Druckluftnagler Test 2017

Die 7 besten Druckluftnagler im Vergleich.

Prebena 2XR-J50 Prebena 2XR-J50
Makita AF505 Makita AF505
Einhell DTA 25/2 Einhell DTA 25/2
Güde Kombi-Set 40220 Güde Kombi-Set 40220
Mannesmann M15350 Mannesmann M15350
Mauk 282 Mauk 282
Dema KN40 Dema KN40
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Prebena 2XR-J50 Makita AF505 Einhell DTA 25/2 Güde Kombi-Set 40220 Mannesmann M15350 Mauk 282 Dema KN40
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung2,5gut
03/2017
Kundenwertung
bei Amazon
9 Bewertungen
37 Bewertungen
35 Bewertungen
68 Bewertungen
106 Bewertungen
15 Bewertungen
1 Bewertungen
ArbeitsdruckDer Arbeitsdruck muss vom Kompressor bereitgestellt werden. Die meisten Kolbenkompressoren schaffen dies ohne Probleme. 4 - 7 bar 4 - 8 bar 8 bar 6 bar 4 - 8 bar 4 - 8 bar 5 - 8 bar
LuftverbrauchFür schnelles Nageln sollten Sie einen hohen Luftdurchsatz nutzen. 40 bis 80 Liter pro Minute sollten hier ausreichend sein, wenn man bedenkt, dass höchstens 50 - 60 Schüsse in der Minute abgegeben werden können. 0,40 l/min 0,10 l/min 0,66 l/min 0,50 l/min 0,60 l/min 0,50 l/min 0,16 l/min
Nagellänge 16 - 50 mm 15 - 50 mm 10 - 50 mm 25 - 40 mm 15 - 50 mm 10 - 50 mm 10 - 50 mm
Magazin-Größe 100 Stk. 100 Stk. 100 Stk. 100 Stk. 100 Stk. 100 Stk. 100 Stk.
inkl. Nägel
8.000 Nägel

1.500 Klam­mern/Nägel

3.500 Klam­mern/Nägel

500 Nägel

1.000 Klam­mern/Nägel
1/4" Standard-AnschlussDieser Anschluss ist für die Verbindung an den Kompressor notwendig. Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Werkzeugkoffer Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Gewicht 1,3 kg 1,4 kg 1,9 kg 2,9 kg 2,0 kg 1,7 kg 1,3 kg
Vorteile
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • liegt gut in der Hand
  • sehr leise
  • umfang­rei­ches Zubehör (Öl und Schutz­brille)
  • liegt gut in der Hand
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • umfang­rei­ches Zubehör (Öl und Ersatz­teile)
  • auch als Tacker ver­wendbar
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • umfang­rei­ches Zubehör (Öl und Ersatz­teile)
  • auch als Tacker ver­wendbar
  • umfang­rei­ches Zubehör (Öl und Ersatz­teile)
  • liegt gut in der Hand
  • umfang­rei­ches Zubehör (Öl und Ersatz­teile)
  • auch als Tacker ver­wendbar
  • liegt gut in der Hand
  • auch als Tacker ver­wendbar
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Druckluftnagler bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5/5 aus 22 Bewertungen

Druckluftnagler-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Druckluftnagler dienen zum schnellen Befestigen von Sockelleisten, Gipskartonplatten oder Vollholzbrettern. Sie können für die gleichen Aufgaben wie Akkuschrauber oder Elektrotacker genutzt werden.
  • Wenn Sie einen Druckluftnagler kaufen, sollten Sie bedenken, dass Sie einen guten Kompressor brauchen, der den erforderlichen Arbeitsdruck und den Luftdurchsatz bereitstellt.
  • Günstige Druckluftnagler-Angebote werben immer mit einem umfangreichen Zubehör, sodass die Geräte gleich eingesetzt werden können. Des Öfteren haben günstige Druckluftnagler aber Ladehemmungen oder einen hohen Verschleiß bei den Dichtungen, sodass sich nach einiger Zeit leichte Aggressionen beim Nutzer einstellen können.

