1 7 von 9 der besten Arbeitshandschuhe im Vergleich:
Aktualisiert: 11.12.2017

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen

Weiterempfehlen

CXS Brita CXS Brita
Feldtmann Handan Feldtmann Handan
SBS Nylonhandschuhe SBS Nylonhandschuhe
Uvex Unipur Uvex Unipur
ATG MaxiFlex ATG MaxiFlex
Lumaland Schutzhandschuhe Lumaland Schutzhandschuhe
Nitras Nylotex Nitras Nylotex
AlphaUnity GL9 AlphaUnity GL9
Hase Rostock Hase Rostock
Abbildung
Modell CXS Brita Feldtmann Handan SBS Nylonhandschuhe Uvex Unipur ATG MaxiFlex Lumaland Schutzhandschuhe Nitras Nylotex AlphaUnity GL9 Hase Rostock

Vergleichsergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
11/2017
Kundenwertung
bei Amazon
61 Bewertungen
63 Bewertungen
97 Bewertungen
71 Bewertungen
81 Bewertungen
23 Bewertungen
533 Bewertungen
34 Bewertungen
63 Bewertungen
Menge
Grundpreis
12 Paar
ca. 1,25 € pro Paar
1 Paar
3,97 € pro Paar
12 Paar
ca. 1,21 € pro Paar
10 Paar
ca. 1,42 € pro Paar
3 Paar
ca. 3,90 € pro Paar
12 Paar
ca. 0,74 € pro Paar
12 Paar
ca. 1,17 € pro Paar
1 Paar
17,90 € pro Paar
1 Paar
5,63 € pro Paar
Material Arbeitshandschuhe können aus unterschiedlichen synthetischen Stoffen wie Nylon oder Latex sowie aus Leder hergestellt werden. Letzteres ist zwar robuster, bietet aber weniger Feingefühl in den Fingern. Polyu­rethanbeson­ders gutes Fein­ge­fühl Nylonbeson­ders gutes Fein­ge­fühl | Lycrabeson­ders elas­tisch Nylon | Polyu­rethanbeson­ders gutes Fein­ge­fühl Nylon | Polyu­rethanbeson­ders gutes Fein­ge­fühl Polyamidbeson­ders dehnbar | Nylonbeson­ders gutes Fein­ge­fühl Nylonbeson­ders gutes Fein­ge­fühl | Latexbeson­ders rutsch­fest Nylonbeson­ders gutes Fein­ge­fühl | Latexbeson­ders rutsch­fest Kunst­lederbeson­ders robust | Poly­esterbeson­ders scheu­er­be­ständig | Lycrabeson­ders elas­tisch Rind­kern­spalt­lederbeson­ders robust
Farbe
weitere Farben
Schwarz
Weiß
Grau / Schwarz Schwarz Schwarz / Grau
Hell­grau und Weiß
Schwarz / Grau Grau / Schwarz
Grau / Blau
Schwarz / Grau Grau / Schwarz Blau / Grau
Ergonomie und Komfort
atmungsaktiv Sind die Handschuhe atmungsaktiv, so wird die Schweißbildung reduziert. Dies verbessert nicht nur den Tragekomfort, sondern beugt auch der Pilzbildung an den Händen vor. ++ + ++ ++ + + + ++ +
rutschfest
Fin­ger­spitzenrutsch­hem­mende Beschich­tung der Fin­ger­spitzen
mit Noppen Die Noppen erhöhen zusätzlich die Rutschfestigkeit, was besonders bei der Montage von bruchgefährdeten Gegenständen wie Fenstern wichtig ist. Nein Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
für Feinarbeiten geeignet Bestimmte Handschuhmodelle wie die aus Leder eignen sich gegenüber den übrigen Materialarten meist weniger für feinmotorische Aufgaben. Der Grund: Die Finger sind durch die hohe Materialstärke des Leders weniger beweglich. +++ +++ +++ +++ +++ +++ ++ - -
Widerstandsfähigkeit und Schutz
Sicherheitshandschuhe laut DIN EN388 k. A.
abriebfest Die Abriebfestigkeit wird in Leistungsstufen angegeben. Je höher die Stufe, desto höher ist auch die Abriebfestigkeit des Handschuhs.
Leis­tungs­stufe 4

