro­motor
  • inkl. Ersatz-Koh­le­bürsten
  • mit Zusatz­hand­griff
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Fein BLK 1.3 TE
Fein BLK 1.3 TE
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • contorion-de-313ca. 476 € Zum Angebot »
  • dittmar-werkzeuge-313ca. 573 € Zum Angebot »
  • digitalo-313ca. 475 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Blechknabber bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Fein BLK 1.3 TE
Unsere Bewertung: sehr gut Fein BLK 1.3 TE 0 Bewertungen Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    389
Vergleich.org Statistiken

Blechknabber-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Blechknabber Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Blechknabber schneiden sich nicht durch Metall, sondern stanzen sich hindurch. So bearbeiten Sie auch verhältnismäßig starkes Blech, für das eine Blechschere nicht ausreicht. Beim Stanzen entsteht eine etwa fünf Millimeter breite Lücke.
  • Normalerweise werden die Blechknabber mit Strom aus der Steckdose versorgt. Fall Sie einen Kompressor besitzen, kommen allerdings auch Druckluft-Knabber in Frage. Akku-Blechknabber sind eine recht neue Erfindung und etablieren sich gerade erst auf dem Markt.
  • Die Geräte sind auch einfach als Knabber sowie als Nibbler oder Blechnibbler bekannt. Bei allen handelt es sich allerdings um dasselbe Produkt.

Blechknabber Test

Ein dickes Edelstahl- oder Alu-Blech stellt für den modernen Heimwerker kein großes Hindernis dar, denn er besitzt einen Blechknabber. Dieses praktische Knabber-Werkzeug (manchmal auch „Metall-Knabber“ genannt) stanzt sich seinen Weg durch das Blech und teilt es so entzwei.

In unserem Blechknabber-Vergleich 2019 haben wir sowohl hochpreisige als auch günstige Blechknabber in eine Produkttabelle aufgenommen und alle wichtigen Daten miteinander verglichen. Uns kam es zuvorderst darauf an, die Schnittleistung der Geräte gut einzuschätzen, doch auch Rezensionen zur Handhabung spielten eine wichtige Rolle. In der Kaufberatung erläutern wir Ihnen die einzelnen Aspekte.

Bei Vergleich.org finden Sie neben Bohrmaschinen und Sägen auch Werkzeuge zur Metall-Bearbeitung:

Blechknabber Wellblech

Auch Wellblech lässt sich problemlos schneiden.
Im Bild: Blechknabber von Makita.

1. Blechknabber: Elektrisch für hohe Leistung, mit Druckluft für einfache Handhabung

Beim Kauf eines Knabbers müssen Sie sich für einen Typ Antrieb entscheiden.

Elektrischer Blechknabber

Es kann als Zeichen des Komforts gelten, dass die meisten Blechknabber elektrisch betrieben werden: Stecker in die Steckdose und los geht's. Kein umständliches Hantieren mit Kompressor und Druckluft-Schläuchen.

Blechknabber mit Kabel

Ob Kabel oder Druckluft-Schlauch: Ohne Akku bleiben Sie an die Werkstatt gebunden.
Im Bild: Makita-Knabber.

Elektrische Blechnibbler bringen fast zwei Kilogramm auf die Waage, glänzen dafür aber mit großer Leistung. Edelstahl von 1,6 Millimetern Stärke ist in der Regel kein Problem.

Die Palette an Elektro-Knabbern auf dem Markt ist so groß wie die Preisspanne: Günstige Modelle bekommen Sie schon für 100, teure hingegen für etwa 300 bis 400 Euro. Neben professionellen Anbietern sind auch Bastler und Hobby-Handwerker vermehrt bereit, solche Preise zu zahlen, da sie bei dieser Maschine keine Abstriche machen wollen.

Preisbewusste sollten hingegen besser einen Druckluft-Knabber in Betracht ziehen.

Bekannte Hersteller von Elektro-Blechknabbern sind zum Beispiel Bosch, Makita und Fein.

Stahl mit dem Nibbler schneiden

Mit einem starken Elektro-Knabber ist auch Stahl ein bezwingbarer Gegner.
Im Bild: Fein-Blechknabber.

Druckluft-Blechknabber

Geräte aus dieser Kategorie versorgen sich über einen Kompressor mit Druckluft.