Druckluftnagler Test

Beim Heimwerken ist es wie im richtigen Leben: Manchmal ist alles wie verhext! Man möchte nur schnell eine Gipskarton-Platte oder einfache Holz-Leiste anbringen und stellt fest, dass der Akku-Bohrschrauber und auch der kleine Akkuschrauber leer sind. Nach der anfänglichen Frustration wird sich der geübte Heimwerker sicherlich fangen, den Akku einstecken, die Bohrmaschine und den Werkzeugkoffer oder Hammer und Nägel aus der Werkstatt holen und dann die Schrauben oder Nägel manuell drehen oder schlagen. Dieses Los ist den meisten Heimwerkern bis zum Ende ihres Lebens bestimmt, wenn sie nicht versuchen aus diesem Teufelskreis auszubrechen. Eine Alternative zum schnellen Befestigen von Hölzern, Sockelleisten und Gipskartonplatten stellt ein Druckluftnagler dar. Druckluft als Alternative zu leeren Akkus und primitiver Muskelkraft erfreut sich durchaus einiger Beliebtheit. In den meisten Betrieben gehören Druckluftwerkzeuge zum Standard, da sie zuverlässig und wartungsarm sind.

In unserem Ratgeber zum Druckluftnagler-Vergleich 2017 möchten wir Ihnen durch eine kleine Kaufberatung zeigen, wie Sie den besten Druckluftnagler für Ihre Zwecke finden.

1. Was ist ein Druckluftnagler?

Wo werden Druckluftnagler eingesetzt?
  • Dachdeckerei
  • Fertighausbau
  • Fertigung von Massenprodukten (Holzkisten, Holzpaletten, Lagerregale)
  • Tischlerei
  • Parkettverlegung
  • Zimmerei

Bei einem Druckluftnagler (oder einem Nagelschussgerät) handelt es sich um ein pneumatisches Werkzeug, mit dem Nägel in verschiedene Materialien geschossen oder getrieben werden können. Damit der Nutzer einer solchen Druckluftpistole nicht immer nachladen muss, gibt es Magazine am Luftdrucknagler. Die meisten Nagelgeräte haben ein Magazin von 100 Nägeln, sodass ein schnelles Nageln hintereinander weg problemlos möglich ist. Im Magazin sind die Nägel manchmal in Streifen gebündelt, dann wird dieses Nagelgerät auch als Streifennagler bezeichnet. Bosch Druckluftnagler werden daher auch im Alltag beim Hausbau verwendet. Wenn Dachlatten oder Bodenplatten möglichst schnell genagelt werden sollen, sind die Modelle eine gute Alternative.

Anders als bei Elektrowerkzeugen werden allerdings ein Druckluftschlauch, ein Kompressor und bei großen Projekten teilweise ein Druckluftkessel oder ein Druckluftspeicher benötigt. Gegenüber der Elektrowerkzeuge ist dieses Nagelgerät jedoch deutlich zuverlässiger und wartungsfreier.

Der Druckluftnagler muss vom Drucklufttacker unterschieden werden. Es gibt zwar auch Kombi-Geräte, die nageln und tackern können, aber in der Regel kann ein Luftnagler nur Nägel in Holz oder Kunststoff treiben und ein Drucklufttacker oder Presslufttacker nur Heftklammern. Luftdrucktacker oder Klammergeräte sollen aus diesem Grund in unserem Druckluftnagler-Vergleich 2017 nur am Rande erwähnt werden.

Wenn ein Nagler Druckluft als Antrieb verwendet, wird durch die Druckluft ein Treiber in Bewegung gesetzt. Dieser schlägt auf den Kopf des Nagels und treibt ihn in das Holz. Durch den Impuls wird der nächste Nagel zum Treiber transportiert, sodass der Luftnagler sofort wieder einsatzbereit ist. Manchmal wird er deshalb auch als Impulsnagler bezeichnet.

