2-Personen-Zelt Test 2016

Die 7 besten 2-Personen-Zelte im Vergleich.

AbbildungTestsiegerVaude Campo CompactQeedo Qick AshPreis-Leistungs-SiegerGrand Canyon CardovaQuechua 2 SecondsColeman CoastlineColeman 205112 CrestlineOutdooer Trek it Easy
ModellVaude Campo CompactQeedo Qick AshGrand Canyon CardovaQuechua 2 SecondsColeman CoastlineColeman 205112 CrestlineOutdooer Trek it Easy
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
06/2016
Kundenwertung
4 Bewertungen
20 Bewertungen
228 Bewertungen
40 Bewertungen
103 Bewertungen
58 Bewertungen
8 Bewertungen
ZelttypKuppelzelt
leichter Aufbau, recht stabil
Kuppelzelt
leichter Aufbau, recht stabil
Firstzelt
leichter Aufbau, niedrig
Pop-Up-Zelt
selbstaufbauend
Tunnelzelt
lang und geräumig
Kuppelzelt
leichter Aufbau, recht stabil
Firstzelt
leichter Aufbau, niedrig
Standfestigkeit
Belüftung
Material AußenzeltPolyester
reißfest
Polyester
reißfest
Polyester
reißfest
Polyester
reißfest
Polyester
reißfest
Polyester
reißfest
Polyester
reißfest
Material GestängeAluminium
leicht und stabil
Fiberglas
leicht und rostfrei
Fiberglas
leicht und rostfrei
Fiberglas
leicht und rostfrei
Fiberglas
leicht und rostfrei
Fiberglas
leicht und rostfrei
Aluminium
leicht und stabil
inkl. TransporttascheJaJaJaJaJaJaJa
inkl. HeringeJaJaJaJaJaJaJa
WassersäuleMit dem Wert der Wassersäule steigt der Schutz des Zeltes gegen Regen. Ab 1.500 mm/cm² hält der Stoff leichtem Regen stand.3.000 mm/cm²3.000 mm/cm²2.000 mm/cm²2.000 mm/cm²3.000 mm/cm²3.000 mm/cm²5.000 mm/cm²
Maße (L x B x H)
Maße verpackt (L x B)
305 x 140 x 105 cm
52 x 21 cm
230 x 160 x 110 cm
70 x 17 cm
260 x 155 x 115 cm
62 x 15 cm
210 x 120 x 98 cm
66 cm Ø
390 x 140 x 120 cm
50 cm Ø
220 x 210 x 110 cm
56 x 14 cm
250 x 190 x 110 cm
43 x 17 cm
Gewicht3,0 kg4,5 kg2,2 kg3,2 kg4,7 kg2,6 kg2,2 kg
Vorteile
  • sehr gute Verarbeitung
  • versiegelte Nähte
  • auch in Orange erhältlich
  • auch als 4-Mann-Zelt erhältlich
  • sehr gute Verarbeitung
  • versiegelte Nähte
  • inkl. Moskitonetz
  • auch in Schwarz erhältlich
  • leichter Transport
  • inkl. Moskitonetz
  • auch in Grau erhältlich
  • gute Verarbeitung
  • hohe Winddichte
  • zwei Jahre Garantie
  • gute Verarbeitung
  • versiegelte Nähte
  • inkl. großem Vorraum
  • gute Verarbeitung
  • leichter Transport
  • Öffnungen für Kabelführung
  • gute Verarbeitung
  • leichter Transport
  • flaches Design
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.1/5 aus 59 Bewertungen

2-Personen-Zelt-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • In einem 2-Personen-Zelt finden bis zu zwei erwachsene Personen einen Schlafplatz, der vor Kälte, Wind und Regen schützt. Dabei ist es größer als ein Einmannzelt und beweglicher als ein 4-Mann-Zelt. Nur selten finden sich 2-Mann-Zelte, die separate Schlafkabinen vorweisen.
  • Für etwa 50 Euro bekommen Sie ein gutes 2-Mann-Zelt, das wasserdicht (2.000 mm/cm² Wassersäule), reißfest (Außenhülle aus Polyester) und leicht ist (Gestänge aus Aluminium oder Fiberglas).
  • Zur Befestigung benötigte Leinen und Heringe sollten Ihrem Zelt bereits beiliegen. Andernfalls können Sie dieses Zubehör für etwa 10 Euro zusätzlich erwerben.