Leis­tungs­stufe 4

keine Angabe der Leis­tungs­stufe

Leis­tungs­stufe 4

Leis­tungs­stufe 4

Leis­tungs­stufe 3

Leis­tungs­stufe 3

keine Angabe der Leis­tungs­stufe

Leis­tungs­stufe 3
schnittfest Die Schnittfestigkeit wird ebenfalls in Leistungsstufen angegeben. Je höher diese ist, desto sicherer ist der Handschuh.
Leis­tungs­stufe 1

Leis­tungs­stufe 1

keine Angabe der Leis­tungs­stufe

Leis­tungs­stufe 1

Leis­tungs­stufe 1

Leis­tungs­stufe 1

Leis­tungs­stufe 1

keine Angabe der Leis­tungs­stufe

Leis­tungs­stufe 1
reißfest Je höher die Leistungsstufe bei der Reißfestigkeit, desto beständiger ist der Handschuh gegen Risse durch scharfe Gegenstände.
Leis­tungs­stufe 3

Leis­tungs­stufe 2

keine Angabe der Leis­tungs­stufe

Leis­tungs­stufe 3

Leis­tungs­stufe 3

Leis­tungs­stufe 2

Leis­tungs­stufe 2

keine Angabe der Leis­tungs­stufe

Leis­tungs­stufe 3
stichfest Die Stichfestigkeit wird ebenfalls mit einer Ziffer gekennzeichnet. Je höher diese ist, desto beständiger ist der Handschuh gegen spitze Gegenstände wie Nägel.
Leis­tungs­stufe 1

Leis­tungs­stufe 1

keine Angabe der Leis­tungs­stufe

Leis­tungs­stufe 1

Leis­tungs­stufe 1

Leis­tungs­stufe 1

Leis­tungs­stufe 1

keine Angabe der Leis­tungs­stufe

Leis­tungs­stufe 3
wasserabweisend
öl- und fettbeständig Sind die Handschuhe beständig gegen Öl und Fett, so nimmt das Material keine Schmierstoffe auf. Der Handschuh bleibt rutschfest und die Hände sauber.
Größe
weitere Größen
7
6|8|9|10|11
10
6|7|9|11
10
7|8|9|11
9
7|8|10|11
8
5|6|7|9|11|12
7
10
9
7|8|10|11
9
10
10
7|8|9|11|12
Vorteile
  • beson­ders haltbar
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • beson­ders leicht
  • beson­ders hoher Tra­ge­kom­fort
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • beson­ders gutes Tast­ge­fühl
  • beson­ders leicht
  • beson­ders hoher Tra­ge­kom­fort
  • beson­ders gutes Tast­ge­fühl
  • beson­ders rutsch­fest
  • beson­ders gutes Tast­ge­fühl
  • beson­ders haltbar
  • sehr gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • beson­ders griffig
  • beson­ders guter Fin­ger­schutz
  • beson­ders gute Ver­ar­bei­tungs­qua­lität
  • zusätz­li­cher Klett­ver­schluss
  • schützen auch vor Hitze
  • beson­ders robust
  • beson­ders reiß­fest
  • schützen auch vor Hitze
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Arbeitshandschuhe bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Arbeitshandschuhe-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Arbeitshandschuhe können aus Leder sowie unterschiedlichen synthetischen Materialien wie Polyurethan gefertigt sein. Gegenüber letzteren bietet Leder den Vorteil, dass es robuster gegen mechanische Einwirkung ist. Es ist zugleich jedoch weniger elastisch und bietet dadurch ein geringeres Feingefühl.
  • Arbeitshandschuhe sind in der Regel schnitt-, stich-, reiß- und abriebfest. Allerdings bietet Leder als Material meist eine höhere Strapazierfähigkeit als Nylon, Polyester und Co.
  • Schutzhandschuhe mit einer Latexbeschichtung sind besonders rutschfest, was die Arbeitssicherheit erhöht. Erhältlich sind aber auch Modelle mit Noppen auf der Innenfläche, die eine zusätzliche rutschhemmende Wirkung haben.

Arbeitshandschuhe Test

Wie eine BTE-Statistik belegt, belief sich der Umsatz mit Berufsbekleidung im Jahr 2013 auf 895 Millionen Euro. Doch als Handwerker, Monteur oder auch Heimwerker darf neben Sicherheitshelm, -hose und -schuhen ein Utensil nie fehlen: die Arbeitshandschuhe. Möchten Sie nun privat oder auch beruflich Ihre Hände während der Arbeit vor Blasen, Abschürfungen, Schnitt- oder auch Stichverletzungen schützen, so erfahren Sie hierzu Näheres in unserem Arbeitshandschuhe-Vergleich 2017.