Die Vor- und Nachteile der Druckluftnagler-Nutzung im Überblick:
  • schnelles Arbeiten an verschiedenen Materialien möglich
  • sehr zuverlässig und wartungsarm
  • Kombigeräte auch als Druckluft-Klammergerät oder Tacker verwendbar
  • wie beim Drucklufthammer ist Druckluftzubehör nötig (Druckluftschläuche, Kompressor)

2. Welche Druckluftnagler-Typen gibt es?

Klassischer Druckluftnagler Kombi-Nagleltacker
Druckluftnagler Einhell Druckluftnagler Makita
  • sehr gleichmäßiges Nagelergebnis bei verschiedenen Materialien (auch Dachlatten und Vollholzplatten stellen kein Problem dar)
  • verschiedene Nagelarten verwendbar
  • auch für den Dauereinsatz geeignet (kaum Ladehemmungen)
  • hoher Anschaffungspreis
  • teilweise geringes Zubehör
  • auch als Tacker verwendbar
  • umfangreiches Zubehör (Heftklammern, Nägel, Öl und Ersatzteile)
  • geringerer Anschaffungspreis
  • Nagelkraft meist zu gering für Dachlatten oder Vollholz
  • teilweise häufige Ladehemmungen
Ein klassischer pneumatischer Nagler kommt vor allem beim Hausbau zum Einsatz. Wenn Dachlatten beim Dachdecken oder die Douglasien-Hölzer beim Komposter aneinander genagelt werden sollen, sind sie zu empfehlen. Durch die hohe Schlagkraft und den zuverlässigen Treiber werden die Nagelergebnisse ebenfalls sehr gleichmäßig. In dieser Kategorie sind Prebena oder Bosch Nagler relativ bekannt. Die Kombigeräte sind die klassischen Heimwerkermodelle. Diese Art der Druckluft-Schussgeräte eignet sich zum Nageln von Sockelleisten oder dünnen Weichholzbrettern und zum Tackern von Stoff oder Kunststofffolie. Es handelt sich also um ein kleines Multitool für Haus und Garten. Die Nagelergebnisse der Werkzeuge sind aber in der Regel eher durchwachsen und ungleichmäßig.

3. Kaufkriterien für Druckluftnagler: Darauf müssen Sie achten

Druckluftnagler Prebena

Der Prebena Druckluftnagler ist für viele Heimwerker-Projekte geeignet.

Es gibt viele Druckluft-Nagelgeräte Hersteller und Marken. So können Sie zwischen einem alten BeA Druckluftnagler, einem einfachen Güde Druckluftnagler oder dem Mannesmann Druckluft-Nagler wählen. Damit Sie bei der Wahl der Druckluft-Nagelpistole nicht alleine im Regen stehen und Sie gleichzeitig auch nicht in einem Druckluftnagler-Test eine Vielzahl an Produkten selbst untersuchen müssen, möchten wir Ihnen in der Kaufberatung zeigen, wie Sie den besten Druckluftnagler für Ihre Zwecke finden.

3.1. Arbeitsdruck und Luftverbrauch

Ob Senco Druckluftnagler oder Holzher Druckluftnagler: Sie brauchen einen Kompressor für den Nagler, damit genügend Luft zur Verfügung steht. Für die Verbindung wird außerdem noch ein Druckluftschlauch mit 1/4-Zoll-Anschluss benötigt.

Sie sollten vor allem auf den Arbeitsdruck achten. Meist sind 4 – 8 bar angegeben. Für die volle Leistung des Druckluftnaglers sollten Sie auch einen Kompressor mit 8 bar verwenden. Die Luftmenge sollte eigentlich kein Problem darstellen, da die Werkzeuge nur 0,1 – 0,7 Liter pro Schuss verbrauchen. Selbst bei 60 Schüssen in der Minute würde ein luftverschwendender Mannesmann Druckluftnagler weniger als 60 Liter in der Minute brauchen.