2-Personen-Zelt Test

Camping ist beliebt wie nie: Jedes Jahr wird in Deutschland ein Umsatz von 3,3 Milliarden Euro im Bereich Campingtourismus erwirtschaftet. Ob mit dem Reisemobil zum gemieteten Campingplatz oder mit dem Wurfzelt in die Wildnis: die Natur ruft! Und wer ihren Ruf hört, der sollte die Isomatte zusammenrollen, den Schlafsack in den Rucksack packen und sich mit dem Zelt ins Outdoor-Abenteuer stürzen.

In unserem 2-Personen-Zelt Vergleich 2016 widmen wir uns einem Typ von Campingzelten, der wenig Platz braucht, ein kleines Packmaß hat und wenig Gewicht auf die Waage bringt. Damit ist das 2-Mann-Zelt der ideale Begleiter beim Trekking oder auf einer langen Wanderung durch die Berge. Da es sich außerdem um ein Leichtzelt handelt, ist der Aufbau eines 2-Personen-Zelts besonders einfach –  in ein paar Minuten können Sie Ihr regen- und windgeschütztes Lager für die Nacht errichten.

1. Was zeichnet ein 2-Personen-Zelt aus?

Während große Camping-Zelte oder geräumige Familienzelte meist nur mit dem Auto transportiert werden können, eignen sich 2-Personen-Zelte auch für den mobilen Einsatz. Sie bieten einen guten Kompromiss: das heißt vor allem, sie sind geräumiger und mit mehr Stehhöhe ausgerüstet als spartanische Einmannzelte und trotzdem noch leichtes Gepäck für unterwegs.

Wenn Sie das beste 2-Personen-Zelt kaufen möchten, sollten Sie auf eine hohe Standfestigkeit und eine ausreichende Belüftung achten. Die Maße sind oftmals großzügig: In einem Zelt mit etwa 150 cm Breite können 2 Erwachsene bequem nebeneinander liegen. Wer allein im Gelände unterwegs ist, kann den zusätzlichen Stauraum für den Rucksack, die Wanderschuhe oder anderes Gepäck nutzen.

Die Breite zählt: Achten Sie insbesondere auf die Breite der Zelte. Während die Länge mit oftmals 200 cm völlig ausreichend bemessen ist, könnte eine zu geringe Breite zum Problem werden. Unruhige Schläfer sollten ein Zelt mit einer Breite von mindestens 140 cm wählen.

2. Welche 2-Personen-Zelt-Typen gibt es?

Nicht nur unser 2-Personen-Zelt Testsieger lässt sich einer bestimmten Kategorie von Zelten zuordnen: Je nach Bauart und Form lassen sich etwa 4 gängige Zelt-Typen konstatieren, die von Campern weltweit benutzt werden. Darf es ein Zelt mit Kuppel, First oder abgerundetem Dach sein? In unserem 2-Personen-Zelt Test 2016 erfahren Sie, welcher Typ sich am besten für Sie eignet.

Kuppelzelt Pop-Up-Zelt Firstzelt Tunnelzelt
 Kuppelzelt Outdoor  Pop-Up 2-Personenzelt  2-Mannzelt mit First  2-Mann-Zelt Tunnelzelt
  • vier Ecken
  • meist stabil
  • leichter Aufbau
  • rundes Packmaß
  • mittlere Stabilität
  • sehr leichter Aufbau
  • spitzes Dach
  • geringe Stehhöhe
  • leichter Aufbau
  • sehr lang
  • sehr stabil
  • schwerer Aufbau
Das Kuppelzelt (Iglu-Zelt) wird mittels zweier Streben aufgestellt, die sich am Scheitelpunkt kreuzen. Die Stehhöhe ist dank der Kuppel angenehm.

Outdoor
Trekking
Camping

Ein verpacktes Pop-Up-Zelt ist häufig rund. Befreit man es aus der Tragetasche, baut es sich fast von allein auf. Stehhöhe und Stabilität sind nicht optimal.

Trekking
Festivals
Garten

Ein Firstzelt kennzeichnet das spitz zulaufende Dach. Die Stehhöhe an den Seiten ist gering, dafür kann es schnell und einfach aufgebaut werden.

Trekking
Outdoor
Survival

Ein Tunnelzelt ist sehr lang und bietet oftmals einen komfortablen und überdachten Vorraum, der zudem genügend Raum zum Umziehen bietet.

Outdoor
Camping
Glamping*

*Glamping: Dieser Begriff setzt sich aus den Worten camping (engl. für zelten) und glamourous (engl. für glamourös) zusammen. Unter diese Kategorie fallen hochwertige Zelte, die mehr Komfort bieten als die Konkurrenz. Wer beim Outdoor-Camping nicht auf Bequemlichkeit verzichten möchte, ist z.B. mit der Marke Coleman bestens beraten.