In diesem haben wir für Sie die besten Arbeitshandschuhe zusammengestellt, die Ihre Hände vor vielen schmerzvollen Erfahrungen bewahren. In unserer Kaufberatung erfahren Sie zudem, weshalb eine rutschfeste Beschichtung besonders wichtig für die Arbeitssicherheit ist sowie die Vorteile von atmungsaktiven Handschuhmodellen.

1. Was gilt es beim Kauf von Arbeitshandschuhen zu beachten?

1.1. Das Material: Leder ist besonders robust, bietet aber weniger Feingefühl

In welchen Mengen sind Arbeitshandschuhe erhältlich?

Schutzhandschuhe können je nach Anbieter im 1er-, 3er-, 10er- oder auch 12er-Pack erworben werden. Sollen die Handschuhe beruflich zum Einsatz kommen, so erspart Ihnen eine größere Menge ein häufigeres Nachbestellen. Zudem lohnt der Kauf einer größeren Menge auch dann, wenn Sie beispielsweise mit mehreren Freunden an Ihrem Oldtimer schrauben wollen.

Bevor Sie Arbeitshandschuhe kaufen, sollten Sie sich für eine der verfügbaren Materialarten entscheiden. Neben Leder kommen hier insbesondere synthetische Stoffe wie Nylon, Polyurethan, Polyester, Lycra und Latex zum Einsatz. Bei der Feinmontage von elektronischen Geräten oder Reparaturen im Bereich der Feinmechanik ist insbesondere Polyurethan (PU) zu empfehlen. Dabei handelt es sich um ein Kunstharz, das sich besonders gut an die Handform anpasst und eine hohe Beweglichkeit der Finger garantiert.

Lycra und Latex: Besonders elastisch und griffsicher

In puncto Elastizität sind auch das als Elastan bekannte Lycra sowie Latex zu empfehlen. Je nach Anteil der Latexbeschichtung können Schutzhandschuhe dabei einen unterschiedlich guten Wasser- sowie Öl- und Fettschutz bieten. So kommt Latex bei Einweghandschuhen in Laboren oder Krankenhäusern zum Einsatz, da es die Hände vor möglichen Hautreizungen schützt. Ähnlich wie Polyurethan ist es besonders rutschfest.

schnittschutzhandschuhe

Bei Arbeiten mit Werkzeugen wie Schweißgeräten oder Winkelschleifern ist der Handschutz besonders wichtig. Neben soliden Lederhandschuhen sind hier insbesondere Schnittschutzhandschuhe zu empfehlen.

Möchten Sie etwa Möbel zusammenbauen oder glatte Oberflächen wie Glas bewegen und brauchen dafür griffige Montagehandschuhe, so bieten Ihnen beide Stoffe eine besonders hohe Griffigkeit und minimieren das Risiko, dass der Gegenstand aus der Hand rutschen und auf Ihrem Fuß landen kann.

Handschuhe aus Latex haben aber auch einen entscheidenden Nachteil: Je größer der Latexanteil, desto geringer die Atmungsaktivität. Diese verhindert aber eine übermäßige Schweißproduktion, wodurch nicht nur der Tragekomfort über einen längeren Zeitraum erhalten bleibt, sondern auch die nötige Griffsicherheit. Schwitzen die Hände in den Handschuhen, so kann dies zu Hautinfektionen sowie Pilzbefall führen. Besonders hoch ist die Gefahr dabei bei Gummihandschuhen, die komplett aus Latex gefertigt sind.

Allergiker sollten nicht zu Modellen aus Latex greifen!

Vergleichbare Eigenschaften wie Latex bietet Nitril. Handschuhe, die aus diesem synthetischen Kautschuk bestehen, sind wie Latex wasserdicht und kommen daher auch im Reinigungssektor zum Einsatz. Ihr Vorteil: Sie können von Menschen mit Latexallergie getragen werden, ohne dass es zu Hautirritationen kommt. Verfügbar sind zudem Schutzhandschuhe aus synthetischen Fasern wie Polyamid oder Polyester. Diese sind besonders scheuer- und reißbeständig und ähnlich wie Latex sehr elastisch.

einmalhandschuhe

Für die Arbeit in der Werkstatt, wo die Hände verschiedenen Schmiermitteln und Flüssigkeiten ausgesetzt werden, sollten die Arbeitshandschuhe wasserdicht und beständig gegen Öle sowie Fette sein.