3.2. Nagellänge und Zubehör

Es gibt viele Nägel für Druckluftnagler. In der Regel werden Stauchkopfstifte oder Stauchkopfnägel mit einer Größe von 15 – 50 mm genutzt. Die meisten Geräte aus dem Druckluftnagler-Vergleich konnten auch den Größenbereich abdecken, sodass bei allen Projekten in Haus und Garten die Nagler zum Einsatz kommen können.

Wenn Sie einen Druckluftnagler kaufen, sollten im Druckluft-Set neben dem Werkzeug auch einige Zubehörteile enthalten sein. Zum schnellen Einsatz bietet es sich an, wenn Öl zu Schmierung, Druckluftnagler Nägel zum schnellen Einstieg und bei Kombigeräten auch Tackernadeln vorhanden sind. Mannesmann Druckluftnagler haben meist ein breites Zubehör im Set. Beim Bosch, Prebena oder Paslode Druckluftnagler sollten Sie mit weniger rechnen. Auch ein Duo Fast Nagler oder ein Max Druckluftnagler hat kein großes Zubehör im Lieferumfang, daher sollten Sie beim Kauf aufpassen und zum Betrieb wenigstens passende Nägel mitbestellen.

Tipp: Zur einfachen Verstauung und Aufbewahrung des Werkzeuges sollten Sie auf einen Werkzeugkoffer achten, in dem der Nagler und die wichtigsten Zubehörteile Platz finden, damit Sie nicht noch einen leeren Werkzeugkoffer extra kaufen müssen.

3.3. Gewicht

Das Gewicht spielt einer Luftdruck-Nagelpistole eine besondere Rolle, da es sich um ein handgeführtes Werkzeug handelt. Das gilt für Druckluftnagler Holzher Modelle genau wie für den Mannesmann M15350 Druckluft-Nagler. Professionelle Geräte von Bosch oder Prebena wiegen meist nur wenig über 1 kg. Günstige Werkzeuge wiegen dagegen 2 kg und mehr. Die Druckluftnagler Erfahrungen zeigen, dass die schweren Pistolen vor allem im Dauereinsatz den Nutzern Probleme machen. Doch dafür braucht man sicherlich keinen Druckluftnagler-Testbericht lesen.

3.4. Wichtige Druckluftnagler Hersteller und Marken

  • Alsafix
  • Bosch
  • Bostitch
  • Draper
  • Einhell
  • Güde
  • Hitachi
  • Makita
  • Mannesmann
  • Mecafer
  • Metabo
  • Meyer
  • Novus
  • Paslode
  • Prebena
  • Rapid
  • Rowi
  • Schneider
  • Silverline
  • Stanley
  • Varo

4. Druckluftnagler Vergleich bei der Stiftung Warentest

Bei der Stiftung Warentest kam noch keine Nagel-Stimmung auf, daher findet man auch der test.de-Seite auch keinen Druckluftnagler-Test und wir können Ihnen auch keinen Druckluftnagler-Vergleichssieger weiterempfehlen.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Druckluftnagler

5.1. Welchen Kompressor für Druckluftnagler nutzen?

Sicherlich ist es einfach eine Druckluftnagler Empfehlung auszusprechen, aber was nützt der beste Druckluftnagler, wenn nicht genügend Druckluft zum Nageln zur Verfügung steht. Aus diesem Grund sollten Sie einen Nagler nutzen, der wenigstens einen Arbeitsdruck von 8 bar und einen Luftdurchsatz von 100 l/min bereitstellt. Ein normaler handelsüblicher Kolbenkompressor kann das leisten. Falls Sie unabhängiger sein wollen, können wir Ihnen ein Kartuschennagler empfehlen. Eine Luftdruckkartusche sorgt hier für den erforderlichen Antrieb.

5.2. Welches Öl für Druckluftnagler verwenden?

Bosch Druckluftnagler

Bosch Professional GSK 50 – ein Nagler für Profis und Heimwerker.