3. Kaufberatung für 2-Mann-Zelte: Material, Komfort und die Wassersäule

3.1. Ein Unterschlupf auf dem Rücken

Wenn Sie ein Zelt kaufen, wollen Sie damit vermutlich in die Natur oder auf den Camping-Platz. Wenn Sie zum Transport ein Auto bzw. ein Campingmobil haben, können Sie das Gewicht des Zeltes vernachlässigen. So haben Sie die Möglichkeit ein hochwertiges Modell ab etwa 4,5 kg Eigengewicht zu kaufen, das auch einem schweren Sturm trotzt. Natürlich können Sie in diesem Fall auch ein 4-Personen-Zelt bzw. ein Familienzelt einpacken, um für noch mehr Komfort zu sorgen.

Wer allerdings einen Rucksack voller Outdoor-Artikel auf dem Rücken trägt, der sollte das Gewicht des Zeltes genau im Auge behalten. 2-Mann-Zelte eignen sich erstaunlich gut, um sie als Trekkingzelte zu verwenden. Wer allein unterwegs ist, hat eine geräumige Kabine für seine Rucksäcke oder den Parka und wer zu zweit in die Wildnis wandert, braucht nur ein einziges Zelt schultern. Ist das Zelt leicht (etwa 2.5 kg), sollten Sie es unbedingt mit Heringen am Boden befestigen, damit es auch gegen starke Windböen geschützt ist.

Zelten Outdoor

3.2. Fiberglas und Polyester: ein zuverlässiges Team

Wenn Sie ein reißfestes Zelt suchen, das nicht so leicht durch Äste, Steine oder starken Wind beschädigt werden kann, sollte die Außenhülle aus Polyester bestehen. Dieser robuste Kunststoff schützt zudem vor Regen, Sonne und neugierigen Blicken.

Das Gestänge in einem Outdoor-Zelt ist zumeist aus leichten Materialien, wie Aluminium oder Fiberglas. Inzwischen werden die meisten Zeltstangen aus Fiberglas hergestellt, da dieses Material (glasfaserverstärkter Kunststoff) über folgende Vor- bzw. Nachteile verfügt:

  • leicht
  • biegsam
  • rostfrei
  • belastbar
  • Preis mitunter hoch

3.3. Die Wassersäule: Wann ist ein Zelt wasserdicht?

Die Angabe der Wassersäule in Millimetern gilt inzwischen als Europäische Norm. Kleidung gilt dabei ab 800 mm/cm² Wassersäule als regenabweisend – Ihr Zelt sollte jedoch zumindest 1.500 mm/cm² Wassersäule vorweisen können. Ab diesem Wert übersteht es einen leichten Regen. Wenn Sie mehrere Tage in feuchtem Gelände ausharren müssen, wie z.B. auf einem Musik-Festival, sollten Sie auf eine Wassersäule von 2.000 mm/cm² bis 5.000 mm/cm² achten.

Wenn Sie zu diesem Thema noch weitere Informationen benötigen, können Sie gerne diesem Link folgen.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema 2-Mann-Zelt

4.1. Stehhöhe: Wie viel Platz braucht man?

Vaude Tunnel

Tunnel mit Platz: In diesem Tunnelzelt können Sie sogar Campingstühle und einen Campingtisch aufstellen.

Mit der Stehhöhe meint man den freien Raum, den man in der Vertikale hat.

Wer in sein 2-Mann-Zelt lediglich kriechen und eine Nacht schlafen will, kommt mit einer sehr geringen Stehhöhe aus (z.B. Firstzelt). Wer dagegen im Zelt sitzen oder sogar stehen möchte, sollte ein Zelt mit hoher Stehhöhe wählen (z.B. Kuppelzelt). Ein Kompromiss sind Tunnel-Zelte, die durch ihre Länge zusätzlichen Platz zum Sitzen bieten. So kann man selbst bei Regen am Campingtisch sitzen und lesen.

Für mehr Raum können Sie natürlich auch ein 3-Personen-Zelt kaufen, da es mehr Fläche als ein Zelt für 2 Personen bietet. Ein 1-Mann-Zelt ist für zwei Personen jedoch auf jeden Fall zu klein.