Legen Sie Wert auf ein besonders hohes Tastgefühl, sind aber etwa allergisch gegen Latex, so kann auch Nylon als Material Ihr persönlicher Arbeitshandschuhe-Vergleichssieger sein. Es bietet ähnlich wie Polyurethan einen besonders guten Tragekomfort, sodass Sie die Handschuhe auch länger als zwei oder drei Stunden ohne Beschwerden tragen können. Nylon ist als Material zwar nicht atmungsaktiv, allerdings kommt es bei Arbeitshandschuhen meist in Kombination mit anderen Stoffen wie dem atmungsaktiven Polyurethan zum Einsatz. Letzteres bietet zudem ein gutes Feingefühl.

Leder: Besonders für grobe Arbeiten geeignet

Schutzhandschuhe können aber auch aus Ledersorten wie Rindkernspaltleder gefertigt sein. Welche Vor- und Nachteile dabei synthetische Handschuhmaterialien gegenüber Lederhandschuhen bieten, erfahren Sie in folgender Übersicht:

  • besseres Feingefühl
  • meist höhere Rutschfestigkeit
  • weniger strapazierfähig und robust (etwa beim Holzhacken)
  • meist geringere Hitzebeständigkeit (etwa gegen Funkenflug beim Nachlegen von Kaminbrennholz)
arbeitshandschuhe-wasserdicht

Handschuhe aus Leder bieten je nach Typ eine hohe Haltbarkeit und scheuern selten nach der ersten Benutzung durch. Dünne Einmalhandschuhe, die komplett aus Latex bestehen, sind nach dem Gebrauch zu entsorgen.

Suchen Sie jedoch nach Schutzhandschuhen, die eine möglichst weiche Oberfläche bieten, so sind solche aus Baumwolle zu empfehlen. Diese ist besonders hautverträglich und sehr materialschonend, weshalb sie sich für kratzempfindliche Materialien wie Glas eignet. Möchten Sie etwa Ihre Gläser oder Ihr Küchenbesteck polieren, so sollte Ihr persönlicher Arbeitshandschuhe-Vergleichssieger aus diesem Material bestehen.

Arbeitshandschuhe können jedoch auch als Gartenhandschuhe eingesetzt werden. Wichtig sind hierbei zusätzliche Noppen auf der Innenfläche, die die Griffsicherheit steigern. Der Grund: Bei der Gartenarbeit kommt insbesondere Wasser zum Einsatz.

In folgender Übersicht finden Sie zusammenfassend die möglichen Einsatzzwecke der unterschiedlichen Materialarten:

Material Einsatzzweck
Baumwolle
  • für besonders kratzempfindliche Oberflächen (wie z.B. Gläser)
Leder
  • für grobe Arbeiten wie Holzhacken, Garten-, Bau- oder Renovierungsarbeiten
Latex, Lycra, Nylon, Nitril, Polyamid Polyester, Polyurethan
  • für Feinarbeiten wie Basteln oder kleinere handwerkliche Arbeiten

Je dunkler die Farbe, desto weniger sieht man den Schmutz! Bei der Wahl von Schutzhandschuhen stehen Ihnen in der Regel dunklere Farben wie schwarz, blau oder grau zur Verfügung. Diese haben den Vorteil, dass sich Schmutzanhaftungen meist erst nach mehrmaligem Gebrauch erkennen lassen und die Handschuhe dadurch optisch länger ansehnlich bleiben.

Erhältlich sind jedoch auch hellgraue, weiße und gelbe Arbeitshandschuhe. Diese verschmutzen zwar schneller, lassen sich aber in einer unaufgeräumten Hobbywerkstatt besser ausfindig machen.

1.2. Die Widerstandsfähigkeit und der Schutz: Arbeitshandschuhe sollten schnitt-, stich-, abrieb- und reißfest sein

lederhandschuhe

Achten Sie beim Kauf von Schnittschutzhandschuhen oder Handschuhen für die Gartenarbeit auf die Norm EN388 – diese bietet einen Hinweis darauf, dass die Handschuhe ein bestimmtes Sicherheitsniveau gewährleisten.

Welche Arbeitshandschuhe günstig für Ihren Einsatzweck sind, hängt auch von ihrer Beständigkeit ab. Erfüllen die Handschuhe die Norm EN388, so handelt es sich um explizit ausgewiesene Sicherheitshandschuhe. Sie besagt, dass die betreffenden Handschuhe beständig gegen mechanische Risiken sind und folglich sowohl schnitt-, stich, abrieb- als auch reißfest sein müssen.