Druckluft-Anschluss für Knabber

Das Anschlussgewinde hat in der Regel ¼ Zoll.
Im Bild: Druckluft-Blechknabber der Marke MSW.

Der Kompressor läuft im Hintergrund und versorgt die Maschine über einen langen Schlauch mit einem beständigen Strom aus Druckluft. Im Normalfall werden 6 bar Luftdruck und ein- bis zweihundert Liter Luft pro Minute benötigt.

Dieses System empfiehlt sich, wenn Sie vernünftig Leistung zum kleinen Preis haben möchten, denn die Druckluft-Nibbler kosten normalerweise nur zwischen 50 und 100 Euro – selbst die hochwertigen. Das Teuerste an der Anschaffung ist der Kompressor, wenn Sie noch keinen besitzen.

Bei den druckluftbetriebenen Blechknabbern müssen Sie mit einer etwas verringerten Leistung rechnen – 1,2 mm Blechdicke sind hier der Standard. Dafür sind die Modelle mit zumeist unter einem Kilogramm deutlich leichter. Immerhin müssen Sie hier keinen schweren Elektromotor herumtragen.

Bekannte Hersteller von Druckluft-Blechknabbern sind zum Beispiel Hazet, Stier und Westfalia.

Stufenregler an einem Knabber

Durch die Regulierung der Luftzufuhr erhöhen oder verringern Sie die Kraft des Druckluft-Blechnibblers.
Im Bild: Blechknabber von Hazet.

Falls Sie noch keinen Kompressor in der Werkstatt haben, finden Sie hier Ratgeber zu verschiedenen Kategorien dieser Maschinen:

Amortisierung

Beim Betrieb mehrerer Druckluft-Werkzeuge zahlt sich der Kauf eines eigenen Kompressors eher aus.

Außerdem haben wir bei Vergleich.org Datentabellen zu weiteren Druckluft-Werkzeugen erstellt:

Arebos-Nibbler Spitze

Hinter den Spannbacken wird gestanzt. So arbeitet sich der Blechknabber durch das Material. Technisch gesehen sind es also keine Schnitte. Gemeinhin wird das Gerät trotzdem als Schneidwerkzeug bezeichnet.
Im Bild: Kopf eines Blechknabbers von Arebos.

Damit Sie stets den Überblick behalten, haben wir an dieser Stelle die wichtigsten Eigenschaften der beiden Antrieb-Typen festgehalten:

Netzstrom-BlechknabberDruckluft-Blechknabber
dicke Stahlbleche bis 1,6 mmmitteldicke Stahlbleche bis 1,2 mm
hohes Gewicht von 1,5 bis 2 kgniedriges Gewicht von unter 1 kg
keine weiteren Geräte benötigtleistungsstarker Kompressor benötigt
auch für Well- und Trapezblechauch für Well- und Trapezblech
Berechnen Sie die Kosten des Kompressors mit ein, wenn Sie einen Druckluft-Blechknabber kaufen und noch kein solches Gerät besitzen. Sie sollten mit etwa 80 bis 130 Euro kalkulieren.
Makita Akku-Nibbler mit Akku

Eine Besonderheit stellen Akku-Blechknabber dar, die sich neuerdings größerer Popularität erfreuen. Allerdings ist hierfür die Anschaffung eines Akku-Ladegerät-Komplettsets notwendig.
Im Bild: Akku-Knabber von Makita mit eingesetztem 18-V-Akku.

2. Auf die Wendigkeit kommt es an, wenn sich der Knabber durch das Blech frisst

Abhängig von der Bauweise kommen Blechknabber unterschiedlich gut um die Kurve.

Fein-Nibbler beim Eintauchen in Blech

Bei einem geringem Eintauchdurchmesser müssen Sie auch nur ein kleines Eintauchloch bohren.
Im Bild: Fein-Blechnibbler.

Manche Modelle haben einen Kurvenradius von mindestens fünf Zentimetern. Das ist unpraktisch, wenn Sie eine enge Kurve hinlegen möchten.

Beim besten Blechknabber sollten es hingegen nur drei bis vier Zentimeter sein – das sieht dann schon beinahe aus wie eine richtige Ecke.

Der Eintauchdurchmesser bezeichnet die Größe, die ein Loch im Blech haben muss, damit der Knabber darin eintauchen kann. Dies spielt nur bei Tauchschnitten eine Rolle.