4.2. Hersteller: Wer produziert 2-Mann-Zelte?

In unserem 2-Personen-Zelt Test 2016 finden sich einige Marken-Produkte bekannter Hersteller, die im Outdoor-Bereich bereits seit Jahren tätig sind (z.B. Vaude). Die folgende Übersicht zeigt Ihnen, auf welche Namen Sie bei der Suche nach Ihrem Zelt achten können:

  • Vaude
  • Qeedo
  • Quechua
  • Grand Canyon
  • Coleman
  • Outent
  • Outdooer
  • Frostfire
  • High Peak

4.3. Aufbau: Wie stellt man ein 2-Personen-Zelt auf?

Mountain Equipment

Heringe und Leinen: Mit diesen Werkzeugen können Sie Ihr Zelt überall befestigen.

Für den Aufbau eines Zeltes braucht man wenig Wissen und kaum Geschick: das schaffen Sie auf jeden Fall. Was Sie benötigen, sind lediglich Heringe, Leinen und ein solides Gestänge – diese Utensilien sollten im Preis Ihres Zeltes inbegriffen sein. Folgende Schritte erleichtern den Aufbau eines Kuppelzelts:

  1. Suchen Sie einen geeigneten Ort für Ihr Zelt und beginnen Sie damit, den Boden mit einer Folie oder Plane zu bedecken. So können Sie sich vor Kälte bzw. Bodenfrost besser schützen.
  2. Verbinden Sie die Stangen miteinander und breiten Sie die Zelthülle auf dem Boden aus, damit Sie einen Überblick gewinnen können.
  3. Die Stangen müssen diagonal von einer Ecke zur anderen Ecke des Zeltes reichen und überkreuzen sich dabei am Scheitelpunkt. Schieben Sie sie durch die kleinen Schlaufen bzw. Ösen, die außen am Zelt zu finden sind.
  4. Bildet das Gestänge mit der Außenhülle eine Kuppel, haben Sie es fast geschafft: Jetzt müssen Sie das Zelt lediglich am Boden befestigen, indem Sie die Heringe durch die dafür vorgesehenen Schlaufen und in den Erdboden schieben.

Weitere Tipps und Erklärungen finden Sie in diesem anschaulichen Video:

4.4. Ziele: Wo zeltet man am schönsten?

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem geeigneten Campingplatz sind, können wir Ihnen ein kostenloses Camping-Handbuch empfehlen, das auch von der Stiftung Warentest (26.02.2015) erwähnt wurde.

Hier finden Sie die schönsten Reiseziele in Mecklenburg-Vorpommern und an der Mecklenburger Bucht. Vom feinen Sandstrand bis zum moosbewachsenen Urwald wird Abenteurern hier viel Abwechslung geboten.

Kommentare (2)
  1. Survival-Hannes sagt: 13. Juni 2016, 12:06 Uhr

    könntet ihr mir sagen, welches zubehör beim zeltaufbau wichtig ist?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 13. Juni 2016, 12:14 Uhr

      Lieber Survival-Hannes,
      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem 2-Personen-Zelt Vergleich.

      Gern schreiben wir Ihnen eine Liste von Werkzeugen, die Sie für den Aufbau eines Zeltes benötigen:

      Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Survival-Camping!
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Camping

Camping 3-Personen-Zelt

Ein 3-Personen-Zelt bietet mehr Platz als ein 2-Personen-Zelt, welches häufig nur für einen Reisenden plus Gepäck ausreicht. Im 3-Personen-Zelt …

zum Vergleich

Camping 4-Personen-Zelt

4-Personen-Zelte gibt es in unterschiedlichen Zelt-Typen, wie z.B. Tipi-, Kuppel- oder Tunnelzelt. Tipi-Zelte haben eine angenehme Stehhöhe, während…

zum Vergleich

Camping 6-Personen-Zelt

Ein 6-Personen-Zelt ist ein geräumiges und mobiles Lager, in dem bis zu 6 Personen Unterschlupf finden. Oft ist es in zwei bis drei separate …

zum Vergleich

Camping Campinggeschirr

Campinggeschirr kann meistens in einem Set für mehrere Personen gekauft werden. In der Regel besteht ein Geschirr-Set für den Camping-Urlaub aus …

zum Vergleich

Camping Campingstuhl

Campingstühle sollten vor allem stabil und robust sein. In jedem Fall gilt es vor dem Kauf zu prüfen, ob der Stuhl für das eigene Körpergewicht …

zum Vergleich

Camping Campingtoilette

Eine Campingtoilette ist ein mobiles WC, das die Camping-Ausrüstung für das Wohlbefinden während des Campingurlaubs aufwertet: Nächtliche …