Hierdurch schützen die Handschuhe etwa vor Stichverletzungen beim Hämmern sowie auch Schnittverletzungen beim Sägen oder dem Umgang mit scharfen Kanten, was etwa der Fall bei Renovierungsarbeiten ist. Dabei gilt: Je höher die Leistungsstufe, desto beständiger und sicherer ist der Handschuh. Bei Modellen ohne ausgewiesene Norm handelt es sich daher nicht um Sicherheitshandschuhe. Die Folge: Der tatsächliche Schutzumfang ist nicht bekannt.

Aber Achtung: Bei Arbeitshandschuhen ist der Schutzgrad zudem durch das Material bedingt. Sollten Sie etwa beim Zusägen Ihrer Küchenarbeitsplatte mit den Sägezähnen versehentlich eine Ihrer Hände streifen, so werden Leder- bzw. Schnittschutzhandschuhe einen besseren Handschutz bieten als gewöhnliche Arbeitshandschuhe aus Latex oder Polyurethan.

Achten Sie auf heiße und kalte Oberflächen! Die meisten verfügbaren Arbeitshandschuhe bieten keinen ausreichenden Schutz vor Hitze oder Kälte. Für Außenarbeiten bei Minusgraden gibt es spezielle Winterhandschuhe, mit denen sich Erfrierungen an den Händen vermeiden lassen.

Für den Umgang mit Schweißgeräten oder beim Gießen von Eisen sollten Sie zu Hitzeschutz- oder Schweißerhandschuhen greifen. Für Temperaturen bis 100 °C (wie sie etwa in der direkten Nähe eines Grills vorkommen) reichen in der Regel Grillhandschuhe. Tipp: Gegen hohe Temperaturen schützen am besten Handschuhe mit der Norm EN407.

1.3. Die Größe: Arbeitshandschuhe sind meist in den Größen sechs bis zwölf verfügbar

gartenhandschuhe

Interessieren Sie sich für Arbeitshandschuhe mit der Größe 10, so können hierbei trotz gleicher Größenangaben geringe Unterschiede auftreten. Entscheidend ist daher die individuelle Passgenauigkeit.

Auf der Suche nach Arbeitshandschuhen spielt besonders die richtige Größe eine wichtige Rolle, da hiervon abhängt, ob sie sicher sitzen und nicht verrutschen. Das Problem: Zwar gibt es sowohl Modelle für Herren als auch Arbeitshandschuhe speziell für Damen, jedoch überwiegen Unisex-Modelle. Eine weite Spanne an Größen ermöglicht es daher, geeignete Arbeitshandschuhe zu finden.

Besonders wichtig ist dies etwa für Frauen, deren Handumfang in der Regel geringer ausfällt als bei Männern. Zwar lässt sich dieses meist nur in einem eigenen Arbeitshandschuhe-Test herausfinden, allerdings bieten wir Ihnen nachfolgend einen Überblick mit Richtwerten, die Ihnen als Orientierung bei der Wahl Ihrer Schutzhandschuhe dienen können.

Handschuhgröße Unisexgröße Handumfang
7 S ca. 17 - 19 cm
8 M ca. 19 - 21 cm
9 L ca. 21 - 23 cm
10 XL ca. 23 - 26 cm
11 XXL ca. 26 - 29 cm

2. Welche Hersteller von Arbeitshandschuhen gibt es?

gummihandschuhe

Neben qualitativ hochwertigen Arbeitshandschuhen von Engelbert Strauss oder den Maxiflex-Handschuhen von ATG können Sie auch zu weniger bekannten Herstellern wie CXS oder Nitras greifen.

Auf der Suche nach einem geeigneten Hersteller können wir Ihnen derzeit keinen Arbeitshandschuhe-Test der Stiftung Warentest empfehlen, da sie sich mit diesem Thema noch nicht befasst hat. Möchten Sie Ihren persönlichen Favoriten küren, so empfehlen wir Ihnen den Hersteller Nitras.

Als Spezialist im Bereich Arbeitsschutz blickt dieser auf eine über 20-jährige Firmengeschichte zurück und bietet auch hochwertige Handschuhmodelle für Chemikalien und kalte Temperaturen im Winter an.