Bei regelmäßigem Gebrauch braucht der Druckluftnagler eine Ölung oder Schmierung. Meist werden zu diesem Zweck ein paar Tropfen säure- und harzfreien Öls in die Schlauchtülle gegeben. Die Betriebsanweisung der Druckluftnagler gibt genaueren Aufschluss über die Häufigkeit der Wartung. Es gibt zwar spezielles Druckluftnagleröl, aber Sie können eigentlich jedes harzfreie Getriebeöl verwenden, das Sie im Haushalt haben.

5.3. Druckluftnagler: Welche Nägel sind gut?

Druckluftnagler für Sockelleisten oder Druckluftnagler für Glasleisten unterscheiden sich eigentlich nur von der Größe der Nägel. Als Heimwerker-Schrauber werden Sie sicherlich wissen, dass für verschiedene Aufgaben unterschiedlich lange Schrauben zum Einsatz kommen. Für Trockenbauwände werden meist Schnellbauschrauben 3,9 x 25 oder 3,9 x 35 mm verwendet, je nach Untergrund (Holzkonstruktion oder Alu-Profil). In der Regel werden einfache Stauchkopfnägel Typ J verwendet. Die Länge sollte der Stärke der Bretter angemessen sein. Es gibt noch weitere Typen, die sich in der Stärke und Breite unterscheiden. Für das Anbringen von Rigips-Platten reichen meist 20 mm Nägel. Wenn Sie Dachlatten annageln wollen, sollten Sie 50 mm Nägel verwenden. 35 mm Nägel kommen meist beim alltäglichen Nageln zum Einsatz und entsprechen den 4 x 40 mm Schrauben eines Heimwerkers. Falls Sie ihr Dach reparieren müssen, gibt es auch Druckluftnagler für Dachpappnägel, aber sie sind eher selten im Heimwerkeralltag.

5.4. Druckluftnagler gebraucht kaufen: Ist es ratsam?

Wenn Sie keinen Druckluftnagler mieten wollen und Ihnen ein neues Modell zu teuer ist, können Sie auch ein solches Werkzeug gebraucht kaufen. Bei regelmäßiger Wartung sollten die Geräte sehr langlebig sein. Vielleicht sollten Sie kein Gerät aus einer Hochleistungsnagler-Werkstatt kaufen, aber alle anderen Modelle sollten nur geringe Abnutzungsspuren zeigen.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Druckluftnagler bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Prebena 2XR-J50
sehr gut (1,4) Prebena 2XR-J50
9 Bewertungen
97,00 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Einhell DTA 25/2
gut (1,7) Einhell DTA 25/2
35 Bewertungen
47,84 € Zum Angebot
Kommentare (2)
  1. König der Nagler:

    Netter Vergleich für die Luftnagler, aber ich bin manueller Hammerer aus Überzeugung. Nun gibt es ja gewisse Widrigkeiten im Leben, die feste Überzeugungen ins Wanken bringen. Daher brauche ich für die Renovierung und den Ausbau eines Dachstuhles dringend einen Druckluftnagler, weil es möglichst schnell fertig werden muss. Da ich mit dieser Art der Nagler auf dem Kriegsfuß stehe, möchte ich einen Druckluftnagler mieten. Habt ihr irgendwelche Erfahrungen, wo man das preisgünstig für ungefähr eine Woche machen kann?

    Antworten
    1. Vergleich.org:

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Druckluftnagler Vergleich. Es gibt schon recht teure Produkte in diesem Bereich, daher ist die Frage nach dem Druckluftnagler-Ausleihen nicht sehr abwegig. Nicht alle Baumärkte bieten Druckluftnagler zum Verleih an. Am einfachsten wäre es daher, wenn Sie es beim Bauhaus-Leihservice versuchen würden. Im 7-Tage-Spartarif kostet der Tag auch nur 4,30 Euro. Sie würden also ein gutes Druckluftmodell für 30 Euro verwenden dürfen. Wenn Sie ihn länger als 3 Wochen verwenden müssen, sollten Sie jedoch über den Kauf nachdenken.

      Weiterhin viel Spaß beim Nageln wünscht,

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Werkzeug