zum Vergleich

Camping Einmannzelt

Einmannzelte bieten ein bis zwei Personen eine mobile Unterkunft, z.B. im Campingurlaub, auf Festivals oder auch bei Trekkingtouren…

zum Vergleich

Camping Elektrische Kühlbox

Ob Autokühlbox, Campingkühlbox oder Kühltasche, Kühlboxen können Lebensmittel nicht nur transportieren, sondern auch kühlen und teilweise wä…

zum Vergleich

Camping Familienzelt

Familienzelte sind meistens große Zelte, die mehrere Abteile besitzen oder genug Platz für eine Handvoll Personen bietet. Die besten Familienzelte …

zum Vergleich

Camping Gaskocher

Ein Gaskocher ist beim Camping das, was eine voll ausgestattete Küche in den eigenen vier Wänden ist. Bei beinahe allen Outdoor-Aktivitäten wie …

zum Vergleich

Camping Hüttenschlafsack

Dass ein Hüttenschlafsack warm ist, ist nicht das vorderste Ziel. Wichtiger ist, dass ein Inlett Schlafsack eine hygienische Barriere zwischen Ihnen …

zum Vergleich

Camping Igluzelt

Igluzelte sind die modernen Klassiker unter den portablen Campingbehausungen: Zwei überkreuz gespannte Zeltstangen tragen Innen- und Außenzelt und …

zum Vergleich

Camping Isomatten

Isomatten schützen vor einem übermäßigen Wärmeverlust beim Schlafen in der freien Natur. Dabei gilt: Je dicker die Matte, desto besser die Wä…

zum Vergleich

Camping Kühlbox

Kühlboxen sind tragbare Geräte, die man zum Kühlen von Speisen und Getränken verwendet. Kühlboxen gibt es in unterschiedlichen Varianten zu …

zum Vergleich

Camping Kühltaschen

Eine Kühltasche ist im Vergleich zur Kühlbox leichter und kostengünstiger, jedoch weniger stabil. Sie eignet sich daher eher für die sporadische …

zum Vergleich

Camping Luftmatratze

Luftmatratzen gibt es für den Pool, als Luftbett zu Hause oder als leichte Liegematte oder Thermomatte für Reisen und Camping im Outdoor-Bereich. …

zum Vergleich

Camping Schlafsack

Für laue Nächte empfiehlt sich ein Sommerschlafsack. Solche Modelle sind leicht und überzeugen mit einem handlichem Packma…

zum Vergleich

Camping Selbstaufblasbare Is…

Selbstaufblasbare Isomatten bieten eine sehr gute Wärmeisolation und verfügen über einen mit offenporigem Schaumstoff gefüllten Kern. Öffnen Sie …

zum Vergleich

Camping Taschenlampen

Unser Taschenlampen Vergleich zeigt: Eine hochwertige Taschenlampe ist bruchfest, hat eine lange Leuchtdauer und eine hohe Leuchtkraft, welche in …

zum Vergleich

Camping Taschenmesser

Beim Kauf eines Taschenmessers gilt es vor allem den Produkttyp zu beachten. Möchten Sie ein klassisches Schweizer Taschenmesser mit mehreren …

zum Vergleich

Camping Thermobecher

Thermobecher sind die kleinen Brüder der Thermoskanne und somit die perfekten Begleiter für unterwegs. Mit ihnen hat man sein Lieblingsgetränk …

zum Vergleich

Camping Thermoskanne

Thermoskannen gibt es schon seit 1920. Heute findet man sie fast in jedem Haushalt rund um die Welt. Durch die verwendeten Materialien und die …

zum Vergleich

Camping Tipi Zelt

Das moderne Tipi ist rund, mit spitzem Dach und wurde dem Tipi Zelt der Indianer im nördlichen Teil des amerikanischen Kontinents nachempfunden. Wä…

zum Vergleich

Camping Wurfzelt

Wurfzelte bauen sich automatisch in wenigen Minuten auf. Der Abbau kann bei einigen Pop-up-Zelten aber sehr lange dauern und erfordert manchmal etwas…

zum Vergleich

Camping Zelt

Auch wenn die Zelte verschiedene Bezeichnungen haben, beim Kauf werden trotzdem die gleichen Kriterien angewendet. Kein Zelttyp ist wirklich perfekt, …

zum Vergleich

Camping Zeltheringe

Bei Zeltheringen handelt es sich um Verankerungsstifte, die in erster Linie dazu benutzt werden, um Zelte an einem bestimmten Ort in einer bestimmten …

zum Vergleich