Der Durchmesser hängt davon ab, wie groß der Vorsatz des Knabbers ist, in welchem sich die Stanzvorrichtung befindet.

Kurven schneiden mit Knabber

Bei einem kleinen Radius können Sie besonders enge Schlangenlinien schneiden.
Im Bild: Hazet-Blechknabber, der mit Druckluft angetrieben wird.

3. Eine schmale Spur schont das „angeknabberte“ Werkstück

Bei der Anwendung kann auch eine möglichst geringe Schneidspurbreite von Bedeutung sein. Sie entsteht durch das ausgestanzte Material, welches komplett aus dem Metallteil entfernt wird.

Wiltec Blechnibbler

Je kleiner der Stanzer zwischen den Backen, desto schmaler die Schneidspurbreite.
Im Bild: Wiltec Knabber mit 500W Leistungsaufnahme.

Die meisten Blechknabber hinterlassen eine 5 mm breite Lücke, sie kann aber durchaus über 6 mm betragen. Das ist in manchen Fällen schon zu viel.

Im Gegensatz dazu klafft hinter besonders filigran arbeitenden Blechknabbern nur eine 4 mm breite Lücke.

Je kleiner Ihre Werkstücke sind und je wichtiger der Schnittbereich, desto genauer sollten Sie diesen Aspekt im Auge behalten.

Bei einem dünneren Blech kann es sich aus diesem Grunde lohnen, besser zur Blechschere zu greifen. Sie hinterlässt keine Lücke, da die Scherenblätter direkt aneinander liegen.

Fein-Knabber am Blech

Die Schneidspurbreite bezeichnet die Breite der Lücke, welche der Blechschneider im Metall hinterlässt.
Im Bild: Hochwertiger Fein-Blechknabber.

4. Einfaches Handling erleichtert die Schnitt-Arbeit

Blechknabber müssen vor allem gut in der Hand liegen.

Zusatzhandgriff an einem Knabber

Der Zusatz-Handgriff kann an beiden Seiten des Kopfs montiert werden.
Im Bild: Arebos-Knabber.

Dafür sorgt zum einen der sogenannte Softgrip: Der Hauptteil des Griffs ist mit einem Gummi überzogen, damit Ihnen das Werkzeug nicht aus der Hand gleitet. Bei älteren Produkten ohne Softgrip ist die Oberfläche zumindest etwas perforiert.

Eine von Zeit zu Zeit sinnvolle Stütze ist der Zusatzhandgriff, welcher seitlich am Gerät montiert wird. So haben Sie perfekte Kontrolle über das Gerät. Natürlich ist dieser Zweitgriff nur dann sinnvoll einsetzbar, wenn Sie die Hand nicht benötigen, um das Werkstück festzuhalten.

Der Zusatzgriff lässt sich an beiden Seiten der Maschine montieren, damit nicht nur Rechts- beziehungsweise Linkshänder sie bedienen können. Schrauben Sie den Griff einfach ab und an der gegenüberliegenden Seite des Druckguss-Gerätekopfes wieder an.

Wir empfehlen bei der Arbeit das Tragen von Schutzhandschuhen sowie einer Schutzbrille. Auch ein Gehörschutz empfiehlt sich, wenn Sie über längere Zeit mit lauten Elektrowerkzeugen umgehen.

Blach-Nibbler von Bosch Professional mit Sofrgrip

Dank einer gummierten Fläche am Griff (hier schwarz) liegt der Knabber gut in der Hand.
Im Bild: Bosch Blechknabber.

Feststellschalter an einem Blechknabber

An der Seite befindet sich ein Arretierschalter, mit dem Sie das Gerät einschalten.
Im Bild: Knabber von Arebos.

5. Häufig gestellte Fragen zum Blechnibbler

Wir hoffen, dass der Vergleich.org-Ratgeber die meisten Ihrer Fragen schon beantworten konnte. Falls Ihnen ein bestimmter Aspekt trotzdem noch Kopfzerbrechen bereitet, können Sie Details hier nachlesen oder Ihre Frage einfach im Kommentarbereich ausformulieren.

5.1. Lohnt sich ein Akku-Blechknabber?

Zwar kann der Akku-Knabber in puncto Leistung mit den anderen elektrischen Blechknabbern mithalten, doch die Investition will gut überlegt sein. Das Gerät zusammen ist mit Akkus und Ladestation teurer als ein Elektro-Knabber. Sparen können Sie vor allem dann, wenn Sie schon Akkus und Ladegerät derselben Marke besitzen.

