Das Wichtigste in Kürze
  • Bevor Sie ein Baobab-Öl kaufen, informieren Sie sich über die Inhaltsstoffe und Herstellung Ihres Wunschproduktes. Hochwertig produzierte Artikel sind zu 100 % aus Adansonia digitata – die botanische Bezeichnung des Affenbrotbaums – hergestellt. Bei diesen werden die Samen des Baobab kaltgepresst, nicht erhitzt und das Baobab-Öl dadurch wirksamer.

1. Was ist Baobab-Öl?

Baobab-Öl wird aus den Samen des afrikanischen Affenbrotbaums, auch Baobab genannt, gewonnen. Diese sind reich an natürlichen Pflegestoffen wie Antioxidantien, Vitamin A, E und F. Baobab-Öle schützen und regenerieren die Haut, regen den körpereigenen Zellerneuerungsprozess an und wirken schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Häufig kommt Baobab-Öl zur Anwendung in der Schmerz- oder Aromatherapie sowie Naturkosmetik. Achten Sie beim Vergleich der Baobab-Öle auf eine Bio-Zertifizierung, deren Inhaltsstoffe natürlich gewonnen werden, frei von chemischen Zusätzen oder Lösungsmitteln und zudem frei von Genmanipulation sind.

Lesen Sie auch unseren Baobab-Vergleich und erfahren Sie, welche heilsame Wirkung Baobab als Nahrungsmittelergänzung auf Ihren Körper haben kann.

Baobab-Öl-Tests im Internet geben Erkenntnis darüber, dass bei einem kaltgepressten Herstellungsprozess die hochwertigen Pflegestoffe vollständig erhalten bleiben, wodurch sich die Wirksamkeit des späteren Produktes erhöht.

2. Wie wird Baobaböl verwendet?

Die häufigste Anwendung findet Baobab als Hautöl. Dort wirkt es regenerativ und regt die Haut zur Erneuerung an, weshalb es häufig auch zur Behandlung von Narben oder Ekzemen eingesetzt wird. Dazu wird es einfach in die Haut einmassiert. Achten Sie darauf, dass das Baobab-Öl bereits nach wenigen Minuten rückstandsfrei einzieht und keinen Fettfilm auf Ihrer Haut bildet. Denn dann wäre das Öl nicht für Ihren Hauttyp geeignet.

Zudem wird Baobab-Öl auf Haaren und Kopfhaut angewandt, um diese zu revitalisieren und zu stärken. Zur Anwendung in den Längen und Spitzen wird eine kleine Menge in den Handflächen verteilt und in das handtuchtrockene Haar eingearbeitet. Auf der Kopfhaut kann es als Kur in unregelmäßigen Abständen zur Regulierung und Stärkung eingesetzt werden.

3. Welches Baobab-Öl ist laut Baobab-Öl-Tests im Internet das beste?

Baobab-Öl-Tests im Internet zeigen Unterschiede der Herstellung sowie Zusammensetzung. Achten Sie auf dermatologisch geprüfte Produkte, die umweltfreundlich produziert und zudem frei von Allergenen sind.

Gleich, ob Sie Ihr Baobab-Öl bei dm oder Baobab-Öl von Rossmann kaufen, setzen Sie auf biologische Produkte mit Fairtrade-Siegel. Damit erwerben Sie ein Baobab-Öl bestmöglicher Qualität und unterstützen gleichzeitig die Gewinnung und Herstellung vor Ort.

Viele Hersteller reduzieren ihren Kunststoffgebrauch und setzen stattdessen auf eine umweltfreundliche Verpackung. Diese hat im Falle des Baobab-Öls auch einen außerordentlich guten Einfluss auf das Produkt: Denn Gefäße aus Plastik können kleine Partikel oder Stoffe an das Öl abgeben, wodurch dieses verunreinigt würde. In Behältern aus Glas wird das Öl schonend gelagert.

Bildnachweise: Adobe Stock/voelle (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)