In der Kategorie Arbeitsschutzkleidung können Sie aber auch auf die Marke Hase zurückgreifen. Diese bietet ein besonders umfangreiches Produktangebot für den Hand- und Fußschutz.

Steht bei Ihnen Sicherheit während der Arbeit wie auch dem Freizeitvergnügen an erster Stelle, so wird Uvex die richtige Anlaufstelle für Sie sein. Als Spezialist im Segment der Sportschutzbekleidung bietet Uvex aber auch viele Produkte im Bereich der beruflichen Schutzbekleidung, wozu etwa qualitativ hochwertige Sicherheitsbrillen und Sicherheitsstiefel zählen. In folgender Übersicht finden Sie alle wichtigen Hersteller und Marken zusammengefasst:

  • CXS
  • Nitras
  • Feldtmann
  • Hase
  • ATG
  • Uvex
  • AlphaUnity
  • Lumaland
  • SBS
  • Engelbert Strauss

3. Fragen und Antworten rund um das Thema Arbeitshandschuhe

3.1. Gibt es auch Arbeitshandschuhe für Kinder?

Ja, erhältlich sind auch Schutzhandschuhe für Kinder. Zwar gibt es diese auch mit farbenfrohen Mustern, allerdings sind die meisten Modelle großen Arbeitshandschuhen für Erwachsene nachempfunden. Viele solcher Handschuhe sind bereits für Kinder ab dem sechsten Lebensjahr geeignet.

3.2. Kann man Arbeitshandschuhe waschen?

Schutzhandschuhe lassen sich in der Regel bei einer Temperatur von 30 °C bedenkenlos in der Waschmaschine waschen, ohne dass das Material Schaden nimmt. Bei Ledermodellen empfehlen wir Ihnen jedoch eine Handwäsche mit lauwarmen Wasser und ein behutsames Abbürsten des Schmutzes.

Vergleichssieger
CXS Brita
sehr gut (1,3) CXS Brita
61 Bewertungen
14,99 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Feldtmann Handan
sehr gut (1,4) Feldtmann Handan
63 Bewertungen
3,97 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Arbeitshandschuhe Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Arbeitsschutz

Jetzt vergleichen
Atemschutzmaske Test

Arbeitsschutz Atemschutzmaske

Wenn Sie die Atemschutzmaske nicht täglich und regelmäßig verwenden, empfehlen wir Ihnen den Kauf von mehreren Einwegmasken. Wenn Sie die Maske …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Forsthelm Test

Arbeitsschutz Forsthelm

Forsthelme sind Schutzhelme, die dem Waldarbeiter oder Hobby-Gärtner genügend Sicherheit beim Bearbeiten von Holz geben sollen. Zum einen sind die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gehörschutz Test

Arbeitsschutz Gehörschutz

Ein Gehörschutz hat den Zweck, gesundheitsschädliche Schallpegel in unbedenkliche Schallpegel zu wandeln. Die Kopfhörer aus unserem Überblick über …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rundschlinge Test

Arbeitsschutz Rundschlinge

Rundschlingen sind besonders robuste Hebemittel, mit denen Sie Lasten von mehreren Tonnen Gewicht sicher anheben können…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schnittschutzhose Test

Arbeitsschutz Schnittschutzhose

Als Teil der Berufsbekleidung von Forstarbeitern, Tischlern und Bauarbeitern ist eine Schnittschutzhose kaum wegzudenken. Sie wird häufig mit einer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schnittschutzstiefel Test

Arbeitsschutz Schnittschutzstiefel

Um die verheerenden Schäden abzuwenden, welche durch eine Kettensäge entstehen können (ausreichend Beispiele liefern diverse Horrorfilme, insb. Texas …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schutzbrille Test

Arbeitsschutz Schutzbrille

Eine Schutzbrille ist überwiegend eine Arbeitsschutzbrille, kann jedoch auch im sportlichen Bereich für eine Schonung der Augen genutzt werden. Der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schweißhelm Test

Arbeitsschutz Schweißhelm

Ein Schweißhelm gehört zur persönlichen Schutzausrüstung beim Schweißen und schützt Ihr Gesicht vor Funkenschlag und Ihre Augen vor den grellen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sicherheitsschuhe Test

Arbeitsschutz Sicherheitsschuhe

Bei ca. 17 Prozent aller Arbeitsunfälle handelt es sich um Fußverletzungen. Daher ist die Wahl des richtigen Sicherheitsschuhs besonders wichtig. Mehr…

zum Vergleich