  • kein lästiges Netzkabel im Weg
  • Metall kann auch dort geschnitten werden, wo sich keine Steckdose befindet
  • höheres Gewicht
  • Akkus und Ladestation sind teuer

Sie sollten einen Akku-Nibbler dann in Betracht ziehen, wenn Sie ohnehin die Anschaffung weiterer Akku-Elektrowerkzeuge planten. Das könnte zum Beispiel eine Akku-Säge, ein Akku-Bohrer, ein Akku-Winkelschleifer oder eine andere Art von Akku-Werkzeug sein.

Blechschere von myMAW

Oder wie wäre es mit Muskelkraft? Diese Blechschere ist ein reines Handwerkzeug und schneidet trotzdem überraschend dickes Blech. Es gibt sie auch als Elektrowerkzeug.

5.2. Schneiden die Knabber auch Wellblech?

Bosch Professional Nibbler

Auch Trapezblech lässt sich ganz hervorragend schneiden.
Im Bild: Blechknabber von Bosch. Dieser Knabber wird gut mit Trapezblech fertig.

Ja, das ist bei allen Geräten möglich. Sie müssen also nicht nach einem speziellen Trapezblech-Knabber oder Trapezblech-Schneider Ausschau halten.

Die Stiftung Warentest hat bis zum heutigen Tag noch keinen Blechknabber-Test veröffentlicht. Auch Öko-Test hat noch keinen Blechknabber-Vergleichssieger präsentiert.

Bei Vergleich.org stützen wir uns normalerweise gern auf die Erkenntnisse aus einem solchen Blechknabber-Test, ziehen aber im Zweifelsfall auch Rezensionen und Kundenmeinungen heran, um uns ein gutes Bild zu verschaffen.

Vergleichssieger
Fein BLK 1.3 TE
Unsere Bewertung: sehr gut Fein BLK 1.3 TE 0 BewertungenZum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Falon-Tech FT227
Unsere Bewertung: gut Falon-Tech FT227
18 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Blechknabber-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Blechknabber-Vergleich
  1. Joggel
    10.07.2019

    Wie groß sind die Spitzen?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      10.07.2019

      Lieber Leser,

      der Vorsatz mit der Stanzvorrichtung hat normalerweise einen Durchmesser von etwa zwei Zentimetern. Entsprechend groß muss das Loch sein, wenn Sie mit dem Gerät in ein Blech eintauchen wollen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Schneidwerkzeug

Jetzt vergleichen
Bolzenschneider Test

Schneidwerkzeug Bolzenschneider

Bolzenschneider sind Zangen, die nicht zum Ziehen, sondern zum Zerteilen von Nägeln, Bolzen oder anderen zylinderförmigen Metallkörpern konzipiert …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Flaschenschneider Test

Schneidwerkzeug Flaschenschneider

Sie haben die Wahl zwischen stationären und handgehaltenen Flaschenschneidern. Wenn die Flasche fest aufliegt, lässt sich der Schnitt einfacher …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fliesenschneider Test

Schneidwerkzeug Fliesenschneider

Fliesenschneider gibt es für verschiedene Ansprüche und verschiedene Einsatzgebiete. Bei einer umfassenden Renovierung werden Sie meist nicht umhin …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Glasschneider Test

Schneidwerkzeug Glasschneider

Es gibt Glasschneider mit feststehenden Diamanten oder mit sich drehenden Stahlrädchen. Die Rädchenschneider sind am weitesten verbreitet und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kreisschneider Test

Schneidwerkzeug Kreisschneider

Mit einem Kreisschneider lassen sich runde Löcher in verschiedene Materialien bohren…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Plasmaschneider Test

Schneidwerkzeug Plasmaschneider

Plasmaschneider (auch Plasmabrenner genannt) werden überwiegend in der metallverarbeitenden Industrie und im Rettungswesen eingesetzt. Aber auch für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Seitenschneider Test

Schneidwerkzeug Seitenschneider

Seitenschneider sind besonders dafür geeignet, Drähte, Kabel oder Saiten (von Musikinstrumenten) aus verschiedenen Materialien, wie z.B. Kunststoff …

zum Vergleich